Offenlegung von Werbung

Wizcase wurde 2018 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost, Intego sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf Wizcase veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Offenlegung von Werbung

Wizcase wurde 2018 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost, Intego sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf Wizcase veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Microsoft Publisher herunterladen Version: Office 365

  • Betriebssystem: Windows, Mac
  • Lizenz: Free Trial
  • Downloads insgesamt: 1,017,178
  • Kategorie: Office und Business Tools
Share on: X
  • Hol dir die neueste offizielle Version der Software
  • Frei von Viren und sicher zum Herunterladen
  • Schneller und kostenloser Download von der offiziellen Website
  • Installationsanleitung mit allen notwendigen Details

Andere Nutzer haben dies ebenfalls heruntergeladen

  • Adobe Photoshop Adobe Photoshop

    Photoshop ist eines der besten Bildbearbeitungsprogramme, die es aktuell gibt. Es hat viele umfassende Tools, die dir dabei helfen, aus deinem Foto ein echtes Kunstwerk zu machen. Du kannst damit den Hintergrund ändern, Gesichtszüge anpassen, 3D-Bilder erstellen, Videos bearbeiten und vieles mehr. Photoshop ist Teil der Adobe Creative Cloud, weswegen es sich nahtlos mit anderen Produkten integriert, sodass du mehrere

    Weiterlesen
  • Microsoft Word Microsoft Word

    Es ist eine echte Herausforderung, eine kostenlose Version von Word zu finden. Das weiß ich, weil ich es so oft versucht habe und immer wieder feststellen musste, dass Microsoft sein leistungsstärkstes Textverarbeitungsprogramm nicht umsonst anbietet. Was ich fand, war entweder eine Raubkopie oder Schadsoftware. In den meisten Fällen war selbst die Raubkopie mit Malware infiziert. Die einzige sichere Lösung, die

    Weiterlesen
  • Adobe Illustrator Adobe Illustrator

    Adobe Illustrator ist eine tolle Software, um Vektor-basierte Bilder zu erstellen, zu bearbeiten und in größerem Maßstab zu produzieren. Auf den ersten Blick sieht Illustrator sehr kompliziert aus, da das Programm voller verschiedener Tools ist. Aber du kannst das Angebot von Video-Tutorials verwenden, um mit den verschiedenen Option vertraut zu werden und außerdem die Toolbar so anpassen, dass sie

    Weiterlesen

Ich habe keine kostenlose Version von Publisher gefunden – obwohl Ich mehrere Seiten besucht habe, die kostenlose Downloads versprechen, aber ich fand nur kaputte Links, illegale Versionen und viel Malware.

Allerdings fand ich eine Möglichkeit, die Desktop-App kostenlos zu nutzen. Als ich mein Konto bei Microsoft erstellt hatte, habe ich die 30-tägige kostenlose Testversion von Publisher aktiviert und hatte damit ausreichend Zeit, ein paar Broschüren, Webseiten, Newsletter und andere Dokumente mit professionellen Vorlagen zu erstellen. Man muss aber bedenken, dass es Publisher zwar als einzelne App gibt, man es aber nur kostenlos bekommen kann, wenn man ein Microsoft 365-Konto anlegt.

Folge der untenstehenden Schritt-für-Schritt-Anleitung und ich zeige dir, wie du Microsoft Publisher kostenlos herunterladen und installieren kannst.

Publisher kostenlos für 30 Tage testen!

So kannst du Microsoft Publisher kostenlos auf deinen PC herunterladen und installieren

  1. Gehe direkt auf die offizielle Download-Seite von Microsoft Publisher.
  2. Klicke auf „Jetzt ausprobieren“, um das entsprechende Menü zu öffnen. Wähle „Für Unternehmen“ aus, um die Unternehmensseite von Microsoft 365 zu öffnen.
    Screenshot der Schaltfläche „Jetzt testen“ von Microsoft Publisher
  3. Klicke auf „Kostenlos für einen Monat testen“, um die Registrierung zu beginnen.
    Screenshot der Microsoft Publisher-Testschaltfläche
  4. Lege dein Konto an, indem du festlegst, wie viele Nutzer darauf Zugriff haben sollen. Dir wird anschließend zwar in der Bestellzusammenfassung ein Preis angezeigt, aber du musst während der Testversion nichts bezahlen (der Preis ist nur fällig, wenn du dein Konto nach den 30 Tagen weiterverwendest). Du kannst sehen, dass der fällige Betrag zunächst 0 € beträgt. Klicke auf „Weiter“, nachdem du die Anzahl der Anwender festgelegt hast.
    Screenshot der Schaltfläche „Weiter“ von Microsoft Publisher
  5. Gib deine E-Mail-Adresse ein. Solltest du noch kein Microsoft-Konto mit deiner E-Mail-Adresse verknüpft haben, klicke auf „Konto anlegen“.
  6. Gib die erforderlichen Informationen in die Felder ein und klicke auf „Weiter“.
  7. Microsoft sendet dir einen Verifizierungscode via SMS bzw. automatisierten Anruf an die angegebene Telefonnummer. Gib diesen Code nach Erhalt im entsprechenden Feld ein und klicke auf „Verifizieren“.
    Screenshot der Microsoft Publisher-Sicherheitsüberprüfung
  8. Nach der Kontoverifizierung musst du einen Nutzernamen, Domainnamen und Passwort festlegen. Klicke anschließend auf „Weiter“.
    Screenshot des Microsoft Publisher-Anmeldeformulars
  9. Auch wenn die ersten 30 Tage kostenlos sind, musst du eine Kreditkarte angeben, um die kostenlose Testversion zu aktivieren. Aber keine Sorge, dir wird nichts berechnet, bis die kostenlose Testversion abgelaufen ist. Gib deine Kreditkarteninformationen und Rechnungsadresse ein und klicke auf „Speichern“.
  10. Klicke auf „Bestätigen“, wenn deine Zahlungsmethode bestätigt wurde.
  11. Klicke auf „Desktop-Apps herunterladen“, um das Microsoft-Dashboard in einem neuen Tab zu öffnen.
  12. Klicke Schaltfläche „Office installieren“ und die .exe-Datei wird auf deinen Computer heruntergeladen.
  13. Du kannst die Datei öffnen, nachdem der Download abgeschlossen ist, um Microsoft 365 inklusive Publisher automatisch auf deinem Computer zu installieren.

Publisher kostenlos für 30 Tage herunterladen!

Überblick über Microsoft Publisher

Microsoft Publisher ist eine vielseitige Desktop-Publishing-App, die es dir erlaubt, problemlos professionelle Dokumente zu erstellen.

Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, eine umfassende Bibliothek an Vorlagen und Tools, Optionen für die Schriftart sowie Möglichkeiten, Bilder zu bearbeiten. Damit ist es eine perfekte Wahl für die verschiedensten Dokumente.

Publisher integriert sich auch nahtlos in andere Microsoft 365-Apps. Du kannst beispielsweise Daten aus Excel einfügen, Word-Dokumente verknüpfen, oder deine Projekte in OneDrive oder SharePoint speichert, um von jedem Ort auf sie zugreifen zu können.

Funktionen von Microsoft Publisher

Publisher ist eine benutzerfreundliche Software, die dir alle Tools bietet, um die verschiedenste Online- und Offline-Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen. Es spezialisiert sich auf die Erstellung von Werbematerialien, wie Flyer, Menüs, Buchcovers, Broschüren, Banner, etc. Zu den Funktionen, die es so benutzerfreundlich machen, gehören unter anderem:

  • Drag & Drop, sodass du schnell dein gewünschtes Ergebnis bekommst.
  • Lineal und Führungslinien, damit alles perfekt ausgerichtet ist.
  • Speichern von Bildern in hoher Auflösung und gängigen Dateiformaten.
  • Automatisches Speichern in OneDrive, sodass du von jedem Ort auf deine Dateien zugreifen kannst und dir nie Sorgen über Dateiverluste machen musst.

Breite Auswahl an Vorlagen

Die Vorlagen von Publisher wurden im Vorfeld entwickelt, damit du deine eigenen Dokumente schnell und problemlos erstellen kannst. Sie bieten alle grundlegenden Elemente, die du brauchst, wie Textfelder, Bilder und Formen. Du kannst eigene Inhalte problemlos hinzufügen, um die Vorlage individuell anzupassen, damit sie professionell aussieht.

Die Vorlagen sind für viele Stile verfügbar, darunter Broschüren, Flyer, Newsletter, Grußkarten, Zertifikate, Menüs, Preislisten, Kataloge, Sticker, Einladungen, Poster und Kalender.

Es gibt zwei Arten von Vorlagen für Publisher:

  • Integrierte Vorlagen: Diese sind eine gute Wahl für alle Nutzer, die neu bei Publisher sind und schnell eine Datei erstellen möchten.
  • Online-Vorlagen: Diese kannst du einfach über die Oberfläche von Publisher suchen bzw. über Webseiten Dritter herunterladen und importieren. Hier gibt es viel mehr Auswahl als bei den integrierten Vorlagen. Außerdem sind sie häufig komplexer und ansprechender.
    Screenshot der Microsoft Publisher-VorlagenFinde genau die Vorlage, die du für dein Projekt brauchst

Öffne Publisher und klicke einfach auf „Neu“, wenn du eine Vorlage verwenden möchtest. In der Vorlagengalerie kannst du die Art deines gewünschten Dokuments auswählen und dich dann für eine Vorlage entscheiden. Du kannst die Vorlage genau nach deinen Wünschen anpassen.

Verwende Objekte, um Elemente zu manipulieren und bewegen

Objekte können alles sein, was du zu einer Seite hinzufügen möchtest, wie Textfelder, Bilder, Formen, Tabellen und Graphen. Nachdem du ein Objekt zu deiner Seite hinzugefügt hast, kannst du es bewegen, seine Größe ändern, es drehen oder seine Ebene anpassen. Du kannst Objekte auch gruppieren, um sie zusammen zu bewegen oder ihre Größe einheitlich zu ändern.
Screenshot von Microsoft Publisher zum Ändern von Objekten

Wenn das Objekt mit einer Box umgeben ist, kannst du das Element bewegen bzw. seine Größe ändern

Klicke einfach auf das Objekt und ziehe es an deinen gewünschten Ort. Um die Größe eines Objekts zu ändern, verwende einfach einen der Ankerpunkte. Um das Objekt zu drehen, verwende einfach den Dreh-Ankerpunkt. Wenn du Objekte mit Ebenen verwenden möchtest, klicke einfach auf das Objekt, das du nach hinten verschieben möchtest, und gehe zu Format > Ausrichten > Nach hinten.

Du kannst Objekte auch ausrichten und verteilen. Wähle einfach die Objekte aus, die du ausrichten möchtest und gehe zu Format > Ausrichten > Anpassen. Wenn du Objekte verteilen möchtest, klicke einfach auf das entsprechende Objekte und gehe zu Format > Ausrichten > Verteilen.

Bausteine sparen dir durch den Einsatz wiederverwendbarer Objekte Zeit

Bausteine sind wiederverwendbare Inhalte, die du speichern und erneut in deine Dokumente einfügen kannst. Sie können aus Texten, Bildern, Formen oder anderen Elementen bestehen. Bausteine können zum Beispiel ein einfaches Firmenlogo sein, oder auch eine komplizierte Vorlage für einen Newsletter mit mehreren Seiten.

Wenn du einen Baustein erstellen möchtest, wähle einfach den Inhalt aus, den du speichern möchtest, klicke auf den Tab Einfügen > Seitenbestandteile > Auswahl zur Galerie der Seitenbestandteile hinzufügen. Nun öffnet sich die Dialogbox der Bausteine, wo du deinem Baustein einen Namen und eine Beschreibung geben kannst und festlegen kannst, in welcher Galerie er gespeichert werden soll.
Screenshot der Microsoft Publisher-Bausteine

Verwende vordefinierte Bausteine oder erstelle deine Eigenen

Wenn du einen Baustein hinzufügen möchtest, klickst du einfach auf den Tab Einfügen > Seitenbestandteile und wählst dann den Baustein aus, den du einfügen möchtest. Du kannst Bausteine auch über die Bausteinbibliothek durchsuchen.

Bausteine sind eine tolle Möglichkeit, dir Zeit zu sparen, wenn du Dokumente erstellst. Durch das Speichern und Wiederverwenden von Bausteinen kannst du schnell und einfach einheitliche und professionelle Dokumente erstellen.

Eine Menge Exportoptionen

Dank der Exportoptionen in Publisher kannst du deine Dokumente in vielen Dateiformaten speichern, damit du sie einfach mit anderen teilen oder im Internet veröffentlichen kannst.

Um dein Dokument zu veröffentlichen, klickst du einfach auf Datei > Exportieren. Im Dialogfenster wählst du nun dein gewünschtes Dateiformat aus und klickst auf „Veröffentlichen“.

Du kannst Dateien in den folgenden Formaten aus Publisher exportieren:

PDF XPS HTML JPG
PNG TIFF GIF BMP

Neben den obengenannten Dateiformaten kannst du dein Dokument auch als Word-Dokument, PowerPoint-Präsentation oder Excel-Spreadsheet exportieren.

Neben den Exportformaten kannst du auch anpassen, wie du Dateien exportieren möchtest. Du kannst zum Beispiel entscheiden, ob dein Dokument als einzelne Seite oder als mehrere Seiten exportiert werden soll. Du kannst auch festlegen, dein Dokument mit oder ohne Schriftarten zu exportieren.

Weitere Apps von Microsoft 365

Neben seines wichtigsten Produktivitätsprogramms bietet Microsoft 365 allen Nutzern auch noch 1 TB Cloud-Speicher via OneDrive. Damit kannst du problemlos von jedem Standort auf deine Dateien zugreifen, um sie mit Teammitgliedern zu teilen, die anschließend nahtlos daran arbeiten können. Hier findest du ein paar der besten Anwendungen von Microsoft 365.

  • Word: Ein erstklassiges Tool zur Bearbeitung von Texten, das dir alles bietet, was du brauchst, um Textdokumente zu erstellen. Neben vielen Vorlagen, Schriftarten und Korrekturoptionen bietet Word auch eine Menge Tabellen und Graphen, die dir helfen, deine Inhalte übersichtlich darzustellen.
  • Excel: Excel wird von vielen als bestes Tabellenkalkulationsprogramm angesehen, da es eine Menge Funktionen, Formulare, Vorlagen, etc. bietet. Du kannst die Dateneingabe auch aus vielen Unternehmenstools automatisieren, um deine Arbeitsweise zu optimieren, damit deine Daten immer übersichtlich organisiert sind.
  • PowerPoint: Wenn du Präsentationen erstellen musst, ist PowerPoint dafür die benutzerfreundlichste Software. Es bietet dir viele schöne Vorlagen, eine große Auswahl an Schriftarten, Farben, Übergängen und Animationsmöglichkeiten für die Objekte auf den Folien. Es gibt auch viele Tools, die dir bei deinem Vortrag helfen können.

FAQ

Ist Microsoft Publisher kostenlos?

Es gibt zwar keine kostenlose Version von Microsoft Publisher, aber du kannst der obigen Anleitung folgen, um zu erfahren, wie du es kostenlos für 30 Tage herunterladen und verwenden kannst. Damit erhältst du vollständigen Zugang zu allen Funktionen und Vorlagen, damit du es selbst umfassend für kürzere Projekte testen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen Publisher und Word?

Publisher ist eine Desktop-App, mit der du professionelle Dokumente erstellen kannst, darunter Broschüren, Newsletter und Magazine. Word ist eine Anwendung für das Erstellen und die Bearbeitung von Texten, wie Anschreiben, Berichten und Lebensläufen. Publisher hat mehr Funktionen und eine höhere Flexibilität als Word, ist aber auch etwas komplizierter. Word ist benutzerfreundlicher, aber eignet sich weniger gut für komplexe Dokumente.

Kann ich mein Publisher-Projekt als PDF exportieren?

Ja, du kannst Publisher-Projekte in verschiedenen Dateiformaten exportieren – auch PDF. PDF ist sogar das beliebteste Exportformat für Publisher-Projekte. Das liegt daran, dass PDFs überall gelesen und auf jedem Gerät geöffnet werden können, solange es einen PDF-Reader hat.

Folge einfach diesen Schritten, um dein Projekt als PDF zu exportieren: Öffne dein Publisher-Projekt > Klicke auf „Datei“ > Klicke auf „Exportieren“ > Wähle im Dialogfenster PDF als Dateiformat aus > Klicke auf „Veröffentlichen“.

Weiterlesen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ist Microsoft Publisher kostenlos?

Es gibt zwar keine kostenlose Version von Microsoft Publisher, aber du kannst der obigen Anleitung folgen, um zu erfahren, wie du es kostenlos für 30 Tage herunterladen und verwenden kannst. Damit erhältst du vollständigen Zugang zu allen Funktionen und Vorlagen, damit du es selbst umfassend für kürzere Projekte testen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen Publisher und Word?

Publisher ist eine Desktop-App, mit der du professionelle Dokumente erstellen kannst, darunter Broschüren, Newsletter und Magazine. Word ist eine Anwendung für das Erstellen und die Bearbeitung von Texten, wie Anschreiben, Berichten und Lebensläufen. Publisher hat mehr Funktionen und eine höhere Flexibilität als Word, ist aber auch etwas komplizierter. Word ist benutzerfreundlicher, aber eignet sich weniger gut für komplexe Dokumente.

Kann ich mein Publisher-Projekt als PDF exportieren?

Ja, du kannst Publisher-Projekte in verschiedenen Dateiformaten exportieren – auch PDF. PDF ist sogar das beliebteste Exportformat für Publisher-Projekte. Das liegt daran, dass PDFs überall gelesen und auf jedem Gerät geöffnet werden können, solange es einen PDF-Reader hat.

Folge einfach diesen Schritten, um dein Projekt als PDF zu exportieren: Öffne dein Publisher-Projekt > Klicke auf „Datei“ > Klicke auf „Exportieren“ > Wähle im Dialogfenster PDF als Dateiformat aus > Klicke auf „Veröffentlichen“.

Teilen und unterstützen

WizCase wird von unseren Lesern unterstützt, daher können wir eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Du zahlst keine zusätzlichen Gebühren, wenn du etwas über unsere Website kaufst – unsere Provision kommt direkt vom Produktanbieter. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft. Erfahren Sie mehrWizcase wurde 2018 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost, Intego sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf Wizcase veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind..