Windows Movie Maker in der aktuellsten Version 2020 - Kostenloser Download und Review

Windows Free Microsoft 760,471 Video Player, Videobearbeitung
Verfasst von: Chase Williams Zuletzt aktualisiert: März 11, 2020

Zur großen Enttäuschung vieler Nutzer beschloss Microsoft, den Windows Movie Maker nicht in Windows 10 zu integrieren. Darüber hinaus wurde die Unterstützung der einst populären Anwendung für Windows 7.1 und Windows 8 vollständig eingestellt.

Dennoch ist nicht sämtliche Hoffnung verloren. Windows hat nämlich ein Videoschnitt-Tool in der Photos-Anwendung veröffentlicht, das so ziemlich alles kann, was Windows Movie Maker auch kann. Dazu gehört das Erstellen und Bearbeiten von Filmen, das Hinzufügen von Musik, Text, Filtern und 3D-Effekten, um Filme zum Leben zu erwecken.

So öffnest du den Video-Editor (Ersatz für den Windows Movie Maker)

  1. Da der Video-Editor in deinen Windows-PC integriert ist, musst du nichts herunterladen.
  2. Um das Programm zu öffnen, führe eine Suche nach „Video Editor“ über die Windows-Suchleiste durch und klicke dann auf das Symbol, um die Anwendung zu öffnen.
  3. Dadurch wird der Abschnitt Video-Editor der Photos-Anwendung geöffnet. Um mit deinem Projekt zu beginnen, klicke auf die Schaltfläche NEW VIDEO PROJECT.
  4. Jetzt kannst du deine Bilder zur Projektbibliothek hinzufügen und sie per Drag & Drop in beliebiger Reihenfolge auf das Storyboard ziehen. Sobald sich ein Bild auf dem Storyboard befindet, kannst du die Dauer für jedes im Video angezeigte Bild ändern und den Bildern Bewegung, Textüberlagerung, Filter und mehr hinzufügen.

Kostenlose Alternativen zu Windows Movie Maker

  • Openshot: Dieses kostenlose Open-Source-Programm wurde in einem ähnlichen Stil wie iMovie entwickelt. Es verfügt über eine Drag-and-Drop-Funktionalität, die die Erstellung jedes Videos einfach macht. Du kannst Bilder, Animationen, Musik, Effekte und Text auf separaten Spuren einrichten.
  • Shotcut: Während Shotcut die gleichen Funktionen wie Windows Movie Maker hat, ist das Layout völlig anders. Das liegt daran, dass das Programm ursprünglich ausschließlich für Linux entwickelt wurde, bevor eine Windows-Version entwickelt wurde.

FAQ

Wo kann ich Windows Movie Maker herunterladen?

Die alte Windows Movie Maker-Anwendung kann nur von Webseiten von Drittanbietern heruntergeladen werden. Dementsprechend stammt die Software nicht aus einer offiziellen Quelle und kann daher mit Malware, Spyware oder Viren versehen sein. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, das Programm herunterzuladen. Mein Tipp: Vergiss das Programm am besten einfach und nutze stattdessen eines, das noch von seinem Entwickler unterstützt wird.

Warum kann ich Windows Movie Maker nicht finden?

Wenn du Windows 7.1, 8 oder 10 verwendest, befindet sich Windows Movie Maker nicht auf deinem Computer. Stattdessen gibt es ein neues Microsoft-Programm namens Video Editor, das sich in der Photos-Anwendung befindet.

Welche Bildformate sind mit dem Video Editor kompatibel?

Jedes Bild, das in die Anwendung Fotos hochgeladen werden kann, kann auch im Video-Editor verwendet werden. Dazu gehören die Formate BMP, JPEG, JPEG XR, HD Photo, PNG, ICO, GIF, RAW, PANO und TIFF.

In welchen Formaten kann ich meine fertigen Videos exportieren?

Alle Videos werden als mp4-Datei erstellt. Es stehen drei Videoqualitätsoptionen zur Auswahl: Niedrig (540p), Mittel (720p) oder Hoch (1080).

Besuche die Website von Windows Movie Maker

Schreibe ein Review auf Windows Movie Maker

Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!