Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase kann eine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über die auf dieser Website bereitgestellten Links getätigt wird. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt der von uns veröffentlichten Rezensionen oder auf die rezensierten Produkte/Dienstleistungen. Unsere Inhalte können direkte Links zum Kauf von Produkten enthalten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

Standards für Rezensionen

Alle Bewertungen, die auf Wizcase veröffentlicht werden, erfüllen unsere strengen Bewertungsstandards, um sicherzustellen, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung des Produkts/der Dienstleistung durch den Bewerter basiert. Solche Standards erfordern, dass der Bewertende die technischen Qualitäten und Eigenschaften des Produkts neben seinem kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt, was sich auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken kann.

5 beste Antivirus mit kostenloser Kindersicherung in 2021

Mae Hoth
Zuletzt am September 12, 2021 von Mae Hoth aktualisiert

Mal ganz ehrlich: Wir alle wollen unsere Kinder schützen, wenn sie online sind. Aber was ist die beste Möglichkeit, deine Kinder und dein Netzwerk zu schützen? Nun, die Verwendung eines erstklassigen Antivirenpakets, das kostenlose Kindersicherungs-Apps enthält ist eine großartige Möglichkeit. Kindersicherungs-Apps sind ideal für die Begrenzung der Bildschirmzeit und die Überwachung sozialer Medien. Jedoch schützen sie deine Kinder nicht vor Viren und Malware. Ein versehentlicher Klick auf eine auffällige Popup-Werbung oder einen verdächtigen Website-Link kann dein gesamtes Heimnetzwerk infizieren und gefährden.

Deshalb habe ich viele Antivirenprogramme mit kostenlosen Kindersicherungen getestet – und einige sind sogar besser als unabhängige Kindersicherungssoftware! Norton 360 nimmt den Platz 1 für eine Kombination aus überlegenem Malware-Schutz und hochwertiger Kindersicherung ein. Und das Beste daran: Du kannst Norton risikofrei dank der 60-Tage-Geld-zurück-Garantie für alle Tarife testen und sicherstellen, dass es das Richtige für dich ist.

Hol dir Norton 360 kostenlos!

Kurzanleitung: Die 5 besten Antivirenprogramme mit 100 % kostenloser Kindersicherung

  1. Norton 360 — Die Nummer 1 unter den Antivirenprogrammen mit leistungsstarker Malware-Erkennung. Norton wird mit einer umfassenden und dennoch einfachen Kindersicherung geliefert, die die Fernverwaltung der Geräte deiner Kinder, den Internetzugang und eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie beinhaltet.
  2. McAfee — 100 % Malware-Erkennungsraten mit separatem Dashboard für die Kindersicherung, jedoch eine teurere Option (besonders nach dem ersten Jahr).
  3. BullGuard — Umfassender Malware- und Spyware-Schutz mit bereits installierten Kindersicherungsprofilen, einige Optionen sind aber veraltet und leicht zu umgehen.
  4. Kaspersky — Bietet erstklassige Standortüberwachung und App-Kontrollen, es fehlt aber an Inhaltsbeschränkungen (insbesondere für soziale Medien).
  5. Bitdefender — Starker Virenschutz und genaue Geofencing-Funktionen, die Einrichtung und Bedienung kann für technisch weniger versierte Benutzer jedoch knifflig sein.

Hol dir die Kindersicherung von Norton!

Wie ich die besten Antivirenprogramme getestet und eingestuft habe

Um die besten Antivirenpakete mit kostenloser Kindersicherung zu finden, habe ich jedes einzelne anhand der folgenden Kriterien überprüft:

  • Malware-Schutz – Um deine Kinder (und dein Netzwerk!) vollständig vor Online-Bedrohungen zu schützen, ist ein erstklassiger Malware-Schutz unerlässlich. Ich habe jedes Antivirenprogramm sowohl mit neuer als auch mit bekannter Malware getestet, um absolute Sicherheit vor Phishing-Betrug, Spyware und anderer verdächtiger Software zu gewährleisten.
  • Kindersicherungsfunktionen – Kostenlose Kindersicherungsfunktionen sind großartig, aber sie sind es nicht wert, wenn sie nicht von guter Qualität sind. Einige der qualitativ besseren Kindersicherungsfunktionen umfassen das Filtern und Blockieren von Inhalten, App-Kontrolle, GPS-Standortverfolgung und Zeitbeschränkungen. Es war sehr hilfreich, diese Funktionen zu haben, da ich die Facebook-, Twitter- und TikTok-Nutzung meines Kindes überwachen konnte. Ich konnte zudem einschränken, wie viel Zeit es mit jeder App oder mit dem Smartphone insgesamt verbringen durfte.
  • Benutzerfreundlichkeit – Ich habe sichergestellt, dass sowohl der Virenschutz als auch die Kindersicherung einfach herunterzuladen, zu installieren und für einen schnellen Schutz einzurichten sind. Außerdem habe ich überprüft, ob die Software auf gängigen Geräten wie Windows- und Mac-Computern oder Android- und iOS-Apps verwendet werden kann.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis – Du wirst von einer unabhängigen Kinderschutz-App nicht den gleichen Mehrwert erhalten, wie von einem Antivirus mit kostenlosen Kinderschutzfunktionen. Letzteres gibt es zum gleichen Preis, aber mit doppelt so vielen Sicherheitsfunktionen. Jeder Preis muss zu dem passen, was das jeweilige Produkt bietet. Ich habe daher jedes Paket gegeneinander getestet, um den besten Mehrwert zu finden.

5 beste Antivirus mit kostenlosem Jugendschutz (getestet im April 2021)

1. Norton 360 – Großartiger Virenschutz mit umfangreichem Kinderschutz-Set

Hauptmerkmale:

  • Erkennt und blockiert mühelos alle Arten von Malware
  • Schütze deine Kinder mit Hilfe von Inhaltsfiltern, GPS-Verfolgung, Suchüberwachung und mehr
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Android und iOS
  • 24/7-Kundensupport über Live-Chat und Telefon
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie

Norton 360 belegt den ersten Platz aufgrund seines hochwertigen Malware-Schutzes und der unabhängigen Kindersicherungs-App, die kostenlos mit Norton 360 geliefert wird. Die App für die Kindersicherung heißt Norton Family, und die Optionen sind einfach zu bedienen und einzurichten.

Es war für mich keine Überraschung, dass Norton im Rahmen meiner Tests 100 % der Zero-Day- und bereits bekannten Malware erkannt und blockiert hat. Norton nutzt außerdem eine heuristische Analyse, um neue Malware-Typen vorher zu erkennen und den Zugriff neugieriger Kinder auf schädliche Seiten zu verhindern. Das hat mir eine Menge Zeit erspart, da ich die Internetnutzung meines Kindes nicht rund um die Uhr überwachen musste. Denn ich wusste ja, dass es durch die erstklassigen Sicherheitsfunktionen von Norton geschützt ist.

Der Zugriff auf die Funktionen der elterlichen Kontrolle erfolgt über ein zentrales Online-Dashboard. All diese Funktionen an einem Ort zu haben, war perfekt. Ich überwachte das Gerät meines Kindes von meinem Google Chrome-Browser aus (obwohl ich es von jedem Browser aus tun konnte) und verfolgte es jederzeit, wenn ich es brauchte. Ich konnte auch:

  • Limits für Geräte einstellen
  • Webzugriff auf Seiten mit ungeeigneten Inhalten sperren
  • Inhalte für Ergebnisse von Suchmaschinen filtern
  • Videoinhalte auf YouTube und Hulu überwachen
  • Gesperrte und nicht gesperrte Apps (nur Android) festlegen

Aus meiner Sicht ist es einfach, die Kindersicherung auf meinem Hauptgerät und den Geräten meines Kindes einzurichten. Norton 360 habe ich in weniger als 5 Minuten heruntergeladen, installiert und auf meinem Windows-PC eingerichtet. Ich musste mich zwar bei Norton 360 registrieren und sicherstellen, dass ich angemeldet war, bevor ich die App für die Kindersicherung herunterladen konnte, aber danach war die schrittweise Anleitung für Norton Family auf dem iPhone meines Kindes einfach. Zudem musste ich mich auch nicht im App Store nach der App umsehen. Norton gab mir einfach einen QR-Code zum Scannen, der mich direkt zur App schickte, um sie einfach herunterzuladen.

Es gibt verschiedene Beschränkungsstufen basierend auf dem Alter, die du für eine schnelle Einrichtung verwenden kannst. Alternativ kannst du auch die Einstellungen manuell anpassen – wie immer du wünschst. Als ich dies getestet habe, hat die App den Zugriff abgeschaltet, sobald das geplante Zeitlimit erreicht war. Zudem hat sie den Zugriff auf Websites mit unangemessenen Inhalten gesperrt. Besonders gut gefiel mir, dass Norton meinem Kind eine Benachrichtigung schickte, wenn es eine Website blockierte, die erst verschwand, wenn es vom Bildschirm weggeklickt wurde. Das gab meinem Kind Zeit, zu lesen und zu verstehen, warum diese bestimmte Seite verboten war.

Screenshot von Norton Antivirus mit auf dem iPhone aktivierter Kindersicherung und Blockierung verbotener Websites

Die Kindersicherung von Norton blockiert effektiv eingeschränkte Inhalte

Die Kindersicherungsfunktionen von Norton 360 sind in den Tarifen Deluxe und Premium verfügbar, sodass du alle Norton-Funktionen 60 Tage lang risikofrei testen kannst. Dein Geld zurückzubekommen ist ebenfalls einfach – ein kurzer Chat mit dem 24/7-Live-Chat von Norton sorgte für eine schnelle Rückerstattung. Das Geld war in nur 5 Tagen zurück auf meinem Konto. Als Bonus kannst du den Kundensupport auch auf deutsch kontaktieren.

Teste Norton 360!

2. McAfee – Umfassende Sicherheit und geräteübergreifende Kindersicherung

Hauptmerkmale:

  • Leistungsstarke Malware-Erkennung für neue und bekannte Bedrohungen
  • Bereits installierte Kindersicherungsprofile, die Standortverfolgung, App-Blockierung und mehr beinhalten
  • Kindersicherung verfügbar auf Windows, Mac, Android und iOS
  • Kundensupport mit Live-Chat, Telefonsupport und einem Community-Forum verfügbar
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie

Das Antiviren-Paket Total Protection von McAfee wird mit der App „Safe Family“ geliefert, die eine breite Palette an Funktionen zur elterlichen Kontrolle enthält. Mit Safe Family kann ich den Standort des Geräts meines Kindes genau verfolgen, ungeeignete Apps und Webinhalte mit anpassbaren Filtern blockieren und Ausfallzeiten planen. Das Herunterladen und Einrichten dauerte weniger als 3 Minuten, und ich konnte alles leicht auf dem zentralen Dashboard von McAfee sehen. Außerdem kannst du McAfee-Apps in mehreren Sprachen herunterladen, einschließlich Deutsch.

Screenshot der Kindersicherungsfunktion der McAfee Safe Family, die mit einem iPhone verbunden ist
Ich fand es einfach, McAfees Safe Family mit meinem iPhone einzurichten

In Bezug auf den Schutz vor Malware schneidet McAfee außergewöhnlich gut ab. In aktuellen Tests erreichte McAfee 100 % Malware-Erkennungsraten sowohl bei bereits bekannten als auch bei neuen Bedrohungen. Diese beeindruckenden Ergebnisse zeigen, dass McAfee deine Kinder nicht nur vor Online-Verbrechern, sondern auch vor bösartigen Bedrohungen schützen kann.

McAfee bietet zwar eine schöne Reihe von Kindersicherungen, jedoch liefert es keine detaillierten Berichte zur Überwachung sozialer Medien oder Geofencing-Funktionen. Obwohl ich mein Kind auf Seiten wie Facebook und Twitter überwachen kann, bietet es keine vollständige Überwachung für Seiten wie TikTok, YouTube oder Instagram. In Anbetracht der Tatsache, dass McAfee eine teurere Option ist (besonders nach dem ermäßigten Preis für das erste Jahr), ist es schwierig, den höheren Preis zu rechtfertigen, wenn ein Paket wie Norton 360 eine ähnliche Abdeckung für weniger bietet.

Du kannst die Online-Sicherheit von McAfee 60 Tage lang risikofrei mit der Geld-zurück-Garantie testen. Es ist enttäuschend, dass McAfee keine zuverlässige Live Chat Funktion bietet, um eine Rückerstattungsanfrage zu stellen. Du musst dies über das Kontaktformular der Website tun und erhältst dann einen Anruf von einem Mitarbeiter des Kundensupports. Das Einzige, was diese Prozedur gerettet hat, war, dass ich innerhalb von 10 Minuten einen Anruf bekam und man mich nicht dazu überredete, mein Abonnement zu behalten, sondern es sofort gewährte. Ich habe mein Geld innerhalb von 7 Werktagen zurückbekommen. Außerdem kannst du den Kundensupport auch auf Deutsch kontaktieren.

Hol dir die Kindersicherung von McAfee!

3. BullGuard – Perfekte Malware-Erkennungsraten mit Standard-Altersprofilen

Hauptmerkmale:

  • Perfekte Malware-Erkennungsraten erzielt
  • Grundlegende Kindersicherungsoptionen sind einfach zu konfigurieren (App-Sperre, Web-Filter und mehr)
  • Verfügbar für Windows, Mac und Android
  • 24/7-Live-Chat, E-Mail-Support und Online-Hilfe-Center
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Die Kindersicherung von BullGuard bietet einen grundlegenden Schutz vor Online-Bedrohungen. Du kannst ganz einfach auf alle Funktionen der Kindersicherung innerhalb der Antivirus App zugreifen – es ist nicht notwendig, eine separate Software herunterzuladen. In Kombination mit dem hervorragenden Malware-Schutz von BullGuard (100%ige Erkennung von neuer und bekannter Malware) ist dies eine gute Wahl für den Schutz deiner Kinder und deines gesamten Netzwerks. Darüber hinaus sind die Desktop-Apps in mehreren Sprachen verfügbar, einschließlich Deutsch.

BullGuard hat Standardprofile für 3 verschiedene Altersgruppen. Leider sind einige der vorgeblockten Apps sehr veraltet. Wenn du bereit bist, etwas Zeit zu investieren, kannst du die Profile manuell konfigurieren, um sie an die spezifische Altersgruppe und die Online-Surfgewohnheiten deines Kindes anzupassen. Beim Durchsuchen der einzelnen Profile habe ich manuell ausgewählt, dass YouTube erlaubt ist, aber nur auf Inhalte für Kinder zugreifen kann. Dies war beruhigend, da mein 6-jähriger Sohn gerne Kindersendungen auf YouTube anschaut und ich wusste, dass er keine Inhalte für Erwachsene auswählen konnte.

Screenshot der Einstellungen und Profilfilter der Kindersicherung von BullGuard.
Die Kindersicherung von BullGuard ist einfach zu bedienen und zu konfigurieren

Ich stellte fest, dass die Inhaltssperren besonders schwer zu umgehen waren, daher bezweifle ich, dass Kinder es wirklich schaffen können. Sei aber vorsichtig mit Einstellungen, die bestimmte Inhalte blockieren. Du musst hier sehr genau sein und zum Teil auch eine andere Schreibweise eingeben, damit dein Kind kein Wort falsch schreiben und die Sperre umgehen kann. Ich konnte zum Beispiel Sperren umgehen, indem ich Informationen ein wenig anders eingegeben habe (zum Beispiel 555-123-4567 statt 5551234567).

Der einzige weitere Nachteil von BullGuard ist das Fehlen der Standortverfolgung. Die Standortverfolgung ist ein wichtiges Werkzeug der elterlichen Kontrolle, mit dem Eltern überwachen können, wo sich ihre Kinder aufhalten. In Anbetracht der Tatsache, dass unsere Top 3 Antivirenprogramme diese Funktion haben, ist es ein wenig enttäuschend zu erkennen, dass BullGuard eine solche Funktion nicht hat.

Du kannst BullGuard immer 30 Tage lang kostenlos ausprobieren, um zu sehen, wie gut dir die Funktionen im Vergleich zu anderen gefallen. Obwohl BullGuard eine Live-Chat-Funktion hat, musste ich dennoch eine Rückerstattungsanfrage über das E-Mail-Formular des Kundensupports der Website einreichen. Das war völlig ausreichend. Meine Rückerstattung wurde innerhalb von 9 Stunden akzeptiert. Danach dauerte es nur 5 Tage, bis mein Geld wieder auf meinem Konto war. Zusätzlich zu Englisch kannst du den E-Mail-Kundensupport auch auf Deutsch kontaktieren.

BullGuard risikofrei testen

4. Kaspersky – Leistungsstarker Antivirus mit präziser Standortüberwachung und YouTube-Tracking

Hauptmerkmale:

  • Schützt nachhaltig und einfach vor Zero-Day-Malware-Bedrohungen
  • Umfassende Kindersicherung mit Geo-Fencing, Filtern von Webinhalten, Sperren von Apps und mehr
  • Apps für Windows, Mac, Android und iOS
  • Kundensupport mit wöchentlichen Live-Chat-Zeiten, Telefon- und E-Mail-Support verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kaspersky verfügt über einen unglaublich gründlichen Satz an Kindersicherungen, einschließlich Standortverfolgung und Filter für nicht jugendfreie Inhalte. Du kannst zudem sicher sein, dass selbst ein versehentlicher Klick auf einen verdächtigen Link keines deiner Geräte gefährdet. In Tests hat Kaspersky 100 % der neuen und bekannten Malware erkannt und blockiert.

Wenn es um die Kindersicherung geht, fand ich die GPS-Standortverfolgung von Kaspersky sehr genau (mehr als ich von den meisten unabhängigen Kindersicherungsprogrammen sagen kann). Besonders beeindruckt war ich von der einzigartigen Geo-Fencing-Funktion, mit der ich einen Bereich festlegen kann, in dem mein Kind bleiben soll (und die mich alarmiert, wenn die Grenze überschritten wird). Zum Beispiel kannst du einen Umkreis um die Schule deines Kindes während der Unterrichtszeiten festlegen.

Es ist einfach, die Kindersicherung zu konfigurieren – du kannst Standardkonfigurationen basierend auf dem Alter deines Kindes verwenden. Ich habe dies getestet, indem ich das Alter meines Kindes auf 6 Jahre eingestellt und mein iPhone zur Liste der geschützten Geräte hinzugefügt habe. Kaspersky hat sofort alle Apps ausgeblendet, die für ein 6-jähriges Kind nicht geeignet sind (wie z. B. WhatsApp und Snapchat). Als ich versuchte, auf Websites für Erwachsene und Glücksspiele zuzugreifen, blockierte Kaspersky den Zugriff auf beide und warnte mich auf meinem Desktop-Computer. Ich erhielt keine Benachrichtigung über den Versuch, eine Erwachsenen-Website zu besuchen, was ich gerne gehabt hätte, aber die Informationen waren auf dem Kaspersky-Dashboard verfügbar.

Screenshots von Kaspersky blockieren den Zugriff auf unsichere Websites.
Kaspersky blockiert erfolgreich den Zugriff auf altersunangemessene Seiten

Ich würde mir mehr Überwachung von Social-Media-Apps wünschen – Kaspersky deckt nur öffentliche Facebook-Posts ab, aber nicht Apps wie Instagram oder TikTok. Gut finde ich, dass ich überwachen konnte, was mein Kind auf YouTube schaut. Sowohl auf der Website selbst als auch in der Android-App (aber leider nicht in der iOS-App). Ich war zudem froh, dass Kaspersky einen privaten Pin-Code verlangte, um die App von dem Gerät meines Kindes zu deinstallieren, sodass ich wusste, dass sie nicht ohne meine Erlaubnis entfernt werden kann. Außerdem können die Apps auf deutsch heruntergeladen werden.

Kaspersky ist insgesamt sehr familienfreundlich. Ich war besonders beeindruckt von den Anleitungen, die den Eltern angeboten werden, um mit ihren Kindern über Online-Sicherheit zu sprechen. Denn das ist nicht immer ein einfaches Thema, besonders für ältere Kinder, die ihre Privatsphäre und Unabhängigkeit schätzen. Wenn du diese Funktionen ausprobieren willst, kannst du die 30-tägige Geld-zurück-Garantie von Kaspersky nutzen. Ich habe mich angemeldet und die Funktionen von Kaspersky einige Wochen lang ausgiebig getestet, bevor ich eine Rückerstattungsanforderung über das Antragsformular der Website ausfüllte. Kaspersky gibt an, dass es bis zu einem Tag dauern kann, bis die Anfrage bearbeitet wird. Meine wurde aber in weniger als 6 Stunden akzeptiert. Außerdem kann der Kundensupport auf Deutsch kontaktiert werden.

Teste die Kaspersky-Geolokalisierung

5. Bitdefender – Einfache Kindersicherung mit solidem Malware-Schutz

Hauptmerkmale:

  • Erstklassiger Malware-Schutz vor Viren, Spyware, Ransomware und mehr
  • Grundlegende Kindersicherung, einschließlich Bildschirmzeit, App- und Standortüberwachung und mehr
  • Verfügbar für Windows, Mac, Android und iOS
  • Kundensupport mit 24/7-Live-Chat, Telefonsupport und einem Community-Forum verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Bitdefender ist ein Top-Virenschutz mit einfachen (aber hochwertigen) Kindersicherungsoptionen. Es verfügt über einen ausgezeichneten Malware-Schutz (100 % Erkennungsraten in aktuellen Tests!) mit Standortüberwachung und Bildschirmzeitbeschränkungen, um deine gesamte Familie vor Hackern, Spyware, Ransomware und mehr zu schützen. Noch besser: Bitdefender verfügt über eine eingebaute Kinderschutzfunktion, sodass du vom Haupt-Dashboard aus ganz einfach auf alle Kindersicherungsfunktionen zugreifen kannst.

Ich bin besonders von der Genauigkeit der Standortverfolgung und des Geo-Fencing-Tools beeindruckt. Es hat sogar die Hausnummer korrekt identifiziert, in der sich das Gerät meines Kindes befand. Außerdem konnte ich problemlos ungeeignete Inhalte von YouTube blockieren, die für Erwachsene ab 18 Jahren gedacht waren. Bildschirmzeitlimits für Wochentage und Wochenenden konnte ich ebenfalls problemlos festlegen.

Als ich die App ursprünglich heruntergeladen habe, dauerte es leider eine Weile, bis sie gestartet wurde und mit dem Herunterladen begann. Als sie endlich fertig war, musste ich für jedes Kind, das ich hinzufügen wollte, spezifische Kontrollen einrichten – insgesamt dauerte es mehr als 10 Minuten, bis sie auf meinem Windows-PC einsatzbereit war. Ich fand es auch schwierig, die Kindersicherung einzurichten und zu bedienen, da sie in der Registerkarte „Datenschutz“ versteckt ist – nicht dort, wo ich sie zuerst vermutet hatte.

Screenshot der Bitdefender-App mit hervorgehobenem Elternberater.
Die Parental Advisor-Funktionen von Bitdefender waren nicht einfach zu finden

Die Android-App von Bitdefender ist wesentlich umfangreicher als ihr iOS-Pendant. Die Android-App verfügt über Funktionen wie Inhaltsfilterung und App-Überwachung. Das ist perfekt, um ein Auge auf dein Kind zu haben. Unter iOS fehlt es aufgrund der App-„Sandboxing“-Funktionalität ernsthaft an Funktionen zur elterlichen Kontrolle. Das bedeutet, dass Dritte nicht auf iOS-Apps zugreifen können, auch nicht auf vertrauenswürdige Apps wie Kindersicherungssoftware. Die einzige „Kinderschutz“-Funktion, die die iOS-App hat, umfasst die Anrufüberwachung, die nur Anrufe von bekannten Kontakten zulässt – kein Spam oder anonyme Nummern können mehr zu deinem Kind durchdringen. Die Bitdefender-App kann auch auf Deutsch heruntergeladen werden.

Wenn du die Kindersicherung selbst testen willst, kannst du Bitdefender 30 Tage lang risikofrei dank der Geld-zurück-Garantie testen Ich wollte die Bitdefender-Garantie selbst überprüfen, also habe ich, nachdem ich die Kindersicherungsfunktionen des Antivirenprogramms vollständig getestet hatte, eine Rückerstattung über das E-Mail-Supportsystem beantragt. Ich war skeptisch, da ich erst 5 Tage nach dem Absenden meiner Anfrage eine Antwort erhielt. Der Support antwortete zurück und akzeptierte meine Anfrage sofort. Obwohl es weitere 5 Tage dauerte, hatte ich meine volle Rückerstattung wieder auf meinem Konto. Als Bonus kann der Bitdefender-Kundensupport auch auf Deutsch kontaktiert werden.

Bitdefender risikofrei testen

Vergleichstabelle: Beste Antivirus mit Kindersicherung des Jahres 2021

Inhalt
Filter
App
Steuerung
GPS
Nachverfolgung
Zeit
Einschränkung
Funktioniert auf
1. Norton 360 (nur Android) Windows, Mac, Android, iOS
2. McAfee Windows, Mac, Android, iOS
3. BullGuard Windows, Mac, Android
4. Kaspersky Windows, Mac, Android, iOS
5. Bitdefender (ausgenommen iOS) Windows, Mac, Android, iOS

Top Antivirus Programme, die es nicht auf die Liste geschafft haben

Einige hochwertige Antivirenprogramme bieten einen außergewöhnlichen Malware-Schutz mit kostenlosen oder integrierten Kindersicherungsfunktionen. Dennoch haben mich während meines Tests nicht alle mit der Qualität oder dem Umfang der Kindersicherungsfunktionen beeindruckt. Hier sind zwei Antivirenprogramme, die es nicht auf die Liste geschafft haben:

1. Sophos

Ich habe mich gefreut, dass Sophos Webfilter-Optionen anbietet, um Kindern den Zugriff auf bestimmte Online-Inhalte zu verwehren, z. B. Online-Chatrooms, Glücksspielseiten, Pornografie und Gewalt. Leider funktioniert die Web-Filterung in Tests nicht immer. Es hängt davon ab, welchen Browser du verwendest – selbst wenn Inhalte für Erwachsene blockiert werden, kommen einige bei Google Chrome trotzdem durch. Trotz dieses Nachteils ist Sophos ein leichtgewichtiger und hochwertiger Virenschutz.

2. Panda Dome

Während der Tests fanden mein Team und ich heraus, dass Panda eine solide Antivirus Option ist – die kostenlose Version ist besonders effektiv beim Blockieren von Malware. Obwohl das Tool kostenlos ist, bietet Panda keine kostenlosen Kindersicherungsfunktionen im Gratis-Abonnement. Wenn du eine Kindersicherung wünschst, musst du den Panda Dome Family-Tarif erwerben. Dies gibt dir Zugriff auf Echtzeit-GPS-Tracking, App- und Spiele-Blockierung und mehr – aber es ist nur als separate Version verfügbar.

So verwendest du ein Antivirus mit Kindersicherungsfunktionen

  1. Lade ein Antivirenprogramm wie Norton 360 mit kostenloser Kindersicherung herunter. Du musst die App sowohl auf dein Hauptgerät als auch auf das Gerät deiner Kinder herunterladen.

    Screenshot der Norton 360-Site, auf der der Download- und Installationsprozess gestartet wird.

  2. Suche die Kindersicherungsfunktion und richte dein Elternkonto ein. Damit konfigurierst du die App-Einstellungen, Zeitpläne für Ausfallzeiten und Website-Einschränkungen.
    Screenshot der Norton 360-App-Oberfläche mit hervorgehobener Kindersicherung
  3. Erstelle ein Profil für dein Kind. Du kannst dieses auf der Grundlage des Alters deines Kindes und der Inhalte, auf die es zugreifen soll, anpassen.
    Screenshot von Norton Family Portal mit einem erstellten untergeordneten Profil.
  4. Melde dich bei der App auf dem Gerät deines Kindes an. Dadurch wird dein Hauptkonto mit dem Gerät verknüpft, sodass du die Funktionen der Kindersicherung auf deinem eigenen Gerät nutzen kannst.
    Screenshots des Einrichtungsprozesses für Norton Family auf dem iPhone
  5. Konfiguriere die Kindersicherung. Einige Apps bieten Standardoptionen, je nachdem, wie alt dein Kind ist. Du kannst sie auch manuell auswählen.
  6. Genieße die Gewissheit, dass das Gerät deines Kindes sicher ist und nur auf altersgemäße Inhalte zugreifen kann!

FAQ: Verwendung eines Antivirus mit Kindersicherung

Können meine Kinder die Kindersicherung ausschalten?

Es hängt von der Kindersicherung ab, die du wählst. Kinder sind zunehmend technologisch versiert, und einige Kindersicherungsfunktionen sind leicht zu umgehen. Du solltest nach Kindersicherungen suchen, die nach deinen Anmeldedaten fragen, um eventuelle Sperren auszuschalten. Einige Dienste, wie Safe Family von McAfee, senden eine Benachrichtigung an das elterliche Gerät, wenn Änderungen vorgenommen oder Regeln verletzt werden.

Es gibt Apps, auf die selbst die ausgereiftesten Kindersicherungen nicht zugreifen können, wie z. B. WhatsApp und Snapchat. Diese Apps verschlüsseln Nachrichten und verhindern die Überwachung durch einen Drittanbieter-Kinderschutzdienst. Mit einem Antivirusprogramm mit Kindersicherung wie Norton 360 kannst du jedoch den Download der Software blockieren. Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen machen, dass deine Kinder diese geheimen Messaging-Apps verwenden.

Warum sollte ich ein Antivirusprogramm mit Kindersicherung verwenden?

Es gibt viele starke Kindersicherungs-Apps auf dem Markt. Du wirst deine Kinder aber nicht immer vor Malware schützen können. Ein hochwertiges Antivirenprogramm mit Kindersicherung bietet umfassenden, mehrstufigen Schutz für deine Kinder und dein Netzwerk. Deine Kinder sind sicher vor Online-Verbrechern, den Gefahren von zu viel Bildschirmzeit und Malware, die sich als auffällige Popup-Werbung und Phishing-Seiten ausgibt.

Wenn du ein Antivirenprogramm mit integrierter kostenloser Kindersicherung nutzt, hast du deine gesamte Cybersicherheitssuite an einem Ort. Dies ist nicht nur bequemer für die Kontrolle des Malware-Schutzes und der Kindersicherungseinstellungen, sondern auch kostengünstiger, als wenn du mehrere Dienste abonnieren würden.

Welches ist der beste günstige Antivirus mit Kindersicherung?

Das günstigste Antivirenprogramm mit kostenloser Kindersicherung ist der Deluxe-Plan von Norton 360. Unsere Vergleichstabelle gibt einen schnellen Überblick darüber, warum Norton das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Im ersten Jahr bietet der Plan eine außergewöhnliche Malware-Abdeckung, eine Kindersicherung sowie eine Sammlung von zusätzlichen Extras wie VPN, Firewall, Passwortmanager und Dark Web Überwachung. Wenn Norton 360 erneuert wird, steigt der Preis, aber selbst mit der Erhöhung ist es immer noch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als Antiviren-Pakete von TotalAV und McAfee.

Die günstigste Option ist der Premium-Schutzplan von BullGuard, der nach dem ersten Jahr ebenfalls im Preis steigt. Aber nicht so stark. Allerdings sind einige der Kindersicherungsfunktionen von BullGuard etwas veraltet, und die Benutzeroberfläche kann verwirrend sein. Für die Benutzerfreundlichkeit und den allgemeinen Schutz würde ich Norton 360 empfehlen – du kannst es dank der Geld-zurück-Garantie ganze 60 Tage lang risikofrei testen.

Schütze deine Kinder sowohl online als auch offline

Du musst deine Kinder nicht nur vor Online-Verbrechern schützen. Auch der Schutz vor zu viel Zeit im Internet ist wichtig. Genauso essenziell ist es, das Gerät deines Kindes vor Malware zu schützen. Malware zielt meist darauf ab, private Dateien, Fotos und persönliche Informationen zu stehlen.

Glücklicherweise musst du nicht mehrere Softwarepakete kaufen, um alle Angriffsbereiche abzudecken. Du kannst auch einfach ein hochwertiges Antivirenprogramm herunterladen, das kostenlose Kindersicherungen enthält. Nach ausführlichen Tests habe ich festgestellt, dass Norton 360 das beste Gesamtpaket für Familien bietet.

Norton hat in Tests jede Malware erkannt und blockiert. Das Antivirenpaket beinhaltet auch Norton Family, eine App zur Kindersicherung, die speziell für die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Internet entwickelt wurde. Du musst dich aber nicht auf mein Wort verlassen. Teste Norton einfach kostenlos 60 Tage lang dank der Geld-zurück-Garantie. So hast du eine Menge Zeit, um die Kindersicherung auf jedem Gerät in deinem Haushalt auszuprobieren.

Teste Norton 360 noch heute!

Zusammenfassung: Top Antivirus mit Kindersicherung im Jahr 2021

Top-Auswahl
Norton
$29.99 / Monat Spare 40%
Kaspersky
$39.99 / Monat Spare 26%
Bitdefender
$19.99 / Monat Spare 44%
McAfee
$49.99 / Monat Spare 41%
Bullguard
$23.99 / Monat Spare 33%
Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.10 Bewertet von 2 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Mae Hoth
Verfasst von Mae Hoth
Mae konnte sich schon immer für Technologie begeistern. Schon früh brachte sie ihren Eltern bei, wie das Versenden von Emails funktioniert. Heute schreibt sie über Themen, wie Antivirus-Software und VPNs und liebt es, sich mit den aktuellsten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit auseinanderzusetzen. Dieses Wissen gibt Mae mit Leidenschaft an andere Menschen weiter, damit diese sich online nachhaltig schützen können.