Rezensionen und Expertenmeinung über Surfshark - Dezember 2019

Was sehen wir uns an?

Surfshark Überblick

Wenn du einen VPN finden würdest, der einen Haufen Premium-Features anbietet und im Vergleich zu anderen großen VPNs nur einen Bruchteil kostet, wärst du da doch auch ein bisschen misstrauisch, oder? Ich war es auf jeden Fall.

Surfshark verspricht hohe Verbindungsgeschwindigkeiten, eine große Sicherheit, die Umgehung der geografischen Sperre von Netflix und einen 24/7 Kundenservice. Ein so preiswerter VPN mit einem solchen Leistungsumfang wie dem von Surfshark kann schon ein wenig verdächtig wirken. Ich habe mich deshalb bei dem VPN-Anbieter angemeldet, ihn getestet und mit anderen populären VPNs verglichen, um herauszufinden, ob Surfshark hält was es verspricht.

Letztendlich konnte ich feststellen, dass Surfshark seine Versprechen hält und sowohl im Bereich Sicherheit also auch bei der Performance einen sehr konsistenten und zuverlässigen Service bietet. Für Streaming, Torrenting und Gaming hat mich der Anbieter definitiv überzeugt, zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich extrem gut ist. Der größte Minuspunkt ergibt sich lediglich in Bezug auf die relativ geringe Anzahl an Servern, die der Anbieter bereitstellt – ansonsten gibt es nicht viel, was Surfshark nicht kann.

Surfshark jetzt gratis testen!

Kann Surfshark globale Inhalte freischalten?

Im Hinblick auf den Preis von Surfshark war ich überrascht, dass der VPN die geografischen Sperren der großen Streaming Plattformen so zuverlässig umgehen konnte. Neben der Freischaltung von globalem Content konnte ich außerdem mit minimaler Pufferung in HD streamen!

Netflix — Entsperrt

Netflix zeichnet sich durch sehr harte geografische Einschränkungen aus, deren Umgehung sehr schwierig ist. Deshalb versagen so viele VPNs, wenn es darum geht den Proxy-Streaming-Error von Netflix zu umgehen. Zum Glück hat Surfshark damit keine Probleme.

Ich habe Surfshark mit Servern aus 14 verschiedenen Ländern getestet, darunter Deutschland, die USA und Großbritannien… Surfshark war in der Lage Netflix in allen diesen Ländern zu streamen.

Schaue all deine Lieblingsserien auf Netflix mit Surfshark

Jetzt Netflix mit Surfshark streamen

BBC iPlayer — Entsperrt

Dieser Service war etwas schwerer auszutricksen. Mein erster Versuch, mich mit dem BBC iPlayer zu verbinden, war ein totaler Reinfall. Wenn ich mir versuchte etwas anzuschauen, wurde mir direkt eine Fehlermeldung angezeigt. Aber ich habe nicht aufgegeben und habe es mit einem anderen Server probiert.

Surfshark failed to bypass iplayer

Die Verbindung mit dem BBC iPlayer konnte über einen Server aus Manchester nicht hergestellt werden

Ich bin dann zu einem Server mit einem Standort in London gewechselt und nachdem ich die Website neu geladen habe, hat es funktioniert! Nach ein oder zwei Minuten konnte ich Peaky Blinders, Heartbreak Holiday, EastEnders, und andere großartige BBC-Serien mit Surfshark schauen.

Surfshark bypassed BBC iPlayer geo-block

Durch ein paar kleine Anpassungen konnte ich Peaky Blinders schhauen!

Jetzt mit Surfshark den BBC iPlayer streamen

ZATTOO — Entsperrt

Und auch die geografischen Sperren von ZATTOO konnte Surfshark umgehen, sodass ich durch die deutschen Server in der Lage war, den Dienst zu nutzen.

Durch Surfshark war ich in der Lage Zattoo zu nutzen

Jetzt ZATTOO mit Surfshark streamen

Vorteile

  • Hat Tests zu IPv6, WebRTC und DNS-Leck bestanden
  • Sitz auf den Britischen Jungferninseln (Karibik)
  • Sicher vor der Five-Eyes-Allianz
  • Keine-Logs-Richtlinie
  • Umgehung der geografischen Sperre von Netflix
  • Unbegrenzter Download von Torrents über alle Server
  • Verschlüsselung nach Militärstandard
  • 24/7 Kundenservice
  • Camouflage-Modus
  • Funktioniert in China
  • Verbindung mit einer unbegrenzten Anzahl von Geräten zur gleichen Zeit
  • Konstant hohe Geschwindigkeit
  • Dedizierte P2P-Server für schnelle Downloads

Nachteile

  • Könnte mehr Server und Standorte nutzen
  • Email and ticket support weren’t responsive
  • Bei der Server-Schnellverbindung wurde nicht immer der schnellste Server ausgewählt

Wissenswert

British Virgin Islands
2018
Nein
30 Tage garantiert
windows mac linux android ios router

Kontaktdaten:

[email protected]
surfshark.com

Geschwindigkeit8.7

Die bereitgestellte Geschwindigkeit von Surfshark ist zwar nicht die höchste auf dem Markt, aber ich war beeindruckt, wie konsistent die verschiedenen Server weltweit waren. Die Geschwindigkeiten waren für mich mehr als ausreichend, um zu Streamen und Torrents herunterzuladen.

Um zu testen, wie Surfsharks Geschwindigkeit über verschiedene Distanzen gehalten wird, habe ich den Geschwindigkeitstest von Ookla durchgeführt. Bevor ich den Testlauf startete habe ich aber erst mal geschaut, wie hoch meine Basis-Geschwindigkeit ist, damit ich diese dann mit anderen Servern auf dem Globus vergleichen konnte.

  • Basis-Standort: Brasilien
  • Ping: 22 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 15.61 Mbps
  • Upload-Geschwindigkeit: 9.41 Mbps

Surfshark base speed from Peru

Meine Basis-Downloadgeschwindigkeit bevor ich mich mit dem VPN verbunden habe

Die Verbindung zu verschiedenen Servern der Welt hat meine Downloadgeschwindigkeit ein wenig beeinflusst. Hier sind die Testergebnisse:

Brazil — São Paulo

Dieser Server wurde automatisch von Surfshark als schnellste verfügbare Verbindung vorgeschlagen (auch wenn dies nicht der Fall war). Bezogen auf meine Basis-Downloadgeschwindigkeit war das Ergebnis aus Brasilien zufriedenstellend auch wenn die Upload-Geschwindigkeit nicht ganz so gut war.

  • Ping: 192 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 13.60 Mbps (12.9% langsamer)
  • Upload-Geschwindigkeit: 0.70 Mbps (92.6% langsamer)

surfshark speed test brazil

Die Testergebnisse beim Geschwindigkeitstest mit brasilianischem Server

Großbritannien — London

Als ich mit mit London verbunden habe, hat Surfshark einen guten Job gemacht, was das Beibehalten der Geschwindigkeit angeht. Auch wenn ich gerade 9.966 km von London entfernt bin, habe ich nur einen kleinen Geschwindigkeitsverlust erlebt.

  • Ping: 191 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 12.82 Mbps (17.9% langsamer)
  • Upload-Geschwindigkeit: 2.24 Mbps (76.2% langsamer)

surfshark speed test UK

Surfshark hat bei der Verbindung nach London eine hohe Geschwindigkeit beibehalten

USA — Miami

Auch bei der Verbindung zu einem amerikanischen Server in Miami hat sich Surfshark gut gewährt. Diesmal konnte der VPN nahezu die Basis-Geschwindigkeit erreichen. Für HD-Streaming, Gaming und Torrenting sind diese Geschwindigkeiten ein hervorragendes Ergebnis.

  • Ping: 89 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 14.05 Mbps (10% langsamer)
  • Upload-Geschwindigkeit: 7.60 Mbps (19.2% langsamer)

surfshark speed test usa

Die Geschwindigkeit änderte sich kaum, als ich mich mit einem Server aus Miami verbunden habe

Japan — Tokio

Da Tokio 15.992 km von meinem aktuellen Standort entfernt ist, hatte ich nicht erwartet, dass Surfshark mir hier gute Dienste erweist – aber ich lag falsch. Surfshark hatte nur einen relativ geringen Geschwindigkeitsverlust, wenn man bedenkt dass die Server in Tokio fast 16.000 km entfernt sind!

  • Ping: 265 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 12.40 Mbps (20.6% langsamer)
  • Upload-Geschwindigkeit: 1.92 Mbps (79.6% langsamer)

surfshark speed test usa

Selbst bei großer Distanz schlägt sich Surfshark sehr gut

Jetzt Surfshark runterladen!

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers8.7

Jeder VPN benötigt Server. Grundsätzlich gilt: Je mehr Server es gibt, desto schneller ist der Dienst. In diesem Bereich hat Surfshark … naja – ganz gut abgeschnitten.

Mit mehr als 800 Servern verteilt in über 50 Ländern, ist die Abdeckung von Surfshark ziemlich gut. Aber wenn man sich NordVPN mit seinen über 5.700 und ExpressVPN mit den über 3.000 Servern anschaut, würde es nicht schaden, wenn Surfshark die Serverdichte etwas erhöht.

Obwohl Surfshark weniger Server als seine Wettbewerber hat, haben meine Tests gezeigt, dass man den Unterschied nicht unbedingt merkt, da die Verbindungsgeschwindigkeit konstant hoch war.

Außerdem decken die Server von Surfshark eine beeindruckende Anzahl von Standorten ab. Dies beinhaltet Länder in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien – sogar ein paar ungewöhnliche Gebiete, wie der nahe Osten oder Afrika waren dabei.

Verfügbare Servertypen

Surfshark bietet dir verschiedene Arten von Servern, mit denen du dich verbinden kannst. Jeder dieser Server bietet dir verschiedene Vorteile wie z. B. die Steigerung deiner Sicherheit oder die Erhöhung der Verbindungsgeschwindigkeit.

Die 4 Servertypen von Surfshark:

  • Physisch: Diese Server befinden sich physisch an dem Ort, mit dem du verbunden bist.
  • Virtuell: Die IP-Adresse des Servers stimmt mit dem Land überein, mit dem du dich verbinden willst. Der Sever kann sich jedoch auch an einem anderen Standort befinden.
  • P2P: Du kannst zwar jeden von Surfsharks Servern für den P2P-Download nutzen – dieser Servertyp liefert jedoch eine extra schnelle Download-Geschwindigkeit.
  • MultiHop: Du verbindest dich mit 2 verschiedenen VPN-Servern und erlangst dadurch eine extra hohe Geschwindigkeit.

surfshark server types

Die 4 Servertypen von Surfshark

Torrenting

Torrenting ist ein weiteres Gebiet, in dem Surfshark gut abschneidet. Du kannst einen Torrent über einen der über 800 Server. herunterladen. Im Vergleich zu einigen anderen VPNs (wie z. B. NordVPN) ist das ziemlich krass – denn diese erlauben P2P-Downloads nur auf manchen ihrer Server. Die P2P-Spezialserver von Surfshark sorgen zudem für eine extra hohe Geschwindigkeit beim Torrenting.

Surfshark hat keine Daten- oder Bandbreitenbeschränkungen beim Herunterladen und ist mit der gängigen Torrenting-Software wie uTorrent kompatibel. Meine Tests zeigten, dass ich Torrents über Server in den USA, Deutschland, den Niederlanden, Hong Kong, Großbritannien und Kanada mit sehr hoher Geschwindigkeit herunterladen konnte.

Jetzt Torrenting starten mit Surfshark

Server-Standorte

Albanien
Argentinien
Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Costa Rica
Deutschland
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Hongkong
Island
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis9.0

Um ehrlich zu sein: Surfshark ist eine der einfachsten VPN-Anwendungen, die ich jemals benutzt habe. Vom Kauf über die Installation bis hin zum Start der Nutzung hat es nur circa 5 Minuten gedauert.

Sobald du die Anwendung installiert hast und dich eingeloggt hast, braucht es nur einen Klick, um sich mit dem schnellsten Server zu verbinden. In dem Moment, in dem du auf “Verbinden” klickst, sucht Surfshark dir den optimalen Server für den von dir gewählten Standort heraus und verbindet dich in Sekunden.
surfshark one click connect

Einfach auf “Verbinden” klicken und Surfshark findet den schnellsten Server für dich

Und wenn du dich mit einem Server in einem bestimmten Land verbinden möchtest, ist das mit Surfshark auch kein Problem. Mit einem Klick auf “Standorte” im Menü auf der linken Seite kannst du komfortabel dein Wunschland auswählen.

graphic showing surfshark location tab

Navigiere zum Menüpunkt “Standort” und wähle zwischen “Schnellster Server”, “Nähestes Land” oder einem spezifischen Land. Flaggen mit einem “V” sind virtuelle Standorte.

Das Unternehmen bietet eine App für fas jede Plattform an. Egal, ob du Android, Chrome, iOS, Firefox, Fire TV, Linux, macOS, oder Windows nutzt – Surfshark hat eine speziell für dieses System gestaltete App im Angebot. Mit ein wenig Aufwand kannst du Surfshark auch auf deinem Router, deiner Xbox oder Playstation installieren.

Der Anmeldeprozess

Die Anmeldung bei Surfshark ist schnell und einfach. Du wählst dein Paket, gibst deine E-Mail-Adresse an und fügst ein Zahlungsmittel deiner Wahl hinzu. Im Anschluss kannst du die App herunterladen und starten.

Je nach Gerät kann der Prozess etwas varriieren, bjedoch führt Surfshark dich sehr gut durch die App. Wenn du auf Probleme stößt, kannst du das Help Center auf der Website nutzen, um sie zu lösen.

Hol dir Surfshark jetzt!

Sicherheit

Auch in Bezug auf die Sicherheit enttäuscht Surfshark nicht. Von der Verschlüsselung nach Militärstandard über den Camouflage-Modus bis hin zu einer strengen Keine-Logs-Richtlinie, scheint Surfshark die Privatsphäre seiner Kunden wirklich wertzuschätzen.

Besonders beeindruckt war ich, als ich erfahren habe, dass Surfshark ein unabhängiges Sicherheitsunternehmen namens Cure53 beauftragt hat, um ein Audit der Surfshark Browser-Erweiterungen durchzuführen. Nicht viele VPN-Anbieter unterziehen sich solchen unabhängigen Audits – dieser Schritt zeigt auf jeden Fall, wie sehr sich Surfshark für die Sicherheit seiner Nutzer einsetzt.

Um sicherzustellen, dass das Unternehmen all seine Versprechungen hält, habe ich die verschiedenen Sicherheitsmerkmale mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Keine Daten-Lecks erkannt

Surfshark gibt auf seiner Website an, dass auf jedem Server private DNS genutzt werden und es daher zu keinen DNS-Lecks kommen kann. Auch, wenn ich eine Person bin, die viel Vertrauen in Anbieter wie z. B. Surfshark setzt, wollte ich herausfinden, ob die Angaben auf der Website der Wahrheit entsprechen. Also habe ich 5 verschiedene Tests durchgeführt, um nach DNS-, IPv6- und WebRTC-Lecks zu suchen.

Gute Nachrichten — Surfshark hat alle Tests locker bestanden. Mein wahrer Standort ist nie durchgesickert, was bedeutet, dass auch du darauf vertrauen kannst, dass dieser VPN deine privaten Daten schützt.

surfshark passed dns leak test

Mein tatsächlicher Standort in Brasilien wurde bei der Nutzung von Surfshark nicht ermittelt

Mit Surfshark musst du dir auch um IPv6- und WebRTC-Lecks keine Sorgen machen

Erweiterte Verschlüsselung

Wenn du Surfshark verwendest, werden deine Daten durch Tunneling-Protokolle wie IKEv2/IPSec und OpenVPN sowie der AES-256-GCM-Verschlüsselung geschützt. OpenVPN ist der Goldstandard, wenn es um sichere VPN-Protokolle geht. Hinzu kommt die AES-256-Verschlüsselung, die von anderen erstklassigen VPN-Anbietern und sogar der US-Regierung genutzt wird.

Keine-Logs-Richtlinie

Surfshark hat eine explizite Keine-Logs-Richtlinie, die sicherstellt, dass dein Datenverkehr im Internet privat bleibt. Wenn du Surfshark nutzt, werden nur die folgenden persönlichen Daten gespeichert:

  • Deine Email-Adresse, die du zur Anmeldung genutzt hast
  • Dein Passwort für deinen Account
  • Deine Zahlungsinformationen

Die Richtlinie von Surfshark verspricht, dass die folgenden persönlichen Daten unter keinen Umständen erfasst werden:

  • Browserverlauf
  • Menge der genutzten Bandbreite
  • IP-Adresse
  • Netzwerkverkehr
  • Sitzungsinformationen
  • Zeitstempel zur Verbindung

Selbst bei dem höchst unwahrscheinlichen Szenario, dass eine Regierungsorganisation Informationen zu deiner Person von Surfshark verlangt, kann das Unternehmen diese Informationen also nicht liefern. Wenn du also eine Email-Adresse nutzt, die nicht mit deinem Namen in Verbindung steht und mit einer Kryptowährung wie z. B. Bitcoin zahlst, kannst du anonym bleiben.

Garantie-Information

Ein weiteres Feature, das mein Vertrauen wirklich gewonnen hat, war die Garantie-Information von Surfshark. Hierdurch kann das Unternehmen Nutzer (wie dich und mich) legal darüber informieren, wenn Regierungen heimlich nach Benutzerinformationen fragen. Bis heute wird angezeigt, dass Surfshark keine privaten Informationen weitergegeben oder offengelegt hat.

Mit dieser Transparenz punktet Surfshark. Zudem ist es gut zu wissen, dass der VPN zuverlässig und sicher ist.

Surfshark Warrant Canary

Sicher vor der Five-Eyes-Allianz

Surfshark liegt weit außerhalb der Zuständigkeit eines Landes mit einer Five-Eyes-Allianz. Genau wie ExpressVPN, at Surfshark seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln (British Virgin Islands). Die Britischen Jungferninseln sind der perfekte Standort für einen VPN, da sie keinen Datenspeicherungs- oder Meldegesetzen unterliegen.

Umgehung der großen Firewall von China

Da China stetig besser darin wird, VPN-Verkehr zu erkennen und zu blockieren, unktionieren hier nur die Premium-VPNs. Und Surfshark gehört dazu.

Der Dienst bietet Verschleierung durch den Camouflage-Modus. Dieser versteckt den VPN-Verkehr, indem er ihn wie normalen, unverschlüsselten Datenverkehr aussehen lässt. So kann er durch die Regierung nicht blockiert werden. Zudem bietet Surfshark eine Funktion namens „NoBorders“ an. Hierdurch kannst du die staatliche Zensur umgehen und auf geografisch geblockte Inhalte zugreifen. NoBorders erkennt eingeschränkte Netzwerke und leitet den Datenverkehr automatisch um.

surfshark no borders

Du kannst die NoBorders-Funktion in den Einstellungen aktivieren

Nicht nur durch den regulären VPN kannst du die Firewall in China umgehen. Auch mit dem neuen Shadowsocks-Protokoll kannst du dir Zugang zu einem Haufen der in China geblockten Inhalte verschaffen (z. B. Youtube, Google, Facebook, etc.). Das Shadowsocks-Protokoll wurde kürzlich in die Windows- und Android-Apps von Surfshark aufgenommen und ist für die chinesische Regierung fast unmöglich zu blockieren.

Wie du siehst, stattet Surfshark dich mit einem guten Rüstzeug aus, um die geografischen Sperren von China (oder anderen Ländern) zuverlässig zu umgehen.

Weitere Sicherheits-Features

Surfshark kann noch durch einige weitere Sicherheitsfunktionen überzeugen. Einige der wichtigsten Funktionen sind folgende:

  • Kill switch
  • CleanWeb™ Werbe- und Malware-Blocker
  • Whitelister™ Split-Tunneling-Funktion
  • Eingebauter WebRTC-, IPv6-, and DNS-Leckschutz
  • Doppel-VPN durch MultiHop-Funktion
  • Automatische Verbindung mit VPN bei Start deines Geräts
  • BlindSearch™ — Eine log- und werbefreie private Suchmaschine
  • HackLock™ warnt dich, wenn deine E-Mail oder Passwörter in einer unsicheren Datenbank gefunden werden
  • Schutz von einer unbegrenzten Anzahl an Geräten zur gleichen Zeit

Kundenservice9.4

Bei Surfshark gibt es drei Möglichkeiten, um den Kundenservice zu kontaktieren: via E-Mail, Ticket oder Live Chat. Grundsätzlich sollte ein Kundenberater 24/7 zur Verfügung stehen, um Probleme zu lösen. Zusätzlich gibt es ein Hilfecenter mit einer Vielzahl von Anleitungen, Tutorials und einer FAQ-Sektion. Wir haben all diese Support-Möglichkeiten getestet, um herauszufinden, wie hilfsbereit Surfshark tatsächlich ist.

Durch meine Tests stellte sich heraus, dass der Chat der beste Weg war, um den Kundenservice zu erreichen. Die meisten einfacheren Probleme ließen sich aber auch durch das Hilfecenter von Surfshark lösen.

Email Support

Ich habe mehrere verschiedene Fragen an den E-Mail-Support von Surfshark unter [email protected] gestellt und muss zugeben, dass ich ziemlich enttäuscht war.
Das Unternehmen ging überhaupt nicht auf meine Anfragen ein, sodass ich mich etwas ignoriert gefühlt habe.

Live Chat

Als ich die Live-Chat-Funktion von Surfshark ausprobierte, war ich beeindruckt von dem Service, den ich erhielt. Ich schickte mehrere Fragen über die Chatbox raus, und jedes Mal sprach ich innerhalb von ein oder zwei Minuten direkt mit einem Kundenbetreuer.

Basierend auf der Gründlichkeit und Genauigkeit der Antworten war es eindeutig kein Chatbot, sondern ein echter Mensch am anderen Ende (was heutzutage allzu selten ist).
surfshark live chat

Alle Anfrage, die ich über den Live Chat rausgeschickt habe, wurden schnell und professionell beantwortet

Anforderung eines Tickets

Bei der Anforderung eines Tickets ließ mich der Support jedoch im Stich. Laut Surfshark wird ein Ticket innerhalb von 24 Stunden bearbeitet – jedoch konnte dieses Versprechen nicht gehalten werden. Über 48 Stunden nach der Eröffnung meines Tickets hatte ich leider noch immer keine Antwort erhalten.

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preisgestaltung9.2

In dieser Kategorie hebt sich Surfshark besonders von der Konkurrenz ab. Surfshark schützt all deine Geräte nämlich schon für einen monatlichen Preis, zu dem du normalerweise eine Tasse Kaffee bekommst.

Und obwohl der VPN-Dienst wirklich günstig ist, kann er mit den meisten Premium-Diensten klar mithalten.

Surfshark bietet drei verschiedene Abonnements an: 1 Monat, 1 Jahr und 2 Jahre. In allen Optionen werden dir die gleichen Features geboten, nur die Nutzungsdauer sowie die Preise unterscheiden sich.

Je länger du den Dienst abonnierst, desto größer fällt hier der Rabatt für dich aus. Ein Abonnement über 2 Jahre bringt dir hier den größten Vorteil – du zahlst 83 % weniger im Vergleich zur monatlichen Rate! Und da du den VPN auf einer unbegrenzten Anzahl von Geräten nutzen kannst, können deine Familie und sogar deine Freunde von dem Angebot profitieren.

Surfshark akzeptiert alle gängigen Zahlungsmittel, wie z. B.:

  • Kreditkarte: Visa, MasterCard, American Express und Discover
  • Kryptowährung: Bitcoin, Ethereum, Ripple
  • Google Pay
  • PayPal

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob Surfshark das richtige für dich ist, kannst du die 30 Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen und den Service testen. Zudem bietet Surfshark eine 7-tägige Trial-Version an – diese ist aber nur auf Android- und iOS-Geräten verfügbar.

Jetzt Surfshark ohne Risiko ausprobieren!

Surfshark bietet folgende Pakete

Schreiben Sie eine Bewertung über Surfshark

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere oberste Priorität! VPN-Betreiber können uns nicht bezahlen, die Rezensionen zu ändern oder sie zu löschen.

Teilen und unterstützen

Unterstütze WizCase: Hilf uns, ehrliche und unvoreingenommene Raschläge zu geben und teile die Website, um uns zu unterstützen