Scanguard Antivirus Test 2022: Stimmen die Gerüchte?

Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

Standards für Rezensionen

Die auf der Wizcase veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

5.4 Mittelmäßig
Verfasst von: Mae Hoth

ScanGuard Überblick August 2022

Ich habe oft gehört, dass Scanguard eigentlich eine betrügerische Software ist. Da ich mich aber nicht nur auf Gerüchte verlassen möchte, habe ich Scanguard einfach selbst getestet, um zu sehen, wie gut es wirklich funktioniert. Überraschenderweise war Scanguard sehr effektiv, wenn es darum ging, Malware zu erkennen und zu blockieren – es hat alle bösartigen Dateien während meiner Tests gefunden.

Leider legt Scanguard aber auch einige seltsame Verhaltensweisen an den Tag, die unbedingt behoben werden müssen. Anfangs war es nicht leicht, auf die Webseite von Scanguard zuzugreifen, da mein Antivirenprogramm die Seite als „PUP“ (enthält möglicherweise schädliche Programme) gekennzeichnet hat. Seltsamerweise hat sich Scanguard auch immer wieder von selbst deinstalliert, wenn ich meinen PC heruntergefahren habe – und so musste ich es immer wieder neu installieren.

Auch wenn Scanguard einen beeindruckenden Virenscanner und überdurchschnittliche Sicherheitsfunktionen bietet, sind diese seltsamen Verhaltensweisen der Software nicht zu übersehen. Falls Scanguard diese Probleme in den Griff bekommen sollte, hat es durchaus das Potential, ein tolles Antivirenprogramm zu sein. Zu dem Zeitpunkt, in dem ich diesen Artikel schreibe, ist es den Download allerdings nicht wert, da es viel bessere Alternativen (wie Norton 360) gibt.

Wenn du Scanguard allerdings selbst testen möchtest, kannst du das problemlos im Rahmen seiner 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie machen.

Scanguard ohne Risiko testen!

Wenig Zeit? Lies diese Zusammenfassung in 1 Minute

Sicherheit - 10

Da es ein noch relativ junges Unternehmen ist, ist Scanguard auch noch nicht von unabhängigen Testern auf Herz und Nieren getestet worden. Außerdem ist es auch nicht von Firmen wie Microsoft zertifiziert. Allerdings sind diese Auszeichnungen wichtig, um zu wissen, ob dein Antivirenprogramm erstklassige Funktionen hat. Da Scanguard diese Auszeichnungen noch nicht hat, es ist sehr wichtig, dass du im Hinterkopf behältst, dass deine persönlichen Erfahrungen sehr von meinen Tests abweichen können.

Nichtsdestotrotz war ich von den Sicherheitsfunktionen von Scanguard sehr beeindruckt. Es hat umgehend alle Malware-Dateien auf meinem PC gefunden – auch auf einer virtuellen Maschine – und es schützte mich auch vor Echtzeit-Angriffen und auffälligen Webseiten. Ich war überaus zufrieden mit den Sicherheitsfunktionen von Scanguard zum Schutz vor Online-Bedrohungen.

Virenscan – Umfassende Scans finden versteckte Malware

Scanguard bietet dir 3 verschiedene Scantypen, die du durchführen kannst, um Malware zu finden:

  • Schneller Scan – Überprüft Bereiche, die am ehesten mit Malware infiziert sind, so zum Beispiele deine heruntergeladenen Dateien und allgemeine Systemdateien.
  • Smart Scan – Durchsucht dein Gerät nach Malware, Junk-Dateien, Problemen mit der Privatsphäre und Sicherheit sowie Leistungsproblemen mit nur einem Klick.
  • Systemscan – Ein gründlicher Scan deines gesamten Systems inklusive archivierter Dateien.
  • Angepasster Scan – Du wählst die Dateien und Ordner aus, die Scanguard nach Malware durchsuchen soll.

Ich habe direkt nach der Installation der Software einen vollständigen Systemscan durchgeführt und war erstaunt, wie schnell die Software ist. Scanguard hat fast 900.000 Dateien in gerade mal 40 Minuten überprüft – verglichen mit Malwarebytes ist das sehr schnell; sein Scan hat 90 Minuten gedauert, um nur 750.000 Dateien zu überprüfen.

Screenshot von Scanguard's System Scan, der auf einem Windows-PC ausgeführt wird.
Scanguard hat jede Datei und jeden Ordner auf potenzielle Gefahren überprüft

Ich habe auch einen Schnellen Scan durchgeführt und habe gemerkt, dass dieser genau so gründlich ist und ca. 34.000 Dateien in knapp 5 Minuten überprüft hat. Norton 360 brauchte ca. 2 Minuten für 11.000 Dateien. Daher war ich sehr erfreut, als ich merkte, dass der Schnelle Scan von Scanguard noch mehr Dateien überprüft, was bedeutet, dass es noch gründlicher nach Malware such.

Aber auch hier ist wichtig anzumerken, dass deine Erfahrungen anders sein können als meine. Es gibt zwar wenige unabhängige Tests von Scanguard, aber in meinen Tests hat es sehr gut abgeschlossen. Ich habe mehrere Testdateien auf meine virtuelle Maschine von bekannten Testseiten wie EICAR.com heruntergeladen, die mit Malware infiziert waren. Nachdem ich einen Systemscan durchgeführt habe, fand ich zu meiner Zufriedenheit heraus, dass Scanguard jede Malwaredatei auf der virtuellen Maschine entdeckt und in Quarantäne verschoben hat.

Screenshot der Quarantäne von Scanguard mit mehreren Malware-Testdateien.
Scanguard hat alle infizierten Dateien gefunden, die ich an verschiedenen Orten versteckt habe

Allerdings habe ich festgestellt, dass die Leistung meines Systems sichtlich beeinträchtigt wurde, während ich die Scans durchgeführt habe. Programme brauchten beim Öffnen länger, Webseiten haben langsamer geladen und generell fühlte sich mein System einfach langsam an. Als ich einen Blick auf die Auslastung meiner CPU geworfen habe, habe ich festgestellt, dass sie während des Scans bei rund 70 % lag – normalerweise ist sie nicht höher als 9 %. Dieser große Sprung hat meinen PC natürlich deutlich verlangsamt. Daher empfehle ich dir, erst die Systemscans abzuschließen, bevor du dein Gerät wieder verwendest – oder sie vor dem Herunterfahren des Geräts durchzuführen.

Antivirenschutz in Echtzeit – Effektiver Schutz gegen Online-Bedrohungen

Der Antivirenschutz in Echtzeit ist wichtig für einen umfassenden Schutz gegen Online-Bedrohungen. Ohne Schutz in Echtzeit läufst du Gefahr, dass sich dein System mit Zero-Day-Malware, Ransomware, Viren und mehr infiziert.

Nach der Installation von Scanguard habe ich festgestellt, dass der Echtzeitschutz nicht aktiviert war und ich ihn manuell aktivieren musste. Das fand ich ziemlich seltsam, da Virenprogramme normalerweise den Echtzeitschutz standardmäßig aktiviert haben. Das ist problematisch, da es meinem PC Gefahren – wie Malware – aussetzt, wenn ich diesen Schutz zunächst aktivieren muss.

Screenshot der Antiviren-App von Scanguard mit deaktiviertem Echtzeitschutz.
Der Echtzeitschutz von Scanguard war deaktiviert als ich die App zum ersten Mal startete

Für den Schutz deiner Geräte vor Malware verwendet Scanguard mehrere Sicherheitsebenen, die sich auf verschiedene Gefahren konzentrieren. Diese umfassen:

  • Schutz vor Malware – Schützt dich vor Würmern und Trojanern
  • Schutz vor Ransomware – Blockiert Software, die den Zugriff auf dein Gerät blockieren sollen, bis du dafür zahlst, ihn wieder zu erhalten
  • Schutz vor Spyware – Schützt dich vor Malware, die unentdeckt bleiben soll, um so effizienter deine Daten zu stehlen
  • Schutz vor Adware – Blockiert Malware, die in Form von nervigen Pop-Ups im Browser auftritt, die du nicht schließen kannst
  • Dateischutz – Schützt dich vor Malware, die sich in eigentlich unscheinbaren Dateien versteckt

Da alle diese Funktionen zusammenarbeiten, bieten sie dir auf diese Weise einen umfassenden Schutz vor jeglicher Malware. Der Echtzeitschutz von Scanguard überwacht durchgehend eingehenden Traffic und alle Programme sowie Dateien, die sich bereits auf deinem PC befinden. Er sucht nach möglichen Änderungen oder auffälligen Aktivitäten – und wenn diese entdeckt werden, sorgt Scanguard dafür, dass sie sich nicht von selbst ausführen oder öffnen, bis du dies nicht manuell bestätigt hast. Mir gefiel, dass Scanguard bei der Überwachung jeglicher Aktivitäten sowohl sicher als auch gründlich ist – es schützte mich effektiv vor echten Gefahren von potenziellen Malware-Downloads.

Überwachung von Datenlecks – Hilfreiches Tool zum Schutz vor Identitätsdiebstahl

Identitätsdiebstahl ist ein zunehmendes Problem und Hacker sowie Spione verwenden fortschrittliche Methoden, um deine sensiblen Daten zu stehlen. Scanguards Tool zum Überwachen von Datenlecks überprüft alle deine persönlichen Daten darauf, ob sie in betrügerischen Aktivitäten, Datenlecks oder sogar dem Dark Web verwendet werden. Es verwendet dazu Experian; einen der effektivsten Dienste zur Überwachung von Kreditkarten, dem viele Menschen bereits vertrauen – also kannst du ihm auch vertrauen.

Wenn Scanguard etwas Auffälliges bzw. Unnormales feststellt, wirst du direkt über das Problem informiert und es wird schnellstmöglich gelöst. Das ist sehr beruhigend, da dir der Kundenservice immer zur Seite steht, falls deine Daten veröffentlicht werden sollten.

WebShield – Blockiert den Zugriff auf gefährliche Seiten

Das WebShield von Scanguard wurde entwickelt, um deine besuchten Seiten auf ihre Sicherheit hin zu analysieren. Online gibt es viele überzeugende Betrugs- und Phishing-Seiten, die auf den ersten Blick sehr echt aussehen und dich leicht dazu animieren, deine Anmeldeinformationen oder Zahlungsdetails einzugeben. WebShield filtert diese Webseiten, von denen bereits bekannt ist, dass sie Malware beinhalten oder denen „nicht vertraut“ werden kann, weil sie irreführend oder unethisch sind. Ich habe verschiedene Testseiten für Malware ausprobiert, wie zum Beispiel maliciouswebsitetest.com, und WebShield hat sie umgehend blockiert – nicht eine einzige Seite konnte den Schutz von Scanguard umgehen.

Screenshot der WebShield-Funktion von Scanguard, die den Zugriff auf eine Malware-Testwebsite blockiert.
Die Funktion WebShield von Scanguard schützt dich vor gefährlichen Webseiten

Aber WebShield blockiert nicht nur Phishing-Seiten, sondern kann auch Seiten des Kryptominings entdecken. Kryptomining ist eine neuere Gefahr und ein zunehmendes Problem, da Kryptowährungen immer beliebter werden. Diese Seiten zapfen die Ressourcen deines PCs an, um Kryptowährungen zu minen. Das führt zu deutlichen Leistungseinbrüchen deines PCs und verbraucht außerdem viel Strom. Da diese Betrugsseiten immer verbreiteter werden, finde ich es sehr gut, dass Scanguard immer auch auf neue Gefahren überprüft und mich vor diesen schützt.

Außerdem fand ich gut, dass WebShield von Scanguard automatisch aktiviert war, nachdem ich die App installiert hatte – ich konnte also umgehend sicher im Internet surfen. Außerdem bietet WebShield dir die Möglichkeit, Seiten von seinem Schutz auszunehmen. Diese sind zwar als „nicht vertrauenswürdig“ in seiner Datenbank hinterlegt, wenn du ihnen aber vertraust, blockiert es sie nicht mehr. Diese Erweiterung ist mit Chrome, Firefox, Safari und Microsoft Edge kompatibel.

Merkmale - 6

Scanguard bietet eine Vielzahl an Funktionen, die ausschließlich dafür da sind, den Schutz und die Leistung deines Gerätes zu steigern. Seine Optimierungstools sind besonders beeindruckend.

Safe Browsing VPN – Schnelle Geschwindigkeiten und hochwertige Verschlüsselung für deinen Online-Schutz

Scanguard bietet dir über 100 Serverstandorte. Für ein VPN eines Antivirenprogramms ist das eine beeindruckende Anzahl – Bitdefender only has servers in 27 countries. Sobald dein Internet-Traffic durch einen VPN-Server von Scanguard gefiltert wird, kann niemand mehr sehen, was du online tust. Das VPN von Scanguard läuft auf Windows, Mac und Android – damit kannst du beruhigend sein, da deine Internetaktivitäten immer anonym bleiben.

Ich habe mehrere Leck-Tests durchgeführt, um zu prüfen, ob das VPN von Scanguard meine echte IP-Adresse sicher verbergen konnte – und es hat jedes Mal bestanden. Ich konnte sogar Zensuren und Standortbeschränkungen von Streaming-Anbietern wie Netflix umgehen.

Screenshot des VPN von Scanguard und ein IP-Lecktest ohne Datenlecks.
Das VPN hat alle meine Daten erfolgreich verschlüsselt und hielt mich anonym

Außerdem haben mich seine schnellen Geschwindigkeiten beeindruckt. Ich habe mehrere verschiedene Server in Großbritannien, USA, Australien und Japan getestet – jedes Mal wurde ich innerhalb von weniger als 10 Sekunden mit dem Server verbunden. Meine Geschwindigkeit fiel auch nie unter 35 Mb/s – selbst bei Servern, die über 12.000 Kilometer entfernt waren. Die Geschwindigkeiten sind also schnell genug, um Videos in HD zu streamen und Spiele online mit minimalen Lags bzw. Pufferung zu spielen.

Leider speichert Scanguard ein paar deiner Daten auf seinen Servern – unter anderem eindeutig zuordenbare Daten wie deine IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Name und Telefonnummer, wenn du diese bei der Registrierung angegeben hast. Scanguard teilt diese Daten auch mit „vertrauenswürdigen Drittanbietern“ – das widerstrebt dem Zweck eines VPN; wenn ich eines verwende, möchte ich, dass meine Daten vollständig anonym sind.

PC-Optimierung – Nützliche Tools, um die Leistung von Windows und Mac zu steigern

Scanguard bietet dir eine Menge Optimierungstools, um deinen PC bzw. Mac schneller zu machen und Lags sowie Ruckler zu verringern. Diese umfassen:

  • Junk Cleaner – Findet und entfernt leere Dateien, kaputte Verknüpfungen und andere Junk-Dateien.
  • Duplicate File Finder – Löscht doppelte Dateien, um auf deinem Gerät mehr Speicherplatz freizugeben.
  • Application Uninstaller – Zeigt dir alle installierten Apps an, damit du auf einen Blick auswählen kannst, welche du behalten und welche du entfernen möchtest.
  • Startup Manager – Optimiert die Startzeit deines Systems für einen schnelleren Systemstart.
  • Browser Cleanup – Überprüft deine Browserdaten und löscht Unnötige, wie Cookies, den Browserverlauf und mehr.

Ich habe alle diese Tools getestet und sie haben gut funktioniert – ich habe umgehend gemerkt, wie mein Windows-Computer schneller lief. Vor allem hat mich hier der Startup Manager beeindruckt, weil dieser nur Sekunden brauchte, um alle Programme zu finden, die mit meinem PC zusammen gestartet werden. Nachdem ich ein paar unnötige Programme aus meinem Systemstart entfernt habe, wurde die Startzeit meines PCs etwa 10 Sekunden schneller. Das ist eine deutliche Verbesserung, da die Startzeit ohnehin bereits um die 40 Sekunden betragen hat.

Screenshot von Scanguard's Startup Manager mit aufgelisteten Autostart-Anwendungen.
Ich konnte mit dem Startup Manager von Scanguard problemlos alle unnötigen Programme im Systemstart deaktivieren

Alle Optimierungstools von Scanguard haben die Leistung meines PCs deutlich verbessert, indem sie Speicherplatz freigaben, kaputt Verknüpfungen entfernten und die Menge an Junk-Dateien auf meinem PC reduzierten. Außerdem sind alle diese Tools schnell gestartet und brauchten weniger als 15 Sekunden, um ihre Prüfungen abzuschließen.

Außerdem bietet Scanguard dir auch eine „Silent Mode“-Option. Wenn du eine App im Vollbild ausführst – zum Beispiel, wenn du ein Spiel spielst oder einen Film anschaust – geht Scanguard automatisch in den „Silent Mode“. Das bedeutet, dass alle Benachrichtigungen und Scans pausiert werden, sodass du ohne Unterbrechungen Spielen bzw. Streamen kannst. Aber am besten ist, dass der Echtzeitschutz im Hintergrund weiterläuft und dein Gerät immer noch schützt.

Password Vault – Zeitaufwändig Einrichtung

Ich habe mich gefreut, als ich gesehen habe, dass auch diese Funktion im Antivirus-Paket enthalten ist. Leider musste ich schnell herausfinden, dass die Password Vault relativ unpraktisch einzurichten und zu verwenden war.

Scanguard behauptet zwar, dass du deine Passwörter einfach von Chrome und Firefox importieren kannst, allerdings hat das bei mir nicht funktioniert. Ich konnte weder Passwörter aus Chrome noch von meinem normalen Passwortmanager importieren, also musste ich sie alle manuell eingeben. Das war sehr zeitaufwändig und unpraktisch, vor allem da der Passwortmanager von Norton 360 automatisch vorgespeicherte Login-Daten ausfüllt.

Außerdem habe ich festgestellt, dass Password Vault nicht jedes Mal reagierte, wenn ich in ein Anmeldefeld geklickt habe. Anstatt, dass die Daten automatisch ausgefüllt wurden – wie es eigentlich sein sollte – musste ich sie manuell aus der Password Vault kopieren. Das war zwar immer noch besser, als lange und komplizierte Passwörter von Hand einzutippen, allerdings würde ich mich dennoch freuen, wenn die Erkennung von Anmeldefeldern verbessert wird.

Smartphone Optimizer – Tolles Programm zur Verbesserung der Performance deines Android-Geräts

Der Smartphone Optimizer von Scanguard hat mich allerdings wieder überrascht, da er sehr gut funktionierte und die allgemeine Leistung meines Android-Handys optimierte. Nachdem ich die App installiert hatte, startete ich den Reinigungsscan, um zu überprüfen, ob auf meinem Handy Speicher freigegeben werden konnte. In weniger als einer Minute fand Scanguard über 1 GB an doppelten Fotos auf meinem Gerät.

Screenshot der Scanguard Cleaner-Funktion unter Android, mit der mehr als 1 GB doppelte Fotos gelöscht werden.
Ich war beeindruckt, wie schnell die „Cleaner“-Funktion von Scanguard die Leistung meines Handys optimierte

Nachdem dieser Speicher bereinigt wurde, habe ich vor allem gemerkt, dass meine Galerie-App besser funktionierte – ich konnte schneller durch meine Fotos und Videos scrollen, ohne, dass Dateien laden mussten. Mir gefiel wirklich, dass ich Auswirkungen auf die Leistung meines Handys gemerkt habe – und diese Leistungssteigerung merkte ich bei jeder einzelnen Anwendung. Die Android-App von Scanguard hatte vorher noch einen Performance Booster für Apps, der allerdings nicht mehr verfügbar ist. Wenn sie diesen zurückbringen würden, wäre das wirklich großartig, da nicht einmal erstklassige Programme wie Norton 360 eine Leistungssteigerung des Smartphones in mobilen Apps unterstützen.

Schnittstelle - 1

Ich habe schon öfters gehört, dass Scanguard sich wie Malware verhält (das führte zu Gerüchten, dass diese Software betrügerisch ist) und ich habe auch herausgefunden, warum die Leute dies denken, als ich anfangs versuchte, auf ihre Webseite zuzugreifen. Mein Antivirenprogramm blockierte den Zugriff auf die Webseite von Scanguard, da es PUPs erkannte!

Screenshot von Antivirus, der die Website von Scanguard aufgrund von PUP blockiert.
Mein Antivirenprogramm fand potenzielle PUPs auf der Webseite von Scanguard

Nachdem ich mein Antivirenprogramm und Windows Defender deaktiviert hatte, konnte ich endlich auf die Webseite von Scanguard zugreifen – und ich kann auf jeden Fall sagen, dass mein PC nicht mit Malware oder PUPs infiziert wurde.

Scanguard ist sehr einfach zu verwenden und lässt sich auch schnell einrichten. Der erstmalige Download und die Installation dauerten weniger als 3 Minuten – allerdings brauchte ich nochmal 10 Minuten, um den Echtzeitschutz gegen Malware zu aktivieren.

Die Apps sind ebenfalls leicht zu verwenden und werden auch Leute nicht verwirren, die das erste Mal mit einem Antivirenprogramm zu tun haben. Allerdings hatte ich ein paar Probleme mit der Windows-App. Dabei war mein Hauptproblem, dass sich die Software jedes Mal deinstallierte, sobald ich meinen Computer heruntergefahren habe – das war wirklich sehr frustrierend. Da der Kundenservice leider nur sehr langsam antwortet, musste ich das Problem selbst beheben, indem ich Scanguard einfach immer wieder neu installierte. Allerdings war damit meine generelle Erfahrung mit Scanguard natürlich nicht wirklich zufriedenstellend.

Desktop-App – Intuitives Interface, allerdings ist die Performance der App nicht gut

Die Windows- und Mac-Apps von Scanguard unterscheiden sich äußerlich sehr stark voneinander, sind aber gut strukturiert und lassen sich einfach verwenden. Die Oberfläche von beiden Apps war sehr benutzerfreundlich – alle Funktionen waren direkt sichtbar und es konnte problemlos von den Menüs darauf zugegriffen werden.

Screenshots der Windows- und Mac-Oberfläche von Scanguard.
Die Apps von Scanguard sehen zwar sehr unterschiedlich aus, sind in der Handhabung aber recht ähnlich

Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche kann man Scanguard sehr einfach konfigurieren – selbst für Anfänger ist das kein Problem. Mir gefiel, dass ich schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen wie einen Malware-Scan und die Optimierungs-Tools hatte – beide waren nur 2 Klicks entfernt. Selbst fortgeschrittene Einstellungen waren leicht verständlich und kompliziertere Funktionen werden erklärt, wenn du deine Maus über das kleine „i“ bewegst, um weitere Informationen zu erhalten.

Allerdings hatte ich ein seltsames Problem auf meinem Windows-PC und meiner virtuellen Maschine, das auch immer wieder auftrat. Wenn ich mein Gerät herunterfuhr und neustartete, hat sich Scanguard immer deinstalliert. Eigentlich sollte auf meinem Desktop eine Verknüpfung sein – allerdings war diese kaputt und das Antivirenprogramm war nicht mehr installiert.

Screenshot von Scanguards defekter Verknüpfung auf einem Windows-PC.
Ich musste also die Verknüpfung löschen und Scanguard erneut installieren

Ich habe mich wegen dieses Problems auch an den Kundenservice gewendet, da dies mehrmals vorkam. Leider wurden meine Anfragen nie beantwortet, da mir der Kundenservice einfach nicht geantwortet hat.

Zwar lässt sich Scanguard sehr schnell herunterladen und installieren, allerdings war es doch frustrierend, das Programm immer wieder neu zu installieren. Ich hatte noch nie ein ähnliches Problem mit anderen Antivirenprogrammen. Ich habe sogar alle anderen Antivirenprogramme entfernt und Windows Defender deaktiviert. Nur für den Fall, dass diese Programme sich auf die Installation auswirken würden. Dass dies auch nichts gebracht hat, fand ich sehr enttäuschend, da Scanguard an sich sehr gut funktioniert, es aber einfach nicht dauerhaft auf meinem PC installiert blieb.

Mobile App – Einfach zu installieren und zu verwenden (nur Android)

Auf der anderen Seite ist die Android-App von Scanguard gut durchdacht und sehr benutzerfreundlich. Der Installationsvorgang war schnell – der Download und die Einrichtung dauerte weniger als eine Minute. Nachdem ich mich angemeldet habe, wurde ich aufgefordert, einen Scan durchzuführen, der ein paar Minuten dauerte – was ich sehr schnell fand, da auf meinem Handy 62 GB an Apps und Daten installiert sind.

Screenshot der Android-App-Oberfläche von Scanguard.
Die Android-App von Scanguard ist sehr einfach zu installieren und zu verwenden

Die App bietet dir einen Echtzeitschutz vor Malware und Optimierungstools, um die Geschwindigkeit und Funktionalität deines Smartphones zu verbessern. Außerdem fand ich die Funktion zum Sperren von Apps sehr nützlich, um private Nachrichten auf Facebook und Whatsapp zu sichern – du kannst eine Pin oder ein Passwort zu Apps hinzufügen, damit niemand auf sie zugreifen kann außer dir.

Ich mochte die Funktionalität der Android-App von Scanguard, aber ein größerer Funktionsumfang wäre nicht schlecht. Norton 360 bietet noch Kontrollmöglichkeiten für Eltern und einen Diebstahlschutz, um dein Handy zu schützen und ich glaube, Scanguard würde auch von solchen Funktionen profitieren.

Helpdesk - 2

Die Kontaktmöglichkeiten des Kundenservices von Scanguard sind enttäuschend. Das Unternehmen behauptet zwar, 24/7 erreichbar zu sein, allerdings konnte ich mich nie mit einem Mitarbeiter via Live-Chat verbinden und auch die Antwortzeiten via E-Mail waren sehr langsam. Leider steht der Kundenservice via Telefon auch nur für Rechnungsprobleme zur Verfügung (also nicht für technische Probleme). Außerdem ist der Kundenservice nur in Englisch verfügbar.

Alle diese Probleme müssen behoben werden, wenn Scanguard mit erstklassigen Antivirenprogrammen mithalten möchte. Zum Beispiel kannst du den Kundenservice von Bitdefender schnell und einfach via Live-Chat, E-Mail und Telefon in mehreren Sprachen kontaktieren.

Live-Chat – nicht wirklich 24/7 verfügbar

Via Live-Chat erhält man normalerweise immer am schnellsten Hilfe, aber leider konnte ich den Live-Chat von Scanguard nicht ein einziges Mal während meines Tests erreichen. Selbst wenn ich mich in meinem Konto angemeldet habe, war die Schaltfläche „Live-Chat starten“ nicht anklickbar – es wurde auch kein Hinweis angezeigt, dass der Chat nicht verfügbar ist, er hat sich einfach nicht öffnen lassen.

Screenshot der Support-Website von Scanguard mit hervorgehobener Schaltfläche "Live-Chat".
Ich konnte den 24/7-Live-Chat nicht öffnen, obwohl die Option eigentlich verfügbar war

Das war sehr enttäuschend und frustrierend. Wenn der Live-Chat nicht oder nicht die ganze Zeit verfügbar ist, erwarte ich von Scanguard, dass das irgendwo auf der Seite des Kundenservice erwähnt wird, aber ich fand nirgends etwas dazu. Das hieß, dass ich immer warten musste, bis der E-Mail-Kundenservice auf meine Nachrichten reagierte – was problematisch war, da es länger als einen Tag dauerte, bis ich eine Antwort erhielt.

Kundenservice via E-Mail – lange Wartezeit für eine durchschnittliche Antwort

Scanguard behauptet zwar, innerhalb von 24 Stunden auf 95 % aller E-Mail-Anfragen zu antworten, aber anscheinend war ich Teil der 5 %, bei denen es länger dauerte. Ich musste fast 40 Stunden warten, bis ich eine Antwort erhielt. Ich habe dem Kundenservice 2 Fragen via E-Mail gestellt. Bei der Ersten ging es darum, dass ich aufgefordert wurde, meine Daten zu aktualisieren (obwohl ich das bereits getan habe) und bei der Zweiten ging es um die Kompatibilität mit iOS. Ich habe diese Anfragen in 2 separaten E-Mails gesendet und habe in einer E-Mail Antworten auf beide Fragen erhalten – was sehr praktisch war.

Screenshot der E-Mail-Antwort des Kundensupports von Scanguard.
Der Kundenservice via E-Mail von Scanguard war langsam und konnte meine Probleme nicht vollständig lösen

Die Antworten waren zwar schon ein wenig hilfreich, allerdings habe ich bereits in meiner Ausgangsnachricht geschrieben, dass ich mich bereits in meinem Konto ab- und wieder angemeldet habe. Generell könnten die Antworten via E-Mail viel besser sein. Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Mitarbeiter meine erste Frage wirklich gelesen hat, aber die Antwort bezüglich der iOS-Kompatibilität war zufriedenstellend. Allerdings wäre eine Verbesserung der Antwortzeit wünschenswert – der E-Mail-Support von Norton 360 antwortet beispielsweise innerhalb von nur 3 Stunden.

Kundenservice via Telefon – Ich habe länger als 20 Minuten warten müssen (nur für Probleme mit der Rechnung)

Auf der Webseite zum Kundenservice von Scanguard steht zwar eine Telefonnummer für den telefonischen Kundenservice, allerdings wird nirgends darauf hingewiesen, dass dieser nur für Rechnungsprobleme ist. Das habe ich erst herausgefunden, nachdem ich 20 Minuten in der Warteschleife gewartet habe und mir anschließend gesagt wurde, dass der telefonische Kundenservice sich nicht um technische Probleme kümmert. Der Mitarbeiter hat sich dann bei mir entschuldigt, dass auf der Internetseite nichts dazu stand und verwies mich an den E-Mail-Kundenservice für meine technischen Probleme.

Ich finde es seltsam, dass der telefonischen Kundenservice von Scanguard nur für Rechnungsprobleme zuständig ist. Das ist auch problematisch, da Kundenservice via Telefon oft der schnellste Weg ist, Hilfe zu bekommen (zumindest, wenn es keinen Live-Chat gibt). Wenn ich nun ein dringendes Problem gehabt hätte, wie zum Beispiel einen Ransomware-Angriff, hätte ich den Kundenservice nur via E-Mail kontaktieren können, was zu langsam gewesen wäre.

Hilfezentrum – umfassende Wissensdatenbank mit informativen Artikeln

Von allen Angeboten des Kundenservice von Scanguard ist das Hilfezentrum das Nützlichste und das Einfachste. Es stehen dir viele Artikel zur Verfügung – ganz egal, ob du ein bestehender Kunde bist, oder nicht – die dir bei der Installation, Problemlösung, Konfiguration und mehr helfen. Ich habe eine Schritt-für-Schritt Konfigurationsanleitung gefunden, die ich sehr hilfreich fand, da sie alle Aspekte der Apps von Scanguard abdeckte.

Das Hilfezentrum ist der beste Ort, um grundlegende Informationen und Anleitungen zu finden, die kein besonderes Wissen erfordern. Die Artikel sind gut geschrieben und leicht verständlich, weswegen das ein toller Ort für die anfängliche Problemlösung ist – besonders, wenn du dich mit Antivirenprogrammen nicht so gut auskennst.

Preis - 8

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern von Antivirenprogrammen packt Scanguard alle Angebote in ein essenzielles Antiviren-Paket. Das ist ideal, wenn du nach einem umfassenden Antivirenprogramm suchst und du dich nicht zwischen verschiedenen Tarifen entscheiden möchtest. Allerdings passt das eventuell nicht zu jedem – vor allem, wenn du nach besonderen Funktionen suchst oder eine große Anzahl an Geräten schützen möchtest.

Scanguard Essential Antivirus – Tolles Preisleistungsverhältnis

Das ist der einzige Tarif von Scanguard – er besteht aus:

  • 3 Gerätelizenzen
  • Echtzeitschutz vor Malware
  • Browsererweiterung „WebShield“
  • Password Vault
  • Sicheres VPN
  • Ad Block Pro
  • Cookie cleaner
  • Optimierungstools (unter anderem ein Scan für die Systemoptimierung, Disc Cleaner, Akkumonitor und einem Browser Manager)
  • 24/7 Kundenservice

Mich hat beeindruckt, dass alle diese Funktionen in einem einzigen Tarif enthalten sind – vor allem, wenn man den günstigen Preis bedenkt. Leider steigt der Preis stark an, nachdem der Rabatt des ersten Jahres abgelaufen ist.

30-Tage-Geld-Zurück-Garantie

Scanguard bietet dir eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie mit der du alle Tools risikolos ausprobieren kannst. Für eine Erstattung musst du nur der Rechnungsabteilung eine E-Mail an billing@scanguard.com senden bzw. die telefonische Rechnungsabteilung kontaktieren (Nummer variiert je nach Land).

Ich habe die Geld-Zurück-Garantie auch getestet, um zu sehen, ob man sein Geld wirklich zurück erhält. Zusammenfassend hat dieser Vorgang sehr lange gedauert und ich fühlte mich unter Druck gesetzt, das Abonnement wegen Scanguards Upselling noch länger zu behalten. Ich habe Scanguard eine E-Mail mit meiner Kundennummer und der E-Mail-Adresse gesendet, die ich verwendet habe, um es zu bestellen. Ich habe erklärt, dass sich meine Situation geändert hat und ich Scanguard nicht mehr länger benötige. Nach 2 Tagen erhielt ich eine Antwort, die mich darum bat, noch einmal zu überlegen, ob ich wirklich kündigen wolle. Ich habe zurückgeschrieben, dass ich wirklich kündigen möchte und habe abermals nach 2 Tagen eine E-Mail erhalten, die einen Link enthielt, die mich auf eine Bestätigungsseite weiterleitete.

Screenshot eines Benutzers, der eine Rückerstattung mit der Geld-zurück-Garantie des Scanguard-Kundendienstteams beantragt
Ich musste mehrere Schritte durchführen, um mein Geld im Rahmen der Geld-Zurück-Garantie von Scanguard zurückzuerhalten

Auf dieser Internetseite musste ich einen Grund angeben, warum ich kündige (ich gab an, dass ich den Service nicht mehr benötige) und anschließend musste ich mich durch mehrere Fenster und Pop-Ups klicken, die mich dazu bringen wollten, die Software doch nicht zu kündigen. Eine Seite bot mir einen großen Rabatt für ein Einjahresabonnement an, die andere bot mir an, den monatlichen Preis auf 2,99 $ zu senken, wenn ich ein lebenslanges Abonnement abschließe. Als ich endlich die Kündigungsseite erreichte, hat mir Scanguard bestätigt, dass ich mein Geld innerhalb von 7 Tagen zurückerhalten würde. Tatsächlich hatte ich mein Geld bereits nach 3 Tagen wieder auf meinem Konto, was überraschend schnell war.

essential antivirus
$ 24.95 pro Jahr
You Save inf%

Urteil

Die leistungsstarke Antivirus-Engine von Scanguard ist oftmals besser als seine Konkurrenz – aber leider gibt es insgesamt viel zu viele Probleme. Ich war beunruhigt über das Malware-ähnliche Verhalten der Website und der Software, weshalb ich Warnungen von meinem bereits vorhandenen Antivirenprogramm erhielt. Außerdem hat sich Scanguard immer wieder automatisch deinstalliert, nachdem ich den PC neugestartet habe.

Auch wenn meine Tests zeigten, dass Scanguard sicher ist, bedeuteten diese Probleme doch, dass ich nicht beruhigt sein konnte, weil es nicht so funktionierte, wie ich es von einem Antivirenprogramm erwarte. Wenn Scanguard einen Weg findet, diese Probleme zu lösen, wird es definitiv zu den besten Antivirenprogrammen auf dem Markt gehören. Stand jetzt würde ich dir allerdings etablierte Optionen wie zum Beispiel Norton, McAfee und Bitdefender.

Möglicherweise weicht deine Erfahrung von meiner ab, also empfehle ich dir durchaus, Scanguard selbst zu testen, um zu sehen, ob es zu deinen Ansprüchen passt. Du kannst Scanguard im Rahmen seiner 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie testen und erhältst eine vollständige Rückerstattung, falls du deine Meinung änderst.

FAQ Scanguard Antivirus

Ist Scanguard eine betrügerische Software?

Nein, Scanguard ist keine betrügerische Software. In meinen Tests habe ich herausgefunden, dass Scanguard wirklich so funktioniert, wie ein Antivirenprogramm es soll und Malware entdeckt und entfernt – es ist auch immer auf die neuesten Angriffe via Ransomware, Phishing oder anderen Viren aktualisiert. Allerdings kann ich verstehen, warum manche Menschen sich Gedanken machen, ob sie Scanguard verwenden sollten. Es ist ein relativ neues Programm – vor allem Verglichen mit etablierten Programmen wie Norton und McAfee – und ich fand manche Punkte der Benutzererfahrung problematisch, die deutlich verbessert werden müssen.

Kann ich Scanguard kostenlos testen?

Du kannst es kostenlos herunterladen und Virenscans durchführen, allerdings wird Scanguard keine Malware entfernen oder in Quarantäne verschieben. Wenn du kostenlosen unbegrenzten Zugang zu allen Funktionen von Scanguard haben möchtest, würde ich dir empfehlen, dich für die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie anzumelden. Ich habe die Geld-Zurück-Garantie selbst getestet, um zu sehen, ob ich eine vollständige Erstattung erhalten würde.

Wenn du nach einem vollständig kostenlosen Antivirenprogramm suchst, das Malware erkennt und entfernt, würde ich dir vorschlagen, dass du dir mal Panda Dome ansiehst. Panda Dome hat einen kostenlosen Tarif, der in meinen Tests hervorragend abgeschlossen hat, wenn es darum ging, Malware zu erkennen. Damit ist es eine zuverlässige Option, die absolut kostenlos ist.

Welche Geräte werden von Scanguard geschützt?

Scanguard unterstützt Windows-, Mac- und Android-Geräte. Allerdings gibt es Stand August 2022 noch keine Unterstützung von iOS.

Top-Auswahl
Norton
$39.99 /Jahr Spare 27%
McAfee
$49.99 /Jahr Spare 41%
Intego
$39.99 /Jahr Spare 43%

🏷️Bester Preis $29
💰Geld-zurück-Garantie 30 Tage
🏳️Kostenloser Testzeitraum Nein
Firewall Nein
🛡️VPN inklusive Ja
📱Geräteanschlüsse 3
ScanGuard besuchen
Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!