Die 5 besten VPNs für Android 2019 – Getestet auf Sicherheit und Streaming-Tauglichkeit

Zuletzt am April 22, 2019 von Thalia Oosthuizen aktualisiert

Ein gutes VPN sorgt dafür, dass Dein Android-Gerät ausreichend geschützt ist, insbesondere wenn Du mit ungesicherten, öffentlichen Wi-Fi-Netzen verbunden bist. Es gibt allerdings eine Vielzahl von Diensten, die mehr Schaden anrichten, als sie nützen.

Protect your Android device by using a VPN

Wir haben die für Android verfügbaren VPNs getestet und die in Bezug auf Sicherheit, Streaming und die Umgehung von Geoblocking-Sperren am besten geeigneten Dienste ermittelt. Die VPNs wurden auf der Grundlage vieler verschiedener Faktoren beurteilt, einschließlich der Google Play-Bewertungen. Neben unseren eigenen unabhängigen Testergebnissen haben wir auch die Google Play Bewertungen bei unserer Beurteilung mit berücksichtigt.

Die 5 besten VPNs für Android

Eine App zum Google Play Store hinzuzufügen, ist nicht sehr schwierig. Das führt dazu, dass viele Apps aus fragwürdigen Quellen angeboten werden. Wir haben die Top-Ergebnisse bei einer Suche nach „VPN“ unter die Lupe genommen und dabei einige Problemfälle identifiziert. Viele der Apps finanzieren sich durch Werbung oder verkaufen Deine Daten an Dritte. Einige gehören zu chinesischen Unternehmen, während andere es wiederum mit dem Schutz der Nutzerdaten nicht sehr genau nehmen und mit IP- und DNS-Leaks zu kämpfen haben.

Die 5 unten aufgeführten VPNs haben sich in unseren Tests bewährt. Sie schützen Deine Privatsphäre, umgehen zuverlässige Geoblocking-Sperren und bietet einige weitere hilfreiche Features.

1NordVPN – ist sehr bedienerfreundlich, bietet 5.000+ Server und kann von jedem Ort der Welt aus Netflix entsperren

NordVPN ist aufgrund seiner günstigen Abo-Preise, seiner hohen Geschwindigkeit, seiner hohen Sicherheitsstandards und dem Bemühen um den Schutz der Kundendaten einer der favorisierten Anbieter. Es gibt keine Kategorie, in der sich NordVPN nicht mit den besten VPN-Anbietern messen könnte. Mit Millionen von Downloads und einer sehr hohen Nutzerbewertung genießt die App von NordVPN natürlich auch einen hohen Vertrauensvorschuss.

Eine der größten Stärken des Anbieters ist die Double VPN-Funktion, dank der Deine Verbindung über zwei VPNS-Server verschleiert wird, was zusätzliche Sicherheit verspricht. NordVPN verzichtet außerdem auf jegliche Protokollierung und ist außerhalb der 5/9/14-Eyes-Alliance beheimatet. Du musst Dir also keine Sorgen darüber machen, dass Deine Informationen den falschen Personen in die Hände fallen könnten.

Der Fokus von NordVPN liegt eindeutig auf der Privatsphäre und Sicherheit ihrer Nutzer, aber das bedeutet nicht, dass sie in anderen Bereichen schwächeln. Es ist sogar so, dass die Geschwindigkeiten von NordVPN mit zum Besten gehören, was man am Markt finden kann. Man kann eigentlich kaum einen Unterschied zur normalen Internetverbindung ohne VPN feststellen.


Die App bietet auch einen Werbeblocker, wodurch unerwünschte Anzeigen unterdrückt und Dein Traffic-Aufkommen verringert werden. Mit einer beeindruckenden Anzahl von über 5.000 Servern in 62 Ländern ist NordVPN eine der besten VPN-Optionen für Android überhaupt.

Hole Dir NordVPN noch heute

2CyberGhost – Großartiges VPN, um Geoblocking-Sperren zu umgehen und Deine mobilen Daten zu schützen

CyberGhost bietet alles, was Du von einem erstklassigen Android-VPN erwarten kannst. Es verfügt über eine der höchsten Nutzerbewertungen im Google Play Store. Dies ist keine Überraschung, da die App die schnellsten verfügbaren Server bietet, Dir das Speichern Deiner favorisierten Server ermöglicht und einen einfach zu nutzenden Kill Switch bereitstellt.

Es sollte erwähnt werden, dass die Geschwindigkeiten bei CyberGhost etwas niedriger sind als bei NordVPN oder ExpressVPN. Grundsätzlich sollte das für die meisten Nutzer jedoch kein großes Problem darstellen, da die Geschwindigkeiten im Vergleich zu vielen anderen Diensten immer noch beachtlich sind.

Mit CyberGhost erhältst Du sofortigen und mühelosen VPN-Schutz und Zugriff auf über 3.000 Server in mehr als 60 Ländern, sodass Du jederzeit auf all Deine Lieblingsinhalte zugreifen kannt.

Der freundlich Kundensupport Unterstützung ist rund um die Uhr mit echten Mitarbeitern besetzt und hilft Dir gern weiter, falls Du jemals Probleme mit dem Service haben solltest. Gut ist auch, dass Du bis zu sieben Geräte gleichzeitig mit dem VPN verbinden kannst. Damit solltest Du eigentlich problemlos alle Deine Geräte schützen können.

Insgesamt ist CyberGhost eine großartige Wahl für all diejenigen, die ein Android-VPN mit guter Performance, bewährten Protokollen (wie OpenVPN), 256-Bit-AES-Verschlüsselung sowie DNS- und IP-Leckschutz suchen.

Die 45-tägige Geld-zurück-Garantie ist für alle, die nicht gern die Katze im Sack kaufen, eine tolle Gelegenheit, den Dienst zu testen.

Hole Dir CyberGhost noch heute

3ExpressVPN – Atemberaubende geschwindigkeiten, höchste Sicherheit und eine verbesserte Android-App

ExpressVPN ist eines der besten auf dem heutigen Markt verfügbaren VPNs. Sie bieten herausragende Geschwindigkeiten und höchste Sicherheit. Bei ExpressVPN kannst Du Dir wirklich sicher sein, dass Du in einen der besten VPN-Dienste investierst.

Der Preis von Express VPN ist im Vergleich zu anderen VPNs allerdings etwas höher. Wir glauben jedoch, dass die Mehrkosten für diesen modernen Anbieter mit seinen erstklassigen Funktionen absolut berechtigt sind.

Zu den Vorteilen des Anbieters zählen die wohl höchsten Geschwindigkeiten, die Du bei einem Android-VPN finden wirst. In der VPN-Community gilt es als allgemein anerkannter Fakt, dass in Punkto Geschwindigkeit eigentlich kaum ein anderer Anbieter ExpressVPN das Wasser reichen kann.

Auch für ausreichend guten Geräteschutz ist mit ExpressVPN gesorgt, u.a. dank AES 256-Bit-Verschlüsselung und OpenVPN als Standardprotokoll. Mit ExpressVPN kannst Du Dich auch wieder bedenkenlos zu öffentlichen WiFi-Hotspots verbinden, ohne dass unberechtigte Personen an Deine Daten gelangen könnten.

ExpressVPN verfügt über 148 mobile Server in 94 Ländern und ermöglicht es Dir, Deine bevorzugten Server festzulegen, um immer schnell darauf zugreifen zu können. Über die Smart-Location-Funktion kannst Du Dich auch automatisch mit dem Server verbinden lassen, der Dir je nach Standort die beste Benutzererfahrung bietet.

Nicht zuletzt aufgrund der unbegrenzten Bandbreite und des rund um die Uhr verfügbaren Supports per Live-Chat solltest Du ExpressVPN unserer Meinung nach definitiv in die engere Wahl ziehen. Solltest Du noch nicht überzeugt sein, bieten sie eine 30-tägige Rückerstattungsgarantie für alle Tarife, sodass Du Dich in aller Ruhe selbst von der Qualität überzeugen kannst.

Hole Dir ExpressVPN noch heute

4 VyprVPN – Bietet eine großartige Auswahl an Sicherheitstools für Android

VyprVPN bietet eine ausgezeichnete Android-App, die Dein Gerät jederzeit rundum schützt. Die App bietet Ihnen verschiedene Protokolle zum Schutz Deiner Privatsphäre, wie z.B. OpenVPN, L2TP / IPsec, PPTP und Chameleon (die hauseigene Lösung von VyprVPN).

Der Grund, dass dieser Anbieter trotz besserer Bewertungen im Play Store hinter ExpressVPN eingestuft wird, ist der, dass ExpressVPN 20.000 Nutzer mehr und die größere Anzahl an 5-Sterne-Bewertungen hat.

Auch dieses VPNM bietet großartige Download-Geschwindigkeiten, so dass Du Doch nicht mit Verzögerungen beim Streaming von Amazon Prime, Netflix, YouTube, Hulu rechnen musst.

Bei einigen VPNs ist deutlich zu erkennen, dass der Android-App nicht die gleiche Aufmerksamkeit gewidmet wurde, wie den Clients anderer Plattformen. Bei VyprVPN ist dies jedoch nicht der Fall. Ihre dedizierte App bietet auch die meisten großartigen Funktionen der Desktop-Version.

VyprVPN bietet eine interessante Funktion, mit der Du die Anwendungen auf Deinem Android-Gerät auswählen kannst, vor deren Nutzung eine VPN-Verbindung aufgebaut werden soll. Außerdem schützt das VPN auch dann automatisch und unmittelbar den Datenverkehr auf Deinem Gerät vor Hackern, wenn Du Dich zu einem öffentlichen WiFi-Hotspot verbindest.

VyprVPN nimmt den Schutz Deiner Daten sehr ernst und Du kannst Dich dank toller Sicherheitsfunktionen wie einem Kill Switch, automatischem Verbindungsaufbau bei nicht vertrauenswürdigen Netzwerken, DNS-Optionen, freier Protokollauswahl und URL-Filterung tatsächlich jederzeit geschützt fühlen.

VyprVPN noch heute ausprobieren

5TunnelBear – Eines der populärsten kostenlosen Android-VPNs; die Preimum-Version bietet unbegrenzte Daten und mehr Server

Bei der Suche nach einem Android-VPN kommt es natürlich in erster Linie auf die Qualität der App an. TunnelBear enttäuscht diesbezüglich nicht.

Du wirst Dich vielleicht wundern, warum wir sie auf Platz 5 setzen, obwohl die App die meisten Downloads und die höchste Bewertung aller fünf bewerteten Apps hat. Der Grund ist einfach: Die Mehrheit der Bewertungen wurde von den Nutzern der kostenlosen Version verfasst. Das sagt uns, dass es sich um ein tolles kostenloses Android-VPN handelt. Im Vergleich zu den anderen oben aufgeführten Premiumanbietern muss sich das VPN jedoch mit dem 5. Platz begnügen.

Die App ist fantastisch und voller niedlicher Grafiken von kleinem Bären, wodurch die Nutzung wirklich Spaß macht. Die Benutzeroberfläche ist einfach zu verstehen und zu bedienen, was sicher einer der Gründe ist, warum die App so erstaunlich gute Bewertungen im Google Play Store erhalten hat.

TunnelBear bietet sogar ein Android-Widget, über das Du ein Land auswählen und schnell eine Verbindung herstellen kannst, indem Du direkt auf dem Startbildschirm Deines Gerätes auf die entsprechende Schaltfläche tippst. Eine praktische Funktion, die nicht viele andere VPNs bieten.

TunnelBear google Play

Bei TunnelBear sind Deine Daten dank starker 256-Bit-Verschlüsselung und dem konsequenten Verzicht auf Protokollierung absolut sicher. Das VPN bietet auch relativ hohe Geschwindigkeiten und gestattet es Dir, bis zu fünf Geräte gleichzeitig zu verbinden, was sicherlich besonders Familien und Paare freuen wird.

TunnelBear ist eines der wenigen Premium-VPNs, das auch eine kostenlose Version anbietet. Wenn Du Dich für diese Version entscheidest, ist Dein Traffic auf 500 MB beschränkt. Das sollte aber mehr als genug sein, um zu entscheiden, ob es das richtige VPN für Dich ist.

TunnelBear noch heute testen

Was zeichnet ein gutes VPN aus?

Ein VPN bietet Dir nicht nur Privatsphäre und Sicherheit, es kann Dir auch dabei helfen, regionale Inhaltssperren (Geoblocking) zu überwinden und so auf Inhalte anderer Länder zuzugreifen. Durch eine einfache IP-Änderung versetzt es Dich in die Lage, auf Filme und Serien zuzugreifen, die eigentlich anderen Regionen vorbehalten sind.

Der Hauptzweck eines Android-VPN besteht darin, Deine IP-Adresse zu verbergen, damit Du im Internet anonym bleiben und regionale Inhaltssperren überwinden kannst. Vereinfacht gesagt, hilft Dir ein VPN, Deine Lieblingssendungen auf Plattformen wie Netflix oder Hulu zu streamen und Deine persönlichen Daten vor Hackern und neugieren Augen zu schützen.

Wenn es darum geht, dass für Dich am besten geeignete VPN auszuwählen, sind eine ganze Reihe weiterer Fragen und Punkte zu berücksichtigen. Wie viele Geräte möchtest Du mit dem VPN verbinden? Was ist Deine Hauptanwendung für das VPN? Wie verbringst Du Deine Zeit online?

Du solltest Dir einige dieser Fragen selbst beantworten, bevor Du Dich für ein VPN entscheidest. Nur so wirst Du auch genau den Anbieter finden, der Deine Anforderungen erfüllt. Abhängig von Deinen Antworten solltest Du Dich bei Deiner Entscheidung auf einige der folgenden Aspekte fokussieren.

Gute VPNs sollten Deine normalen Verbindungsgeschwindigkeiten fast überhaupt nicht negativ beeinflussen, damit sie beim YouTube- oder Netflix-Streaming keine nervigen Verzögerungen verursachen oder Deine Downloads verlangsamen. Sie sollten außerdem geeignete Sicherheitsfunktionen bieten, um sicherzustellen, dass Deine Daten jederzeit sicher sind und nicht in fremde Hände gelangen können.

Sie sollten starke Anstrengungen für den Schutz Deiner persönlichen Daten und die Wahrung Deiner Anonymität unternehmen, insbesondere wenn Du zu öffentlichen WiFi-Netzwerken verbunden bist, in denen Dein Gerät besonders anfällig ist.

Du solltest auch einen Blick auf die Anzahl der bereitgestellten Server und die Anzahl der Länder, über die sich diese Server verteilen, werfen. Dies beeinflusst nicht nur die Geschwindigkeit des VPNs, sondern auch dessen Fähigkeit zum Zugriff auf regional gesperrte Inhalte.

Zu guter Letzt solltest Du unbedingt auch einen Blick auf die Unternehmensrichtlinien und Geschäftsbedingungen werfen. Wenn sie eine kostenlose Testversion oder eine Geld-zurück-Garantie bieten, musst Du nicht blind auf die blumigen Worte des Anbieters vertrauen, sondern kannst diesen vorab auf Herz und Nieren testen.

Auf das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis kommt es an

Es gibt zwar eine Vielzahl von VPN-Anbietern, man sollte sich aber möglichst an die Unternehmen halten, sie sich seit vielen Jahren bewährt und etabliert haben. Alle oben genannten VPNs schützen Dich vor Hackern in öffentlichen WiFI-Netzen und bieten anständige Sicherheitsfunktionen zu einem vernünftigen Preis.

Wenn Du Dich für ein kostenloses VPN entscheidest, solltest Du daran denken, dass diese in den meisten Fällen nicht die höchsten Geschwindigkeiten, die beste Sicherheit und die einfachste Benutzeroberfläche bieten. Einige schränken in ihren kostenlosen Versionen nur die Auswahl der Server oder die Bandbreite ein, während Du bei anderen z.B. nur ein Gerät verwenden kannst.

Die Gefahren bei der Verwendung eines kostenlosen VPNs

Wenn Du nach einem VPN für Deine Android-Geräte suchst, könntest Du versucht sein, einen der zahlreichen kostenlosen Dienste in Anspruch zu nehmen. Wir raten allerdings dringend davon ab, da diese kostenlosen VPNs meist doch mehr Schaden anrichten, als dass sie schützen.

Du musst bei kostenlosen VPN-Anbietern vorsichtig sein. Unserer Erfahrung nach, sorgen nur kostenpflichtige Premium-VPNs dafür, dass Deine IP-Adresse, Deine Daten und Deine persönlichen Informationen nicht gefährdet sind. Kostenlose VPNs bieten oft nicht einmal die grundlegendsten Funktionen, die von einem VPN erwartet werden, was ihren Zweck völlig in Frage stellt.

Viele kostenlose VPNs verdienen ihr Geld, indem sie Deine Informationen an Dritte, Werbeagenturen und Regierungsbehörden verkaufen. Wenn Du wirklich über Deine Privatsphäre und Sicherheit besorgt bist, dann sollte ein kostenloses VPN für Dich eigentlich nicht in Frage kommen.

Ein kostenloses VPN kann Dir sogar erheblichen Schaden zufügen. Es kann Dein Gerät mit gefährlicher Malware infizieren, Deine Daten unverschlüsselt übertragen, Deine persönlichen Informationen an Dritte verkaufen und Dein Gerät mit Werbeeinblendungen überfluten.

Wenn das von Dir ausgewählte Android-VPN die grundlegenden Aufgaben eines VPN nicht erfüllt und Anzeichen dafür bestehen, dass Dir durch die Nutzung Schaden entsteht, empfehlen wir Dir dringend, Dich nach einer Alternative umzusehen.

Schlussfolgerung

Wenn es Dir nichts ausmacht, ein paar Dollar mehr in Deine Sicherheit zu investieren, empfehlen wir Dir unseren eindeutigen Favoriten NordVPN. Aber auch alle anderen Optionen auf dieser Liste eignen sich hervorragend und bieten weit mehr als nur die Basisfunktionalität eines VPNs.

Thalia Oosthuizen
Nach einem dreijährigen Informatikstudium hat Thalia eine Leidenschaft für Online-Privatsphäre und Sicherheit entwickelt. Das hat dazu geführt, dass sie als Autorin für Cybersicherheit arbeitet. Sie teilt ihr Wissen mit anderen, damit auch sie ihre Privatsphäre online schützen können.