CyberGhost VPN Test 2022: sicher, aber es gibt einen Haken

Was sehen wir uns an?
🚀Geschwindigkeit 9.0 / 10
📍Servers 10 / 10
👍Nutzererlebnis 9.0 / 10
📞Helpdesk 10 / 10
🏷️Preis 10 / 10
Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

Standards für Rezensionen

Die auf der Wizcase veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

CyberGhost VPN Überblick Dezember 2022

Ich wollte wissen, warum CyberGhost in Rankings oft hinter ExpressVPN rangiert, insbesondere da es Premium-Features zu günstigeren Preisen anbietet. Mit dem aktuellen Rabatt ist es jetzt sogar noch preiswerter.

Um herauszufinden, ob CyberGhost wirklich dein Geld wert ist, habe ich den Anbieter ausführlich auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Datenschutz getestet. Zusätzlich habe ich meine Kollegen in Ländern mit strikter Internetzensur (wie China) um Hilfe gebeten, um herauszufinden, wie leistungsfähig CyberGhost tatsächlich ist.

Um es ganz kurz zu machen: Ich bin absolut beeindruckt von den ausgezeichneten Sicherheits-, Streaming- und Torrenting-Eigenschaften, auch wenn es sicherlich noch Raum für Verbesserungen gibt. CyberGhost funktioniert in China nicht, und die fehlende Einheitlichkeit der Desktop- und Mobil-Apps empfand ich als frustrierend. Dennoch bin ich überzeugt, dass du kein besseres VPN zu einem so günstigen Preis finden wirst.

Meine vollständigen Testergebnisse kannst du unten sehen, oder du kannst CyberGhost mit der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie einfach selbst ausprobieren.

CyberGhost ohne Risiko testen!

Sicher dir jetzt das Black Friday Angebot und das Cyber Monday Angebot von CyberGhost! Du kannst CyberGhost für nur €2.03 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 2-Jahresplan zusätzlich 4 Monate gratis (bis zu 83% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

Keine Zeit? Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

CyberGhost 45 Tage lang kostenlos testen!

Entsperrt über 35 Streaming-Plattformen – Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+ und mehr

CyberGhost ist eine gute Wahl zum Streamen, da der Anbieter über eine Reihe optimierter Server verfügt, die speziell konfiguriert wurden, um mehr als 35 Streaming-Dienste freizuschalten. Dazu gehören Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+, Kodi, HBO Max, BBC iPlayer, ESPN sowie weniger bekannte Dienste wie Crunchyroll und Yle.

Nur ExpressVPN ist in der Lage, eine breitere Palette von Streaming-Plattformen (wie DAZN) zu entsperren. Mit CyberGhost ist es jedoch viel einfacher, den besten Server für das Streaming über die App zu finden.

Screenshot der optimierten Server von CyberGhost VPN, die Streaming-Plattformen wie Netflix, Sling TV und Amazon Prime entsperren
Mit den optimierten Servern von CyberGhost können Serien, Filme und Live-Events problemlos und schnell angeschaut werden

Alles, was du dafür tun musst, ist einen Streaming-Dienst aus der Liste „Für Streaming“ auswählen und doppelklicken, um eine Verbindung herzustellen. Im Gegensatz zu vielen anderen VPN musst du nicht durch Ausprobieren nach einem funktionierenden Server suchen. Diese Einfachheit macht die Bedienung von CyberGhost kinderleicht, selbst wenn du ein Neuling in Sachen VPN bist.

Zusätzlich kann CyberGhost dir auch dabei helfen, im Ausland Kanäle aus Deutschland wie Joyn.de und TV.de zu entsperren. Viele VPN-Provider verfügen nicht über genügend (oder gar keine) zuverlässige Server in Deutschland, deshalb war ich froh, dass CyberGhost diese Problem nicht hatte.

Netflix: Erfolgreich entsperrt

Über die optimierten Server von CyberGhost konnte ich problemlos eine Verbindung zu Netflix US, UK, Deutschland, Frankreich und Japan herstellen. Die Streamqualität war jedes Mal Ultra HD. Die App bietet sogar Server, die für die Wiedergabe von Netflix auf Android TV und Amazon Fire Stick optimiert sind!

Noch beeindruckender: CyberGhost kann Netflix über seine regulären Server in noch mehr Ländern entsperren. In Australien, Brasilien, Kanada, Griechenland, Hongkong und Italien konnte ich erfolgreich eine Verbindung zum örtlichen Netflix herstellen.

Ich habe mich mit dem optimierten Netflix US-Server von CyberGhost verbunden, um den Film The Irishman in Ultra HD zu sehen

Amazon Prime Video: Erfolgreich entsperrt

Ich habe den optimierten Server von CyberGhost für Amazon Prime Video in den USA getestet und konnte mich innerhalb von Sekunden problemlos verbinden. Ich habe mir die Sendung This is Us in Ultra HD-Qualität mit weniger als 5 Sekunden Ladezeit angesehen.

Obwohl es keinen optimierten Server für Amazon Prime Video UK gibt, konnte ich die Seite erfolgreich entsperren, indem ich mich mit den normalen UK-Servern verbunden habe. Für die besten Geschwindigkeiten empfehle ich den Server Manchester-S404-i12 (mein Durchschnitt liegt bei 25 MBit/s).

Ich habe mir die Sendung This is Us in Ultra HD Qualität mit weniger als 5 Sekunden Ladezeit angesehen

Hulu: Erfolgreich entsperrt

Ich hatte keine Schwierigkeiten, mich über den optimierten Server in den USA mit Hulu zu verbinden. Die Geschwindigkeit reichte aus, um den Film Mission: Impossible – Fallout in Ultra HD-Qualität zu sehen. Ich konnte während des gesamten Films weder Pufferung noch Verzögerungen feststellen.

Der für Hulu optimierte Server von CyberGhost sorgte dafür, dass keine Verbindungsfehler oder Streaming-Unterbrechungen auftraten

Disney+: Erfolgreich entsperrt

Ich habe mich mit dem optimierten Server für Disney+ von CyberGhost in den USA verbunden und mir den Film Frozen 2 in Ultra HD-Qualität angesehen. Ich habe während des gesamten Films keine Verzögerungen oder Pufferung bemerkt.

Allerdings kann CyberGhost die Sperre von Disney+ nur in den USA aufheben. Ich persönlich finde das in Ordnung, da die US-Bibliothek sowieso die größte Auswahl an Serien und Filmen hat. Wenn du lokale Disney+-Inhalte aus anderen Ländern sehen möchtest, empfehle ich ExpressVPN, da deren globale Server alle mit Disney+ funktionieren.

Screenshot von Frozen 2-Streaming auf Disney + mit CyberGhost, das mit einem US-Server verbunden ist
Ich habe mir problemlos Disney+ US in Ultra HD auf dem optimierten Server von CyberGhost in den USA angesehen

Schau Disney+ mit CyberGhost!

Kodi: Erfolgreich entsperrt

CyberGhost besitzt zwar keine optimierten Kodi-Server, allerdings funktionierte jeder der von mir getesteten Server problemlos mit Kodi. Als ich standortbeschränkte Addons freigeben wollte, habe ich mich einfach mit einem normalen Server verbunden. So ist beispielsweise Popcornflix ein Kodi-Addon, das nur in den USA und Kanada funktioniert.

Ich habe Popcornflix auf 10 Servern in den USA getestet. Die besten Geschwindigkeiten hatte ich dabei auf den Servern Washington-S409-i12 und NewYork-S404-i41. Ich musste nicht einmal warten, bis mein Video geladen war.

Screenshot von CyberGhost VPN, das den Film A Long Way Down auf dem Kodi-Add-On Popcornflix entsperrt
Mit den US-Servern von CyberGhost kann ich in HD-Qualität ohne Pufferung streamen

HBO Max: Erfolgreich entsperrt

CyberGhost bietet einen optimierten Server für HBO Now. In meinem Test hat dieser perfekt funktioniert und HBO Max problemlos freigegeben. Eine Verbindung herzustellen dauerte weniger als 5 Sekunden. Anschließend habe ich mir ohne Schwierigkeiten mit nur 1-2 Sekunden Pufferung Game of Thrones angesehen.

Beim Schauen von HBO Max mit CyberGhost habe ich nur minimale Pufferung und keine Verzögerungen festgestellt

BBC iPlayer: Erfolgreich entsperrt

Ich habe in Rezensionen gelesen, dass CyberGhost nicht mit BBC iPlayer funktioniert. Im Rahmen meines Tests habe ich die Streaming Plattform aber direkt beim ersten Versuch erfolgreich freigeschaltet. Hierzu habe ich mich einfach mit dem britischen Streaming Server von CyberGhost verbunden – dieser ist nämlich für BBC iPlayer optimiert. Die Servergeschwindigkeit war großartig. Denn es dauerte weniger als 5 Sekunden, um Killing Eve in HD zu puffern. Die Qualität ließ während der gesamten Episode nicht nach.

Dank CyberGhost konnte ich den BBC iPlayer beim ersten Versuch entsperren und Killing Eve in hoher Qualität streamen

DAZN, ITV, Channel 4 und mehr: Gesperrt

Ich konnte CyberGhost zwar nicht mit allen Streaming Plattformen testen, aber es gab ein paar bemerkenswerte Plattformen, bei denen es überhaupt nicht funktionierte. Dazu gehören DAZN, ITV, Channel 4, Sky Go und TF1 – wenn du Zugang zu diesen Plattformen brauchst, kannst du ExpressVPN als Alternative verwenden.

Ich habe im Internet widersprüchliche Berichte darüber gelesen, ob CyberGhost mit DAZN und Sky TV funktioniert. Da das Streaming auf beiden Plattformen nicht funktionierte, habe ich mich an den CyberGhost Kundenservice gewandt, um eine Bestätigung zu erhalten. Der Mitarbeiter, mit dem ich sprach, bestätigte, dass CyberGhost derzeit weder DAZN noch Sky TV unterstützt (Dezember 2022).

Geschwindigkeit

9.0

Ist CyberGhost schnell? (Ja für lokale und optimierte Server)

Ich habe Geschwindigkeitstests von meinem Standort in Barcelona (Spanien) durchgeführt, wo mein Internetanbieter mir eine Standardgeschwindigkeit von 600 MBit/s bietet. CyberGhost bietet gute Geschwindigkeiten, jedoch primär mit Servern in der Nähe. Leider verlangsamte sich meine Geschwindigkeit fast immer, wenn ich mich mit weiter entfernten Servern verband.

Trotzdem war ich von der Verlangsamung überrascht, als ich mich mit Servern verband, die mehr als 9.000 km entfernt waren. Auf Servern in Japan sank meine Geschwindigkeit um satte 45 %! Der dramatische Geschwindigkeitsunterschied ist zwar nicht ideal, aber angesichts der großen Entfernung auch ganz normal. Es ist wichtig zu erwähnen, dass CyberGhost eines der größten VPN-Servernetzwerke auf dem Markt bietet und trotzdem konstant hohe Geschwindigkeiten bietet. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass du immer mehrere Serveroptionen in der Nähe deines Standorts findest – egal, wo du dich gerade befindest.

Ich war etwas enttäuscht, dass die anfänglichen Serververbindungszeiten generell langsam sind. Selbst wenn ich mich mit dem nächstgelegenen Server mit dem schnellen WireGuard-Protokoll verband, musste ich über 11 Sekunden warten, bis die Verbindung hergestellt war. Zum Vergleich: ExpressVPN brauchte im Durchschnitt nur 6 Sekunden.

Ergebnisse des Geschwindigkeitstests

Diese Tests wurden auf einem Mac mit MacOS Monterey durchgeführt. Um die Auswirkungen auf die Geschwindigkeit mit mehreren Geräten gleichzeitig zu testen, habe ich einfach zusätzliche Geräte wie Smartphones, Tablets oder Smart-TV-Geräte wie den Fire Stick hinzugefügt. Anschließend habe ich den Ookla Speed Test durchgeführt und mehrere Tests für jeden Standort durchgeführt, um einen Durchschnitt zu ermitteln. Im Rahmen dieser Tests habe ich mich mit mehreren Servern in den USA, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Kanada, Japan und Australien verbunden.

Um die verschiedenen Aspekte der Leistung eines Servers zu ermitteln, habe ich ein paar wichtige Kennzahlen aufgezeichnet.

  1. Downloadgeschwindigkeit: Die wichtigste geschwindigkeitsbezogene Kennzahl für die allgemeine Benutzerfreundlichkeit – je höher, desto besser!
  2. Ping (Latenz): Ping misst die Zeit, die ein lokaler Befehl braucht, um den Server zu erreichen und eine Aktualisierung an dich zurückzuschicken. Du solltest diesen Wert so niedrig wie möglich halten, vor allem beim Online Gaming.
  3. Abfall von der Basisgeschwindigkeit: Alle hier angegebenen Geschwindigkeiten gelten nur für mich, also habe ich den prozentualen Unterschied zwischen meiner Basisgeschwindigkeit und der von CyberGhost erreichten Geschwindigkeit berechnet.

Wie erwartet waren die Geschwindigkeiten von CyberGhost extrem schnell, sodass Streaming und Torrenting in 4k mühelos möglich war.

Screenshot von parallelen Geschwindigkeitstests neben der CyberGhost-App, die mit verschiedenen Servern verbunden ist
Die Geschwindigkeiten von CyberGhost waren auf allen von mir getesteten Servern extrem schnell

Lokale Server im Vergleich zu entfernten Servern

CyberGhost bietet eine große Auswahl an globalen Servern, mit denen du dich verbinden kannst. Wie zu erwarten, bieten lokale Server in der Regel deutlich höhere Geschwindigkeiten und einen besseren Ping im Vergleich zu weiter entfernten Optionen. Allerdings sind weit entfernte Server keineswegs unbrauchbar – sie bringen lediglich einige Nachteile mit sich, wie z. B. höhere Pings und längere Pufferzeiten beim Laden von Inhalten.

Balkendiagramm, das die Verbindungsgeschwindigkeiten von CyberGhost mit verschiedenen Servern zeigt
CyberGhost bietet die höchsten Geschwindigkeiten auf Servern in der Nähe meines Standorts

Die Option „Bester Server“ verband mich mit dem nahegelegenen Standort in Barcelona, den ich normalerweise manuell auswählen würde. Der Geschwindigkeitsunterschied im Vergleich zu meiner Grundeinstellung war vernachlässigbar und es gab keine spürbare Verlangsamung.

Als ich mich mit einem Server in London verbunden habe, gab es im Vergleich zu meiner Basisgeschwindigkeit einen Geschwindigkeitsabfall von 35 %. Das war beim Surfen nicht besonders auffällig, hatte aber Auswirkungen auf die Ladezeiten von Medieninhalten.

Geschwindigkeit beim Download % Abweichung von der Basisgeschwindigkeit
Brüssel – Belgien (1.064 km Entfernung) 375,02Mbps -36,03%
London – Großbritannien (1.138 km Entfernung) 379.49Mbps -35.27%
New York City – USA (6.165 km Entfernung) 302.58Mbps -48.39%
Tokio – Japan (10.416 km Entfernung) 321.77Mbps -45.11%

Der Server in New York City ist erwähnenswert, da ich überrascht war, wie stark die Geschwindigkeit bei der Verbindung mit diesem Server gesunken ist. Mit einem Rückgang von 48 % gegenüber der Basisgeschwindigkeit war die Auswirkung konsistent und messbar. Jedoch hatte dies keine Auswirkungen auf meine Fähigkeit, Dateien mit angemessener Geschwindigkeit zu streamen oder herunterzuladen. Ein weiterer Geschwindigkeitsabfall trat auf, als ich eine Verbindung nach Sydney herstellte – die Stadt ist wiederum weitere 11.000 km entfernt. Meine Geschwindigkeit sank auf 237 MBit/s (59 %). Das ist angesichts der zusätzlichen Entfernung ein vergleichsweise geringer Rückgang.

Optimierte vs. Reguläre Server

Die Ergebnisse meines Geschwindigkeitstests waren auf den optimierten Servern von CyberGhost viel besser. Beim Streaming und Torrenting solltest du dich daher immer mit einem optimierten Server verbinden. In fast allen Tests waren diese nämlich schneller als reguläre Server. Außerdem habe ich festgestellt, dass optimierte Server lästige Pufferungen oder Verzögerungen zuverlässig reduzieren.

Balkendiagramm, das die Geschwindigkeiten von CyberGhost von normalen und optimierten Servern an verschiedenen Standorten vergleicht
Ich habe Geschwindigkeitstests zwischen CyberGhosts regulären Servern und den optimierten Servern verglichen

Ist CyberGhost schnell genug für Gaming? (Es kommt darauf an)

Ein VPN ist beim Zocken nützlich, um deine IP-Adresse zu verbergen und zu verhindern, dass du Opfer von DDoS-Angriffen wirst.

Wenn du ein Windows-Gerät nutzt, bietet CyberGhost Gaming Server, die für die geringstmögliche Latenz beim Online Gaming optimiert sind. Du kannst zwischen Frankfurt, London, New York und Paris wählen.

Die Londoner Server, die mir am nächsten waren, hatten eine durchschnittliche Latenz von nur 31 ms. Das ist vollkommen ausreichend für kompetitives Online Gaming. In ein paar Runden Call of Duty: Warzone und Rocket League konnte ich das sehr gut testen. Die Latenz war in beiden Spielen um etwa 8 ms höher als im Ausgangszustand, sodass ich in beiden Fällen unter 50 ms blieb. Das ist selbst bei diesen schnelleren Titeln mehr als akzeptabel. Beachte aber, dass deine Ergebnisse je nach Standort variieren können.

Screenshot der Gaming-optimierten Server von CyberGhost in der Windows-App
Dass CyberGhost dedizierte Gaming Server bietet, hat mich beeindruckt

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers

10

Größtes Server-Netzwerk (mehr als 8200 Server in 91 Ländern – einschließlich Deutschland)

CyberGhost verfügt über das größte Servernetzwerk von allen VPN-AnbieternPrivate Internet Access (PIA) ist der einzige andere Dienst, der über 34400 Server anbietet. Das macht CyberGhost zum idealen VPN, wenn du eine Verbindung zu einem bestimmten geografischen Standort herstellen musst. Bei mehr verfügbaren Servern hast du eine höhere Chance, dich mit einem schnellen Server in dem von dir gewählten Land zu verbinden.

In Sachen Serverstandorte wird CyberGhost nur von ExpressVPN mit Servern in 94 Ländern übertroffen. Dennoch ist die Anzahl der Standorte von CyberGhost immer noch erstaunlich. Während sich die meisten Server in den USA, Großbritannien und Europa befinden, war ich besonders erfreut, auch eine beträchtliche Anzahl in Afrika und Südamerika zu sehen.

CyberGhost ist transparent in Bezug auf seine Nutzung virtueller Server, um auch in Ländern mit schlechten Internet-Datenschutzgesetzen oder -Infrastrukturen eine Abdeckung zu gewährleisten. Dazu gehören Algerien, China, Kasachstan, Russland und Saudi-Arabien. Virtuelle Server an diesen Standorten sorgen für höhere Geschwindigkeiten und weniger Sicherheitsrisiken als dies mit physischen Servern der Fall wäre.

Mit über 8200 verfügbaren Servern organisiert CyberGhost sein riesiges Servernetzwerk in Spezialkategorien, um es einfacher zu machen, den besten Server für deine Anforderungen zu finden. Dazu gehören die NoSpy-Server in Rumänien, welche ausschließlich von internen Mitarbeitern verwaltet werden, sowie die für das Herunterladen von Torrents und Streaming optimierten Server.

CyberGhost 45 Tage lang kostenlos testen!

Ist CyberGhost gut für das Herunterladen von Torrents geeignet? (Ja!)

CyberGhost ist eines der besten VPN für Torrenting auf Windows und Mac. Du kannst dich mit einer Vielzahl von Torrenting-Servern verbinden, die für sicheres Peer-to-Peer (P2P)-File-Sharing optimiert wurden. Leider sind diese Server auf Mobil-Apps nicht verfügbar, sodass du deine P2P-Aktivitäten auf Desktop-Geräten tätigen musst.

Screenshot der Torrent-optimierten Server von CyberGhost in der Windows-App
Die optimierten Server sind nur in Ländern verfügbar, in denen das Herunterladen von Torrents legal ist

Du kannst einen Server aus einer Liste von über 91 Ländern auswählen. Dabei werden für jeden Standort die Anzahl der Nutzer, die prozentuale Auslastung des Servers sowie die physische Entfernung zum Server angezeigt. Um einen Server mit idealen Torrent-Geschwindigkeiten zu finden, wähle einfach den Standort mit der geringsten Benutzerzahl, der geringsten Auslastung und der kürzesten Entfernung. Das geht ganz schnell und einfach, und du musst keine Zeit damit verschwenden, verschiedene Server zu testen. Wenn du einen Server findest, der bei dir besonders gut funktioniert, kannst du ihn in der App zur „Favoriten“-Liste hinzufügen.

Auf meinem schnellsten Server (London, UK) lag meine Geschwindigkeit bei rasenden 255 MBit/s. Es dauerte nur 2 Minuten, um eine 8GB-Datei über qBittorent herunterzuladen! Während des Wartens habe ich einen IP-Leck-Test durchgeführt, um zu überprüfen, ob meine echte IP-Adresse tatsächlich verborgen blieb. Dabei konnte ich keine Lecks feststellen.

Sogar den Kill Switch habe ich getestet, indem ich das VPN ausgeschaltet habe; die App hat meine Internetverbindung automatisch blockiert bis ich mich mit einem neuen Server verbunden hatte. Dieses Sicherheitspaket sorgt zusammen mit CyberGhosts Verschlüsselung nach Militärstandard und der Keine-Logs-Richtlinie des Anbieters dafür, dass mein Internetverkehr völlig anonym bleibt. Noch besser: CyberGhost hat seinen Hauptsitz in Rumänien, einem Land, das sich bestens für das Herunterladen Torrents eignet und in dem es keine Gesetze zur Datenspeicherung gibt.

Eine Sache, die du beachten solltest, ist, dass einige Server möglicherweise nicht mit Torrenting und P2P funktionieren. Denn CyberGhost blockiert gelegentlich P2P-Protokolle auf bestimmten Servern, weil der Datenverkehr zu langsam ist oder weil es Länder gibt, die Torrenting-Verkehr blockieren. Sollte dies bei dir der Fall sein, wähle einfach den nächstbesten Server und versuche es erneut.

Ich habe außerdem einige Beschwerden von Nutzern in Foren gelesen, die bei der Nutzung von CyberGhost DMCA Benachrichtigungen erhalten haben. Auch wenn ich einzelnen Vorfällen nicht allzu viel Bedeutung beimesse, ist es wichtig zu bedenken, dass CyberGhost die Verwendung von Torrents für urheberrechtlich geschütztes Material ausdrücklich nicht duldet (und ich auch nicht). Wenn du dich entscheidest, urheberrechtlich geschütztes Material via Torrenting herunterzuladen, tust du dies immer auf eigenes Risiko.

Funktioniert CyberGhost in China? (Nein)

Als VPN für China empfehle ich CyberGhost nicht. In den Vor-Ort-Tests startete die App nicht einmal, so dass es unmöglich war, sich einzuloggen.

Im Gespräch mit dem Kundenservice zur Lösung des Problems wurde mir bestätigt, dass CyberGhost in Ländern mit restriktiven Internetgesetzen keine funktionierende Verbindung garantieren kann. Dazu gehören nicht nur China, sondern auch Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate. Darüber hinaus wird der VPN-Verkehr von CyberGhost in Ländern mit moderater Internetzensur, wie Ägypten, Syrien und der Türkei, oft blockiert.

Falls du Regierungsfirewalls und Zensur umgehen willst, empfehle ich dir ExpressVPN (das kannst du außerdem auch 30 Tage lang kostenlos ausprobieren). Es ist eines der wenigen VPN, das in China zuverlässig funktioniert und problemlos gesperrte Seiten wie Facebook, Wikipedia, Gmail, Google und andere freigibt.

Sicherheits-Features

Verschlüsselung in Militärqualität: Eine der stärksten auf dem Markt

CyberGhost verwendet auf allen Servern eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselungsstufe ist unmöglich zu knacken und entspricht dem Standard, den das Militär und andere Behörden zum Schutz sensibler Daten verwenden. Während ein niedrigerer 56-Bit-Schlüssel mit moderner Hardware in weniger als 24 Stunden geknackt werden kann, würde der Hack eines 256-Bit-Schlüssels Milliarden von Jahren dauern. Aus diesem Grund ist es für Angreifer einfach unwirtschaftlich, dies zu versuchen.

CyberGhost verwendet außerdem Perfect Forward Secrecy, d.h. einen einzigartigen Verschlüsselungsschlüssel für jede neue Verbindung. Das bedeutet, dass selbst wenn ein Angreifer einen Schlüssel errät oder stiehlt, er keine anderen vergangenen oder zukünftigen Sitzungen abfangen kann. Dies ist eine weitere Methode, um Angreifer davon abzuhalten, diese Art von Angriff überhaupt zu versuchen. Außerdem schützt sie alle anderen Nutzer (und Sitzungen) vor einem potenziell erfolgreichen einmaligen Angriff.

3 Sicherheitsprotokolle – OpenVPN, IKEv2 und WireGuard verfügbar

CyberGhost bietet die branchenüblichen Protokolle OpenVPN und IKEv2, sowie das neueste WireGuard-Protokoll an. Ich persönlich bevorzuge OpenVPN und IKEv2, da beide Protokolle schnell und sicher sind und bisher keine bekannten Schwachstellen haben. WireGuard bietet zwar schnellere Geschwindigkeiten, allerdings würde ich abwarten, bis sich dieses Protokoll besser etabliert hat, da es sein kann, dass bislang unbekannte Sicherheitslücken erst noch gefunden werden.

Leider sind einige Protokolle nur auf bestimmten Apps verfügbar. IKEv2 ist nur auf iOS, Mac und Windows verfügbar. OpenVPN kannst du etwa nur auf Android, Windows, Linux und Smart-TVs benutzen (für Mac und iOS benötigst du eine OpenVPN-App von einem Drittanbieter, wie z.B. Tunnelblick).

Das neueste WireGuard-Protokoll wird unter Windows, Mac, Android, iOS, Linux und Android Fire TV unterstützt.

Schütze dich mit CyberGhost!

NoSpy-Server – In Privatbesitz für maximale Sicherheit

Die NoSpy-Server sind eines der einzigartigsten Features von CyberGhost. Hierbei handelt es sich um eine Reihe hochsicherer Server, die sich in der Zentrale des Unternehmens in Rumänien befinden und die alle vollständig von internen Mitarbeitern verwaltet und betrieben werden. Die meisten VPN-Dienste nutzen dagegen Drittfirmen, um ihre VPN-Server zu hosten, was die Möglichkeit externer Sicherheitsrisiken erhöht.

Bei der Geschwindigkeit musst du allerdings Abstriche machen, da die NoSpy-Server ziemlich langsam sind. Bei Geschwindigkeitstests auf dem schnelleren Server (2 Benutzer und zu 4% voll) wurde meine Verbindung um 58% langsamer. Deshalb empfehle ich die NoSpy-Server nur zum sicheren Browsen (auch wenn das Herunterladen von Torrents auf einigen der Server unterstützt wird).

In der Windows-App findest du die NoSpy-Server im Server-Menü. Die Mac-App hat dafür kein eigenes Menü. Stattdessen musst du in der Liste „Alle Server“ nach Rumänien suchen und nach unten scrollen, um die NoSpy-Server zu finden.

Screenshot der NoSpy-Server von CyberGhost VPN auf der Windows- und Mac-App
Wenn du maximale Sicherheit und Privatsphäre brauchst, verbinde dich mit einem NoSpy-Server

Die NoSpy-Server sind auch auf den mobilen Apps für iOS und Android verfügbar. Ähnlich wie beim Mac-Client gibt es in der App keinen eigenen Reiter dafür – du musst bis zum Ende der Liste der Server in Rumänien scrollen.

Teste CyberGhost noch heute – ohne Risiko!

Eingebauter Leckschutz – Alle Tests bestanden

Selbst bei bestehender VPN-Verbindung können Datenlecks auftreten und deine echte IP-Adresse kann sichtbar werden. Deshalb habe ich den integrierten Leckschutz von CyberGhost auf der unabhängigen Seite IPLeak.net getestet.

Ich habe Tests auf 10 zufälligen Servern in verschiedenen Ländern durchgeführt, unter anderem in den USA, Kanada, Australien, Japan und Griechenland. Erfreulicherweise hat CyberGhost jeden Test ohne DNS-, IPv6- oder WebRTC-Lecks bestanden.

Screenshot von CyberGhost VPN, das mit einem US-Server verbunden ist und einen IP-Lecktest erfolgreich bestanden hat
Während ich mit den Servern von CyberGhost verbunden war, musste ich mir keine Sorgen über Datenlecks machen

Automatischer Kill-Switch – Schützt deinen Internetverkehr stets zuverlässig

Ein Kill-Switch ist ein unverzichtbares Feature für jedes Premium-VPN, und bei CyberGhost ist diese Funktion in jeder App verfügbar. Der Kill-Switch blockiert den gesamten Internetverkehr, sollte die VPN-Verbindung jemals instabil werden oder wenn du zwischen Servern wechselst.

Während man bei einigen VPN den Kill-Switch manuell einschalten muss, ist der Kill-Switch von CyberGhost automatisch aktiv, sobald man sich mit einem Server verbindet; man muss ihn also nicht extra ein- und ausschalten. Für mich ist das sehr wertvoll, da ich so sicher sein kann, dass meine Online-Aktivitäten immer geschützt sind.

Schütze dich mit CyberGhost!

Split-Tunneling – Nur für Windows und Android

Mit der Split-Tunneling-Funktion kannst du bestimmte Websites und Apps auswählen, deren Verbindung du nicht über CyberGhost laufen lassen möchtest. Das finde ich besonders beim Browsen auf lokalen Seiten nützlich, wenn ich gleichzeitig Inhalte aus dem Ausland entsperren möchte.

Um diese Funktion zu testen, habe ich Amazon.co.uk in der Windows-App zur Liste „Ausnahmen“ hinzugefügt und mich dann mit einem US-amerikanischen Server verbunden. Erfreulicherweise konnte ich ohne Probleme auf Amazon UK shoppen, während ich mir den Film The Irishman auf Netflix US angeschaut habe. Den gleichen Test habe ich auch auf meinem Android-Gerät durchgeführt (dafür habe ich die Amazon-App zur Liste „App-Split-Tunnel“ unter „Smart Rules“ hinzugefügt), und auch das hat problemlos geklappt.

Screenshot der Smart Rules Whitelister-Funktion von CyberGhost VPN
Mit Split-Tunneling kannst du eine beliebige Anzahl von Websites auswählen, die das VPN umgehen sollen

Leider ist Split-Tunneling nur in den Windows- und Android-Apps verfügbar. Ehrlich gesagt finde ich etwas enttäuschend, dass dieses Feature auf iOS- und Mac-Geräten nicht unterstützt wird. Ich würde mir wünschen, dass Split-Tunneling in Zukunft auch für Apple-Nutzer verfügbar wird.

Kompatibel mit Tor – Aber stell dich auf langsamere Geschwindigkeiten ein

CyberGhost funktioniert gut mit Tor (The Onion Router). In meinen Tests habe ich mich mit einem Server in Großbritannien verbunden und dann den Tor-Browser gestartet. So konnte nicht einmal Tor meine echte IP-Adresse sehen.

Du solltest allerdings etwas Geduld haben, da deine Geschwindigkeit abnimmt, wenn du ein VPN mit Tor benutzt. Allerdings ist es die einzige Möglichkeit, sicherzustellen, dass du komplett anonym bist. Um zusätzliche Verzögerungen zu vermeiden, empfehle ich dir, den Schnellverbindungsbutton „Bester Standort“ zu benutzen, um dich mit dem schnellsten verfügbaren Server zu verbinden.

CyberGhost 45 Tage lang risikofrei testen!

Blocker für Malware, Tracker und (manche) Werbeanzeigen

CyberGhost bietet in seinen Windows-, Android- und Mac-Apps 3 separate Blocker gegen Werbung, schädliche Websites und Webtracker an.

Screenshot der Anzeige, des Trackers und des Malware-Blockers von CyberGhost VPN
Der Adblocker von CyberGhost entfernt Werbung nur dann, wenn sie Viren oder andere Arten von Malware enthält

Der Malware- und Tracking-Blocker hat in meinen Tests hervorragend funktioniert, aber mit dem Adblocker war ich weniger zufrieden. Der Adblocker von CyberGhost entfernt Werbung nur dann, wenn sie Malware enthält. Das bedeutet, dass ich immer noch Werbung sehen konnte, wenn ich mir YouTube-Videos angesehen oder Nachrichtenseiten wie Daily Mail besucht habe.

Wenn du jegliche Werbung vermeiden möchtest, musst du in einen vertrauenswürdigen Adblocker eines Drittanbieters investieren. Diese Option empfehle ich auch, wenn du ein iPhone oder iPad hast – leider ist der Ad-, Malware- und Tracking-Blocker in der iOS-App nicht verfügbar.

Extra-Features für maximale Online-Sicherheit

WLAN-Schutz – Optimal für öffentliche WLAN-Hotspots

Nur selten finde ich VPN, die einen WLAN-Schutz anbieten, allerdings finde ich diese Funktion immer äußerst nützlich, wenn sie vorhanden ist. Mit diesem Feature ist CyberGhost in der Lage, sich in bestimmten WLAN-Netzwerken automatisch zu starten (oder bestimmte Netzwerke zu ignorieren). Zum Beispiel stelle ich mein iPhone XS auf „Immer mit CyberGhost verbinden“, wenn ich ungesichertes öffentliches WLAN benutze. Viele WLAN-Hotspots sind extrem leicht zu hacken, sodass diese ein großes Risiko für deine Privatsphäre darstellen – es sei denn, man benutzt bereits ein VPN.

Screenshot der WiFi-Schutzfunktion von CyberGhost VPN
Mit der App kannst du CyberGhost so konfigurieren, dass es bei bestimmten WLAN-Verbindungen aktiviert wird

Hol dir CyberGhost jetzt!

Automatisierte HTTPS-Umleitung – Sorgt für sicheres Surfen im Internet

Diese Funktion zwingt jede Website, die du besuchst, HTTPS (die sichere Variante von HTTP) zu verwenden, was dich vor potenziell schädlichen Websites schützt.

Screenshot der automatisierten HTTPS-Umleitungsfunktion von CyberGhost VPN
HTTPS ist viel sicherer als HTTP, weshalb ich dringend empfehle, diese Funktion einzuschalten

Datenkomprimierung – Nur für Android

Du kannst die verwendete Bandbreite reduzieren, indem du Bilder und App-Daten komprimierst. Dieses Feature ist perfekt, wenn du ein begrenztes Internet-Datenvolumen hast. Allerdings ist es aktuell nur auf Android-Geräten verfügbar.

Secret Photo Vault – Nur für iOS

Wenn du ein iPhone oder iPad hast, kannst du private Fotos und Videos mit einem PIN-Code oder biometrischem Login sperren. Dieses Addon ist komplett kostenlos und in jedem Abonnement enthalten.

Dedizierte IP-Adresse – Kostenpflichtiges Addon

Du kannst dir eine persönliche IP-Adresse aus dem Vereinigten Königreich, den USA, Frankreich, Deutschland oder Kanada beschaffen. Dies hilft dir, CAPTCHAs und die Authentifizierung deiner Daten auf bestimmten Apps oder Websites zu vermeiden.

Passwort-Manager – Kostenpflichtiges Addon

CyberGhost hat sich mit PassCamp Password Protection zusammengetan, die alle deine Passwörter sicher und verschlüsselt in der Cloud speichern. Wenn du ein VPN-Abonnement abschließt, kannst du ein Konto zu einem vergünstigten Preis erstellen.

Schütze dich mit CyberGhost!

Privatsphäre-Features

Mit Sitz in Rumänien und außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz

Der vollständige Name der Firma ist CyberGhost SA und sie hat ihren Sitz in Rumänien. Das Land ist ein optimaler Standort für ein VPN, da es dort keine Gesetze zur Datenerfassung gibt und es außerhalb der Gerichtsbarkeit der 5/9/14-Eyes-Allianz liegt. Bei dieser Allianz handelt es sich um ein Netzwerk zum Austausch von Informationen zwischen den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Frankreich, Deutschland und 7 weiteren Ländern.

CyberGhost ist im Besitz der Cybersicherheitsfirma Kape Technologies, die ihren Hauptsitz auf der Insel Man hat. Anders als oft angenommen, unterliegt die Insel Man nicht der Gerichtsbarkeit Großbritanniens, der EU oder eines der 5/9/14-Eyes-Länder. Tatsächlich ist es ein Top-Standort für eine Cyber-Sicherheitsfirma. Die Insel Man ist eine selbstverwaltete Region mit einem eigenen Rechtswesen und starken Datenschutzgesetzen.

Kape Technologies ist auch Eigentümer von Private Internet Access und ZenMate. Ich habe mir die Datenschutzrichtlinien gründlich angeschaut und bin überzeugt, dass jedes VPN als separate Einheit funktioniert.

Try CyberGhost risk-free today!

Strike Keine-Logs-Richtlinie

Viele VPN geben vor, eine Keine-Logs-Richtlinie zu verfolgen, allerdings ist es ziemlich enttäuschend, wie oft ich feststellen muss, dass es sich dabei nur um einen Marketing-Slogan handelt. Deshalb freut es mich besonders, sagen zu können, dass CyberGhost tatsächlich eine strikte Keine-Logs-Richtlinie verfolgt, die die Privatsphäre seiner Benutzer wirklich schützt.

Weder deine Suchhistorie noch andere Online-Aktivitäten werden protokolliert, wenn du mit einem Server verbunden bist. CyberGhost führt nicht einmal Verbindungsprotokolle, was man über Konkurrenten wie HMA und Hotspot Shield nicht sagen kann.

Screenshot der Datenschutzerklärung von CyberGhost VPN auf seiner Website
Ich habe mir die Datenschutzbestimmungen von CyberGhost durchgelesen, um zu prüfen, ob es sich wirklich um ein VPN ohne Protokollierung handelt

Allerdings sind für die Anmeldung dein Name, deine Adresse, deine E-Mail-Adresse und deine Zahlungsinformationen erforderlich. Dennoch werden keine deiner persönlichen Daten mit deiner VPN-Aktivität in Verbindung gebracht. Allerdings werden sie verwendet, um mit den Nutzern zu kommunizieren, den Service zu verbessern und die Nutzungsbedingungen durchzusetzen.

Der letzte Punkt ist meines Erachtens nach der umstrittenste Aspekt der Datenschutzrichtlinie. Darin wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass CyberGhost alle Informationen, über die es verfügt, an Justizbehörden weitergibt, wenn du dabei erwischt wirst, wie du gegen das Gesetz verstößt (dies stellt einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen dar).

Screenshot der Datenschutzrichtlinie von CyberGhost auf seiner Website, aus der hervorgeht, dass das VPN einige personenbezogene Daten sammelt
Die Nutzungsbedingungen von CyberGhost dulden keine illegalen Aktivitäten seiner Nutzer

Das klingt auf den ersten Blick alarmierend, also habe ich mich eingehender damit befasst – und bin jetzt beruhigt und überzeugt, dass es keinen Grund zur Besorgnis gibt. Die Keine-Logs-Richtlinie von CyberGhost stellt sicher, dass keine Online-Aktivitäten genutzt werden können, um bestimmte Benutzer zu verfolgen. Dies wurde 2019 in einem Datenleck durch Typeform (ein Drittanbieter, der für die Durchführung von Online-Umfragen verwendet wird) bestätigt. Insgesamt wurden 120 E-Mail-Adressen und 14 Benutzernamen offengelegt. Dabei wurden jedoch weder Passwörter noch andere private Daten preisgegeben, da CyberGhost diese Informationen gar nicht erst speichert.

Wenn du vermeiden möchtest, dass deine persönlichen Daten weitergegeben werden, kannst du dich jederzeit völlig anonym anmelden. Dafür musst du dich nur mit einem „Wegwerf“-E-Mail-Adresse und einem unechten Namen registrieren und mit Bitcoin oder Bargeld bei einem Drittanbieter bezahlen.

Schütze deine Privatsphäre mit CyberGhost!

Transparenzberichte belegen die Einhaltung des Datenschutzes

Ich war erstaunt, als ich herausgefunden habe, dass CyberGhost die erste VPN-Firma war, die einen Transparenzbericht veröffentlicht hat. Obwohl mittlerweile viele Unternehmen dasselbe getan haben (z.B. Windscribe und TunnelBear), hat nur CyberGhost sich verpflichtet, seinen Transparenzbericht alle 3 Monate zu veröffentlichen.

Ich habe mir den aktuellen Transparenzbericht sorgfältig durchgelesen, darunter auch jede einzelne Informationsanfrage von Strafverfolgungsbehörden. Größtenteils besteht der Bericht aus Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen, Anzeichen auf böswillige Aktivitäten und Anfragen der Polizei. Der Bericht zeigt, dass CyberGhost trotz der häufigen Datenanfragen aufgrund der strikten Keine-Logs-Richtlinie keine Protokolle zur Verfügung stellen kann.

Nachdem ich mir den Bericht durchgelesen habe, bin ich überzeugt, dass CyberGhost sich dem Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer wirklich verschrieben hat.

Surfe anonym im Internet mit CyberGhost!

Kleiner Nachteil: Keine unabhängige Sicherheitskontrolle

Die Sicherheitsprozesse von CyberGhost werden jedes Jahr von QSCert getestet und verifiziert. Allerdings gab es bisher noch keine unabhängigen Tests.

Die Server, Sicherheitsfeatures und Datenschutzpraktiken vieler führender VPN-Anbieter wurden externen Tests unterzogen, einschließlich ExpressVPN. Diese Art von Drittanbieter-Validierung würde ich Zukunft gerne auch von CyberGhost sehen.

Server-Standorte

Albanien
Argentinien
Australien
Belgien
Bosnien und Herzegovina
Brasilien
Bulgarien
Chile
Costa Rica
Deutschland
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis

9.0

CyberGhost unterstützt eine beeindruckende Vielfalt von Geräten und bietet native Apps für Android, iOS, Windows, Mac, Linux, Amazon Fire TV, Amazon Fire Stick, Android TV und sogar Router. Außerdem kannst du dir Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox herunterladen und Smart DNS installieren, falls du einen Apple TV, eine Xbox oder eine PlayStation hast. Obendrein sind die Apps von CyberGhost auch auf Deutsch verfügbar.

Computer Mobile TV Router Spielkonsolen Andere
Windows iOS Android TV, Apple TV DD-WRT PS5 + PS4 + PS3 Synology NAS via OpenVPN
Mac Android Amazon Fire TV TomatoUSB Xbox Series X/S + Xbox One + 360 Raspberry Pi
Linux LG SmartTV (webOS) TomatoUSB Merlin Build Nintendo Switch + Wii U + Wii VU+ Solo²
Chromebook Samsung SmartTV (Tizen OS) Roku

Native Apps für Windows und Mac – Vollgepackt mit Features und einfach zu bedienen

CyberGhost hat eine der benutzerfreundlichsten Apps für Windows und Mac. Mit der App kannst du dich im Handumdrehen mit dem besten verfügbaren Server für Streaming, das Herunterladen von Torrents oder einfaches Surfen verbinden. Ich habe weniger als 5 Minuten gebraucht, um mich anzumelden, ein Abo abzuschließen, die Software herunterzuladen und zu installieren, mich in mein Konto einzuloggen und mich mit einem Server zu verbinden.

Sobald du die App startest, siehst du die Schaltfläche „Bester Server-Standort“. Klicke einfach auf den Power-Knopf und die App verbindet dich automatisch mit dem schnellsten verfügbaren Server.

Screenshot der Funktion "Bester Standort" von CyberGhost VPN in der App
Mit der CyberGhost-App kannst du dich innerhalb von Sekunden mit einem Server verbinden

Wenn du dich mit einem bestimmten Server verbinden möchtest, gibt es gut geordnete Serverlisten, aus denen du den Server deiner Wahl aussuchen kannst. In der Windows-App gibt es folgende Listen: „Alle Server“, „NoSpy-Server“, „Für Torrenting“ und „Für Streaming“. In der Mac-App sind dieselben Server verfügbar, allerdings nur in drei Listen: „Alle Server“ (hier musst du manuell nach den NoSpy-Servern suchen), „Für Downloads“ (das Äquivalent zu „Für Torrenting“ unter Windows) und „Für Streaming“.

Screenshot der CyberGhost VPN-App unter Windows im Vergleich zum Mac
CyberGhosts native Apps für Windows und Mac haben etwas unterschiedliche Layouts, es sind aber beide sehr einfach zu benutzen

Sowohl in der Windows- als auch in der Mac-Applikation kannst du dich mit einem Server verbinden, indem du den Namen des Ziellandes in die Suchleiste eingibst. Alternativ kannst du in der Sektion „Alle Server“ eine vollständige Liste der verfügbaren Länder finden. Dort siehst du auch die Anzahl der Benutzer auf jedem Server, sowie die Entfernung von deinem Standort und die prozentuale Auslastung. Um dich manuell mit dem schnelleren Server zu verbinden, wähle einen nahegelegenen Server mit einer niedrigen Benutzerzahl und Auslastung aus.

Die Einrichtung ist ähnlich wie bei den optimierten Servern für Torrenting und Streaming. Um bei zukünftigen Verbindungen Zeit zu sparen, kannst du einfach einen bestimmten Server zu deiner „Favoriten“-Liste hinzufügen. Wenn du die Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen anpassen möchtest, kannst du auf das Zahnrad-Symbol oben rechts klicken oder die entsprechenden Abschnitte auf dem linken Reiter aufrufen.

Wenn du gerne Filme und Serien streamst oder Torrents herunterlädst, kann ich dir sowohl die Windows- als auch Mac-Apps uneingeschränkt empfehlen. Vor allem die Windows-App hat mich überzeugt, da die Oberfläche noch einfacher zu handhaben ist.

Du kannst CyberGhost auf Windows Geräten installieren, auf denen mindestens Windows 7 (min. SP2), 8.1 und 10 läuft. Auf dem Mac funktioniert CyberGhost mit macOS Sierra (10.12) oder höher.

Eigene Apps für Android und iOS – Android ist der Gewinner

Obwohl die mobilen Apps von CyberGhost die meisten Funktionen der Desktop-Versionen bieten, gibt es einige wichtige Unterschiede, die sie auszeichnen. Der vielleicht wichtigste Unterschied ist das Fehlen von Split Tunneling auf iOS. Diese Funktion nutze ich auf Android häufig, damit inkompatible Apps auch ohne VPN-Verbindung funktionieren. Eine einzigartige Funktion auf iOS ist der Photo Vault, mit dem du sensible Fotos hinter einer PIN oder einem biometrischen Passwort verstecken kannst. Dafür wird jedoch eine eigene App verwendet.

iOS kann leider auch keinen Werbeblocker liefern – Android schon. Das beunruhigt mich aber nicht sonderlich, da der Werbeblocker von CyberGhost weitgehend ineffektiv ist. Stattdessen kannst du auf iOS die spezielle Private Browser App herunterladen, die neben dem Werbeblocker auch andere Funktionen wie das Löschen des Verlaufs mit einem Klick und private Lesezeichen bietet. Auch hier ist die Werbeblockierung unzureichend, aber der Browser verfügt über eine einzigartige Kombination von Funktionen, die ich sonst nirgendwo gesehen habe.

Ein kleiner Nachteil ist, dass den mobilen Apps einige der optimierten Serveroptionen fehlen, die auf dem Desktop verfügbar sind. Insbesondere sind keine für Torrenting und Gaming optimierten Server verfügbar. Außerdem werden bestimmte Verbindungsdaten wie Ping oder Serverentfernung nicht angezeigt. Es ist zwar immer enttäuschend, wenn in mobile Apps wichtige Funktionen fehlen, ich denke aber nicht, dass diese beiden Auslassungen eine große Sache sind. Wenn es dir so geht wie mir, spielst du den Großteil deiner Games ja sowieso auf dem PC oder der Konsole.

Beachte, dass sowohl Android als auch iOS WireGuard als Standard-Verschlüsselungsprotokoll verwenden. Auf Android hast du aber die Möglichkeit, zu OpenVPN zu wechseln, wenn du das bevorzugst.

Insgesamt ist Android mit Split Tunneling, Werbeblockern und einem zusätzlichen Verschlüsselungsprotokoll im Vorteil, aber insgesamt ist der Unterschied nicht so groß.

Browsererweiterungen für Chrome und Firefox – 100% kostenloser Download

Das Herunterladen der Browser-Erweiterungen von CyberGhost ist für vollkommen kostenlos (Du musst nicht einmal ein Konto erstellen!). Noch entscheidender ist, dass beide Browser-Erweiterungen sicher sind. In meinen Tests konnte ich keine Lecks finden und meine tatsächliche IP-Adresse wurde jedes Mal erfolgreich verschleiert. Ich könnte mir sogar Netflix US ansehen, obwohl ich in Großbritannien wohne!

Es gibt jedoch einige Einschränkungen. Über die Erweiterungen bekommst du nicht den vollständigen VPN-Schutz, da diese eigentlich nur ein Proxy sind. Das bedeutet, dass der Internetdatenverkehr nicht durch fortschrittliche VPN-Verschlüsselung und Sicherheitsprotokolle geschützt ist. Deshalb würde ich auch vom Herunterladen von Torrents oder von vertraulichen Online-Aktivitäten absehen. Außerdem kannst du nur aus 4 Serverstandorten wählen, was ein Problem sein kann, wenn du eine Verbindung in anderes Land herstellen möchtest.

Screenshot der CyberGhost VPN-Browsererweiterung
Die Browser-Erweiterungen von CyberGhost sind ein bequemer Weg, um lokal beschränkte Inhalte zu entsperren

Wenn du anstatt einer Browsererweiterung, eine professionelle VPN App vorziehst, solltest du unbedingt einen Blick auf die besten kostenlosen VPNs werfen. Hier findest du heraus, welches VPN am besten zu dir passt.

Andere unterstützte Plattformen – Linux, Android TV, Amazon Fire TV, Fire Stick und Router

CyberGhost besitzt spezielle Apps für Linux (Ubuntu, Fedora, Linux Mint, CentOS, PopOS und Kali), Android TV (Lollipop 5.0 oder höher), Amazon Fire-Geräte (mindestens Fire OS 4.6). Es ist auch mit Routern kompatibel, die OpenVPN unterstützen.

Auf der Website findest du Schritt-für-Schritt-Installationsleitfäden, darunter auch Anleitungen für bestimmte Router. Eine andere Möglichkeit ist es, einen FlashRouter mit der bereits vorinstallierten CyberGhost-App zu kaufen. Diese Option empfehle ich, falls du dich noch nicht mit VPN auskennst, da du dir so keine Gedanken um mögliche Fehler bei der Einrichtung machen musst.

Teste CyberGhost 45 Tage lang kostenlos!

Smart DNS verfügbar – Für Apple TVs, PlayStation und Xbox

Du kannst CyberGhost Smart DNS auf den meisten Geräten ohne native VPN-Unterstützung installieren, z. B. auf einigen Smart-TVs, Apple TV und Spielkonsolen. Das ist ähnlich wie ein Proxy-Server. Denn Smart DNS verbirgt deine echte IP-Adresse, indem es deine Internetverbindung über einen DNS-Server umleitet.

Ich habe das getestet, indem ich es auf meiner PS4 einrichtete. Hierzu musste ich lediglich eine manuelle Netzwerkverbindung einrichten und eine manuelle primäre und sekundäre DNS einfügen, bevor ich die Konsole neu startete. Danach konnte ich ohne weitere Schritte auf Netflix UK zugreifen. Es dauerte nur 3 Minuten und die Verbindung blieb auf diese Weise bestehen, bis ich die benutzerdefinierten DNS-Einträge entfernte.

Leider bietet CyberGhost lediglich Smart DNS-Standorte in den USA, Großbritannien, Japan, Deutschland und den Niederlanden an. Wenn du dich mit mehr Ländern verbinden möchtest, empfehle ich dir, das VPN stattdessen auf deinem Router zu installieren. Mit diesem Workaround kannst du alle CyberGhost-Funktionen auf allen mit dem Internet verbundenen Geräten in deinem Haushalt nutzen.

Verbinde bis zu 7 Geräte gleichzeitig

Mit einem einzigen CyberGhost-Abonnement kannst du bis zu 7 Geräte anschließen, was über dem Durchschnitt auf dem VPN-Markt liegt. Dagegen bieten andere erstklassige Dienste wie ExpressVPN nur 5 Verbindungen. Ich war besonders gespannt darauf, dieses Feature zu testen, da die meisten VPN mit jedem zusätzlich verbundenen Gerät langsamer werden.

Deshalb habe ich für die Tests gleich zwei Windows-Computer, ein MacBook Pro, ein iPhone XS, ein Samsung Galaxy-Smartphone und zwei iPads über mein CyberGhost-Konto verbunden. Dabei sank meine Verbindungsgeschwindigkeit um nur 20%, was in der Praxis vernachlässigbar wenig ist – eine wirklich angenehme Überraschung. Verbindungsschwierigkeiten konnte ich ebenfalls keine feststellen. Das macht CyberGhost zum idealen VPN, wenn du mehrere Geräte gleichzeitig schützen möchtest, egal ob zuhause oder bei der Arbeit.

Helpdesk

10

Ich habe die Live-Chat-Funktion und den E-Mail-Kundenservice von CyberGhost getestet und war wirklich beeindruckt von der hohen Qualität des Kundenservice. Ich habe jedes Mal zügig hilfreiche Antworten erhalten – egal, ob ich Hilfe bei der Installation von WireGuard auf meinem iPhone brauchte oder ob ich Probleme hatte, mich mit China zu verbinden.

Test: 24h-Live-Chat

Ich habe festgestellt, dass der Live-Chat der schnellste Weg ist, den Kundenservice zu erreichen. Ich musste nie mehr als eine Minute oder zwei warten, bevor ich mit einem Mitarbeiter verbunden wurde, selbst wenn ich die Chat-Anfragen zu verschiedenen Tageszeiten schickte. Insgesamt habe ich mit 4 verschiedenen Mitarbeitern gesprochen und habe ich jedes Mal detaillierte und freundliche Antworten erhalten.

Du kannst CyberGhost mittels 24h-Live-Chat in Deutsch, Englisch, Französisch oder Rumänisch erreichen.

Screenshot des CyberGhost Live-Chats
Ich habe mich bei CyberGhost über den 24h-Live-Chat nach Details zum neuesten WireGuard-Protokoll erkundigt

CyberGhost 45 Tage lang kostenlos testen!

Test: E-Mail-Kundenservice

Ich habe mehrere E-Mails an den Kundenservice geschickt und immer innerhalb von 24 Stunden eine ausführliche Antwort erhalten. Ich habe sogar Nachrichten von einer Wegwerf-E-Mail-Adresse verschickt, so dass ich den Kundenservice von CyberGhost auch aus der Perspektive eines Nichtkunden testen konnte. Erfreulicherweise konnte ich weder in der Geschwindigkeit noch in der Qualität des Kundenservice Unterschiede feststellen.

Auch wenn ich das Senden von E-Mails bei dringenden technischen Problemen nicht empfehle (hier ist der 24h-Live-Chat die bessere Wahl), ist der E-Mail-Kundenservice bei nicht-zeitkritischen Fragen definitiv eine zuverlässige Option.

Online-Problemlösungsleitfäden und Tutorials

CyberGhost bietet auf seiner Website detaillierte Hilfe-Leitfäden in 12 Sprachen an, darunter Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Japanisch und Koreanisch. Dort findet man Antworten und Lösungen für häufige technische Schwierigkeiten sowie Installationsanleitungen für bestimmte Geräte und Modelle.

Besonders beeindruckt hat mich, dass jede Seite regelmäßig aktualisiert wird, mit einem speziellen Abschnitt für „Ankündigungen“, damit Kunden stets über die neuesten Funktionen informiert sind. Das ist genau die Transparenz und der Kundendialog, den man sich von einem qualitativen VPN-Anbieter wünscht.

Hol dir CyberGhost 45 Tage lang kostenlos!

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preis

10

Du hast die Wahl zwischen einem Monats-, Jahres-, 2-Jahres- oder 3-Jahres-Tarif. Um wirklich vom besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren, solltest du dich für ein langfristiges Abonnement entscheiden. Der 3-Jahres-Tarif ist eines der günstigsten Abonnements, die du auf dem Markt finden kannst – vor allem, wenn du das Glück hast, einen versteckten Rabatt oder ein saisonales Angebot zu ergattern!

Das Beste daran ist jedoch die 45-tägige Geld-zurück-Garantie. Kein anderes Premium VPN bietet eine längere Geld-zurück-Garantie. Selbst ExpressVPN und Private Internet Access lassen dich ihre Dienste nur 30 Tage lang risikofrei testen. Das macht CyberGhost ideal, wenn du nur für kurze Zeit ein VPN brauchst – du kannst es über einen Monat lang völlig risikofrei nutzen!

Das 1-Monats-Abonnement ist nicht wirklich eine Überlegung wert. Denn es ist um ein Vielfaches teurer als die längerfristigen Tarife auf monatlicher Basis. Zudem beinhaltet dieses Abo keinen NoSpy-Serverzugang. Außerdem erhältst du mit dem Monatstarif nur eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie statt der 45-tägigen Garantie bei allen langfristigen Tarifen.

Wenn du nur einen kurzen Blick auf die Windows- oder Mac-Apps werfen willst, kannst du CyberGhost dank der kostenlosen 1-Tages-Testversion herunterladen. Das ist zwar nicht lang genug, um einen detaillierten Blick auf alles zu werfen, was die App zu bieten hat – aber genug, um ein allgemeines Gefühl für das VPN zu bekommen. Wenn du es lieber mobil magst, kannst du die Android- und iOS-Versionen eine ganze Woche lang risikofrei testen.

Zahlungsmethoden – Sogar Bitcoin und Bargeld verfügbar

Du kannst mit einer Kredit- oder EC-Karte (Visa, MasterCard und American Express), PayPal oder Bitcoin bezahlen. Für ein Maximum an Anonymität kannst du sogar eine physische Abo-Box kaufen und mit Bargeld bezahlen. Dieses Angebot ist nur bei bestimmten Mediamarkt-, Saturn- und Amazon-Vertriebspartnern in Europa verfügbar, unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Melde dich noch heute bei CyberGhost an!

Großzügige Geld-Zurück-Garantie

Tipp für Fortgeschrittene: Wenn du den bestmöglichen Preis für dein CyberGhost-Abonnement erzielen möchtest, empfehle ich dir, diese Seite zu besuchen, um das beste Angebot zu erhalten.

CyberGhost bietet eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie. Das ist die längste Rückgabefrist von allen Premium-VPN auf dem Markt. Im Vergleich dazu bieten VPN der Konkurrenz Geld-zurück-Garantien zwischen 10 und 30 Tagen. Besser noch: Die Rückerstattungsrichtlinie von CyberGhost lautet „keine Rückfragen“. Du musst also keinerlei Gründe angeben, falls der Dienst dir nicht gefällt oder du es dir ganz einfach anders überlegst.

Ich habe die Geld-zurück-Garantie sogar selbst getestet, indem ich ein 6-Monats-Abo abgeschlossen habe. Nachdem ich den Dienst 35 Tage lang verwendet hatte, habe ich einfach über den 24h-Live-Chat eine Rückerstattung angefordert. Das war kinderleicht – Ich wurde nicht aufgefordert, irgendwelche Probleme zu klären oder es mir noch einmal zu überlegen, was mir beim Versuch, andere VPN-Dienste zu kündigen, schon untergekommen. Es dauerte weniger als 1 Minute, bis meine Rückerstattung genehmigt wurde, und ich bekam mein Geld in einer Woche zurück.

Es ist absolut risikofrei, CyberGhost 45 Tage lang zu verwenden und dann dein Geld zurückzufordern

Die 45-tägige Geld-zurück-Garantie gilt zwar nur für Abonnements mit einer Laufzeit von 6 Monaten oder länger, falls du dich für einen kürzeren Plan entscheidest, kannst du trotzdem immerhin eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie.

CyberGhost 45 Tage lang kostenlos testen!

CyberGhost VPN bietet folgende Pakete

Urteil

Ich kann gut nachvollziehen, warum CyberGhost so beliebt ist, denn es schlägt die Konkurrenz in vielerlei Hinsicht. Besonders beeindruckt haben mich die leistungsfähigen Desktop-Apps für Streaming und das Herunterladen von Torrents, insbesondere unter Berücksichtigung der günstigen Preise. Auf der Grundlage meiner Recherchen bin ich auch mit dem großen Engagement des Unternehmens in Sachen Privatsphäre und Sicherheit sehr zufrieden.

Allerdings operiert CyberGhost nicht in China, obwohl es eines der besten VPN auf dem Markt ist. Außerdem habe ich festgestellt, dass die Apps nicht wirklich einheitlich sind, wenn es um die wichtigsten Funktionen geht. Besonders von der iOS-App war ich enttäuscht. Diese unterstützt weder das OpenVPN-Protokoll, bietet sie Split-Tunneling, Torrenting, P2P, Anti-Malware-Schutz oder Adblocker.

Wenn keiner dieser Nachteile dich betrifft, dann wirst du mit der hohen Leistung und den niedrigen Preisen von CyberGhost mehr als zufrieden sein. Du musst dich allerdings nicht auf mein Wort verlassen – du kannst CyberGhost mit der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie ausprobieren und dich selbst überzeugen. Die Rückerstattungspolitik lautet „keine Rückfragen“, sodass du absolut kein Risiko eingehst, wenn du dich anmeldest und das VPN benutzt.

CyberGhost ohne Risiko testen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ist CyberGhost ein sicheren VPN?

Ja, es ist sicher. Ich habe alle möglichen Sicherheitstests durchgeführt und keine Lecks festgestellt, was mich überzeugt, dass CyberGhost ein äußerst sicheres VPN ist. Eine umfangreiche Reihe von Sicherheitsfunktionen schützt dich und deine Privatsphäre, darunter eine Verschlüsselung nach Militärstandard, ein integrierter Leckschutz, ein automatischer Kill-Switch und ein Malware- & Adblocker.

Außerdem stellt CyberGhost durch seine strikte Keine-Logs-Richtlinie sicher, dass dein Browserverlauf immer privat bleibt und keine deiner Daten jemals verfolgt oder mit irgendjemandem geteilt werden.

Schütze dich mit CyberGhost!

Kann ich CyberGhost kostenlos nutzen?

CyberGhost hat früher einmal eine kostenlose Version des VPN angeboten, diese wurde allerdings 2018 eingestellt. Du kannst CyberGhost jedoch mit der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie kostenlos nutzen. Du bekommst 45 Tage lang unbegrenzten Zugang zu all seinen Premium-Features – vergiss nur nicht, vor Ablauf der Frist eine vollständige Rückerstattung zu beantragen.

Eine weitere Option ist, die kostenlosen Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox herunterzuladen, mit denen du dich mit Servern in den USA, Deutschland, den Niederlanden und Rumänien verbinden kannst.

CyberGhost 45 Tage lang kostenlos testen!

Taugt CyberGhost VPN etwas?

Ja, CyberGhost ist ein professionelles Premium VPN und bietet einen wirklichen Mehrwert. Du profitierst von einem riesigen Netzwerk von Hochgeschwindigkeitsservern, Zugang zu einer Vielzahl von globalen Inhaltsplattformen und erhältst gleichzeitige Verbindungen zu 7 Geräten. In Kombination mit zahlreichen Qualitätsmerkmalen wie einem Kill Switch (Notausschalter), Split Tunneling, intelligenten Regeln und verschiedenen optimierten Servern (für Streaming, Gaming und Torrenting) ist es ein abgerundetes Paket, das kaum zu schlagen ist.

Schau dir am besten alle unsere VPN Bewertungen an und finde heraus, wie andere Dienste im Vergleich zu CyberGhost abschneiden. Je nach Präferenzen, findest du vielleicht einen Dienst, der deinen Bedürfnissen besser entspricht.

Funktioniert CyberGhost mit Netflix?

Ja, CyberGhost funktioniert mit Netflix. Es gibt sogar eine Reihe von Servern, die dafür optimiert sind. Darunter beispielsweise Server in den USA, Großbritannien, Japan, Deutschland und Italien. Ich habe alle optimierten Server sowie einige der regulären Server von CyberGhost getestet und war beeindruckt, wie zuverlässig die Server mir Zugang zu verschiedenen Regionen verschafften.

Natürlich ist CyberGhost nicht nur für den Zugriff auf Netflix nützlich, sondern kann auch zum Streamen von Inhalten von Amazon Prime, Disney+, HBO, BBC iPlayer und vielen anderen (einschließlich vieler lokaler Inhalte) verwendet werden. Es gibt außerdem ein paar andere VPNs, die sich für den Zugriff auf Netflix US und andere Standorte eignen.

Wie viele Geräte werden von CyberGhost unterstützt?

Du kannst bis zu 7 Geräte gleichzeitig mit CyberGhost verbinden, darunter Windows, macOS, Android, iOS, Fire TV, Android TV, Router und mehr. Zudem ist es sogar möglich, eine CyberGhost Verbindung auf deinem Router einrichten. All deine Geräte, die damit verbunden sind, werden trotzdem nur als ein einziges Gerät gezählt. Das ist eine fantastische Möglichkeit, um alle verfügbaren Geräte-Slots optimal zu nutzen.

Wissenswert
Rumänien
2011
Nein
7
45 Tage garantiert
windows mac linux android ios router
Kontaktdaten:
office@cyberghost.ro
www.CyberGhostvpn.com
Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!