Rezensionen und Expertenmeinung über PrivateVPN - Dezember 2019

Was sehen wir uns an?

PrivateVPN Überblick

PrivateVPN ist in Schweden beheimatet. Das Land ist bekannt dafür, den Datenschutz und die Privatsphäre sehr zu schätzen. Gilt das aber auch für den VPN-Anbieter? Die Antwort ist ja. Der Provider hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und verschlüsselt mit 2048-Bit. PrivateVPN schützt Dich ausgezeichnet vor Angriffen in Deinem momentanen Netzwerk. Es gibt hervorragende Funktionen wie zum Beispiel den automatischen Notausschalter (Kill Switch) und den Schutz vor Datenlecks. Es sind weitere Bollwerke, die Dich vor digitalen Bedrohungen schützen. PrivateVPN ist sehr vielseitig einsetzbar und dient nicht nur als Schutz. Torrent-Fans werden das sogenannte Port Forwarding und die P2P-Funktionalität lieben. Gadget-Liebhaber werden schätzen, dass sie bis zu sechs Geräte gleichzeitig verbinden können. Beim Entsperren von Inhalten sieht die Sache etwas anders aus. PrivateVPN funktioniert mit den meisten Web Services. Kommt es aber zu den speziellen Dingen (hust, Netflix, hust), dann wirst Du enttäuscht. Wir haben die Geschichte ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Vielleicht klappt es bei Dir, aber die Quantität der Server ist etwas mau. Es gibt nur knapp über 100 Server. PrivateVPN stellt sogar einen Netflix-Leitfaden zur Verfügung, aber wir bleiben skeptisch. Geschwindigkeit ist ebenfalls keine Stärke. Du surfst natürlich nicht super langsam, aber extrem schnelle Verbindungen solltest Du auch nicht erwarten. Die guten Nachrichten sind, dass Du Dein Abonnement am Ende des Monats abbestellen darfst, sollte Dir PrivateVPN nicht gefallen. Die Geld-zurück-Garantie und der gute Kundenservice laden ein, das VPN zu testen. Auf diese Weise kannst Du Dir eine eigene Meinung bilden.

Vorteile

  • Solide Verschlüsselung
  • Keine-Logs-Richtlinie
  • Tolle Funktionen für Torrents
  • Bietet Notausschalter (Kill Switch) und schützt vor Lecks
  • Gut strukturierte Oberfläche
  • Unterstützt bis zu 6 Geräte gleichzeitig
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Nicht so viele Server — nur ein bisschen mehr als 100 in 56 Ländern
  • Hat Probleme mit Netlflix
  • Leuchtend blaue Oberfläche stört einige Anwender vielleicht

Wissenswert

Schweden
2009
Nein
6
30 Tage garantiert
windows mac linux android ios router

Kontaktdaten:

[email protected]
www.PrivateVPN.com

Geschwindigkeit8.2

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers8.7

Server-Standorte

Argentinien
Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Chile
Costa Rica
Deutschland
Dänemark
El Salvador
Finnland
Frankreich
Griechenland
Hongkong
Indien
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis9.2

Es ist denkbar einfach, den PrivateVPN-Client herunterzuladen, zu installieren und einzurichten. Die Sache funktioniert, wie man das eben erwartet. Der Prozess hat nur wenigen Minuten gedauert. Der Client selbst erledigt die vorgesehene Aufgabe ordentlich. Erlaube uns an dieser Stelle eine persönliche Meinung: das leuchtend blaue Theme war für die Augen etwas zu anstrengend. Wir würden an dieser Stelle in Zukunft gerne weitere Farbkombinationen sehen. Wie wäre es zum Beispiel auch mit einem dunklen Theme? Die einfache Benutzung ist sicherlich ein Highlight. Du kannst Deinen bevorzugten Server ganz einfach wählen oder die Software automatisch verbinden lassen. Der Client ist auf jeden Fall schnörkellos und alle Funktionen sind einfach zu finden. Das gilt auch für die mobilen Apps. PrivateVPN hat sich bei dem Client sichtlich Mühe gegeben und er eignet sich sowohl für Smartphones als auch Tablets. Das ist nicht bei allen Providern der Fall und alles andere als selbstverständlich.

Kundenservice9.6

Fragst Du Dich, wie Du den Live Chat von PrivateVPN nutzen kannst, weil Du ihn auf der Website nicht findest? Keine Sorge! Er ist im Client integriert (oben links). Anfangs waren wir auch etwas verwirrt. Abgesehen davon gibt es eine Wissensdatenbank, eine FAQ, einen Bereich mit Problemlösungen und andere Leitfäden. Du kannst auch ein Ticket einsenden, aber rechne nicht mit einer extrem schnellen Antwort. Interessant bei PrivateVPN ist, dass es Unterstützung via Fernwartung gibt. Wir glauben zwar nicht, dass jemand Hilfe braucht, dieses VPN zu installieren (es ist wirklich total einfach), aber dennoch ist es eine nette Option.

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preisgestaltung8.8

Die Preise von PrivateVPN sind verglichen mit anderen Anbietern auf dem Markt etwas über dem Durchschnitt. Monatliche Abonnements sind ein bisschen teurer als bei den meisten anderen, dafür sind die Preise für die Jahres-Abos sehr attraktiv. Auf jeden Fall gibt es auch noch die 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Probiere den Anbieter einfach aus und mache Dir selbst ein Bild, wenn Du möchtest. Du verlierst dabei auf keinen Fall Geld. Zahlen kannst Du bei PrivateVPN mit Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express und andere) sowie PayPal und Bitcoin.

PrivateVPN bietet folgende Pakete

Schreiben Sie eine Bewertung über PrivateVPN

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere oberste Priorität! VPN-Betreiber können uns nicht bezahlen, die Rezensionen zu ändern oder sie zu löschen.

Teilen und unterstützen

Unterstütze WizCase: Hilf uns, ehrliche und unvoreingenommene Raschläge zu geben und teile die Website, um uns zu unterstützen