Geoblocking umgehen – ARD & ARD Mediathek im Ausland gucken

Zuletzt am Juli 16, 2020 von Jannik Voß aktualisiert

Mit einem virtuellen privaten Netzwerk (Virtual Private Network, VPN) kannst Du regionale Sperren umgehen und Deine Sicherheit erhöhen.

Die ARD, ein in Deutschland ansässiges Medienhaus, gilt als eine der größten staatlichen Fernsehanstalten weltweit. Unter ihrem Dach sind einige der besten deutschen Sender vereint, etwa Arte, Das Erste und Einsfestival.

ARD außerhalb Deutschlands ansehen
Ausgestrahlt werden nicht nur einige der besten Unterhaltungs- und Kultursendungen – auch Live-Sportübertragungen sind im Angebot. Der Haken an der Sache: Außerhalb Deutschlands sind die meisten dieser Inhalte für den Zuschauer nicht zugänglich. Es kommt darauf an, unter welcher Lizenz die jeweilige Sendung steht. Manche Sendungen lassen sich live ohne VPN ansehen, andere wieder nicht. Bei Live-Sportsendungen kannst Du davon ausgehen, dass Du auf jeden Fall ein VPN brauchst. Solche Übertragungen sind auf bestimmte Regionen limitiert.

Willst Du absolut sicher gehen, dass Du aus dem Ausland alle Sendungen auf ARD angucken kannst, dann löst Du dieses Problem am besten durch die Anmeldung bei einem Premium-VPN-Dienst.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man auf ARD-Sender außerhalb der Landesgrenzen zugreifen kann. Außerdem stellen wir Dir eine Auswahl der besten VPN-Dienste vor. Du kannst Deine Lieblingsserien, Filme und Sportübertragungen ohne großen Aufwand überall auf der Welt sehen.

Die ARD außerhalb Deutschlands entsperren

Wenn du als Deutscher eine Reise ins Ausland planst, musst Du für den Zugang zur ARD einen VPN-Dienst verwenden. Auch wenn Du kein Deutscher bist, möchtest Du vielleicht Sendungen der ARD sehen. Aber wenn Du versucht, den Sender außerhalb der Landesgrenzen anzusehen, erhältst Du eine Fehlermeldung.

ARD-Fehlermeldung
Durch die Verwendung eines VPN-Dienstes spiegelst Du dem Sender vor, dass Du Dich in Deutschland befindest. Künftig musst Du Dir keine Gedanken mehr um Einschränkungen machen.

Hier die durchzuführenden Schritte:

  1. Schließe ein Abonnement bei einem der unten aufgeführten VPN-Dienste ab.
  2. Starte das VPN und melde Dich an.
  3. Verbinde Dich mit einem deutschen Server, um eine deutsche IP-Adresse zu erhalten.
  4. Gehe zur ARD und greife auf die Sender in der Mediathek zu.
  5. Sieh dir deine Lieblingsprogramme an.

Schnellanleitung: Die 3 besten VPNs um ARD von überall zu schauen

  1. ExpressVPN – Die Nr. 1 um ARD zu schauen. Der Dienst ist dafür bekannt, superschnelle Geschwindigkeiten zu liefern, die perfekt für pufferfreies Streaming geeignet sind.
  2. NordVPN – Tausende von Server-Optionen, darunter fast 300 Server in Deutschland, allerdings kann es im Vergleich zu ExpressVPN zu langsameren Geschwindigkeiten kommen.
  3. CyberGhost VPN – Über 500 Server in Deutschland und optimierte Server für Streaming, jedoch keine speziell für die ARD.

Auswahl eines Anbieters

Virtuelles privates Netzwerk (VPN)

Das Wichtigste ist, dass der Anbieter über deutsche Server verfügt. Ist das nicht der Fall, hast Du keinen Zugang zur ARD.

Außerdem sollte der Anbieter richtig schnelle Geschwindigkeiten bieten. Beim Vorgang der Verschlüsselung geht unweigerlich etwas von der Bandbreite verloren. Die besten VPN-Dienste setzen jedoch Spitzentechnologie ein, um dem entgegenzusteuern.

Wenn Du Deine Programme ansiehst, sind Ladezeiten das Letzte, was du gebrauchen kannst. Vergewissere Dich also, dass Du keinen dieser Punkte übersiehst.

Außerdem solltest Du nach einem VPN Ausschau halten, das irgendeine Form von Geld-Zurück-Garantie gewährt. So kannst Du in Ruhe feststellen, ob es für Dich das Richtige ist. Zudem reicht der Testzeitraum aus, um den Dienst im Urlaub zu nutzen – wenn das alles ist, wofür Du ihn brauchst.

Weitere Vorteile eines VPN

Abgesehen davon, dass man Zugang zur ARD erhält, bietet ein VPN-Dienst viele weitere Vorteile.

  • Er verschleiert Deine IP-Adressen; so wirst Du im Internet vollkommen unsichtbar.
  • Er verschlüsselt Deinen Datenverkehr; so kann Dich niemand zurückverfolgen oder überwachen.
  • Du kannst regionale Beschränkungen auf beliebten Websites und Streaming-Diensten umgehen.
  • Es ist möglich, Torrents anonym herunterzuladen.

1ExpressVPN


Hauptmerkmale:

  • Über 2.000 Server in mehr als 94 Ländern
  • Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen
  • 5 simultane Verbindungen

ExpressVPN ist regelmäßig Spitzenreiter unserer Liste, vor allem, wenn es darum geht, die ARD zu gucken. Das liegt daran, dass der Dienst Server an vier deutschen Standorten bereitstellt. Damit eignet er sich perfekt für das Entsperren von Inhalten. Er ist außerdem einer der schnellsten aller Anbieter. Damit eignet er sich ideal zum Streamen.

ExpressVPN bietet mit den besten Kundendienst. Wenn du Hilfe brauchst, ist immer jemand erreichbar. Die Oberfläche ist einfach zu bedienen. Du wirst wahrscheinlich keine Probleme bekommen. Dieses VPN ist teurer als die meisten anderen. Bedenkt man aber, welche Sicherheit und Anonymität es bietet, ist es seinen Preis wert. Stellst Du fest, dass es Dir nicht gefällt, kannst Du eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen in Anspruch nehmen. Wenn Du es vor dem Kauf ausprobierst, hast Du also nichts zu verlieren.

Jetzt risikolos ausprobieren

August 2020 Update: ExpressVPN hat die Preise gesenkt, so dass du bis zu 49% sparen kannst! Dies ist ein begrenztes Angebot, also solltest du es dir jetzt sichern, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2NordVPN


Hauptmerkmale:

  • Über 4.889 Server
  • Kundendienst rund um die Uhr
  • Bis zu sechs simultane Verbindungen

NordVPN verfügt über mehr als 2.000 Server allein in Europa. Davon befinden sich fast 300 in Deutschland. Damit hast Du eine große Auswahl an Standorten, von denen aus Du die ARD sehen kannst. In Sachen Geschwindigkeit darfst Du mit keinen Problemen rechnen. NordVPN gehört hier zu den besten. Auch andere Inhalte, etwa die von BBC iPlayer oder Netflix, kannst Du entsperren. NordVPN kommt mit den Sperren dieser beliebten Dienste gut zurecht.

Maximalen Schutz im Internet gibt es außerdem durch Verschlüsselung nach Militärstandard, CyberSec und ein Doppel-VPN. Die Software ist leicht zu bedienen. Hinzu kommt ein erstklassiger Kundenservice. Wenn es doch nicht das ist, wonach du gesucht hast, kannst du auch hier eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen in Anspruch nehmen.

Jetzt mit dem Ansehen beginnen

3CyberGhost VPN


Hauptmerkmale:

  • Schnelles Streamen
  • 500 Server in Deutschland
  • Bis zu sieben simultane Verbindungen

CyberGhost VPN stellt derzeit über 500 Server in Deutschland bereit. Das gibt Dir zahlreiche Möglichkeiten, die ARD zu sehen. Deine IP-Adresse wird nicht preisgegeben. Das gebotene Schutzniveau ist sehr hoch. Einfach zu bedienende Anwendungen machen die Nutzung des Dienstes zu einem Kinderspiel.

Ein weiterer Vorteil ist die Geld-Zurück-Garantie von 45 Tagen. Das ist einer der längsten Testzeiträume in der Branche. Mit der Entscheidung, ob der Dienst das Richtige für Dich ist, kannst Du Dir also viel Zeit lassen, bevor Du eine Verpflichtung eingehst.

Jetzt risikolos ausprobieren

Aktuellstes Angebot von CyberGhost im August 2020: Erhalte ein 18-Monats-Abonnement zum Preis des 12-Monats-Abonnements – du bekommst 6 Monate also völlig kostenlos! Die Preise beginnen schon bei lediglich $2,75/Monat. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

Verwende kein kostenloses VPN

Wenn du schon einmal mit dem Gedanken gespielt hast, ein VPN zu verwenden, dann weißt du wahrscheinlich auch, dass es sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose VPN-Anbieter gibt.

Wir empfehlen Dir dringend, die kostenlosen Versionen zu meiden – aus mehreren Gründen. Zunächst einmal: Die meisten von ihnen können den Zugriff auf die ARD nicht entsperren. Sie haben entweder zu wenig Ressourcen oder zu wenig Serverstandorte.

Abgesehen davon tendieren sie dazu, Deine Bandbreite zu begrenzen. Du kannst also nicht sehr lange streamen, auch wenn Du es schaffst, online zu gehen.

Was noch wichtiger ist: Sie sind nicht sicher. Es wurden Fälle bekannt, dass Nutzerdaten verkauft und sogar Kundencomputer zum Hacken anderer Computer missbraucht wurden. Viele dieser Anbieter erläutern ihre Betriebsprotokolle in der Datenschutzrichtlinie. Einige tun das aber nicht, weshalb man als Nutzer äußerste Vorsicht walten lassen muss.

Fazit

Möchtest Du Sendungen der ARD außerhalb Deutschlands ansehen, nimmst Du am besten die Dienste eines Premium-VPN-Anbieters in Anspruch.

Damit bist du in der Lage, regionale Sperren zu umgehen. Gleichzeitig erhöhst Du Deine Sicherheit. Ein weiterer Vorteil: Du wirst im Internet vollkommen unsichtbar. Wenn das keine Win-win-Situation ist!

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
5.00 Bewertet von 16 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Jannik Voß
Verfasst von Jannik Voß
Jannik ist Technik-Enthusiast und hat seinen Master-Abschluss an der International School of Management in Hamburg absolviert. Seine Privatsphäre im Internet liegt ihm gerade im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung sehr am Herzen.