VPN kostenlos: 5 beste Gratis-Anbieter in Deutschland für 2020

Jannik Voß Zuletzt am Oktober 16, 2020 von Jannik Voß aktualisiert

Ich dachte, die meisten namhaften kostenlosen VPNs wie Premiumdienste funktionieren und mich online schützen würden – da lag ich allerdings falsch. Tatsächlich sind viele kostenlose VPNs in betrügerische Aktivitäten verwickelt. Da die Benutzer keine Abonnementgebühren zahlen, finden diese Unternehmen nämlich andere Wege, um Geld zu verdienen. Durch einige kostenlose Dienste wirst du beispielsweise Bedrohungen wie Finanzbetrug und Identitätsdiebstahl ausgesetzt. Andere verkaufen deine Browser-Daten an Dritte oder installieren Malware auf deinen Geräten.

Außerdem war ich frustriert, dass viele gratis VPNs nicht sonderlich gut funktionieren. Kostenlose Dienste haben oft strenge Datenobergrenzen und bieten nur wenige Serverstandorte an. Das kann zu langsamen Geschwindigkeiten führen. Ich war enttäuscht, dass ich mit einigen kostenlosen Diensten weder streamen noch auf andere Online-Plattformen zugreifen konnte. So wie ich die Sache sehe, ist ein VPN wertlos, wenn ich mit einem damit nicht auf meine Lieblingssendungen oder -spiele zugreifen kann, während ich im Ausland bin. Selbst, wenn es kostenlos ist.

Um dir dabei zu helfen, sowohl gefährliche als auch nutzlose VPNs zu vermeiden, habe ich Dutzende von VPN-Anbietern getestet und diese Liste der besten kostenlosen VPNs zusammengestellt. Ich war überrascht, dass der kostenlose Top-Service auch eines der bestbewerteten VPNs auf dem gesamten Markt ist: ExpressVPN. Du kannst alle Premium-Funktionen von ExpressVPN 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Das ist perfekt, wenn du das VPN nur für ein paar Wochen brauchst. Für mich war das die ideale Möglichkeit, einen Premium-VPN-Dienst im Urlaub zu nutzen. Wenn du eine dauerhaftere Lösung benötigst, springe am besten direkt zu meiner Kurzanleitung der besten kostenlosen VPNs, um in weniger als 1 Minute einen zuverlässigen Anbieter zu finden.

Hol dir ExpressVPN jetzt gratis!

Schnellanleitung: Die besten und zuverlässigsten kostenlosen VPNs für Deutschland (Aktualisiert im Oktober 2020)

  1. ExpressVPN: #1 VPN für schnelles, unbegrenztes Streaming inkl. solider Sicherheitsfunktionen – kostenlos für 30 Tage!
  2. Hotspot Shield: 15 GB Datenvolumen pro Monat und dauerhaft gratis, jedoch mit viel Werbung.
  3. Windscribe: Unterstützt Torrenting mit 10 GB Datenvolumen pro Monat aber kann die Netflix-Beschränkungen nicht umgehen.
  4. Tunnelbear: Verfügt über Server in über 23 Ländern (einschließlich Deutschland), bietet jedoch nur 500 MB monatliches Datenvolumen.
  5. Hide.me: Dauerhaft gratis, sicher und werbefrei, jedoch ist nur 1 Gerät pro Account erlaubt.

So fällt die Wahl zwischen den besten gratis VPNs für Deutschland etwas leichter

Meine Empfehlungen der besten kostenlosen VPNs basieren auf dieser Liste wichtiger Kriterien:

  • Starke Verschlüsselung – Vergewissere dich, dass das von dir ausgewählte VPN mindestens über eine AES-256-Bit-Verschlüsselung verfügt, um dich vor Hackern, staatlicher Überwachung und anderen neugierigen Blicken zu schützen.
  • Nachweisliche Fähigkeit, geografische Sperren zu umgehen – Bevor du ein VPN herunterlädst, ist es wichtig zu wissen, ob du auf Netflix oder anderen Webseiten streamen willst. Der Grund dafür ist, dass nicht alle VPNs die von Plattformen wie Netflix verwendeten Geo-Blockaden umgehen können. Nur die besten Dienste wie ExpressVPN können Netflix und Co. entsperren.
  • Strenge Datenschutzrichtlinien – Viele kostenlose VPNs erfassen und verkaufen Benutzerdaten. Deshalb ist es wichtig, dass du einen Dienst findest, der deine Daten vor Werbetreibenden und anderen neugierigen Augen geheim hält.
  • Zuverlässige Verbindungen – VPNs können deine Verbindungsgeschwindigkeit beeinträchtigen. Auch wenn es nicht viele Serveroptionen gibt, solltest du sicherstellen, dass dein VPN schnelle Geschwindigkeiten bietet, damit du auf deine gewünschten Dienste zugreifen kannst.

Die 5 besten kostenlosen VPN-Dienste für 2020 (funktioniert garantiert in Deutschland)

1. ExpressVPN: Unbegrenztes Datenvolumen, schnelles Streaming, sicher, und KOSTENLOS für 30 Tage

Vorteile:

  • Branchenführende Verschlüsselung
  • Über 3.000 Server in 94 Ländern (inklusive 4 in Deutschland)
  • Unbegrenztes Datenvolumen für unbegrenztes und schnelles Streaming
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Chromebook, Nvidia Shield, Smart-TVs, Routern und mehr
  • Einfaches Umgehen von Inhaltssperren (Netflix, Hulu, BBC iPlayer und mehr) von Deutschland aus
  • Garantierte Keine-Logs-Richtlinie
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen

Nachteile:

  • Nur 30 Tage kostenlos nutzbar

ExpressVPN ist meine erste Wahl, da man hier im Gegensatz zu anderen kostenlosen VPNs, die nur bei einem Upgrade den vollen Funktionsumfang bieten, unbegrenzten Zugang zu allen Premium-Funktionen bekommt. Allerdings kannst du ExpressVPN nur 30 Tage kostenlos testen. Das ist z. B. dann ideal, wenn du einen Kurzurlaub im Ausland machst oder einfach nur eine Netflix-Serie nachholen möchtest, die in deinem Land nicht verfügbar ist.

Um den Dienst zu testen, habe ich mir ExpressVPN heruntergeladen und mich von Deutschland aus mit über 50 Servern verbunden. So konnte ich die verschiedenen Funktionen in Ruhe ausprobieren. Meine Ausgangsgeschwindigkeit bei der Verbindung mit dem schnellsten Server betrug 62,68 Mbps. Bei diesen Geschwindigkeiten hatte ich keine Probleme mit langsam ladenden Seiten, puffernden Videos oder Lag in Spielen.

ExpressVPN hat meine Geschwindigkeit verbessert, wenn eine Verbindung zu einem US-Server besteht
ExpressVPN bietet schnelle Download-Geschwindigkeiten für rasantes Streaming, Downloaden und Surfen in Deutschland

ExpressVPN umgeht zuverlässig gesperrte Inhalte und kann sogar die geografischen Sperren von Netflix US von Deutschland aus umgehen. Ich konnte ohne Verlangsamung oder Unterbrechung streamen und meine Geschwindigkeit fiel nie unter 25 Mbps. ExpressVPN ist außerdem eines der wenigen VPNs, das die Große Firewall Chinas umgehen kann. Dementsprechend ist dieses VPN eine hervorragende kostenlose Option, wenn du Urlaub in China machst.

Screenshot von "Grace And Frankie" auf Netflix mit ExpressVPN
Ich konnte Grace and Frankie auf Netflix US von Deutschland aus ohne Probleme streamen

Ein weiteres Highlight sind die erstklassigen Verschlüsselungsprotokolle von ExpressVPN. Der Dienst nutzt eine RAM-basierte TrustedServer-Technologie, durch die garantiert wird, dass keine sensiblen Informationen auf den Servern des Anbieters gespeichert werden. So kannst du sicher sein, dass all deine Daten bzw. Aktivitäten im Netz anonym und sicher bleiben.

Um mich zu vergewissern, dass man sein Geld wirklich zurückbekommt, habe ich mich bei ExpressVPN angemeldet und die 30-tägige Geld-zurück-Garantie getestet. Ich habe den Dienst also 3 Wochen lang genutzt und dann eine Rückerstattung vom Kundensupport (im Live-Chat) beantragt. Und ich war äußerst positiv überrascht, wie einfach es war, das Geld zurückzubekommen! Bei anderen VPNs, die ich ausprobiert habe, dauerte die Rückerstattung deutlich länger, weil mich die Berater unbedingt überreden wollten, doch noch weiter Kunde zu bleiben. ExpressVPN hat meine Rückerstattung stattdessen direkt bearbeitet – und eben keine nervigen Fragen gestellt. Das Geld wurde mir innerhalb von 5 Tagen auf mein Konto zurücküberwiesen.

Teste ExpressVPN noch heute ohne Risiko!

Oktober 2020 Update: ExpressVPN hat die Preise gesenkt, so dass du bis zu 49% sparen kannst! Dies ist ein begrenztes Angebot, also solltest du es dir jetzt sichern, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. Hotspot Shield: 15 GB monatliches Datenvolumen für sicheres Streaming und Browsing

Screenshot of Hotspot Shield vendor user interface on smartphone, tablet, and desktop

Vorteile:

  • AES-256-Bit Verschlüsselung
  • 500 MB tägliches Datenvolumen
  • Dauerhaft hohe Geschwindigkeiten
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Smart-TVs, Routern und mehr
  • Technischer Support auch für Nutzer der Gratisversion verfügbar

Nachteile:

  • Viel Werbung
  • Die Gratis-Version kann die Netflix-Sperren nicht umgehen

Mit einem täglichen Datenlimit von 500 MB hat Hotspot Shield free eine der großzügigeren Datenvolumen. Damit solltest du etwa 15 Stunden SD-Streaming pro Monat herausholen können.

Während meiner Tests war ich von den Download-Geschwindigkeiten von Hotspot Shield tatsächlich beeindruckt. Das patentierte Hydra-Protokoll verspricht „eine unübertroffene Geschwindigkeit und Leistung“ zu liefern, obwohl es für Nutzer der Gratis-Version lediglich eine einzige US-Serververbindung bietet. Im meinem Geschwindigkeitstest von Deutschland aus, erreichte das VPN eine Geschwindigkeit von 27,5 Mbps, was mehr als genug war, um ununterbrochen streamen und zocken zu können.

Abgesehen davon fand ich leider eine Menge lästige Werbung während des Streamings über Netflix und beim Spielen – das war sehr frustrierend. Für die Gratis-Version musst du zwar kein Geld auf den Tisch legen, allerdings bezahlst du dafür mit Unterbrechungen beim Streaming und Spielen.

HotspotShield begrenzt die Geschwindigkeit, um Benutzer zum Abonnieren zu motivieren
Die Gratis-Version von Hotspot Shield liefert hohe Geschwindigkeiten und ermöglicht Streaming in Ultra HD von Deutschland aus

Du solltest wissen, dass du trotz dieser hohen Geschwindigkeiten nicht in der Lage sein wirst, Netflix zu streamen. Auf dieses Feature können nur Premium-Nutzer von Hotspot Shield zugreifen.

Screenshot gezeigt HotspotShield blockiert Netflix absichtlich
Du kannst mit Hotspot Shield free nicht direkt auf Netflix zugreifen

Wenn Sicherheit dein Hauptanliegen ist, bietet die kostenlose Version von Hotspot Shield alles, was du für sicheres Web-Browsing brauchst. Das VPN verfügt über eine Verschlüsselung nach Militärstandard, um den Schutz deiner Privatsphäre zu gewährleisten und verwendet eine 256-Bit-Verschlüsselung, durch die deine Daten nachhaltig geschützt werden. Hotspot Shield speichert außerdem keine Protokolle und verfügt über einen Kill Switch, der zusätzliche Sicherheit bietet. Wenn du also ein VPN zur Umgehung von Firewalls benötigst oder einfach nur sicher und anonym von Deutschland aus surfen willst, dann ist Hotspot Shield auf jeden Fall eine gute Wahl.

Hol dir Hotspot Shield jetzt kostenlos!

3. Windscribe: Torrenting mit 10 GB Datenvolumen pro Monat

Vorteile:

  • Verschlüsselung nach Militärstandard
  • 10 GB monatliches Datenvolumen
  • Integrierter Ad-Blocker
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Nvidia Shield, Routern und mehr
  • Unterstützt Torrenting

Nachteile:

  • Kein Live-Kundensupport
  • Zugriff auf Netflix (und andere Dienste) nur für Premium-Nutzer verfügbar

Windscribe bietet Nutzern der kostenlosen Version 10 GB Datenvolumen pro Monat und ermöglicht es dir außerdem, auf Server in 10 Ländern wie z. B. Deutschland zuzugreifen. Wenn du regelmäßig große Datenmengen herunterlädst, scheinen 10 GB vielleicht nicht unbedingt viel zu sein. Ich habe allerdings festgestellt, dass es für mehr als 7 ganze Filme reicht.

Der Screenshot zeigt die Download-Geschwindigkeit von Windscribe
Windscribe konnte in unter 5 Minuten einen vollständigen Film von Deutschland aus herunterladen

Während die Inhalte von Netflix und Hulu den Premium-Benutzern von Windscribe vorbehalten sind, konnte ich über den kostenlosen britischen Server auf den BBC iPlayer zugreifen. Wenn du also z. B. Peaky Blinders in Deutschland streamen möchtest, kannst du das komplett gratis tun.

Der Screenshot zeigt die Möglichkeit, BBC iPlayer mit Windscribe anzusehen
Über die britischen Server von Windscribe konnte ich BBC Inhalte einfach aus Deutschland heraus streamen

In puncto Sicherheit ist Windscribe zudem ganz vorne mit dabei: Durch eine detaillierte Datenschutzrichtlinie, Werbesperrfunktionen sowie die Keine-Logs-Richtlinie ist für deine Sicherheit im Netz gesorgt. Diese Funktionen sowie das hohe verfügbare Datenvolumen machen dieses kostenlose VPN zu einer großartigen Option für leichtes Torrenting und gelegentliches Streaming.

Starte mit Windscribe noch heute mit dem Torrenting!

4. TunnelBear: Server-Verbindungen in 23 Ländern (einschließlich Deutschland

Screenshot of TunnelBear vendor user interface on smartphone, tablet, and desktop

Vorteile:

  • AES-256-Bit Verschlüsselung
  • Server-Verbindungen in 23 Länder (einschließlich Deutschland)
  • Sicherheitsfunktionen sind in der Gratis-Version enthalten
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS und mehr
  • Keine Werbung

Nachteile:

  • Nur 500 MB Datenvolumen pro Monat
  • Kein Streaming

Für ein Gratis-VPN bietet Tunnelbear dir eine riesige Auswahl an Servern. Mit Optionen in 23 verschiedenen Ländern (einschließlich Deutschland) und einer unkomplizierten Benutzeroberfläche kannst du dich mit nur einem Klick mit Servern aus aller Welt verbinden.

Leider ist das Datenvolumen auf 500 MB pro Monat begrenzt, was konkret bedeutet, dass mehr als normales Surfen im Internet nicht möglich ist. Nach dem Abrufen meiner E-Mails, ein bisschen Spotify und einem Geschwindigkeitstest kam ich bereits auf knapp die Hälfte meines monatlichen Datenvolumens. Du kannst dir jedoch 1 GB Datenvolumen zusätzlich verdienen, indem du einen Tweet über den Dienst verfasst – allerdings ist das ein einmaliges Angebot.

TunnelBear hat gute Geschwindigkeiten, begrenzt jedoch die Benutzerdaten
Tunnelbear verfügt über gute Download-Geschwindigkeiten, jedoch ist das Datenvolumen relativ schnell verbraucht

TunnelBear gehört zum Sicherheitskonzern McAfee und wird dich grundsätzlich also schon mal nicht enttäuschen, wenn es um die Sicherheit und den Datenschutz im Internet geht. Das VPN verwendet eine AES-256-Bit-Verschlüsselung, und das Unternehmen hat eine Keine-Logs-Richtlinie, um deine Aktivitäten stets privat zu halten. TunnelBear führt jährlich unabhängige Sicherheitsprüfungen durch, sodass du dir keine Sorgen um deine Daten machen brauchst.

Hol dir Tunnelbear gratis!

5. Hide.me: Werbefreies Surfen und lebenslang kostenlos

Screenshot of Hide Me vendor user interface on smartphone, tablet, and desktop

Vorteile:

  • Verschlüsselung nach Militärstandard
  • Torrenting über Server außerhalb der USA
  • 24/7 Kundensupport
  • Funktioniert auf Windows, Mac, Linux, iOS, Android, Routern und mehr

Nachteile:

  • 10 GB Datenvolumen pro Monat
  • 1 Geräteverbindung pro Account

Hide.me free gibt dir die Möglichkeit, dein kostenloses Abonnement jeden Monat zu erneuern. Somit ist dieses VPN praktisch ein Leben lang kostenlos! Der Dienst hat jedoch einige Einschränkungen – 10 GB Datenvolumen pro Monat, nur 1 Geräteverbindung und 5 Serverstandorte. Nutzer der kostenlosen Version profitieren jedoch auch von zahlreichen Funktionen wie z. B. den starken Verschlüsselungen, der Keine-Logs-Richtlinie, dem Schutz vor IP-Lecks und werbefreiem Surfen. Damit ist deine Sicherheit im Netz auf jeden Fall gewährleistet.

Ich habe alle 5 Serverstandorte (Kanada, Singapur, Niederlande und 2 in den USA) getestet und leider konnte keiner davon die Sperrung von Netflix aufheben oder von Deutschland aus auf andere Streaming-Seiten zugreifen. Ein von mir durchgeführter Geschwindigkeitstest an meinem schnellsten Standort zeigte jedoch, dass Hide.me schnell genug ist, um in HD zu streamen – allerdings reicht das Datenvolumen für Streaming in HD nicht wirklich aus.

Screenshot zeigt Geschwindigkeitstest für Hide.me
Mit den Servern von Hide.me war ich dauerhaft in der Lage, von Deutschland aus in HD zu streamen

Ich würde Hide.me zwar nicht für Streaming, Torrenting oder Spiele empfehlen, jedoch ist es eine großartige Option, um deine Daten beim Surfen zu schützen.

Teste Hide.me noch heute völlig kostenlos!

Gratis-VPNs vs. kostenpflichtige VPNs: Versteckte Kosten, von denen du auf jeden Fall wissen solltest

Es gibt 2 verschiedene Arten von kostenlosen VPNs, die du kennen solltest: unbegrenzt kostenlose VPNs und sogenannte Freemium-VPNs.

Wie der Name schon sagt, geben dir unbegrenzt kostenlose VPNs unbegrenzten Zugang zur Server-Auswahl. Und obwohl das sehr verlockend erscheinen mag, verdienen diese Dienste Geld, indem sie deine Daten speichern und verkaufen. Eine riesige Anzahl von unbegrenzt kostenlosen VPNs enthält außerdem Malware, Viren und andere bösartige Software, die wiederum darauf abzielen, deine Daten gewinnbringend zu nutzen. Dementsprechend sollte man vorsichtig sein, bevor man sich für ein unbegrenzt kostenloses VPN entscheidet.

Ein Freemium-VPN kannst du dir wie eine Demo eines Premium-Dienstes vorstellen. Hierbei wird der VPN-Dienst absichtlich in Sachen Datenvolumen, Geschwindigkeit oder Serveranzahl eingeschränkt, in der Hoffnung, dass du nach einer Weile frustriert bist und auf die Premium-Version des VPNs umsteigst. Diese VPN-Dienste monetarisieren deine Daten jedoch nicht. Im Grunde genommen subventionieren die zahlenden Kunden die Nutzer der kostenlosen Version, indem sie Netzwerkressourcen gemeinsam nutzen.

Warum sollte ich für ein VPN bezahlen, wenn die kostenlose Option auch sicher ist?

Es gibt zwar kostenlose VPNs, die kein Sicherheitsrisiko darstellen – aber in puncto Sicherheit sind die Möglichkeiten hier immer begrenzt. Ob durch die Begrenzung des Datenvolumens oder die Beschränkung der Anzahl von Servern, die du benutzen kannst: sichere, kostenlose VPNs sind immer so konzipiert, dass du irgendwann ein Upgrade möchtest. Das ist zwar lästig, es handelt es sich allerdings um legale Dienste, denen du vertrauen kannst. Die einzige Möglichkeit, diese Nachteile zu beseitigen, ist und bleibt aber immer ein Upgrade auf eine Premium-Version. Auf diese Weise kannst du dann so viel streamen, downloaden und surfen, wie du willst und gleichzeitig deine Daten schützen.

Wichtig: Kostenpflichtige VPNs, für die du monatlich eine Gebühr bezahlst, verkaufen deine Daten nicht

Kostenpflichtige VPNs können sich im Preis stark unterscheiden, und die höherwertigen Dienste verfügen über eine große Vielfalt an Sicherheitsfunktionen – Kill Switches, mehrere Verbindungen gleichzeitig, strenge Keine-Logs-Richtlinien und einen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche erreichbaren Kundendienst. Das Wichtigste ist aber Folgendes: Durch die Einnahmen aus den Abonnementgebühren können es sich kostenpflichtige VPNs leisten, dir all diese Vorteile zu bieten. Es werden also keine deiner persönlichen Daten verkauft, was deiner Sicherheit und Privatsphäre wiederum zugutekommt.

Vergleichsübersicht der besten kostenlosen VPNs

Bandbreitendrosselung Datenvolumen Server-Standorte Torrent-Support
Hotspot Shield 15GB/Monat
(500MB/Tag)
1 Land
Windscribe 10GB/Monat 10 Länder
TunnelBear 500MB/Monat 20+ Länder
Hide.me  10GB/Monat 4 Länder

Egal für welches kostenlose VPN du dich entscheidest, du wirst dich mit lästigen Beschränkungen beim Datenvolumen herumschlagen müssen. Wenn du ein unbegrenztes Datenvolumen willst und nur für kurze Zeit ein VPN benötigst, dann schlage ich dir stattdessen ExpressVPN vor. Bei dem Dienst handelt es sich um ein kostenpflichtiges VPN. Allerdings kannst du die Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen und das VPN 30 Tage lang kostenlos nutzen (komplett ohne Bandbreiten- oder Datenbeschränkungen).

Teste ExpressVPN 30 Tage lang kostenlos!

Diese kostenlosen VPNs solltest du auf jeden Fall vermeiden

Laut einer kürzlich durchgeführten Studie (CSRIO) besitzen 75 % der kostenlosen VPNs, die behaupten, die Privatsphäre der Benutzer zu schützen, mindestens eine Tracking-Bibliothek. Durch meine eigenen Recherchen und Tests habe ich einige schockierende Fakten über mehrere VPN-Dienste gefunden, vor denen ich dich auf jeden Fall warnen möchte.

Betternet VPN

Studien haben gezeigt, dass Betternet VPN, welches bis heute bereits über 5 Millionen Benutzerinstallationen verzeichnet, in puncto Malware die höchste Quote unter den kostenlosen VPNs aufweist. Ein von Virustotal durchgeführter Test ergab einen AV-Rang von 13, was bedeutet, dass es in 13 verschiedenen Antivirenprogrammen positiv auf Malware getestet wurde.

Darüber hinaus ergab die CSIRO-Studie, dass Betternet 14 Tracking-Bibliotheken in seine Software implementiert hat. Dies bedeutet, dass Betternet sich selbst als Verfechter der Privatsphäre vermarktet, aber eine beträchtliche Menge an Benutzerdaten protokolliert. Zu diesen Daten gehören allgemeine Standortinformationen (basierend auf der IP-Adresse), gerätespezifische Informationen und nicht-personenbezogene Aufzeichnungen von Domain-Namen, die du besuchst, während du mit dem VPN verbunden bist.

Cross VPN

In der CSIRO-Studie belegte Cross VPN Rang 5 der schlechtesten VPN-Dienste. Grund dafür war das Ausnutzen der Benutzer. Beim Test mit Virustotal erhielt Cross VPN ein AV-Rang von 11, da es potenzielle Trojaner-Viren enthält.

HolaVPN

HolaVPN entwickelte ein P2P-Servernetzwerk, anstatt weltweite Server zu verwenden. Theoretisch wäre dies ein wirksames Mittel, um Firewalls zu umgehen, die Privatsphäre zu wahren und IP-Adressen zu maskieren.

In Wirklichkeit ist HolaVPN jedoch dafür bekannt, dass es den Datenverkehr seiner Nutzer über andere teilnehmende Benutzerknotenpunkte weiterleitet und damit sein Versprechen bricht, dass die Daten privat und anonym bleiben würden. Was noch schlimmer ist: HolaVPN ließ Premium-Mitglieder die Bandbreite der Nutzer der kostenlosen Version nutzen. Die Daten der Premium-Nutzer landeten dementsprechend auch auf den Servern von Hola. Auf diese Weise konnten die Gratis-Nutzer für Ermittlungen herangezogen werden, da alle Online-Aktivitäten unter ihrer IP-Adresse aufgezeichnet wurden.

Wir beantworten die am häufigsten gestellten Fragen zu kostenlosen VPNs in Deutschland

😅 VPN kostenlos – Sind Gratis-VPNs wirklich sicher?

Die kostenlosen VPNs, die ich empfohlen habe, sind sicher. Sie wurden gründlich getestet und untersucht, um sicherzustellen, dass sie die Sicherheit deiner Daten nicht gefährden. Das gilt jedoch nicht für alle kostenlosen VPNs, denn einige davon haben fragwürdige Datenschutzrichtlinien und stehen in enger Verbindung mit der chinesischen Regierung.

Manche der am häufigsten heruntergeladenen kostenlosen VPNs, wie Snap VPN (über 10 Millionen Downloads) und X-VPN (über 5,5 Millionen Downloads), befinden sich im Besitz chinesischer Unternehmen. Aufgrund der chinesischen Inhaberschaft kann die Nutzung dieser VPNs zu Datenprotokollierung, Nachverfolgung von Aktivitäten und zur Weitergabe deiner Daten an Dritte führen.

Durch die Verwendung eines meiner empfohlenen kostenlosen VPNs kannst du sicher sein, dass deine Daten sicher sind und deine Surfaktivitäten bei jeder Verbindung anonym sind.

🤑 Wie verdienen kostenlose VPNs Geld?

Die gängigste Art, mit kostenlosen VPNs Geld zu verdienen, sind Werbeeinnahmen. Konkret heißt das, dass du beim Herstellen einer Verbindung Popup-Anzeigen für andere Produkte und Dienste siehst. Das mag dir vielleicht im ersten Moment nur etwas lästig erscheinen, aber es bringt auch eine viel größere Sorge mit sich: Denn wo es Werbung gibt, gibt es auch Tracker. Tracker verfolgen deine Internetaktivitäten, um dich und deine Interessen gezielter anzusprechen. Das Ergebnis: Deine VPN-Verbindung ist weniger anonym.

Da stellt sich schnell die Frage: Sollte man ein VPN kostenlos nutzen? Nun, kostenlose VPNs verkaufen deine Daten manchmal an Werbekunden. Sie erfassen die von dir besuchten Websites, deine IP-Adresse und alle Daten, die sich auf deine Verbindung beziehen. Dies stellt eine enorme Verletzung deiner Privatsphäre dar und kann außerdem deine Sicherheit gefährden, je nachdem, welche Daten erfasst und verkauft werden.

In seltenen Fällen verkauft ein kostenloses VPN deine Daten sogar an den Höchstbietenden – und das könnte bedeuten, dass deine Daten in den Händen von Cyberkriminellen landen. Das passiert zwar nicht häufig, jedoch solltest du dir des potenziellen Risikos bewusst sein, wenn du ein VPN kostenlos nutzt.

🤩 Kann ich mit einem kostenlosen VPN in Deutschland auf Netflix zugreifen?

Mit einigen kostenlosen VPNs kannst du auf Netflix streamen – wegen potentieller Sicherheitsproblemen und schlechtem Service würde ich das aber nicht unbedingt empfehlen.

Nur wenige kostenlose VPN-Server können die Blockierung von Netflix umgehen. Und diejenigen, die das können, sind normalerweise langsam. Bei diesen Diensten kommt es zu Verzögerungen und langen Pufferzeiten. Sie zeigen lästige Werbung an, schränken dein Datenvolumen ein und lassen dich nicht in HD streamen. Außerdem setzen viele kostenlose VPNs dich ernsthaften Sicherheitsbedrohungen aus.

Wenn du schnell eine Verbindung zu Netflix herstellen willst, in HD streamen und Unterbrechungen vermeiden möchtest, solltest du keinen kostenlosen Dienst nutzen. Von allen kostenlosen VPNs, die ich für diesen Testbericht getestet habe, waren nur die Premium-Dienste in der Lage, ein problemloses Streaming-Erlebnis zu bieten. Der Grund dafür ist, dass diese über mehr Ressourcen verfügen, die sie in die Aufrüstung ihrer Technologie investieren können, um die Blockade von Netflix zu umgehen – dazu sind kostenlose VPNs nicht in der Lage.

Glücklicherweise bieten viele der besten Netflix VPNs (wie ExpressVPN, NordVPN und Surfshark) eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an. So kannst du sie völlig kostenlos nutzen. CyberGhost hat sogar eine noch längere Geld-zurück-Garantie – Hier kannst du den Dienst ganze 45 Tage lang ohne Risiko ausprobieren.

Screenshot von HotspotShield, das den Zugriff auf Netflix einschränkt, außer für Premium-Benutzer
Hotspot Shield kann Netflix von Deutschland aus zwar entblocken, jedoch können diesen Service nur Premium-Nutzer in Anspruch nehmen

Selbst wenn Sie eines der seltenen kostenlosen VPNs finden, die eine Verbindung zu Netflix herstellen können, wirst du dich mit Beschränkungen des Datenvolumens auseinandersetzen. Das bedeutet konkret, dass du vom VPN vorgegeben bekommst, wie viel Datenvolumen dir zusteht. Dementsprechend begrenzt ist auch das Streaming. Nach den durchschnittlichen Datenlimits zu urteilen, würden selbst die besten kostenlosen VPNs dir nur maximal 10-15 Stunden Netflix pro Monat erlauben (was wirklich nicht viel ist).

Streame Netflix mit einem Premium VPN

🤓 Funktionieren kostenlose VPNs in China?

Kurz gesagt: Ja. Einige kostenlose VPNs geben dir auch in China Zugriff auf das Internet, jedoch solltest du bei der Nutzung extrem vorsichtig sein. Die Volksrepublik China hat nämlich einige sehr strenge Gesetze, wenn es um Internetzensur geht und wenn du beim Zugriff auf eingeschränkte Inhalte erwischt wirst, können die Konsequenzen schwerwiegend sein.

Ich habe Dutzende von VPNs getestet, und einige meiner Favoriten, wie NordVPN und CyberGhost, funktionieren dort nicht. Obwohl einige kostenlose VPNs Nutzern in China erfolgreich Zugang zum Internet bieten, kann es trotzdem an Sicherheit und Privatsphäre mangeln. Das bedeutet konkret, dass die chinesische Regierung möglicherweise immer noch in der Lage ist, deine Daten im Internet zu verfolgen und dich für die Verletzung ihrer Gesetze zu bestrafen.

An deiner Stelle würde ich also in China kein kostenloses VPN nutzen. ExpressVPN ist in diesem Fall eine großartige Möglichkeit zuverlässig mit einem VPN in China im Internet unterwegs zu sein – vor allem kannst du den Service aufgrund der Geld-zurück-Garantie ganze 30 Tage kostenlos nutzen.

😇 Sind VPNs legal?

VPNs sind in den meisten Ländern der Welt legal. Genauer gesagt: Die Verwendung eines VPN zum Verbergen der eigenen IP-Adresse und zur Sicherung von vertraulichen Daten ist legal. In einigen Ländern mit strengen staatlichen Vorschriften in Bezug auf das Internet, wie China und Russland, ist die Verwendung von nicht von der Regierung genehmigten VPNs jedoch eingeschränkt oder verboten. Dies liegt daran, dass VPNs keine rechtliche Verpflichtung haben, Benutzerdaten an Regierungsbehörden zu übergeben.

Die Verwendung eines VPN zur Durchführung illegaler Aktivitäten wie dem Herunterladen und Verteilen urheberrechtlich geschützten Materials, Hacking, Cyberstalking und dem Zugriff auf das Dark-Web zum Kauf und Verkauf verbotener Gegenstände ist illegal.

😎 Kann ich ein VPN kostenlos nutzen, um bei bekannten Streaming-Anbietern wie Disney Plus, BBC iPlayer, Hulu oder Popcorn Time von Deutschland aus zu streamen?

Die meisten kostenlosen VPNs funktionieren nicht mit beliebten Streaming-Seiten, aber einige wenige sind mit BBC iPlayer und Hulu kompatibel. Das liegt daran, dass kostenlose VPNs eine schwächere Technologie haben und die harten Kontrollmechanismen nicht umgehen können, mit denen diese Plattformen den Zugriff von Benutzern aus anderen Ländern verhindern.

Disney+ verwendet eine strenge Anti-VPN-Technologie, sodass die meisten Dienste nicht darauf zugreifen können. Ich empfehle dir, ExpressVPN auszuprobieren, um Disney+ 30 Tage lang kostenlos zu streamen.

Ein Dienst wie Popcorn Time, mit dem du Dateien freigeben kannst, ohne etwas auf deinem Gerät zu speichern, ist nicht durch den Standort eingeschränkt. Allerdings sollte beim P2P-Filesharing eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme getroffen werden, um Informationen stets anonym zu halten. Die von mir empfohlenen kostenlosen VPNs verfügen über eine Verschlüsselung nach Militärstandard, um deine Daten zu sichern – aber aufgrund der begrenzten Bandbreite kannst du damit leider nicht so viel streamen, wie du willst. Um ohne Einschränkungen zu streamen und zu downloaden ist es am besten, ein Premium-VPN zu verwenden.

🙂 Auf welchen Geräten funktioniert ein VPN kostenlos?

Ein VPN kostenlos verwenden? Das funktioniert zum Glück meist ohne Probleme. Denn kostenlose VPNs sind auf einer Vielzahl von Geräten verfügbar, wobei die Angebote oft eingeschränkter sind als bei den Premium-Versionen. Wirf am besten einen Blick auf die folgenden Empfehlungen, um herauszufinden, welche kostenlosen VPNs mit deinem Gerät kompatibel sind:

Mit diesem Trick bekommst du in Deutschland ein Premium VPN kostenlos

Wenn du ein VPN für einen kurzen Zeitraum nutzen möchtest, besteht der Trick darin, die Geld-zurück-Garantien zu nutzen, die Premium-VPN-Dienste bieten. Ganz gleich, ob du im Ausland Urlaub machst oder deine ausländischen Lieblingssendungen nachholen möchtest, ein Premium-VPN schützt dich mindestens 30 Tage lang – völlig kostenlos!

NordVPN: Tausende zuverlässige Server in 59 Ländern (einschließlich Deutschland)

NordVPN verfügt über 5.500 Server (einschließlich 287 in Deutschland) mit denen du dich verbinden kannst. Du bist dementsprechend nicht auf eine begrenzte Anzahl an Servern (oder in manchen Fällen auf einen einzigen) angewiesen. Das heißt konkret, dass es selbst in Stoßzeiten zu keiner Verlangsamung deiner Verbindung kommt. So kannst du dich jederzeit mit schnellen Servern aus Deutschland verbinden und unbegrenztes Streaming und Surfen genießen – ohne Einschränkungen in Sachen Datensicherheit. NordVPN bietet übrigens eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an, durch die du den Service ohne Risiko ausprobieren kannst.

Teste NordVPN für 30 Tage gratis!

Sichere dir jetzt den neuesten Deal von NordVPN! Spare nur für eine begrenzte Zeit 68% + sichere dir einen zusätzlichen 1-24 Monat gratis mit dem 2-Jahresplan. Sei schnell und schaue dir den Deal jetzt hier an!

CyberGhost: Optimierte Server für superschnelles Streaming und Torrenting

Die optimierten Server von CyberGhost (darunter 684 in Deutschland) sorgen für schnelles und einfaches Streaming. Durch eine beeindruckende Verschlüsselungstechnologie und die Maskierung deiner IP-Adresse helfen dir die optimierten Server von CyberGhost dabei, Inhaltssperren in Deutschland zu umgehen. Du willst anonym Torrents laden? CyberGhost bietet dir dedizierte Peer-to-Peer-Sever für anonymes File-Sharing. Und das Beste zum Schluss: Streaming und Torrenting sind unbegrenzt – bei CyberGhost gibt’s nämlich unbegrenztes Datenvolumen! Du kannst CyberGhost für 45 Tage ohne Risiko kostenlos testen – die Geld-zurück-Garantie macht’s möglich.

Hol dir CyberGhost noch heue gratis!

Update aus dem Oktober 2020: CyberGhost hat seine Preise für eine begrenzte Zeit auf einen verrückten Preis von nur 2,25 $ pro Monat gesenkt – zusätzlich erhältst du sogar noch 3 Gratis-Monate mit dem 3-Jahres-Abonnement oben drauf (Du kannst bis zu 83% sparen)! Hierbei handelt es sich um ein begrenztes Angebot, du solltest also schnell zuschlagen, bevor es nicht mehr verfügbar ist. Mehr Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

Wähle ein VPN, das in puncto Sicherheit keine Kompromisse eingeht

Der Markt ist voll von kostenlosen VPNs, jedoch gehen nicht alle sorgsam mit deinen Daten um. Zudem gibt es häufig lästige Probleme wie langsamen Geschwindigkeiten, begrenztes Datenvolumen und Verbindungsbeschränkungen – und der Verkauf deiner Daten an Dritte kann deine Privatsphäre stark beeinträchtigen.

Die von mir empfohlenen Gratis-VPNs haben zwar einige Einschränkungen, was die Verbindung bzw. Bandbreite angeht, jedoch leisten sie in puncto Datensicherheit gute Arbeit. Du willst alle Sicherheitsfunktionen ohne Einschränkungen genießen? Dann teste ExpressVPN für 30 Tage ohne Risiko in Deutschland und erhalte eine vollständige Rückerstattung, wenn du mit dem Service nicht zufrieden bist – natürlich ohne nervige Rückfragen.


Weitere hochgradig sichere und zuverlässige VPNs

Rang
Anbieter
Unsere Punktzahl
Preis
Top-Auswahl
1.
Top-Auswahl
Surfshark
$2.49 / Monat
Spare 81%
Top-Auswahl
2.
Top-Auswahl
NordVPN
$3.71 / Monat
Spare 69%
Top-Auswahl
3.
Top-Auswahl
CyberGhost VPN
$2.25 / Monat
Spare 83%
Top-Auswahl
4.
Top-Auswahl
Private Internet Access
$2.59 / Monat
Spare 78%
Top-Auswahl
5.
Top-Auswahl
PrivateVPN
$1.89 / Monat
Spare 76%
Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.48 Bewertet von 4 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Jannik Voß
Verfasst von Jannik Voß
Jannik ist Technik-Enthusiast und hat seinen Master-Abschluss an der International School of Management in Hamburg absolviert. Seine Privatsphäre im Internet liegt ihm gerade im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung sehr am Herzen.