Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase kann eine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über die auf dieser Website bereitgestellten Links getätigt wird. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt der von uns veröffentlichten Rezensionen oder auf die rezensierten Produkte/Dienstleistungen. Unsere Inhalte können direkte Links zum Kauf von Produkten enthalten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

Standards für Rezensionen

Alle Bewertungen, die auf Wizcase veröffentlicht werden, erfüllen unsere strengen Bewertungsstandards, um sicherzustellen, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung des Produkts/der Dienstleistung durch den Bewerter basiert. Solche Standards erfordern, dass der Bewertende die technischen Qualitäten und Eigenschaften des Produkts neben seinem kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt, was sich auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken kann.

5 beste & schnellste kostenlose VPN für Android in 2021 (EINFACHE EINRICHTUNG)

Uwe Schuster
Zuletzt am Oktober 06, 2021 von Uwe Schuster aktualisiert

Einige der gefährlichsten kostenlosen Android-VPN haben bereits Millionen von Downloads und hohe Bewertungen bei Google Play. Das ist nicht gerade ungefährlich. Denn viele dieser Dienste installieren Malware auf deinem Smartphone oder verkaufen deine privaten Daten. Außerdem können sie dein Gerät anfällig für Hacks machen – in einigen seltenen Fällen könnten Hacker dein Smartphone z. B. für illegale Aktivitäten nutzen und dich so in rechtliche Schwierigkeiten bringen!

Viele kostenlose VPN-Anwendungen schneiden grundsätzlich nicht gerade gut ab. Selbst bei den besten Angeboten gibt es Datenlimits und reduzierte Geschwindigkeiten. Zudem ist der Zugang zu Streaming-Plattformen wie Netflix meist blockiert.

Es ist nicht gerade einfach, herauszufinden, welcher VPN-Dienst nun wirklich für die Sicherheit deiner Geräte sorgen kann – vor allem, weil einige VPN-Webseiten teilweise Anbieter empfehlen, die Benutzer in Gefahr bringen. Zu deiner Sicherheit habe ich die 50 besten kostenlosen Android-VPN auf Google Play getestet, um dir eine Liste der besten 5 Dienste zu zeigen. Sie alle bieten ein akzeptables Maß an Sicherheit und schnellen Verbindungen. Ich habe außerdem geprüft, ob sie mit Apps und beliebten Streaming-Websites funktionieren (und nur wenige konnten das).

Um gefährliche, kostenlose VPN zu vermeiden und auf der sicheren Seiten zu sein, solltest du ein vertrauenswürdiges VPN wie ExpressVPN nutzen. So bleibst du garantiert sicher und deine Daten werden geschützt.

Sicher dir jetzt ExpressVPN!

Schnellanleitung: 5 beste kostenlose VPN für Android in 2021

  1. ExpressVPNDie Nr. 1 wenn es um Android VPN geht. Liefert extrem hohe Geschwindigkeiten, Sicherheit auf Militärniveau und sorgt für die Umgehung von geografischen Sperren von überall. Du kannst es dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie völlig ausprobieren (ideal, um deine Lieblingsserien zu schauen).
  2. ProtonVPNDank unbegrenztem Datenvolumen kannst du mit Android-Apps unbeschränkt im Netz surfen. Jedoch werden nur 3 Server angeboten.
  3. Hide.meGroßartige Sicherheitsfunktionen für schnelles Surfen. Leider entsperrt das VPN in der kostenlosen Version Netflix aber nicht.
  4. Hotspot ShieldBietet hohe Geschwindigkeiten und ein tägliches Datenvolumen von 500 MB. Die Privatsphäre-Funktionen sind jedoch nicht so stark, wie die der anderen VPN auf dieser Liste.
  5. TunnelBearBietet 23 verschiedene Serveroptionen, begrenzt das monatliche Datenvolumen für Nutzer der kostenlosen Version jedoch auf 500 MB.

Die 5 schnellsten und sichersten kostenlosen VPN für Android in 2021

1. ExpressVPN — Das VPN Nr. 1 für Android mit ausgezeichneten Geschwindigkeiten und leistungsstarken Sicherheitsfunktionen

Die wichtigsten Features:

  • Globales Netzwerk von mehr als 3000 Servern in über 94 Ländern
  • Unbegrenztes Datenvolumen für Streamen, Torrents und Gaming
  • Unterstützt bis zu 5 Geräteverbindungen gleichzeitig
  • Funktioniert auf Android, Windows, Mac, iOS, Routern, Amazon Fire Stick und mehr
  • 24h-Kundenservice über Live-Chat und E-Mail
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Auch wenn es nicht kostenlos ist, ist ExpressVPN das beste VPN, das du auf deinem Android-Gerät ausprobieren kannst und es kommt mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie. Das heißt, du kannst ExpressVPN ausprobieren, ohne irgendwelche Risiken oder Verpflichtungen einzugehen. Wenn du nicht zufrieden bist, hast du ganze 30 Tage Zeit, eine Rückerstattung zu beantragen.

Während ich auf meinem Android-Smartphone und -Tablet mit ExpressVPN verbunden war, war ich vor allem von den blitzschnellen Geschwindigkeiten auf den globalen Servern beeindruckt. Ich habe Geschwindigkeitstests durchgeführt, unter anderem auf Servern in den USA, Großbritannien, Deutschland, Hongkong und Australien, und meine Verbindungsgeschwindigkeit ist dabei nie unter 89 MBit/s gefallen. Das ist mehr als schnell genug für Streaming in Ultra-HD und hochauflösendes Gaming auf allen Android-Geräten. Tatsächlich konnte ich auf jedem Server, den ich getestet habe, problemlos internationale Netflix-Mediatheken entsperren. Ich konnte mir einen ganzen Film ansehen, ohne dass es zu Unterbrechungen durch Puffern oder Lag kam.

Screenshots der Geschwindigkeitstestergebnisse von ExpressVPN bei globaler Verbindung mit verschiedenen Servern
Ich habe mich mit mehreren ExpressVPN-Servern verbunden und alle Verbindungen waren schnell und zuverlässig

Mit mehr als 3000 Servern in über 94 Ländern ist es ganz einfach, einen schnellen Server in deiner Nähe zu finden. Du musst dich auch nicht manuell durch die gesamte Serverliste von ExpressVPN scrollen. Sobald du ein bestimmtes Land ausgewählt hast, verbindet dich die Android-App automatisch mit dem schnellsten Server, sobald du den großen Power-Button klickst. Du kannst sogar Verknüpfungen zu deinen bevorzugten Websites oder Apps auf dem Startbildschirm der ExpressVPN-App speichern. Dafür musst du dich nur mit einem Server verbinden und auf das Verknüpfungssymbol klicken.

Einmal verbunden, sichert ExpressVPN den Internetdatenverkehr deines Android-Geräts mit einer Verschlüsselung nach Militärstandard sowie Schutz vor DNS-Lecks und einem Kill-Switch. Die RAM-basierten Server löschen bei jedem Neustart alle Nutzerdaten vollständig und sorgen so für zusätzliche Sicherheit. Diese Schutzmechanismen sorgen dafür, dass deine IP-Adresse immer verborgen bleibt, sodass du deine Lieblings-Streaming-Websites problemlos entsperren kannst. Tatsächlich ist ExpressVPN eins der besten VPNs sowohl für Online-Privatsphäre als auch für Freiheit im Internet (es funktioniert sogar in China!).

Das brauchst du mir das aber nicht einfach so zu glauben. Ganze 30 Tage lang kannst du ExpressVPN mit der Geld-zurück-Garantie risikofrei testen. Im Gegensatz zu anderen VPNs stellt ExpressVPN bei Erstattungsanträgen keine Rückfragen. Dadurch kannst du ganz schnell und einfach die Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen, wenn du das Gefühl hast, dass das VPN nicht das Richtige für dich ist. Als ich die Rückerstattungsrichtlinie selbst auf die Probe gestellt habe, wurde meine Erstattung in weniger als 1 Minute über den Live-Chat genehmigt — und das Geld war bereits nach 4 Tagen wieder auf meinem Konto.

Teste ExpressVPN für Android

Update aus dem Oktober 2021: ExpressVPN hat seine Preise für eine begrenzte Zeit auf einen verrückten Preis von nur €5.67 pro Monat gesenkt – zusätzlich erhältst du sogar noch 3 Gratis-Monate mit dem 1-Jahres-Abonnement oben drauf! Hierbei handelt es sich um ein begrenztes Angebot, du solltest also schnell zuschlagen, bevor es nicht mehr verfügbar ist. Mehr Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. ProtonVPN – Unbegrenztes Datenvolumen und Werbefreiheit sorgt für ungestörtes Surfen

Hauptmerkmale:

  • 3 sichere Server in der USA, Japan und den Niederlanden für zuverlässige Verbindungen
  • Unbegrenztes Datenvolumen ermöglicht Surfen ohne Limit
  • 256-Bit Verschlüsselung sorgt für soliden Schutz (wie bei der kostenpflichtigen Version)
  • Entsperrt bekannte Webseiten und Android Apps
  • App ist mit den Android Versionen 5.0-11 kompatibel

ProtonVPN grenzt sich durch ein unbegrenztes Datenvolumen in der kostenlosen Version von der Konkurrenz ab. Das macht es zu einer großartigen Option, Chrome oder Android-Apps so oft zu nutzen, wie du willst. Dank ProtonVPN werden deine Dienste niemals unerwartet aufgrund des Erreichens eines Datenlimits unterbrochen.

Ein weiterer großer Vorteil: ProtonVPN ist werbefrei und zeigt dir keine nervigen oder gar gefährlichen Werbeanzeigen an. Für mich war dies ein großer Vorteil, da ich beim Zugriff auf meine Lieblingsseiten nie durch Pop-ups unterbrochen wurde. Der Verzicht auf Werbung macht ProtonVPN zudem sicherer – denn eine Werbung, die dich auf eine bösartige Website umleitet, kann dafür sorgen, dass dein Smartphone mit Malware infiziert wird. Ich war erleichtert, dass ich mich dank ProtonVPN nicht mit diesem potenziellen Sicherheitsproblem auseinandersetzen musste.

Auch die Nutzer der kostenlosen Version von ProtonVPN profitieren von den mächtigen Sicherheitsfunktionen. Hierzu gehört z. B. ein Leckschutz sowie eine Verschlüsselung nach Militärstandard. So kannst du deine persönlichen Daten vor Hackern, Regierungen und anderen Parteien schützen. Um sicherzustellen, dass meine Daten auch wirklich privat bleiben, habe ich IP-Adressen- und DNS-Leck-Tests durchgeführt, während ProtonVPN lief. Ich war beruhigt, als ich feststellte, dass ProtonVPN meinen tatsächlichen Standort nicht ein einziges Mal enthüllte.

Screenshot eines DNS- und IP-Adresslecktests, der keine IP-Adresslecks zeigt, während eine Verbindung zu ProtonVPN besteht
Lecktests zeigten, dass ProtonVPN meinen wahren Standort und private Daten verborgen hielt

Ein großer Nachteil ist, dass ProtonVPN nur 3 verschiedene Server die Nutzer der kostenlosen Version zur Verfügung stellt. Die eingeschränkten Möglichkeiten können zu einer Überfüllung der Server führen, wodurch es zu langsamen Geschwindigkeiten kommen kann (insbesondere zu Spitzenzeiten). Während der Tests war dies ein wenig frustrierend, weil es zu langsamen Ladezeiten kam, wenn ich durch Facebook scrollte und E-Mails beantwortete.

Ich war außerdem sehr enttäuscht, dass die unbegrenzte kostenlose Version nicht mit beliebten Streaming-Diensten funktioniert. Besonders, weil das Premium-Abo mit einigen Plattformen wie Netflix funktioniert. Auf diese Weise versucht das Unternehmen, dich zu einem Upgrade deines Abos zu zwingen. Obwohl dies frustrierend ist, bin ich dennoch der Meinung, dass ProtonVPN eine gute Wahl ist, wenn du ein kostenloses VPN haben möchtest. Es ermöglicht dir, sicher im Internet zu surfen, auf soziale Medien zuzugreifen und Mobile-Games zu nutzen.

Du kannst ProtonVPN übrigens selbst testen – nachdem du die App auf dein Android-Gerät heruntergeladen hast, kannst du direkt mit dem Surfen beginnen.

ProtonVPN entsperrt: Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, WhatsApp, Wikipedia, Spotify, Telegram, Pinterest, Reddit, Google Meet und mehr.

ProtonVPN funktioniert außerdem auf: Android Tablets, Mac, iOS, Linux, Windows, Routern, Chrome, Firefox, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und mehr.

Hol dir ProtonVPN kostenlos

3. Hide.me – Zusätzliche Sicherheitsfunktionen für sicheres Surfen

Hauptmerkmale:

  • 5 verfügbare Serverstandorte für zuverlässige und schnelle Verbindungen
  • 10 GB monatliches Datenvolumen fürs Surfen im Netz
  • 256-Bit AES Verschlüsselung und Keine-Logs-Richtlinie schützen deine Daten
  • Entsperrt populäre Webseiten und Android Apps
  • App ist kompatibel mit den Android-Versionen 5.0-11

Hide.me verwendet branchenübliche Schutzmaßnahmen und spezielle Sicherheitsfunktionen zum Schutz deiner Privatsphäre. Wie die anderen VPN auf dieser Liste verwendet Hide.me eine Verschlüsselung auf Militärniveau, um sicherzustellen, dass niemand deine vertraulichen Daten ausspionieren kann. Ich war zudem beeindruckt davon, dass Hide.me die Cybersicherheitsexperten von DefenseCode Ltd. eingeladen hat, ihre Server zu inspizieren. In Kombination mit der Keine-Logs-Richtlinie des Unternehmens konnte ich so sicher sein, dass meine privaten Smartphone-Daten nicht ausspioniert werden.

Screenshot der Datenschutzrichtlinie von Hide.me, in dem keine Datenprotokolle gespeichert sind
Die Datenschutzrichtlinie von Hide.me zeigt, dass Hide.me deine sensiblen Daten nicht erfasst

Ich habe mich außerdem darüber gefreut, dass die kostenlose Version von Hide.me eine Split-Tunneling-Funktion bietet, mit der du bestimmte Anwendungen über das VPN verbinden kannst, während du andere normal verbindest. Dies ist eine großartige Funktion, wenn du dein persönliches E-Mail-Konto schützen möchtest, während du die lokalen Nachrichten schaust.

Abgesehen von der hohen Sicherheit war ich froh, dass Hide.me mir schnelle Geschwindigkeiten ermöglichte. Als ich den nahe gelegenen US-Server testete, war ich erleichtert, dass Hide.me schnell genug war, um Videogespräche über Google Duo zu führen, ohne dass die Audio- oder Videoqualität beeinträchtigt wurde. Als ich mir Videos auf YouTube ansah, wurden diese ebenfalls schnell und in hoher Qualität geladen, sodass ich nur eine geringe Pufferung feststellte.

Leider musste ich mit Enttäuschung feststellen, dass Hide.me ein monatliches Datenlimit von 10 GB hat und Streaming-Dienste (wie Netflix) nicht freigibt. Das Datenlimit ist zwar ausreichend für gelegentliches Surfen im Internet und das Beantworten von E-Mails, aber es schränkt ein, wenn du YouTube-Videos anschauen oder Musik hören möchtest. Die Begrenzung von Hide.me erlaubte es mir nur, etwa 6,5 Stunden YouTube-Videos in HD zu sehen, bevor ich mein Datenlimit aufgebraucht hatte – das ist nicht sehr viel für einen ganzen Monat (vor allem, wenn du wie ich während deines Arbeitstages gerne Musik hörst).

Trotz dieser Einschränkungen bin ich immer noch der Meinung, dass der Datenschutz von Hide.me eine gute Option für Android darstellt. Du brauchst nicht einmal deine E-Mail-Adresse anzugeben, um dich anzumelden – um loszulegen musst du einfach nur die App herunterladen. Außerdem kann der hide.me-Kundendienst dir bei der Lösung von Installations- oder Verbindungsproblemen per Live Chat oder E-Mail helfen.

Hide.me entsperrt: YouTube, Facebook, Telegram, Wikipedia, Pinterest, Google Hangouts, Spotify, Twitter, WhatsApp und mehr.

Hide.me funktioniert auch auf: Android Tablets, Amazon Fire OS, Windows, iOS, Linux, Firefox, Chrome, Routern und mehr.

Hol dir Hide.me kostenlos

4. Hotspot Shield – Sorgt für qualitativ hochwertiges Surfen und bietet dir 500 MB tägliches Datenvolumen

Hauptmerkmale:

  • 1 verfügbarer Serverstandort
  • 15 GB monatliches Datenvolumen genügt für 30-60 Minuten Content pro Tag
  • 256-Bit AES Verschlüsselung und Keine-Logs-Richtlinie schützen dich zuverlässig
  • Entsperrt YouTube, Social Media und weitere Websites
  • App ist mit den Android Versionen 5.0-11 kompatibel

Da das VPN den Nutzern der kostenfreien Version nur 1 Serverstandort bietet, ging ich davon aus, dass Hotspot Shield langsam sein würde. Jedoch wurde ich positiv überrascht: Das VPN bot beim Surfen im Netz und bei der Nutzung von Social Media sowie YouTube hohe Geschwindigkeiten! Die Ladezeiten waren relativ schnell und ich habe nur minimale Pufferung erlebt. Zwar bemerkte ich, dass meine Geschwindigkeiten während der Spitzenzeiten ein wenig abnahmen (wahrscheinlich wegen der Überlastung der Server), aber das beeinträchtigte die Nutzung nicht sonderlich.

Screenshot der Geschwindigkeitstestergebnisse bei Verbindung mit der Hotspot Shield-Schnittstelle

Trotz Datenbeschränkungen bot Hotspot Shield mir hohe Geschwindigkeiten auf Android

Leider kann Hotspot Shield dir keinen Zugang zu Netflix und Disney+ verschaffen, es sei denn, du befindest dich in den USA. Für mich war das etwas frustrierend, weil ich den Dienst ansonsten als gutes Streaming-VPN eingestuft habe. Das Datenlimit von 500 MB reichte aus, um täglich 30-60 Minuten YouTube-Inhalte zu streamen und die hohen Geschwindigkeiten ermöglichten mir eine gute Streaming-Qualität. Ich stellte sogar fest, dass Hotspot Shield mit Kodi kompatibel ist! Die Tatsache, dass das VPN den Zugang zu Streaming-Plattformen im Ausland nur Premium-Benutzern ermöglicht, stellt jedoch eine große Einschränkung dar.

Außerdem stellte ich fest, dass die Datenschutzrichtlinie nicht so streng war wie bei den anderen VPN auf dieser Liste. Hotspot Shield sammelt dementsprechend einige deiner privaten Daten. Das ist vielleicht keine große Sache, wenn du einfach nur ein VPN haben möchtest, um im Ausland sicherer im Internet zu surfen, aber ich persönlich bevorzuge einen Dienst mit einer strikten Keine-Logs-Richtlinie, damit ich online 100 % anonym bleiben kann.

Wenn du lediglich ein VPN suchst, um soziale Medien und Websites im Ausland freizugeben, könnte Hotspot Shield eine gute Option für dich sein. Um es selbst auszuprobieren, kannst du einfach die App herunterladen und mit dem Streaming starten.

Hotspot Shield entsperrt: YouTube, Instagram, Spotify, Facebook, Twitter, Wikipedia, WhatsApp und mehr.

Hotspot Shield funktioniert auch auf: Android TV, Android Tablets, Windows, macOS, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Smart TVs und mehr.

Hol dir Hotspot Shield kostenlos

5. TunnelBear – Server mit P2P-Funktion für sicheres Torrenting und File Sharing

Hauptmerkmale:

  • 23 kostenlose Server
  • 500 MB monatliches Datenvolumen reicht, um normal Apps zu nutzen oder im Internet zu surfen
  • 256-Bit AES Verschlüsselung und Keine-Logs-Richtlinie schützt dich zuverlässig
  • Entsperrt HBO NOW
  • App ist mit den Android Versionen 5.0-11 kompatibel

TunnelBear ist eines der besten kostenlosen Android-VPN zur Umgehung von geografischen Sperren, da es 23 Server in 20 verschiedenen Ländern anbietet. Dieses große Netzwerk bietet dir viele Optionen, um regionale Einschränkungen für deine Lieblingsinhalte und -websites zu umgehen, während du unterwegs bist.

Die kostenlose Version bietet dir außerdem die gleichen Sicherheitsfunktionen wie die Premium-Version, einschließlich einer 256-Bit Verschlüsselung zum Schutz deiner Daten. Dies ist die gleiche Verschlüsselungsstufe, die auch vom US-Militär verwendet wird, sodass du sicher sein kannst, dass Dritte nicht in der Lage sein werden, deine Torrenting- und andere Online-Aktivitäten zu überwachen.

Leider begrenzt TunnelBear deine Daten auf nur 500 MB pro Monat, was ziemlich restriktiv ist. Die gute Nachricht ist aber: Wenn du einen Tweet über TunnelBear verfasst, kannst du einen einmaligen Datenbonus von 1 GB erhalten. Denke nur daran, dass diese Daten nicht auf den nächsten Monat übertragen werden – wenn du das Datenvolumen also nicht nutze, verfällt es.

Screenshot von TunnelBear mit 1 GB zusätzlichen Daten zum Twittern
TunnelBear gab mir zusätzlich 1 GB Daten fürs Tweeten an @theTunnelBear

Ich wollte TunnelBear mit Netflix testen, um zu sehen, wie lange das Datenlimit mir das Streaming erlaubt, aber ich konnte mich nicht einmal einloggen, weil TunnelBear die Sperre von Netflix nicht konsequent umgehen kann (selbst wenn du in den USA bist). Obwohl ich mich bei HBO Go einloggen konnte, ärgerte es mich, dass das Datenlimit mich daran hinderte, eine einzige komplette Episode von Game of Thrones zu streamen.

Wenn du lediglich sicher im Internet surfen willst, ist TunnelBear eine gute Option. Melde dich einfach mit deiner Email-Adresse an, lade dir die App herunter und probiere es selbst aus.

TunnelBear entsperrt: HBO NOW, Spotify, Twitter, WhatsApp, Facebook, YouTube und mehr.

TunnelBear funktioniert auf: Android Tablets, Windows, macOS, iOS, Linux, Chromebook, Chrome, Firefox, Roku, Kodi und mehr.

Hol dir TunnelBear gratis

Wie Android VPN funktionieren und warum du eines brauchst

Sobald du dich mit einem Android VPN verbindest, wird dein Internetverkehrverschlüsselt undüber einen sicheren Server an einem anderen Standort geleitet. Bei diesem Vorgang werden deine Daten verschlüsselt und du erhältst eine neue IP-Adresse, wodurch Websites davon ausgehen, dass du dich in einer anderen Region befindest. Auf diese Weise ermöglicht dir ein VPN:

  • In ungesicherten WLAN-Netzwerken sicher zu bleiben. Dein Smartphone kommuniziert ständig mit dem unsicheren öffentlichen WiFi und verbindet sich möglicherweise automatisch mit diesem. Ein qualitativ hochwertiges VPN verhindert, dass Hacker diese Verbindungen nutzen können, um deine Anmeldedaten für soziale Medien und Online-Bankkonten zu stehlen.
  • Umgehen von Inhaltssperren. Ein erstklassiges VPN verbirgt deine IP-Adresse, um dir Zugang zu geografisch gesperrten Medieninhalten oder staatlich zensierten Anwendungen und Websites zu verschaffen.
  • Streame deine Lieblingsserien von überall. Bei deiner nächsten Auslandsreise kannst du mit dem richtigen VPN über deine Lieblingsserien auf dem Laufenden bleiben, indem du regional beschränkte Streaming-Plattformen freischaltest.
  • Schütze deine Privatsphäre vor Dritten. Die meisten Android-Anwendungen, Websites und Internetanbieter verfolgen und verkaufen sensible Daten über dich (wie deinen wirklichen Standort, Online-Verlauf, IP-Adresse und mehr). Regierungsbehörden können außerdem überwachen, was du online so machst. Ein hochwertiges VPN schützt deine Privatsphäre und hält dich online anonym.

Sicher dir jetzt ExpressVPN!

Sicherheits- und Kompatibilitätsnachteile kostenloser Android-VPN

Abgesehen von den empfohlenen Diensten auf dieser Liste gibt es nur einige wenige kostenlose VPN, die zuverlässig und sicher auf deinem Android-Gerät funktionieren. Es gibt jedoch immer Nachteile, die mit kostenlosen VPN verbunden sind. Hier ein paar Nachteile, die du unbedingt beachten solltest:

Sicherheitsprobleme

Die meisten der von Google Play heruntergeladenen VPN sind kostenlose Anwendungen, die den Schutz deiner Privatsphäre versprechen. Die meisten kostenlosen Android-VPN verdienen jedoch auf eine Weise Geld, die deine Sicherheit gefährdet. Sie verwandeln deine Daten oft in das Produkt, das sie an Werbekunden und ungeprüfte Dritte verkaufen.

Ich habe außerdem herausgefunden, dass die meisten kostenlosen VPN in Google Play chinesischen Unternehmen gehören, die in den Datenschutz eingreifen. Viele von ihnen zwingen dich dazu, unerwünschten Protokollierungsrichtlinien und Gerätezugriffsberechtigungen zuzustimmen, die deine Sicherheit gefährden. Auch wenn du mit einem Monatsabonnement etwas Geld sparen kannst, sind die meisten kostenlosen Android-VPN einfach zu gefährlich, um sie zu verwenden.

Kompatibilitätsprobleme

Abgesehen von der unzureichenden Sicherheit können die meisten kostenlosen Android-VPN dir keinen Zugang zu den von dir gewünschten Inhalten bieten. Kostenlose Dienste bieten nur wenige Server an, was bedeutet, dass sie über begrenzte IP-Adressen verfügen, um geografische Sperren zu umgehen. Das macht es ihnen schwer, die Blockierung von Streaming-Plattformen und regional begrenzten Websites aufzuheben. Einige VPN sperren für die Benutzer der kostenlosen Version sogar den Zugang zu beliebten Websites, um sie zu einem Upgrade zu zwingen.

Bleibe sicher mit ExpressVPN

Achtung: Vermeide diese gefährlichen “kostenlosen” Android VPN

Nach ausführlichen Tests habe ich eine Liste mit einigen der schlimmsten VPN erstellt, die du auf jeden Fall vermeiden solltest:

HolaVPN

Mindestens 3 andere VPN-Webseiten empfehlen HolaVPN noch immer, obwohl sie das nicht tun sollten. Wenn du dich anmeldest, stimmst du zu, dass eine Schwesterfirma namens Luminati die Bandbreite deines Androids an Dritte (einschließlich Cyberkrimineller) verkaufen kann. Wenn deine Bandbreite von Hackern beansprucht wird, könnte dein Smartphone mit Malware infiziert oder gehackt werden. Und wenn Cyberkriminelle dann dein Mobiltelefon für illegale Aktivitäten nutzen, könntest du strafrechtlich verfolgt werden!

TouchVPN

Mit einer Bewertung von 4,4 Sternen und 10 Millionen Downloads macht die Google Play-Seite von TouchVPN einen großartigen Eindruck. Leider besagt die Datenschutzrichtlinie von TouchVPN, dass sie deine Browsing-, Standort- und Geräteinformationen für Marketing- und „Forschungszwecke“ aufzeichnet. Diese Daten könnten es Regierungsbehörden, Cyberkriminellen und anderen ermöglichen, in deine Privatsphäre einzudringen oder deine Identität zu stehlen.

Betternet

Obwohl es Millionen von Downloads im Play Store hat, wurde Betternet dabei erwischt, wie es Tracking-Malware auf die Smartphones der Benutzer brachte. Das Unternehmen verkauft die gesammelten Daten an jeden, der bereit ist, dafür zu bezahlen – einschließlich Hacker, die damit deine Login-Daten für Online-Banking oder PayPal-Konten stehlen könnten.

Bleibe sicher mit ExpressVPN

So wählst du ein sicheres und schnelles kostenloses VPN für Android

  1. Schau dir das Geschäftsmodell des Dienstes genau an. Das größte Problem bei kostenlosen VPN ist, dass viele von ihnen deine Sicherheit riskieren, um Geld zu verdienen. Halte dich von Anbietern fern, die Werbung anzeigen, deine Daten protokollieren oder in der Vergangenheit Malware auf Benutzergeräten installiert haben. Um diese Sicherheitsrisiken zu vermeiden, wähle auf jeden Fall einen Anbieter mit einer unabhängig getesteten Keine-Logs-Richtlinie.
  2. Prüfe die Begrenzungen. Kostenlose Anbieter können deine Datennutzung und Serverauswahl einschränken oder Streaming-Plattformen blockieren (auf diese Weise zwingen sie dich zu einem Upgrade). Bevor du dich für einen Dienst anmeldest, vergewissere dich, dass er dir einen sicheren, zuverlässigen Zugang zu den von dir gewünschten Websites und Anwendungen bietet, damit du deine Zeit nicht verschwendest.
  3. Stelle sicher, dass du dich anonym anmelden kannst. Kostenlose Android-VPN, die es dir ermöglichen, dich ohne viele persönliche Informationen zu abonnieren, zeigen, dass sie deine Privatsphäre wirklich schätzen. Wähle einen Anbieter, der anonyme Anmeldungen und Zahlungsmethoden erlaubt (falls du dich für ein Upgrade entscheidest), um deine Privatsphäre zu garantieren.

Bleib sicher mit ExpressVPN

FAQs: Kostenlose Android VPN

? Wie richte ich eine kostenlose Android VPN-App ein?

Wenn du die beste native Android-VPN-Anwendung verwenden möchtest, befolge einfach die folgenden Schritte:

  1. Hol dir ein VPN. Ich empfehle ganz klar ExpressVPN, da es für Android die besten Sicherheitsfunktionen und höchsten Geschwindigkeiten bietet. Außerdem kannst du das VPN problemlos ausprobieren, indem du die 30-tägige Geld-zurück-Garantie nutzt.
  2. Installiere die Android-App.
  3. Melde dich mit deinen Login-Details an. Verbinde dich mit einem Server und nutze Anwendungen mit vollkommener Privatsphäre auf deinem Android-Gerät!

? Wie richte ich ein kostenloses Android VPN mit einer APK-Datei ein?

Wenn du es vorziehst, die APK-Datei herunterzuladen, um das beste Android VPN zu installieren, benutze diese Anleitung:

Samsung Gerät:

  1. Hol dir ein VPN und erstelle einen neuen Account. Ich empfehle ExpressVPN, da es hohe Geschwindigkeiten und großartige Streaming-Kompatibilität auf deinem Samsung-Gerät bietet.
  2. Greife auf die „Einstellungen“ deines Gerätes.
  3. Tippe auf “Biometrics and Security” und dann auf “Install unknown apps”.
  4. Wähle den Browser (z. B. Chrome) von dem du die APK Datei laden willst
  5. Gehe zu “Allow app installs” und stelle den Schalter auf ON.

Nicht-Samsung Geräte:

  1. Hol dir ein VPN und erstelle einen Account. Ich kanns ExpressVPN hinsichtlich der Top-Funktionen im Bereich Sicherheit und Torrenting für Nicht-Samsung Geräte empfehlen.
  2. Greife auf die „Einstellungen“ deines Gerätes.
  3. Tippe auf “Security & Privacy” und scrolle zu “More Settings”.
  4. Wähle “Install apps from external sources/install unknown apps”.
  5. Wähle den Browser (z. B. Chrome) von dem du die APK Datei laden willst
  6. Gehe zu “Allow app installs” und stelle den Schalter auf ON.

Sicher dir jetzt ExpressVPN!

? Kann ich Netflix mit einem kostenlosen Android VPN ansehen?

Auch wenn die meisten kostenlosen VPN nicht darauf zugreifen können – die besten VPN verschaffen dir Zugriff zu Netflix. Die wenigen kostenlosen Dienste, die darauf zugreifen können, haben so strenge Datenbeschränkungen, dass du jeweils nur für kurze Zeiträume streamen kannst. Ich habe zum Beispiel herausgefunden, dass das kostenlose Android VPN von HotSpot Shield mit der Netflix-Anwendung nur funktioniert, wenn du dich in den USA befindest – und die Datenbeschränkung beschränkt dich auf nur 1 oder 2 Folgen einer Serie pro Tag.

Wenn du knapp bei Kasse bist, aber deine Lieblingsserie im Ausland streamen möchtest, kannst du folgenden Trick anwenden. Bevor du ins Ausland gehst, lade dir einfach ExpressVPN herunter und nutze die 30-tägige Geld-zurück-Garantie. So hast du genug Zeit, um dir eine komplette Staffel deiner Serie anzusehen und bekommst anschließend die volle Rückerstattung, wenn du fertig bist.

Streame jetzt mit ExpressVPN

? Sind kostenlose Android-VPN sicher?

Nein, die meisten kostenlosen Android VPN sind nicht sicher. Der Großteil von ihnen riskiert deine Sicherheit, um einen Gewinn zu erzielen, indem sie dich mit Malware konfrontieren, deine Daten aufzeichnen oder deine Bandbreite verkaufen. Bei kostenlosen Diensten ist es zudem üblich, dass Werbeanzeigen eingeblendet werden, die dein Gerät mit Viren infizieren könnten. Diese Praktiken können dich dem Risiko von Identitätsdiebstahl, Hacking und anderen Bedrohungen aussetzen.

Viele kostenlose Dienste verwenden auch veraltete Verschlüsselungsstandards und aufdringliche Datenaufzeichnungsrichtlinien. Schlechte Sicherheitsfunktionen wie diese erleichtern es, deine Verbindung zu hacken und vertrauliche Informationen über dich zu stehlen.

Um dich selbst zu schützen, solltest du ein erstklassiges VPN wie ExpressVPN ausprobieren. Denn ein solcher Dienst arbeitet mit militärischer Verschlüsselung und einer strengen Keine-Logs-Richtlinie. Mit Sicherheitsmerkmalen wie diesen musst du dir nie wieder Sorgen machen, dass Dritte an deine privaten Informationen gelangen könnten.

Bleib sicher mit ExpressVPN

Ja, Android VPN sind legal. Zumindest in den meisten Ländern. Du solltest es jedoch nicht riskieren, einen kostenlosen Dienst an Orten wie China, Saudia-Arabien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten in Anspruch zu nehmen. Die veraltete Verschlüsselung von kostenlosen VPN, die invasive Datenprotokollierung und die schlechte Serververwaltung machen sie leicht hackbar. Wenn Regierungsbehörden erkennen, dass du ein VPN verwendest, kannst du mit einer Geldstrafe von bis zu 500.000 US-Dollar oder sogar mit Gefängnis bestraft werden!

Um in Ländern mit strenger Überwachung zu 100 % sicher zu bleiben, solltest du ExpressVPN nutzen. Denn dieses VPN verfügt über die stärksten verfügbaren Sicherheitsfunktionen. Wenn du die App vor deiner Abreise ins Ausland herunterlädst, merkt niemand, dass du sie benutzt!

? Funktioniert mein Android VPN auch mit anderen Geräten und Betriebssystemen?

Es kommt drauf an – alle VPN auf dieser Liste sind kompatibel mit einer Menge an Geräten und Betriebssystemen. Einige VPN, die im Google Play Store verfügbar sind, funktionieren jedoch nur auf Android-Geräten (ich würde sowieso keins davon empfehlen).

Das beste VPN für Android (ExpressVPN) ist mit vielen anderen Geräten und Betriebssystemen kompatibel, darunter MacOS, iOS, Windows, Smart TVs, Kindle, Kodi und mehr. Und wenn du feststellst, dass ExpressVPN keine native Anwendung für ein bestimmtes Gerät hat, kannst du sie jederzeit auf deinem Router installieren. So kannst du jedes Gerät schützen, das du mit deinem WLAN verbindest. Du kannst das VPN zudem 30 Tage ohne Risiko testen bevor zu dein Abo abschließt.

Sicher dir jetzt ExpressVPN!

? Welches ist das beste kostenlose Android VPN für Torrenting?

Es kann gefährlich sein, kostenlose VPN zum Torrenting zu nutzen. Jedoch gibt es auch einige sichere Optionen. Wenn du einen Dienst mit schwacher Sicherheit in Anspruch nimmst, könntest du rechtliche Probleme bekommen und deine Sicherheit gefährden. Da in kostenlosen VPN in der Regel Aufzeichnungen über Benutzeraktivitäten, IP-Adressen und andere Daten gespeichert werden, bist du beim Torrenting nicht anonym. Das bedeutet, dass du in Schwierigkeiten geraten könntest, wenn du versehentlich eine Datei herunterlädst, die Material enthält, das gegen die DMCA-Urheberrechtsgesetze verstößt. Wenn du unwissentlich eine Datei herunterlädst, die einen Virus enthält, kann dich ein minderwertiges VPN übrigens auch nicht schützen.

Abgesehen von diesen Sicherheitsbedenken haben die meisten kostenlosen VPN technische Beschränkungen, die sie für das Torrenting schrecklich machen. Um Benutzer zu einem Upgrade zu zwingen, beschränken sie in der Regel dein Datenvolumen, reduzieren deine Geschwindigkeit oder schränken deine Serveroptionen ein – das bedeutet, dass du wahrscheinlich nicht einmal in der Lage sein wirst, die von dir gewünschten Inhalte herunterzuladen.

Um diese Probleme zu vermeiden, solltest du ExpressVPN für Android ausprobieren. Denn die schnellen Server wurden für Torrenting optimiert. Da es weder deine Bandbreite noch deine Datennutzung begrenzt, kannst du so viele Dateien torrenten, wie du willst. Darüber hinaus bedeuten das Protokollverbot und die Verschlüsselung auf Militärniveau, dass deine Aktivitäten zu 100 % anonym bleiben.

Starte mit ExpressVPN noch heute mit dem Torrenting

Hol dir ein schnelles und sicheres kostenloses VPN für Android

Lass dich auf der Suche nach einem kostenlosen, sicheren und schnellen Android-VPN nicht von positiven Bewertungen im Google Play Store oder auf anderen VPN-Websites täuschen. Die meisten Dienste weisen ernsthafte Sicherheitsprobleme auf, die zu Hacking-Versuchen, Identitätsdiebstahl oder anderen Problemen führen könnten. Andere haben technische Einschränkungen und können nicht einmal auf die von dir gewünschten Inhalte zugreifen.

Nachdem ich die Top 50 Apps im Google Play Store getestet habe, habe ich festgestellt, dass ExpressVPN das beste VPN für Android ist. Es bietet dir branchenübliche Sicherheitsfunktionen, die höchsten verfügbaren Geschwindigkeiten und große Kompatibilität mit den wichtigsten Streaming-, Spiele- und Torrenting-Plattformen.

Ich empfehle dir ExpressVPN einfach für 30 Tage auszuprobieren, indem du die Geld-zurück-Garantie nutzt. Dies ist der beste Weg, um vor dem Abschließen eines langfristigen Abonnements zu entscheiden, ob das VPN deinen Erwartungen entspricht. Wenn du feststellst, dass es sich nicht lohnt, frag einfach nach einer vollständigen Rückerstattung. Danach kannst du die anderen empfohlenen kostenlosen VPN auf dieser Liste ausprobieren, bis du den richtigen Dienst zum Schutz deines Android-Geräts gefunden hast.


Zusammenfassung: Andere Top-VPNs mit kostenlosen Testversionen im Jahr 2021

Top-Auswahl
ExpressVPN
$6.67 / Monat Spare 48%
CyberGhost VPN
$2.25 / Monat Spare 83%
Private Internet Access
$2.08 / Monat Spare 83%
PrivateVPN
$1.89 / Monat Spare 76%
Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.00 Bewertet von 2 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Uwe Schuster
Verfasst von Uwe Schuster
Uwe ist Technik-Enthusiast und hat seinen Master-Abschluss an der International School of Management in Hamburg absolviert. Seine Privatsphäre im Internet liegt ihm gerade im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung sehr am Herzen.