Warum ist die Funktion des VPN-notausschalters so wichtig?

Published by Brittany Hall on September 30, 2018

Die Funktion Notausschalter bei einem VPN verhindert, dass Deine VPN-Verbindung aus Versehen exponiert wird. Einige VPN-Anbieter stellen eine solche Security-Funktion zur Verfügung. Andere machen das wiederum nicht. Die Funktion ist sehr wichtig, wenn Du verhindern möchtest, dass Du Informationen an Tracker enthüllst.

Potenzielle VPN-Anwendern suchen vor allen Dingen nach Zuverlässigkeit. Sollte die VPN-Verbindung aus irgendwelchen Gründen ausfallen, dann wird der Computer seine ursprüngliche IP-Adresse benutzen.

Der Computer ist dann exponiert und die Aktivitäten lassen sich einfach verfolgen. Anwender bekommen vielleicht nicht einmal mit, wann oder dass es überhaupt passiert ist. Deswegen haben einige VPN-Anbieter eine “Notausschalter”-Funktion implementiert, um dieses Problem zu umgehen.

Im Endeffekt terminiert der Notausschalter Deine Internet-Verbindung, wenn Deine VPN-Verbindung ausfällt.
Lies weiter und erfahre mehr über die wichtige Funktion für die Privatsphäre: was es ist, warum es wichtig ist, warum eine VPN-Verbindung ausfällt, wie Du weißt, dass ein VPN Provider einen Notausschalter anbietet und einige der besten VPNs, die einen Notausschalter zur Verfügung stellen.

Ein VPN-Notausschalter ist eine notwendige Security-Funktion

Ein VPN-Notausschalter wird auch als Internet-Notausschalter bezeichnet. Die Funktion ist eine wichtige Komponente bei einer VPN-Lösung. Deswegen sollte sie auf Deiner Prioritätenliste ganz oben stehen, wenn Du nach einem neuen VPN Provider suchst.

Im Endeffekt ist es eine einfache Security-Funktion, die sicherstellt, dass die echte IP-Adresse Deines Geräts unter keinen Umständen enthüllt wird, sollte die Verbindung zum VPN-Server unterbrochen sein. Das kann vor allen Dingen für Leute wichtig sein, die häufig Torrents herunterladen oder BitTorrent nutzen. Lädst Du eine Torrent-Datei herunter und das VPN wird auch nur eine Sekunde lang unterbrochen, kann Dein ISP Deine Online-Aktivitäten sehen und Deine Geschwindigkeit entsprechend drosseln. Schlimmer ist noch, dass er Dich für den Download von Torrents melden kann. Der Notausschalter wird Deine Internet-Verbindung unterbrechen, sodass Du nicht einmal eine Sekunde lang exponiert bist.

Wie der Notausschalters funtkoniert

Einen Notausschalter kannst Du in gewisser Weise mit einem Stolperdraht vergleichen. Er überwacht andauernd Deine Verbindung zum Internet oder ob sich bei IP-Adresse und Status etwas ändert. Sollte eine Änderung erkannt sein, wie zum Beispiel eine unterbrochene Verbindung, wird der Notausschalter Dein Gerät sofort daran hindern, auf das Internet zugreifen zu können. Das ist solange der Fall, bis die Verbindung zum VPN wiederhergestellt ist oder Du die VPN-Software beendest.

Die Verbindung wird sofort blockiert, noch bevor Dein Computer oder Dein mobiles Gerät überhaupt eine Chance hat, sich außerhalb des VPN-Tunnels mit dem Internet zu verbinden.

Hauptsächliche Gründe, warum VPN-Verbindungen ausfallen

Einer der Gründe, warum VPNs immer beliebter werden, ist, dass VPNs in der Regel sehr zuverlässig sind. Aber natürlich kann es vorkommen, dass auch VPN-Server hin und wieder Probleme haben. Das kann bei den Anwendern natürlich zu Frust führen.

Es gibt drei hauptsächliche Gründe, warum Deine VPN-Verbindung ausfallen kann:

1. Stau im Netzwerk oder nicht ausreichende Signalstärke

Weil sich die Anwender von VPNs mit Servern verbinden können, die bunt um den Erdball verteilt sind, gehen einige fälschlicherweise davon aus, dass die Konditionen der lokalen Internet-Verbindungen nicht wichtig sind.

Sind Internet-Verbindungen stark ausgelastet, kann das dazu führen, dass die VPN-Verbindung instabil ist. Auf Flughäfen oder in Cafés kann das der Fall sein.

Die Stärke Deines WLAN-Signals kann ebenfalls Einfluss auf die Zuverlässigkeit Deiner VPN-Verbindung haben. Ein schwaches Signal kann dazu führen, dass die Verbindung wegen zu vielen Datenverlusten ausfällt.

2. Einstellungen bei Router und / oder Firewall

Deine Firewall und Deine Programme für Anti-Spyware und Antiviren können falsch eingestellt sein. Das führt möglicherweise zu einem Ausfall der VPN-Verbindung. Du kannst das aber einfach testen. Deaktiviere die Funktionen und versuche nochmals, Dich mit dem VPN-Server zu verbinden.

Sind sie deaktiviert und Deine VPN-Verbindung ist stabiler, dann musst Du für Dein VPN Ausnahmeregeln definieren, bevor Du die Funktionen wieder aktivierst.

3. Wahl des VPN-Protokolls

Server-Verbindungen sind stabiler, wenn sie mit dem TCP-Protokoll anstatt dem Standard UDP laufen. Ist Deine VPN-Verbindung instabil, versuche ein anderes Protokoll. Vielleicht bringt es Abhilfe.

Wie man weiß, ob ein VPN einen Notausschalter hat

Du siehst nicht immer gleich, ob ein VPN die Funktion eines Notausschalters anbietet. In so einem Fall hilft natürlich ausprobieren und ein Test des VPNs. Viele VPN Provider haben eine Liste mit Funktionen, die sie auf der Website öffentlich zur Verfügung stellen. Der Bereich mit den FAQ ist meist eine gute Anlaufstelle, Dich über das Thema zu informieren. Einige Anbieter werben mit dem Notausschalter weit mehr als andere.

3 besten VPNs mit einem Notausschalter

 

1 ExpressVPN

  • Keine Logs
  • Sehr starke Verschlüsselung
  • Notausschalter, der sich Network Lock nennt

ExpressVPN ist möglicherweise das beste VPN auf dem Markt. Der VPN Provider nimmt Privatsphäre sehr ernst und zeigt das auch durch seinen ausgezeichneten Service.

Network Lock nennt sich der Notausschalter des Anbieters. Du kannst ihn über die Optionen im Client aktivieren und deaktivieren. Allerdings sind sie per Standard deaktiviert.

Probiere es risikofrei aus

 

2 NordVPN

  • Hauptsitz in Panama
  • Automatischer Notausschalter
  • Starke Verschlüsselung

NordVPN ist als einer der besten VPN Provider auf dem Markt bekannt. Die Technologie Notausschalter, die zur Verfügung steht, ist ein Grund für seine Beliebtheit.

Fällt Deine VPN-Verbindung aus irgendwelchen Gründen aus, dann springt sofort der Notausschalter ein. Du kannst den Notausschalter in den Einstellungen aktivieren und natürlich auch deaktivieren.

Jetzt herunterladen

 

3 Private Internet Access (PIA)

  • Keine Logs
  • Notausschalter
  • Nur 1 Verbindung lässt sich stoppen

Private Internet Access war einer der ersten VPN-Anbieter, die einen Notausschalter eingeführt haben. Sobald Deine Verbindung unterbrochen wird, wir der Notausschalter von PIA Deine Internet-Verbindung sofort stoppen.

Haben Anwender zwei VPN-Verbindungen simultan am Laufen, dann wird aber nur eine Verbindung zum Internet unterbrochen, sollte die VPN-Verbindung ausfallen.

Jetzt herunterladen

Fazit

Natürlich haben Nutzer verschiedene Gründe, ein VPN zu benutzen. Aber Privatsphäre wollen sie auf jeden Fall alle haben. Fällt eine VPN-Verbindung aus, dann werden IP-Adressen exponiert. Deswegen sollte Zuverlässigkeit ganz oben auf der Liste mit den Prioritäten stehen. Damit sie ihrem Ruf nicht schaden, bieten viele VPN Provider heutzutage einen Notausschalter an und die Zuverlässigkeit liegt bei 99,9 Prozent.

Brittany Hall
Brittany ist eine erfahrene Expertin beim Thema Web-Sicherheit. Sie interessiert sich stark für alle möglichen Technologien. Sie setzt sich stark für Online-Datenschutz und Cybersicherheit ein.