Adobe Photoshop in der aktuellsten Version 2020 - Kostenloser Download und Review

21.1 Windows, Mac, Linux Free Adobe 128,370 Textverarbeitungsprogramm, Bild-Editor
Verfasst von: Chase Williams Zuletzt aktualisiert: März 11, 2020

Adobe Photoshop umsonst nutzen – Mit diesem einfachen Trick

Photoshop ist das beste und leistungsfähigste Bildbearbeitungsprogramm auf dem Markt. Dementsprechend ist es sogar zu einem Synonym für Bildbearbeitung geworden. Meist fragt man lediglich, ob ein Foto mit Photoshop bearbeitet wurde, unabhängig davon, mit welchem Programm das Bild tatsächlich verändert wurde.

Nach dieser Einleitung ahnst du wahrscheinlich schon, dass Photoshop mit seinen vielen Funktionen nicht gerade günstig ist, auch wenn Adobe verschiedene Vergünstigungen für Studenten und Lehrer bietet.

Keine Sorge, ich zeige dir, wie du 7 Tage lang eine kostenlose Version von Adobe Photoshop bekommst – ganz ohne Kreditkarte. Da für die Creative-Cloud-Anwendung nämlich keine Kreditkarten- oder E-Mail-Verifizierung erforderlich ist, kannst du jede Woche ein neues Konto erstellen und eine neue kostenlose Testversion herunterladen.

So einfach erhältst du eine kostenlose Testversion von Photoshop (keine Kreditkarte erforderlich)

  1. Klicke auf die Schaltfläche DOWNLOAD in der Seitenleiste. Dadurch gelangst du zur Download-Seite der Adobe Creative Cloud.
  2. Klicke auf die Schaltfläche FREE TRIAL.
  3. Wenn du kein Adobe-Konto hast, musst du ein Konto erstellen. Die einzigen erforderlichen Informationen sind eine E-Mail-Adresse, das Geburtsdatum und das Herkunftsland.
  4. Nachdem du dein Konto erstellt hast, beginnt der Download, dies kann etwa 10 Minuten dauern.
  5. Sobald der Download der Creative Cloud abgeschlossen ist, kannst du dich bei deinem neuen Konto anmelden und durch die Anwendungen navigieren, bis du Photoshop findest.
  6. Nach einem Klick auf TRY wird Photoshop heruntergeladen und auf deinem PC installiert.
  7. Sobald die Installation abgeschlossen ist, kannst du Photoshop öffnen und mit der Bearbeitung deiner Bilder beginnen.

Während der kostenlosen Testversion steht dir die Vollversion von Photoshop zur Verfügung

So deinstallierst du Photoshop von deinem Computer

Es gibt 2 einfache Möglichkeiten, Photoshop vollständig zu löschen. Der erste Weg führt über die Creative-Cloud-App.

  1. Gehe zurück zur Creative-Cloud-App und navigiere zum Photoshop-Logo.
  2. Klicke auf die drei Punkte und dann auf UNINSTALL.
Über die Creative Cloud kannst du Photoshop deinstallieren

Mit der zweiten Methode lässt sich Photoshop direkt über Windows löschen.

  1. Tippe Add or Remove Programs in die Windows-Suchleiste ein.
  2. Navigiere zu Adobe Photoshop und klicke Deinstallieren.

Photoshop Überblick

Photoshop ist ein Ebenen-basiertes Bearbeitungsprogramm. Das bedeutet, dass für jede Aktion, die du durchführst, eine neue Ebene erstellt wird. Dies erleichtert die Bearbeitung des Bildes und stellt sicher, dass selbst bei einem Fehler nicht das gesamte Projekt ruiniert ist.

Das Programm ist vollgepackt mit Werkzeugen zur Anpassung von Farbtönen, zum Hinzufügen von Textur, Filtern, Text, Hunderten von Schriften und magischen Zauberstäben – die Liste ist endlos lang.

Es macht keinen Sinn, sich in diesem Beitrag auf eine „Anleitung zur Verwendung von Photoshop“ zu konzentrieren, da es ganze Bücher zu diesem Thema gibt. Zu den meisten Fragen findest du auf YouTube einige hilfreiche Videos, die dir Tipps zur grundlegenden Bearbeitung und Nachbesserungen von Bildern geben.

Photoshop jetzt auch mit Videobearbeitung

Es ist keineswegs die beste Software zur Videobearbeitung, aber eine ziemlich gute Funktion. Das Programm verwendet das Standard-Layout der Video-Timeline und integriert zudem alle Bearbeitungswerkzeuge.

Kostenlose Alternativen zu Photoshop

  • GIMP: Die Abkürzung steht für GNU Image Manipulation Program. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Open-Source-Programm, das ein ähnliches Design wie Photoshop aufweist. Allerdings überzeugt das Programm nicht nur mit seinem Design – GIMP verfügt über eine große Sammlung von Bearbeitungswerkzeugen, die fast mit Photoshop übereinstimmen. Verfügbar ist es für Windows, Mac und Linux.
  • Pixlr: Du kannst Pixlr sowohl auf Desktop- als auch auf Mobilgeräten herunterladen. Der Videoeditor hat ein ähnliches Erscheinungsbild wie Photoshop, wenn auch nicht ganz so viele Werkzeuge. Wenn du nach einem einfachen Programm zur Bildbearbeitung mit einigen wirklich netten Bearbeitungswerkzeugen suchst, dann ist Pixlr zu einem perfekten Preis erhältlich: nämlich kostenlos. Falls du jedoch fortgeschrittenere Werkzeuge benötigst, sind GIMP oder Photoshop die bessere Wahl.
  • Photopea: Dieser browserbasierte Bildeditor sieht wie eine Kopie von Photoshop aus. Er arbeitet ebenfalls in Ebenen und verfügt über dieselben grundlegenden Werkzeuge wie Photoshop. Der einzige Grund dafür, dass er in der Rangfolge hinter GIMP und Pixlr rangiert, ist, weil er mit Werbung versehen ist, die nur mit einem monatlichen Abonnement entfernt werden kann.

FAQ

Gibt es eine uneingeschränkt kostenlose Version von Photoshop?

Nein, es gibt keine völlig kostenlose Version von Photoshop, aber du kannst das Programm herunterladen und die Vorteile der kostenlosen 7-Tage-Testversion nutzen.

Gibt es Photoshop für Anfänger?

Photoshop wird im Allgemeinen als ein Programm auf hohem Niveau angesehen. Während einige der Bearbeitungsfunktionen von Photoshop schnell erlernt werden können, erfordert es jedoch viel Zeit und Übung, die Software wirklich zu beherrschen.

Kann ich Photoshop einmalig kaufen oder muss ich monatlich dafür zahlen?

Früher war es möglich, eine Version von Photoshop zu erwerben, doch das ist heute nicht mehr der Fall. Du benötigst ein Konto bei Creative Cloud, über das dann entweder monatliche oder jährliche Kosten anfallen.

Wenn Photoshop nun in der Cloud ist, muss ich online sein um es zu nutzen?

Nein, du lädst die Creative Cloud herunter (ebenso wie Photoshop) und kannst sie auch nutzen, wenn du nicht mit dem Internet verbunden bist.

Kann Photoshop RAW-Bilder öffnen?

Es gibt ein Camera Raw-Plugin, das im Photoshop-Installationsprogramm enthalten ist. Um RAW-Dateien in ein geeignetes Photoshop-freundliches Format zu konvertieren, musst du dieses Plugin aktivieren. Zur Sicherstellung der korrekten Einstellungen gehe zu Edit > Preferences > File Handling > Prefer Adobe Camera Raw for Supported Raw Files. Stelle sicher, dass hier ein Haken gesetzt ist, um die Bilder direkt im Camera RAW Format zu öffnen.

Besuche die Website von Adobe Photoshop

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Professionelle Software zur Bildbearbeitung
  • Einfach zu nutzende Werkzeuge
  • Ist mit einer Vielzahl verschiedener Bildformate kompatibel

Nachteile

  • Überwältigendes Interface
  • Teuer

Schreibe ein Review auf Adobe Photoshop

Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!