Die 5 besten VPNs, um mit höheren Geschwindigkeiten zu spielen

Zuletzt am Juli 08, 2019 von Eliza Hardwick aktualisiert

Online-Spiele gehören zu den Aktivitäten, die in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden sind. Allerdings ist es auch ein populärer Angriffspunkt für Hacker und Cyberkriminelle und ein neuer Bereich in Sachen Cyber-Risiko.

Auch wenn Spiele-Anbieter eine Flucht aus der Realität anbieten, existieren online sehr reale Risiken. Deswegen ist es für Online-Spieler sehr wichtig, dass sie sich mit so vielen Security-Schichten wie möglich schützen, bevor sie sich mit einem WLAN verbinden. Bist Du technisch versiert genug, um online zu spielen, dann solltest Du Dich auch mit den Bedrohungen beschäftigen. Weitere wichtige Bereiche sind geografische Einschränkungen, DDoS-Angriffe und die Drosselung von Geschwindigkeit und Einschränkung der Performance seitens des ISPs.

Unterm Strich lässt sich sagen, dass Online-Spiele ohne Schutz ein Security-Risiko darstellen können. Eine mögliche Abhilfe ist ein Virtual Private Network (VPN).

Die Vorteile von einem VPN

Benutzt Du ein VPN während des Spielens, kannst Du damit viele Barrieren umgehen. Zum Beispiel wollen Spieler immer ein schnelles und ungestörtes Spiel haben. Ein VPN hilft, dieses Ziel zu erreichen. Nachfolgend erklären wir, wie es helfen kann:

  • Schnellerer Ping oder Reduzierung von sogenanntem “Lag” und höhere Geschwindigkeiten
    Mit einem VPN kannst Du Dich vor Deinem ISP verstecken. Somit ist er nicht in der Lage, Deine Verbindung zu drosseln. Damit musst Du nicht um Bandbreite wetteifern und somit wird wiederum Lag verhindert.
    Benutzt Du ein VPN, das Geschwindigkeit nicht für Security eintauscht, könnte die Verbindung zu einem entsprechenden Server Deine Geschwindigkeit für das jeweilige Spiel sogar erhöhen.
  • Kein Problem mit geografischen Sperren
    Bist Du ein leidenschaftlicher Spieler, dann weißt Du genau, wie frustrierend es sein kann, wenn ein anderes Land vor Dir Zugriff auf ein Spiel bekommt. Der Grund für das sind geografische Einschränkungen. Benutzt Du ein VPN, dann umgehst Du solche Blockaden. Du ersetzt Deine IP-Adresse mit einer in einem Land Deiner Wahl. Wird ein Spiel zum Beispiel in einem anderen Land zuerst veröffentlicht, kannst Du Dich einfach mit einem Server in dem Land verbinden. Damit bekommst Du Zugriff auf das Spiel, bevor es in Deinem Land veröffentlicht wird.

Einschränkungen mit einem VPN umgehen

Einschränkungen bei Spielen sind ein Ärgernis. Wolltest Du schon jemals ein Spiel während der Arbeit, in der Schule oder einem Hotel ausprobieren, dann hast Du vielleicht schon mit Einschränkungen kämpfen müssen. Solche Einschränkungen hindern Dich daran, bestimmte Online-Inhalte erreichen zu können und sie werden vom ISP, dem Besitzer des WLANs oder vom jeweiligen Land, in dem Du Dich gerade befindest, bestimmt.

Zwei der häufigsten Komponenten, mit denen Einschränkungen bei Spielen durchgesetzt werden, sind:

  • Internet Firewalls
    Firewalls dienen als Filter, die unautorisierte Zugriffe auf bestimmte Inhalte einschränken. Nur erlaubte Inhalte sind zugelassen. Das primäre Ziel einer Firewall ist, dass Du vor Malware und Viren geschützt wirst. Allerdings lassen sich damit auch Zugriffe auf Online-Inhalte einschränken.
  • Zensur in einigen Ländern
    Spiele sind vielleicht nicht nur am Arbeitsplatz oder in der Schule verboten, sondern Länder zensieren sie oder andere Inhalte komplett. Das können Websites und andere Online-Inhalte sein, aber Videospiele sind häufig das primäre Ziel. Wir zählen nachfolgend ein paar Länder als Beispiele auf, die Videospiele zensiert haben. Dazu gehören China, die Vereinigten Arabischen Emirate, Südkorea und Deutschland. Mit einem VPN kannst Du Deinen Standort ändern und bekommst damit kompletten Zugriff auf das Videospiel, das Du spielen möchtest.

Welches VPN sollte ich wählen?

VPNs sorgen für sicheres und störungsfreies Spielen mit hoher Geschwindigkeit. Aber es gibt so viele auf dem Markt, aus denen Du wählen kannst. Nachfolgend findest Du unsere 5 Top VPNs, die Du für Spiele in Betracht ziehen solltest.

1ExpressVPN

ExpressVPN
  • Auf vielen Vergleichsseiten das am besten bewertete VPN
  • Über 1700 Server an 145 Standorten, die auf 94 Länder verteilt sind
  • Verschlüsselung mit AES 256-Bit
  • Ausgezeichnete Performance mit hoher Geschwindigkeit
  • Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen

ExpressVPN ist zweifelsohne ein ausgezeichnetes VPN, für das Du Dich entscheiden kannst. Es ist nicht nur in über 94 Ländern vertreten, sondern bietet auch sehr hohe Geschwindigkeiten. Du kannst Deinen Standort somit fast überall in der Welt haben und ungestört spielen. Du wirst kaum merken, dass Du ein VPN benutzt.

Möchtest Du aber mehrere Geräte oder Plattformen benutzen, dann solltest Du wissen, dass Du mit  ExpressVPN lediglich drei Geräte gleichzeitig schützen kannst. ExpressVPN stellt zwar keine Testversion zur Verfügung, aber es gibt binnen der ersten 30 Tage eine Geld-Zurück-Garantie, solltest Du mit dem Service nicht zufrieden sein. Verglichen mit anderen Anbietern im VPN-Bereich ist der Service überdurchschnittlich teuer. Ein Abonnement von einem Jahr kostet 8,32 US-Dollar pro Monat.

Jetzt risikofrei ausprobieren

2NordVPN

  • 4247 Server in 62 Ländern
  • Bis zu 6 Geräte gleichzeitig schützen
  • Automatischer Notausschalter
  • Hochwertige Verschlüsselung mit AES 256-Bit
  • Double VPN

NordVPN konzentriert sich in erster Linie auf die Security und dann auf die Geschwindigkeit. Das bedeutet aber nicht, dass der Service nicht schnell ist. Der Anbieter benutzt eine Technologie, die auch von der US-Regierung und der NSA eingesetzt wird plus einer Double-VPN-Option. Das bedeutet, dass der Service sehr sicher sowie nahezu unknackbar ist und somit hohen Schutz vor Hackern bietet. NordVPN stellt auch einen automatischen Notausschalter zur Verfügung, der das Internet deaktiviert, sollte das VPN ausfallen. Das schützt Dich zwar vor DDoS-Angriffen, beendet aber gleichzeitig Dein Spiel. Zum Glück lässt sich die Funktionen aktivieren oder deaktivieren.

NordVPN stellt nicht nur die meisten Verbindungsoptionen in dieser Liste zur Verfügung, sondern erlaubt auch bis zu 6 simultane Verbindungen. Du kannst Dich mit Windows, Mac, iOS und Android verbinden. Deswegen ist es egal, ob Du auf dem PC, dem Smartphone oder dem Tablet spielst. Du bist auf jeden Fall frei und sicher.

Die Preise für dieses VPN variieren. Die teuerste Option ist ein Abonnement für einen Monat und es kostet 11,95 US-Dollar pro Monat. Das Jahresabonnement kostet unterm Strich 5,75 US-Dollar pro Monat. Das beste Angebot ist aber ein Abonnement über 2 Jahre und das kostet pro Monat 3,29 US-Dollar. NordVPN bietet auch eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen an, solltest Du mit dem Service aus irgendwelchen Gründen nicht zufrieden sein.

Jetzt holen

3VyprVPN

  • Verschlüsselung mit AES 256-Bit
  • Über 700 Server in 6 Ländern
  • Hebelt Drosselung aus
  • Unbegrenzte Benutzung
  • Kundenservice von 24 Stunden

VyprVPN ist kein VPN, das sich auf Dritte stützt. Das bedeutet, dass es ungedrosselte Geschwindigkeiten anbieten kann, die sich perfekt für Spiele eignen. Auch wenn es weniger Server an weniger Standorten anbietet, kann man sich trotzdem über die Performance auf gar keinen Fall beschweren. Der Anbieter behauptet, die schnellsten Geschwindigkeiten in Sachen VPN liefern zu können. Mithilfe der hauseigenen Techniker, die jahrzehntelange Erfahrung haben, konzentriert sich der Anbieter darauf, den Service kontinuierlich zu verbessern.

VyprVPN bietet Apps für alle Plattformen, die sich sehr einfach benutzen lassen. Weiterhin kannst Du bis zu 5 Gerät gleichzeitig verbinden. Das ist für lange Spiele vorteilhaft.

Es ist das einzige VPN, das zwei verschiedene Abonnements anbietet: Standard und Premium. Ein Abonnement über 12 Monate kostet 5 US-Dollar pro Monat. Beim Standard-Paket kannst Du bis zu 3 Geräte gleichzeitig verbinden. Das Premium-Paket schlägt mit 6,67 US-Dollar pro Monat zu Buche und es ist ein Abonnement über 12 Monate. Damit kannst Du bis zu 5 Geräte simultan verbinden. Außerdem bekommst Du Zugriff auf die VyprVPN Cloud und einen Service, der sich Chameleon nennt. Er wurde speziell entwickelt, um VPN-Blockaden zu adressieren.

Entscheide Dich für dieses VPN mit Bedacht, da es keine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen gibt. Es gibt aber eine Testversion von 3 Tagen, mit der Du den Service ausgiebig testen kannst.

Jetzt holen

4SaferVPN

  • Automatische WLAN-Security
  • VPN-Notausschalter
  • Perfect Forward Secrecy (PFS)
  • Keine-Log-Richtlinie für erhöhte Privatsphäre
  • Über 700 Server in mehr als 34 Ländern
  • Fortschrittlichstes Niveau an Verschlüsselung ist verfügbar – AES 256-Bit
  • Schutz vor DDoS-Angriffen

SaferVPN konzentriert sich auf Spieler, indem das Unternehmen das höchste Niveau an Security anbietet, ohne dass es zulasten der Geschwindigkeit oder der Performance geht. Es gibt eine Keine-Logs-Richtlinie. SaferVPN sammelt also keine Informationen, die durch die Server der Firma laufen. Somit ist die Privatsphäre optimal geschützt. Du wirst vor allen möglichen Angriffen geschützt und kannst somit sicher spielen. Du musst Dich nicht vor Hackern fürchten und mit nervigem Lag plagen.

Benutzt Du SaferVPN, hast Du Zugriff auf Spiele, bevor sie in Deiner Region veröffentlicht werden. Du musst einfach Deinen Standort zu einem ändern, in dem das Spiel bereits verfügbar ist. 34 Länder sollten ausreichen, um eine frühe Version des jeweiligen Spiels zu finden. Weiterhin darfst Du bist zu fünf Geräte verbinden. Damit sind neben Dir auch Dein Bruder, Deine Mutter, Dein Vater und Deine Großmutter ausreichend geschützt. Auch sie können sorgenfrei spielen.

SaferVPN bietet eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen. Du kannst aber auch eine Testversion von 24 Stunden nutzen und musst dafür lediglich Deine E-Mail-Adresse angeben. Es ist eines der günstigsten VPNs auf dem Markt. Bei SaferVPN kostet das Jahresabonnement lediglich 5,49 US-Dollar pro Monat.

Jetzt holen

5IPVanish

  • Über 1000 Server in mehr als 60 Ländern
  • keine-Logs-Richtlinie
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Kundenservice 24/7

IPVanish ist auf seine Keine-Logs-Richtlinie stolz. Der Grund für ein VPN ist natürlich Privatsphäre und IPVanish führt im Gegensatz zu anderen VPNs weder für Aktivitäten noch für Verbindungen Protokolle. Diese Protokollrichtlinie ist vor allen Dingen in den USA wichtig, weil es dort schwieriger ist, anonym zu bleiben. Hinzu kommt noch, dass IPVanish anonyme Zahlungsoptionen für seinen Service anbietet. Damit ist unter anderem Bitcoin gemeint.

Der Fokus auf Privatsphäre wirkt sich aber nicht auf die Performance aus. Auch wenn es nicht das schnellste VPN auf dem Markt ist, reichen die Geschwindigkeiten auf jeden Fall zum Spielen aus und Du bist sorgenfrei.

IPVanish bietet die übliche Unterstützung für alle Geräte (Windows, Mac, iOS und Android). Du bist also nicht auf ein bestimmtes Gerät beschränkt, wenn Du spielen möchtest. Voraussetzung ist allerdings, dass Du nicht mehr als fünf Geräte gleichzeitig verbindest.

Der Preis spielt eine große Rolle, wenn Du ein VPN auswählst. IPVanish bietet für einen kleinen Aufpreis einen erstklassigen Schutz. Mit 6,49 US-Dollar pro Monat gehört IPVanish zu den etwas teureren VPNs. Es gibt keine Testversion und keine Geld-Zurück-Garantie. Allerdings bekommst Du bei diesem VPN, was Du bezahlst.

Jetzt holen

Eliza Hardwick
Eliza ist Expertin in Sachen Cybersicherheit. Sie liebt es, allgemein über Technik zu schreiben. Zu ihren Spezialgebieten gehören Anti-Malware-Systeme und VPNs.