OpenOffice in der aktuellsten Version 2020 - Kostenloser Download und Review

OpenOffice
4.1.X
Windows, Mac, Linux
Free
Apache
2,443,597
Office und Business Tools, Textverarbeitungsprogramm
Verfasst von: Chase Williams Zuletzt aktualisiert: September 19, 2020

Großartige (KOSTENLOSE!) Alternative zu Microsoft Office

Als Reaktion auf die steigenden Preise für die Premium-Suite Office 365 hat OpenOffice seine Bemühungen ernsthaft verstärkt, eine kostenlose Open-Source-Alternative anzubieten.

Hier gibt es keine versteckten Kosten, Premium-Versionen oder besseren Kundensupport durch Bezahlung – die Software ist zu 100% kostenlos.

Alles tatsächlich ohne Haken.

Statt mit Word, Excel oder PowerPoint kannst du deine gesamte Texte, Präsentationen und Kalkulationen mit Writer, Calc und Impress durchführen. Schau dir weiter unten meinen Vergleich OpenOffice vs. Office 365 an.

OpenOffice-Apps

Die 6 OpenOffice Apps

So lädst du OpenOffice herunter

  1. Klicke auf die Schaltfläche DOWNLOAD in der Seitenleiste, um direkt zur Apache OpenOffice-Website zu gelangen.
  2. Wähle dein Betriebssystem, und klicke dann auf DOWNLOAD FULL INSTALLATION.
    OpenOffice herunterladen - Vollständige Installation herunterladen
  3. Nachdem die Datei auf deinen Computer heruntergeladen wurde, öffnest du sie mit einem Klick, woraufhin sich das Setup-Fenster auf deinem Bildschirm öffnet. Klicke auf NEXT.
    OpenOffice-Installationsassistent 1
  4. Klicke jetzt auf INSTALL, um den Installationsprozess zu beginnen, und dann noch zweimal auf NEXT, um durch die Installationsanleitung zu navigieren.
  5. Jetzt hast du die Auswahl zwischen einer benutzerdefinierten oder einer Standardinstallation. Wenn du alle 6 Programme installieren möchtest, klicke einfach auf TYPICAL. Andernfalls wähle CUSTOM. Wenn du ‚Typical‘ gewählt hast, wird die Installation beendet, und du kannst alle Anwendungen verwenden. Falls du ‚Custom‘ gewählt hast, fahre mit dem nächsten Schritt fort.
    OpenOffice Benutzerdefinierte oder typische Installation
  6. Um ein Programm zu entfernen, klicke auf den kleinen Pfeil und wähle THIS FEATURE WILL NOT BE AVAILABLE. Nachdem du die gewünschten Anwendungen ausgewählt hast, klicke auf NEXT, um die Installation zu beenden.
    OpenOffice - benutzerdefinierte Installation

So deinstallierst du OpenOffice

Wenn du nach dem Herunterladen von OpenOffice feststellst, dass es nichts für dich ist, kannst du es in wenigen Schritten vollständig von deinem Computer entfernen.

  1. Tippe Add or Remove Programs in die Suchleiste von Windows.
    Entfernen Sie Photoshop aus Windows
  2. Scrolle bis zu OpenOffice und klicke auf DEINSTALLIEREN.
    Deinstallieren Sie OpenOffice unter Windows
  3. OpenOffice wird nun deinstalliert – du musst deinen Computer nicht neu starten.

Was ist OpenOffice?

OpenOffice ist eine der ersten Konkurrenten der Microsoft Office-Toolsammlung. OpenOffice ist eine Open-Source-Software, die über die gleichen Programme wie Microsoft Office verfügt, wenn auch mit anderen Namen. Seit 2012 wurden über 294 Millionen Kopien von OpenOffice heruntergeladen.

Die OpenOffice-Software ist eine Open-Source-Software, die sich durch schnelle Verbesserungen und Beiträge von Benutzern aus der ganzen Welt auszeichnet.

In den aktiven Foren können Benutzer Probleme oder Fehler melden, Produktverbesserungswünsche äußern und sich mit anderen Usern austauschen.

OpenOffice vs. Office 365

Der offensichtlichste und möglicherweise einzige Grund, Office 365 nicht zu kaufen, ist der Preis. OpenOffice bietet hier eine kostenlose Lösung, womit du deine Arbeit ebenso gut erledigen kannst.

Ich will ehrlich zu dir sein: OpenOffice ist vielleicht nicht so gut wie Office 365, jedoch solltest du dir die Frage stellen, ob das eine Rolle spielt?

Brauchst du den ganzen Schnickschnack, der mit Excel oder Word geliefert wird (und seien wir ehrlich, niemand nutzt 80% der detaillierten Funktionen)? Die OpenOffice-Anwendungen sind den Office-Optionen so ähnlich, dass sich der durchschnittliche Benutzer kaum für die Funktionen interessiert, die nicht enthalten sind.

Vergleich von OpenOffice und Office365

Ein direkter Vergleich der Programme OpenOffice und Office 365

Wie du in der obigen Abbildung sehen kannst, sehen die OpenOffice-Programme im Vergleich zu Office 365 etwas veraltet aus. Viele der Schaltflächen befinden sich in der Seitenleiste anstelle des von Office verwendeten Ribbon-Styles. Trotz des altmodischen Aussehens sind jedoch alle wichtigen Schaltflächen schnell zu finden und ermöglichen es dir, die Dokumente und Tabellenkalkulationen nach deinen Wünschen zu erstellen.

Es gibt zwei OpenOffice-Programme, die nicht in Office 365 zu finden sind. Dabei handelt es sich um Drawing (ähnlich wie Google Drawing in der Google Docs-Suite) und die Datenbankanwendung (oder Mathe-Anwendung), ein Editor für mathematische Gleichungen, der entweder in Textdokumenten oder als eigenständige Anwendung verwendet werden kann.

Kostenlose Alternativen zu OpenOffice

  • Browser-Based Office 365: Ich habe zwar bereits die kostspielige Office 365-Suite erwähnt, die kostenlosen browserbasierten Anwendungen habe ich aber noch nicht angesprochen. Hier kannst du all deine Lieblings-Büroanwendungen verwenden und bekommst sogar ein kostenloses 5 GB OneDrive-Konto dazu, um deine gesamte Arbeit in der Cloud zu speichern.
  • Google G Suite: Alles, was du brauchst, ist ein Google-Konto und du hast kostenlosen Zugang zu Google-Dokumenten, Tabellen, Präsentationsfolien und mehr.
  • LibreOffice: Diese freie Open-Source-Software wurde ursprünglich von OpenOffice „abgezweigt“ bzw. mit dem gleichen Quellcode erstellt. LibreOffice hat gleichwertige Textverarbeitungs-, Datenbank-, Präsentations- und Tabellenkalkulationsprogramme wie OpenOffice. Für das Programm werden zweimal im Jahr Updates veröffentlicht, es ist in über 100 Sprachen verfügbar und hat weltweit Tausende von Mitarbeitern.

FAQ

🤑 Ist OpenOffice wirklich kostenlos?

OpenOffice ist zu 100 % kostenlos, ohne versteckte Kosten oder Mitgliedschaftsvorteile für zahlende Abonnenten. Wenn du möchtest, kannst du eine Spende zur Unterstützung von OpenOffice sowie der vielen anderen Projekte bei Apache leisten.

😇 Ist OpenOffice sicher?

Da es sich um ein Open-Source-Programm handelt, kann jeder die Software modifizieren und verbreiten. Außerdem darf jeder Werkzeugleisten, zusätzliche Software oder sogar Schadsoftware in seinen eigenen Versionen hinzufügen. Daher ist es wichtig, die Software nur von der Apache-Website herunterzuladen. Diese Version ist nämlich von allem Mist befreit, den man beim Herunterladen von Drittanbieter-Webseiten finden kann.

🤩 Welche Programme sind in OpenOffice enthalten?

Insgesamt gibt es 6 Programme, die alle in einem einzigen Download enthalten sind.

  • Writer
  • Calc
  • Impress
  • Draw
  • Base
  • Math

😁 Ist OpenOffice mit Microsoft Office kompatibel?

Ja, man kann Microsoft Office-Dateien in den entsprechenden OpenOffice-Programmen öffnen, und OpenOffice-Dateien werden auch in Microsoft Office-Programmen geöffnet.

🤓 Kann ich neue Schriftarten zu OpenOffice hinzufügen?

OpenOffice funktioniert mit allen in deinem Betriebssystem gefundenen Schriftarten. Wenn du eine nicht installierte Schriftart hinzufügen möchtest, lade einfach die Datei herunter und füge sie in den Fonts-Ordner in der Windows-Systemsteuerung ein. Um auf die neuen Schriften zugreifen zu können, musst du OpenOffice neu starten.

Besuche die Website von OpenOffice

Schreibe ein Review auf OpenOffice

Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!