Speedify VPN Test 2021: Lohnt sich der Kauf?

Was sehen wir uns an?

Bekanntgabe:
Empfehlungsgebühren

Wizcase kann eine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über die auf dieser Website bereitgestellten Links getätigt wird. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt der von uns veröffentlichten Rezensionen oder auf die rezensierten Produkte/Dienstleistungen. Unsere Inhalte können direkte Links zum Kauf von Produkten enthalten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Standards für Rezensionen

Alle Bewertungen, die auf Wizcase veröffentlicht werden, erfüllen unsere strengen Bewertungsstandards, um sicherzustellen, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung des Produkts/der Dienstleistung durch den Bewerter basiert. Solche Standards erfordern, dass der Bewertende die technischen Qualitäten und Eigenschaften des Produkts neben seinem kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt, was sich auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken kann.

Speedify VPN Überblick Mai 2021

Ich habe einige Tests durchgeführt, um herauszufinden, ob Speedify als VPN etwas taugt. Dabei hatte ich durchweg hohe Geschwindigkeiten, allerdings mangelte es an Streaming-Möglichkeiten und einer strikten Datenschutzrichtlinie, die man bei Premium-VPNs bekommt. Selbst CyberGhosts Abo-Paket ist günstiger als das von Speedify — und entsperrt dabei mehr Streaming-Websites, hat über tausende zusätzliche Server, kommt mit einem Malware- und Adblocker und verfügt über eine von unabhängigen Dritten getestete Datenschutzrichtlinie. Ein weiterer Vorteil von CyberGhost sind die nativen Apps, die auch in deutscher Sprache verfügbar sind.

Keine Zeit? Hier ist eine kurze Zusammenfassung (1 Minute Lesezeit)

  • Durchwachsene Streaming-Fähigkeiten. Entsperrt nur Netflix, HBO NOW und Hulu, funktioniert aber nicht mit anderen Streaming-Websites. Direkt zu meinen Streaming-Testergebnissen.
  • Hohe Geschwindigkeiten auf seinen globalen Servern. Meine durchschnittliche Internetgeschwindigkeit stieg ein wenig an, während ich verbunden war. Hier kannst du dir meine Geschwindigkeitstests ansehen.
  • Starke Verschlüsselung, aber eine mangelhafte Datenschutzrichtlinie. Die Verschlüsselung nach Militärstandard sorgt dafür, dass deine Verbindung anonym bleibt, kommt allerdings Regierungsanfragen zur Weitergabe von Nutzerdaten nach. Hier erfährst du, was ich in der Datenschutzrichtlinie gefunden habe.
  • Einfach zu bedienende Apps, aber eine verwirrende 7-Tage-Testversion. Alle Einstellungen sind mit kurzen Erklärungen beschriftet, allerdings ist die 7-tägige kostenlose Testversion von Speedify nicht einfach zu verstehen. Hier erfährst du mehr über die Benutzererfahrung.
  • Reaktionsschneller E-Mail-Support, aber keine anderen Optionen. Meine E-Mail wurde in weniger als 24 Stunden beantwortet, es gab aber weder einen telefonischen Kundenservice noch einen 24h-Live-Chat. Lies mehr über meine Erfahrungen mit dem Kundenservice.
  • Vernünftige Preise, leistungsfähigere VPNs bieten jedoch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen ähnlichen Preis bekommst du anderswo mehr Funktionen und Server, und die kostenlose Version von Speedify ist zu begrenzt, um nützlich zu sein. Pakete und Preise vergleichen.

Speedify entsperrt Netflix, HBO Max und Hulu (kann aber nicht auf Amazon Prime Video, Disney+ oder BBC iPlayer zugreifen)

Ich hatte kein Problem beim Entsperren von Netflix und HBO NOW, um meine Lieblingssendungen mit Speedify zu sehen. Ich konnte auch Hulu schauen, allerdings klappte es nur mit einem Server in Nord-Virginia (wenn dieser Server also zu voll wird, bekommst du möglicherweise keine zuverlässigen Geschwindigkeiten mehr). Ich konnte weder Amazon Prime Video noch Disney+ oder BBC iPlayer schauen.

Netflix, HBO Max und Hulu: Entsperrt

Ich konnte mit Speedify-Servern in 8 verschiedenen Ländern Netflix schauen. Auch HBO Max konnte ich mit Servern in 8 verschiedenen US-Staaten entsperren. Egal, welche Server ich ausprobiert habe, ich konnte mich immer einloggen und meine Lieblingsserien & Filme in Full HD und ohne Verzögerung gucken.

Screenshot von Netflix, der Unbreakable Kimmy Schmidt spielt, während Speedify mit einem Server auf Spanisch verbunden ist

Ich habe mir Unbreakable Kimmy Schmidt auf Netflix über einen Speedify Server in Spanien angesehen und hatte keinerlei Verzögerungen

Nachdem ich 12 verschiedene US-Server mit Hulu getestet habe, habe ich nur einen Server gefunden, der funktioniert hat: Northern Virginia 1. Meine Verbindungsgeschwindigkeit war hoch — dieser Server kann beim Streaming allerdings zu Pufferung führen, wenn du weit davon entfernt bist. Es könnte auch jederzeit passieren, dass der Server von Hulu blockiert wird und du deine Lieblingsserien nicht mehr sehen kannst.

Screenshot von Netflix, der Unbreakable Kimmy Schmidt spielt, während Speedify mit einem Server auf Spanisch verbunden ist

Speedify entsperrt Hulu, du kannst aber nur einen Server dafür nutzen

ExpressVPN hat viele Server, die Hulu und andere Dienste entsperren, weshalb ich dir diesen Dienst empfehle, wenn du von überall auf der Welt TV und Filme streamen möchtest. Ich bekomme immer zuverlässig hohe Geschwindigkeiten und meine Streams laggen nie. Schau die dir Hulu-Seite von ExpressVPN an.

Amazon Prime Video, Disney+ und BBC iPlayer: Gesperrt

Abgesehen von Netflix, HBO Max und Hulu konnte ich keine anderen Streaming-Websites zum Laufen bringen. Amazon Prime Video, Disney+ und BBC iPlayer habe ich ebenfalls ausprobiert, aber keiner der Dienst hat funktioniert.

Für einige Streaming-Dienste, die Speedify nicht entsperren kann, hast du vielleicht die Möglichkeit, das VPN zu umgehen. Solange du den Streaming-Dienst abonniert hast, kannst du dich damit über eine Verbindung in deinem gewohnten Netzwerk einloggen. Anschließend kannst du dir dort Sendungen ansehen und gleichzeitig auf anderen Seiten und in anderen Apps geschützt bleiben. Du kannst das VPN mit folgenden Streaming-Diensten umgehen:

  • Netflix
  • Disney+
  • HBO
  • Hulu
  • Peacock
  • Amazon Prime Video

Bedenke jedoch, dass dies den Streaming-Dienst nicht wirklich entsperrt. Es schaltet lediglich das VPN für diese Seiten aus, sodass deine Verbindung nicht verschlüsselt wird. Das heißt, du wirst trotzdem nicht in der Lage sein, Inhaltsbibliotheken aus anderen Ländern zu sehen (oder unterwegs Streaming-Websites zu entsperren).

Screenshot der Speedify-Benutzeroberfläche mit einer Bypass-Option für Disney +

Speedify lässt dich sein VPN umgehen, um einige Streaming-Websites abrufen zu können, die es nicht entsperren kann

Wenn du einen VPN suchst, der alle in diesem Test aufgeführten Streaming-Websites entsperrt (und weitere), empfehle ich dir ExpressVPN.

Geschwindigkeit9.0

Speedify trägt seinen Namen zu Recht!

Wie der Name schon sagt, sind die Server von Speedify wirklich schnell. VPNs führen in der Regel zu einer Verringerung deiner Geschwindigkeit, da deine Daten verschlüsselt werden, bevor sie von deinem Gerät zum VPN-Server übertragen werden. Die Server von Speedify sind so schnell, dass meine Durchschnittsgeschwindigkeit sogar etwas höher war, während ich mit dem VPN verbunden war.

Ergebnisse der Geschwindigkeitstests

Ich habe Geschwindigkeitstests auf Servern in Dänemark, Australien, den USA und Japan durchgeführt und dabei immer höhere Geschwindigkeiten erzielt.

Screenshot von Geschwindigkeitstests, während Speedify mit Servern in Dänemark, Australien, den USA und Japan verbunden ist

Meine Verbindungsgeschwindigkeiten waren mit Speedify durchgehend sehr hoch

Während ich mit Speedify verbunden war, war meine durchschnittliche Geschwindigkeit etwa 8% höher! Die erhöhte Geschwindigkeit hat definitiv geholfen, als ich versucht habe, HD-Videos auf 5 Geräten gleichzeitig zu streamen. Beim Streaming von Fernsehsendungen und Filmen, beim Videochatten und beim Spielen von Videospielen habe ich keinerlei Verzögerungen erlebt, während ich verbunden war.

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers6.0

Server-Netzwerk — Schnelle Server, aber Auto-Connect hat nicht funktioniert

Speedify verfügt über mehr als 1.000 Server in über 30 Ländern und bietet einige hilfreiche Konfigurationsoptionen, mit denen du Geschwindigkeit, Streaming oder Zuverlässigkeit optimieren kannst. Ich habe zum Speed-Modus gewechselt und meine Upload-Geschwindigkeiten sind tatsächlich deutlich angestiegen. Über einen Server in Miami stiegen sie sogar von 9,5 auf 99 MBit/s!

Beim Versuch, die Auto-Connect-Funktion von Speedify zur Verbindung mit dem schnellsten Server zu nutzen, bekam ich gelegentlich eine Fehlermeldung, dass der Server voll sei. Sich mit einem Server zu verbinden, der voll ist, ergibt keinen Sinn. Also musste ich manuell nach dem schnellsten Server suchen — was mitunter langwierig war.

Screenshot der Benutzeroberfläche von Speedify mit der Fehlermeldung, dass ein Server voll ausgelastet ist

Die Auto-Connect-Funktion von Speedify hat mich nicht immer mit dem besten Server verbunden

Sicherheit — Starke Verschlüsselung (aber kein Malware-Blocker)

Speedify schützt Ihre Daten mit einer leistungsstarken 256-Bit-Verschlüsselung — der gleichen Sicherheitsstufe, die auch das US-Militär verwendet, um streng geheime Informationen zu verbergen. Um zu überprüfen, ob Speedify meine Identität und meinen Standort wirklich vollständig geheim hält, habe ich einen Test auf DNS-Lecks durchgeführt. Wenn Server an deinem realen Standort erkannt werden, weißt du, dass dein DNS leckt. Glücklicherweise erkannte mein Test nur den Speedify-Server in Deutschland, mit dem ich verbunden war. So konnte ich mir sicher sein, dass mein tatsächlicher Standort geheim gehalten wurde.

Screenshot eines DNS-Lecktests, während Speedify mit einem deutschen Server verbunden ist

Speedify verbirgt meine Identität und meinen Standort, sodass ich online anonym bleibe

Die gängigsten Online-Bedrohungen gehen jedoch von Malware aus und vor diesen schützt dich Speedify leider nicht. Bei CyberGhost bekommst du einen integrierten Malware-Blocker und stärkere Sicherheitsfunktionen. Da ein einziger Hack dazu führen kann, dass dein Geld gestohlen oder deine Identität im Dark Web verkauft wird, fühle ich mich sicherer, wenn ich weiß, dass mein VPN auch gefährliche Software und Werbung blockiert.

Datenschutz — Speedify hält deine Browsing-Aktivitäten anonym, teilt aber unter Umständen deine IP-Adresse mit der Regierung

Du solltest dir bewusst sein, dass Speedify seinen Sitz in den USA hat, die Teil der 5-Eyes-Alliance sind, die ihre Internetnutzer überwacht. Um selbst herauszufinden, welche Daten Speedify über seine Nutzer sammelt, habe ich mir die Datenschutzrichtlinie genauer angesehen. Speedify gibt an, dass es „deine IP-Adresse und Geräte-ID“ sammelt, um deine Verbindung zu seinen Servern herzustellen. Obwohl es keine Protokolle über deine Internetaktivitäten erstellt, habe ich am Ende der Richtlinie Folgendes gefunden:

„Wir gewähren Regierungen keinen Zugang zu unseren Daten (es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet).“

Da die US-Regierung in der Vergangenheit bereits Zugriff auf VPN-Server angefordert hat, könnte dies auch bei Speedify passieren. Zwar werden deine Surfaktivitäten nicht weitergegeben (da sie nicht aufgezeichnet wurden), Speedify hat jedoch Aufzeichnungen, die zeigen, dass du ein Konto hast.

In den Einstellungen gibt es eine Option, mit der du alle deine Daten bei Speedify herunterladen kannst. Ich habe meine Logs heruntergeladen und mir die Dateien angesehen. Darin waren unter anderem alle IP-Adressen zu sehen, mit denen ich mich verbunden habe, sowie meine E-Mail Adresse. Ich bevorzuge auf jeden Fall ein VPN mit einer echten Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängiger Seite getestet wurde.

Torrenting — Torrent-freundliche Server, aber keine freie Auswahl bei der Nutzung

Zwar kannst du mit den meisten Servern von Speedify keine Torrents herunterladen, allerdings bietet Speedify einen Verbindungsbutton für Torrenting im Serverauswahlmenü.

Screenshot des Server-Auswahlmenüs von Speedify

Speedify hat Torrent-freundliche Server und wählt die schnellste Option für dich aus

Der Button verbindet dich automatisch mit der schnellsten Option, was für hohe Downloadgeschwindigkeiten ganz nett ist. Allerdings kannst du nicht zwischen einzelnen Torrenting-Servern wählen. Mir persönlich ist es lieber, wenn ich bei meinem VPN selbst wählen kann, von welchem Land aus ich mich verbinden möchte und welches Protokoll ich verwenden möchte, um meine Geschwindigkeit und Sicherheit zu optimieren.

Funktioniert Speedify in China? (Nein)

Die Server von Speedify verfügen nicht über die notwendige Technologie, um die Zensur-Firewalls der chinesischen Regierung zu umgehen. Es gibt nur wenige VPNs, die du in China nutzen kannst und Speedify ist einfach nicht leistungsfähig genug, um eingeschränkte Websites in Ländern mit starker Zensur zu entsperren.

Server-Standorte

Aserbaidschan
Australien
Belgien
Bulgarien
Deutschland
Dänemark
El Salvador
Finnland
Frankreich
Hongkong
Indien
Indonesien
Irland
Israel
Italien
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis7.0

Gleichzeitige Geräteverbindungen — Funktioniert hervorragend auf 5 Geräten gleichzeitig

Du kannst dich auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig mit Speedify verbinden und wirst keine signifikanten Geschwindigkeitseinbußen erleben, selbst wenn du dich mit allen Geräten gleichzeitig verbindest. Ich habe die Geschwindigkeiten getestet, während ich mich auf 2 Android-Telefonen, 2 Windows-Laptops und einem Mac mit dem VPN verbunden war, und meine Geschwindigkeiten waren nur etwa 2-3 MBit/s langsamer. Das war nicht genug, um beim Anschauen von Tiger King auf Netflix US einen Unterschied in der Qualität oder Geschwindigkeit auf irgendeinem der Geräte zu bemerken.

Gerätekompatibilität — Funktioniert nur auf den gängigsten Betriebssystemen

Speedify funktioniert nur, wenn du Windows, Macs, Android, iOS oder Linux hast. Um es auf anderen Geräten zu nutzen, musst du eine Netzwerkfreigabefunktion in deinem Betriebssystem nutzen. Sobald du mit dem VPN verbunden bist, teilst du die Verbindung des Geräts einfach mit einem anderen Gerät in deinem Netzwerk.

Einrichtung & Installation — Etwas verwirrende Einrichtung, aber gut verständliche Erklärungen

Die Installation war schnell, aber ich hatte einige Schwierigkeiten, als ich die App zum ersten Mal öffnete. Ein Bildschirm wirbt für eine 7-tägige kostenlose Testversion, aber ich konnte weder in der mobilen noch in der Desktop-Version nachvollziehen, wie man sich dafür anmeldet. Du kannst mit der kostenlosen Version der App beginnen oder dich einloggen, wenn du bereits ein Konto hast. Ich konnte allerdings keinen Link oder Button finden, um die beworbene „kostenlose Testversion“ einzulösen. Weiter unten erfährst du mehr darüber, wie du die einwöchige kostenlose Testphase bekommst.

Screenshot des Startbildschirms von Speedify

Der Startbildschirm von Speedify erwähnt eine 7-tägige Testversion, aber es ist nicht klar, wie man sich dafür anmeldet

Ich würde mir auch wünschen, dass es einen Button auf dem Startbildschirm gibt, um sich mit Servern zu verbinden, aber dafür muss man erst in das Einstellungsmenü gehen. Es gibt ein „Server“-Dropdown-Menü, in dem du einen Standort auswählen kannst. Alternativ kannst du dich für einen Torrent-freundlichen Server entscheiden. Ich finde es toll, dass alle Einstellungen genau erklärt werden, sodass man sofort weiß, was sie machen und wann man sie benutzen muss. Das macht Speedify besonders empfehlenswert für Anfänger, die sich mit VPNs vertraut machen wollen.

Screenshot einer Erklärung unter einer der Einstellungen von Speedify

Alle Einstellungen von Speedify werden dir mit einfachen Erklärungen zu jeder Option gut erklärt

Helpdesk6.0

Die Kundenservice-Optionen sind bei Speedify begrenzt. Du kannst Unterstützung per E-Mail-Support und über eine Online-Wissensdatenbank erhalten, es gibt aber keinen telefonischen Kundenservice oder Live-Chat. Wenn du auf den „Support“-Bereich der Website gehst, findest du nur Links für die Online-Wissensdatenbank. Um eine E-Mail an den Kundenservice zu schicken, musst du den kleinen „Kontakt“-Link am Ende der Website nutzen:

Screenshot der Support-Seite auf der Speedify-Website

Die Kundenservice-Optionen von Speedify sind begrenzt, aber du kannst über den Link „Kontakt“ auf der Website eine E-Mail an einen Mitarbeiter schicken

Die Antwortzeit von Speedify auf E-Mails ist ziemlich schnell. Ich habe nachgefragt, ob das VPN in China funktioniert und ein Mitarbeiter hat mir in weniger als 24 Stunden geantwortet, dass es dort möglicherweise nicht zuverlässig funktioniert.

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preis7.0

Die Preise von Speedify sind sehr günstig und es gibt eine komplett kostenlose Version, die du ausprobieren kannst. Auch wenn du damit nur 2 GB Datenvolumen pro Monat bekommst (was nicht einmal ausreicht, um einen Film in HD anzuschauen), bekommst du Zugang zu Premium-Servern, ohne etwas zu bezahlen. Dennoch sind 2GB extrem einschränkend, und einige leistungsfähigere VPNs haben ähnliche Preise und bieten insgesamt ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zahlungsoptionen

Du kannst für Speedify mit Kredit- und EC-Karten, PayPal, oder Amazon Pay bezahlen. Zahlungen mit Kryptowährungen sind derzeit nicht möglich. Das kürzeste Abo-Paket, das du wählen kannst, ist nur einen Monat lang, allerdings sparst du mehr, wenn du ein längeres Abo abschließt. Du kannst zwischen einem 1-Monats-, 1-Jahres-, 2-Jahres- oder 3-Jahres-Angebot wählen (wenn du dich für 3 Jahre anmeldest, bekommst du im Vergleich zum 1-Monats-Angebot 68% Rabatt).

Geld-zurück-Garantie

Alle Pakete beinhalten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, d.h. du kannst dir dein Geld zurückerstatten lassen, solange du innerhalb dieser 30 Tage kündigst. Leider gibt es keine Live-Chat-Option, sodass du deine Rückerstattung per E-Mail anfordern musst. Auf meine Rückerstattungsanfrage erhielt ich 3 Stunden später eine Antwort mit der Frage nach dem Grund. Ich sagte, dass ich mir den Dienst nicht leisten kann und bekam 2,5 Stunden später eine weitere Antwort, dass meine Anfrage bearbeitet wurde. Das Geld wurde mir eine Woche später auf mein Konto zurücküberwiesen.

Screenshot einer E-Mail vom Speedify-Support, die eine Rückerstattungsanforderung bearbeitet

Der E-Mail-Kundenservice von Speedify hat meine Rückerstattungsanfrage innerhalb weniger Stunden bearbeitet

Speedify VPN bietet folgende Pakete

Urteil

Mit eindrucksvollen Geschwindigkeiten und einer äußerst benutzerfreundlichen Oberfläche ist Speedify ein wirklich gutes Einsteiger-VPN. Es kann nur nicht mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis größerer VPNs mithalten, die bessere Möglichkeiten zum Entsperren und fortschrittlichere Sicherheitsfunktionen bieten. Die kostenlose Version von Speedify ist eine nette Option und bietet Zugriff auf alle Server des Anbieters. Allerdings ist das Datenvolumen mit nur 2 GB pro Monat extrem begrenzt.

Häufig gestellte Fragen zu Speedify

Ist Speedify gut?

Speedify hat hohe Geschwindigkeiten und kann Netflix entsperren, aber andere VPNs können für einen ähnlichen Preis viel mehr. Das bedeutet aber nicht, dass es kein gutes VPN ist. Speedify ist leicht zu bedienen, sorgt dafür, dass deine Verbindung und deine Online-Aktivitäten anonym bleiben und hat eine Geld-zurück-Garantie, mit der du es ohne Risiko testen kannst. Zu einem ähnlichen Preis kannst du aber auch andere Angebote mit mehr Funktionen finden (die alle wichtigen Streaming-Websites entsperren, nicht nur Netflix). Deshalb bietet Speedify nicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn es ein guter VPN-Dienst für Einsteiger ist.

Kann ich Speedify kostenlos nutzen?

Speedify hat ein kostenloses Angebot, mit dem du 1 Gerät verbinden und bis zu 2 GB Datenvolumen pro Monat nutzen kannst. Das reicht zwar für einfache E-Mails und das Surfen im Internet, du wirst das Datenlimit aber sehr schnell überschreiten.

Zum Glück gibt es aber auch eine 7-tägige kostenlose Testversion der Premium-Version mit einem monatlichen Datenlimit von 5 GB. Das reicht aus, um dir eine gute Vorstellung davon zu geben, ob es deinen Anforderungen genügt. Um das VPN zu nutzen, musst du nur Speedify herunterladen und ein Konto erstellen. Wenn du noch nicht für ein Premium-Paket bezahlt hast, gibt dir Speedify automatisch Zugang zur eingeschränkten kostenlosen Version. Klicke auf „Kostenloses Konto“ in der unteren linken Ecke der App und dann auf „Anmelden“, um dich bei Speedify anzumelden. Anschließend beginnt deine 7-tägige Testphase! Schau dir unsere besten kostenlosen VPNs an.

Ist Speedify vertrauenswürdig?

Die Nutzung von Speedify ist sicher. Es hält deine Online-Aktivitäten zuverlässig anonym, schützt dich aber nicht vor Online-Bedrohungen wie Malware und Online-Werbung (die oft Tracking-Software enthält).

Probiere Speedify selbst aus!

Wissenswert

Vereinigte Staaten
2014
Nein
5
30 Tage garantiert

Kontaktdaten:

[email protected]
www.speedify.com