So kannst du deinen Standort in Pokémon GO ändern (2024)

Kate Hawkins
Zuletzt am September 11, 2023 von Kate Hawkins aktualisiert

Wenn du viel durch die Gegend reist, kannst du ein VPN verwenden, um dich mit deinem normalen Standort von Pokémon GO zu verbinden und so verhindern, dass du lokale Events oder seltene Pokémon verpasst. Eine VPN-Verbindung kann dir auch bei der Lösung technischer Probleme helfen, die sonst während des Spielens auftreten könnten.

Auch wenn hunderte VPN behaupten, mit diesem Handyspiel zu funktionieren, habe ich über 60 Anbieter ausprobiert und habe nur 3 gefunden, die mein Erlebnis mit Pokémon GO wirklich verbessert haben. Meine Tests zeigten, dass ExpressVPN am zuverlässigsten war – es hatte sehr schnelle Geschwindigkeiten und stabile Verbindungen, die mir gut dabei halfen, meinen Standort in Pokémon GO zu verändern.

Außerdem hat das VPN eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, mit der du ExpressVPN in Verbindung mit Pokémon GO selbst testen kannst und eine Erstattung bekommst, wenn du nicht zufrieden bist.

Mein Team und ich billigen keinerlei illegales Verhalten, und der Schutz eines VPN gibt Ihnen keine Lizenz, illegale Handlungen zu begehen. Bitte lassen Sie ein grundlegendes Maß an Vorsicht walten, wenn Sie ein VPN zum Spielen von Pokemon GO verwenden, und informieren Sie sich vorher über Ihre örtlichen Gesetze.

Spiele Pokémon GO mit ExpressVPN

Zusammenfassung: 3 einfache Schritte, um deinen Standort in Pokémon GO mit einem VPN zu ändern

  1. Hole dir ein VPN. Wenn du neue Pokémon ohne Lags und hohen Ping fangen möchtest, empfehle ich dir ExpressVPN, da es auf seinem gesamten globalen Servernetzwerk blitzschnelle Geschwindigkeiten bietet.
  2. Verbinde dich mit einem Server in dem Land deiner Wahl. Jedes VPN hat eine Funktion für eine automatische Verbindung, womit es den schnellsten Server in jedem Land findet.
  3. Beginne, Pokémon GO zu spielen! Um deinen Standort komplett zu verändern, musst du auch eine Fake-GPS-App herunterladen.

Warum du ein VPN brauchst, um deinen Standort in Pokémon GO zu ändern

Auch wenn Pokémon GO in allen Ländern auf der Welt verfügbar ist, verlierst du doch den Zugang zu lokalen Pokémon, Poké Stops und Gyms, wenn du dich nicht mehr in deiner gewohnten Umgebung befindest. Das Spiel überprüft deinen Standort, indem es die IP-Adresse und GPS-Daten deines Handys auswertet – also musst du auch beides verstecken, um deine normalen Pokémon Spots zu erhalten.

Wenn du dich mit einem VPN verbindest, bist du an einem neuen, virtuellen Standort, da du eine andere IP-Adresse hast. Deine IP-Adresse wird zu der des ausgewählten Servers geändert. Damit werden die Informationen bezüglich des Standorts deines Gerätes mit den Daten, die auf dem jeweiligen Server gespeichert sind, überschrieben. Zwar ändert dies nicht deinen tatsächlichen GPS-Standort in Pokémon GO, aber es kann helfen, das Spiel auf deiner Arbeit oder deiner Schule (bzw. an jedem anderen Ort, an dem es gesperrt ist) zu entsperren. Das liegt daran, dass eine VPN-Verbindung deinen Internetdienstanbieter davon abhält, zu überwachen, welche Apps du öffnest und dieser somit auch deinen Zugriff auf das Spiel nicht mehr blockieren kann.

Um deinen Standort in Pokémon GO vollständig zu ändern, musst du auch zusätzlich eine Fake-GPS-App herunterladen, die die GPS-Signale ändert, die von deinem Gerät gesendet werden. Nachdem du einen Ort auf der Karte ausgewählt hast, wird die App deine neuen Koordinaten an das globale Satellitennavigationssystem senden. Damit sieht Pokémon GO nur noch deinen neuen virtuellen Standort und du kannst auch immer noch problemlos mit deinen Freunden spielen – auch wenn du im Urlaub bist.

Achte aber bitte darauf, dass du die VPN- und Fake-GPS-App auf den gleichen Standort einstellst, bevor du Pokémon GO öffnest, Ansonsten bemerkt die App, dass du gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt und kann dich von Spiel bannen.

Ganz egal, welche Fake-GPS-Software du verwendest, du brauchst auch ein VPN, das deinen echten Standort so lange verbergen kann, wie es sein muss. ExpressVPN hat die stärkste Verschlüsselung und blitzschnelle Geschwindigkeiten, womit du Pokémon von überall fangen kannst. Als neuer Nutzer kannst du ExpressVPN auch testen, ohne dich gleich zu verpflichten, da du mit diesem Anbieter eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie hast. Wenn du also während dieses Testzeitraums deine Meinung ändern solltest, kannst du problemlos eine vollständige Erstattung des Kaufpreises erhalten.

Bedenke: Um deinen Standort in Pokémon GO vollständig zu ändern, brauchst du auch eine Fake-GPS-App, was aber gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Pokémon GO ist. Um zu verhindern, dass du gebannt wirst, würde ich dir die Verwendung eines VPN nur empfehlen, um technische Probleme mit dem Spiel zu beheben.

Spiele Pokémon GO mit ExpressVPN

Schritt-für-Schritt Anleitung: So änderst du deinen Standort in Pokémon GO auf Android und iOS

Deinen Standort in Pokémon GO unterscheidet sich je nach verwendetem Betriebssystem ein wenig. Manche Guides empfehlen dir, dein Gerät zu rooten oder zu jailbreaken, aber das ist nicht nötig – du kannst den GPS-Standort deines iOS- oder Android-Geräts auch so in wenigen einfachen Schritten ändern.

Bedenke aber, dass es zwar nicht illegal ist, deinen Standort zu ändern, aber du von Pokémon GO gebannt werden könntest, da die Änderung des GPS-Standorts als Cheaten angesehen wird.

So änderst du deinen Standort in Pokémon GO auf iOS-Geräten

  1. Lade dir ein hochwertiges VPN auf dein iOS-Gerät herunter. Für blitzschnelle Geschwindigkeiten und Zugang zu allen Pokémon GO-Standorten weltweit empfehle ich dir ExpressVPN, das du ohne Risiko testen kannst.
    Anleitung zum Ändern des Pokémon GO-Standorts: Laden Sie ExpressVPN auf Ihr iPhone oder iPad herunter
  2. Hole dir einen GPS-Emulator. Dieser ändert das GPS-Signal, das dein Gerät an Pokémon GO sendet. Ich empfehle dir eine App, die keinen Jailbreak erfordert – manche Apps sind auch nur für Windows oder Mac verfügbar, sodass du dein iOS-Gerät mit deinem PC verbinden kannst, und noch einfacher einen neuen GPS-Standort erhältst.
    Anleitung zur Änderung des Pokémon GO-Standorts: GPS-Emulator herunterladen

  3. Öffne dein VPN und verbinde dich mit deinem gewünschten Standort. ExpressVPN hat Tausende Server weltweit, sodass du jeden Ort auswählen kannst, den du möchtest.
    Anleitung zur Änderung des Pokémon GO-Standorts auf dem iPhone: Verbindung zum VPN-Server herstellen
  4. Wähle im GPS-Emulator den gleichen Standort wie in deinem VPN. Wenn du einen anderen Standort auswählst, könnte Pokémon GO diesen Unterschied feststellen und dich bannen.
    Anleitung zum Ändern des Pokémon GO-Standorts: Wählen Sie einen anderen Standort aus, klicken Sie auf 'Hierhin bewegen'
  5. Genieße deinen neuen Pokémon GO-Standort! Sei aber vorsichtig und ändere deinen Standort nicht zu häufig, und starte die App jedes Mal neu, wenn du zu einem neuen Standort wechselst.
    Anleitung zur Änderung des Pokémon GO-Standorts: Öffnen Sie Pokémon GO und beginnen Sie mit dem Spielen

Änderung des Standorts in Pokémon GO auf Android-Geräten

  1. Hole dir ein vertrauenswürdiges VPN und verbinde dich mit einem Server an deinem gewünschten Standort. Um sicherzustellen, dass du problemlos weltweit Pokémon fangen kannst, empfehle ich dir, ExpressVPN mit deinem Android-Gerät zu verwenden.
  2. Hole dir einen GPS-Emulator. Ich habe Mock Locations verwendet, aber du kannst jede App auswählen, die dir gefällt – es gibt auch sehr viele, die keinen vorherigen Root deines Android-Geräts erfordern.
  3. Aktiviere die Entwickleroptionen auf deinem Gerät. Gehe in „Über das Handy“ zu „Software-Informationen“ und tippe 7 Mal auf „Buildnummer“.
  4. Finde anschließend die Option „Fake-GPS-App festlegen“ in den Entwickleroptionen und wähle deinen GPS-Emulator aus. Damit wird dein Gerätestandort automatisch zu dem Standort in deiner ausgewählten App geändert.
  5. Öffne deinen GPS-Emulator und wähle den gleichen Standort aus, mit dem dein VPN verbunden ist. Du musst in beiden Apps den gleichen Standort verwenden, damit Pokémon GO keinen Unterschied feststellen kann und dich nicht blockiert.
  6. Starte Pokémon GO und fange sie alle! Sobald du fertig bist, kannst du dein VPN und deinen Emulator ausschalten, um in deinen lokalen Spielbereich zurückzukehren.

Die besten VPN, um deinen Standort in Pokémon GO zu ändern – aktualisiert für 2024

1. ExpressVPN – Schnelle Geschwindigkeiten, um gegen andere Pokémon-Teams in Gyms auf der ganzen Welt ohne Lags anzutreten

Hauptmerkmale:

  • Über 3000 Server in mehr als 105 Ländern weltweit
  • Unerreichte Geschwindigkeiten und gleichbleibende Latenz, um Lags zu verhindern
  • Du kannst Pokémon auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig fangen
  • Wird von iPhones, iPads, Android, Windows, Macs, Routern und mehr unterstützt
  • Du erhältst dank dem 24/7 Live-Chat bzw. via E-Mail sofort Hilfe
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

ExpressVPN kann dir helfen an jedem Ort Spaß in Pokémon GO zu haben – und das ganz ohne Lags, weil seine Servergeschwindigkeiten sehr schnell sind und die Latenz sehr niedrig ist. Es ist sehr nervig, einen Kampf im Gym zu gewinnen und dann gekickt zu werden, weil dein Ping so hoch ist – aber mit ExpressVPN passiert dir das nicht. Ich war beeindruckt, als ich gesehen habe, dass meine Latenz auf jedem Server gleich war. Damit könnte ich Pokémon GO immer ohne Lags spielen.

Beispiele für Express-VPN-Geschwindigkeitstests auf globalen Servern
Die schnellen Server von ExpressVPN sind optimal für ein reibungsloses Pokémon GO-Spielerlebnis ohne Verzögerungen

Da die Servergeschwindigkeiten sich den ganzen Tag über verändern, fand ich es gut, dass ExpressVPN immer die beste Verbindung für mich gesucht hat. Ich konnte auch eine Liste meiner bevorzugten Server anlegen und besonders schnelle Standorte mit nur einem Tippen für Später speichern. Das hieß auch, dass ich mich innerhalb weniger Sekunden verbinden konnte, als ich wieder Lust hatte, meinen Pokédex weiter zu füllen.

Ich konnte sogar eine Verknüpfung für Pokémon GO in der App von ExpressVPN erstellen, womit ich die App gleich nach wenigen Sekunden nach Verbindungsaufbau öffnen konnte. Somit musste ich nicht erst die App von Pokémon GO auf meinem Handy suchen und konnte mehrere Poké Stops in meiner Mittagspause besuchen.

Du wirst feststellen, dass ExpressVPN ein wenig teurer ist als andere VPN, aber ich finde, dass es den Aufpreis wert ist, um weltweit zuverlässige Verbindungen zu Pokémon GO herstellen zu können. Die Tarife beginnen bei €6.71 im Monat (Abonnement: 15 Monate), was einem Rabatt über 49 % gegenüber dem normalen Preis entspricht.

Wenn du ExpressVPN mit Pokémon GO ausprobieren möchtest, kannst du unbesorgt einfach einen Tarif abschließen, da du bei jedem eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie erhältst. Solltest du deine Meinung ändern, kannst du einfach ohne weitere Fragen eine Rückerstattung erhalten. Ich habe mich an den 24/7-Live-Chat gewandt und innerhalb von 4 Minuten hat ein Mitarbeiter meine Anfrage bearbeitet. Ich hatte mein Geld innerhalb von 5 Werktagen zurück auf meinem Bankkonto.

ExpressVPN entsperrt auch Folgendes: Steam, Twitch, Netflix, Disney+, Hulu, HBO Max, Amazon Prime Video, Paramount+, Peacock, Discovery+, Showtime, BBC iPlayer, BritBox, Starz, Crunchyroll, fuboTV, Sling TV, DirecTV, YouTube TV, Kodi und vieles mehr.

ExpressVPN funktioniert auf: Android, iOS, Windows, macOS, Linux, Chromebook, Chrome, Firefox, Edge, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Amazon Fire TV, Amazon Fire TV Stick, Nvidia Shield, Xiaomi Mi Box, Google Chromecast, Roku, Android-Fernsehgeräten, Smart-TVs, Routern und vielem mehr.

Spiele Pokémon GO mit ExpressVPN

2024 Update! Du kannst ExpressVPN für nur €6.71 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 1-Jahresplan zusätzlich 3 Monate gratis (bis zu 49% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. CyberGhost – Server, die für das ungestörte Spielen von Pokémon GO optimiert sind

Hauptmerkmale:

  • Über 11.700 Server in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt
  • Optimierte Server für schnellere Geschwindigkeiten und bessere Verschlüsselung, damit du Pokémon GO von überall aus spielen kannst
  • Ändere deinen Standort für Pokémon GO auf 7 Geräten gleichzeitig
  • Wird von iPhones, iPads, Android, Windows, Routern und mehr unterstützt
  • Der Kundenservice ist dank dem 24/7 Live-Chat und via E-Mail immer erreichbar
  • 45-Tage-Geld-zurück-Garantie

CyberGhost hat mehrere Gaming-Server, die nur für das Ändern deines Standorts in Online-Spielen programmiert wurden. Diese Server befinden sich in Großstädten (wie London und Paris), womit ich problemlos wilde Pokémon fangen konnte, die ich sonst normalerweise bei mir in Großbritannien nicht finde. Meine Tests auf DNS- und IP-Lecks haben auch gezeigt, dass die Gaming-Server von CyberGhost einen bombensicheren Schutz bieten, um das Ändern deines Standortes noch sicherer zu machen.

Die Verbindung mit den Gaming-Servern von CyberGhost ist ziemlich einfach. Ich habe einfach nur den Tab „Für Gaming“ ausgewählt und konnte einen beliebigen Standort auf der Liste auswählen. Nachdem ich doppelt auf einen geklickt habe, hat das VPN mich in weniger als 30 Sekunden verbunden.

Anleitung zum Ändern des Pokémon GO-Standorts: CyberGhost und ähnliche Apps für iOS und Android

CyberGhost ermöglicht es, sich in nur wenigen Sekunden mit seinen Servern zu verbinden

Da es nur eine begrenzte Anzahl Gaming-Server gibt, können sie recht schnell voll werden, weswegen du dich nicht mehr verbinden kannst. Aber keine Sorge – ich konnte meinen Standort in Pokémon GO auch einfach mit den normalen Servern von CyberGhost ändern. Sie waren zwar 40 % langsamer als die optimierten Standorte, aber ich habe während des Spielens kaum einen Unterschied gemerkt – auch nicht, wenn ich in Gyms angetreten bin.

Meine Tests zeigten, dass dieses VPN eine tolle Wahl für das Gaming ist. Aber du kannst auch einfach selbst die optimierten Server von CyberGhost ohne weitere Verpflichtung für 45 Tage testen. Dank der Geld-Zurück-Garantie hast du genug Zeit, um dich mit mehreren Servern zu verbinden, um deine Spieleerfahrung in Pokémon GO zu verbessern. Wenn du eher enttäuscht bist, kannst du bis zum Ablauf des Testzeitraums eine Rückerstattung verlangen. Als ich mich mit dem 24/7 Live-Chat verbunden habe, hat ein Mitarbeiter von CyberGhost meine Rückerstattung gleich veranlasst, nachdem ich kurz erklärte, warum ich kündigen wolle. Nach 6 Werktagen hatte ich das Geld wieder auf meinem Konto.

CyberGhost entsperrt auch: Steam, Twitch, Netflix, Disney+, Hulu, HBO Max, Amazon Prime Video, Paramount+, Peacock, Discovery+, BBC iPlayer, Canal+, Globo, Crunchyroll, Yle, Foxtel, fuboTV, YouTube TV, Kodi und vieles mehr.

CyberGhost funktioniert auf: Android, iOS, Windows, macOS, Linux, Raspberry Pi, Chrome, Firefox, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Amazon Fire TV, Amazon Fire TV Stick, Roku, Smart-TVs, Routern und vielem mehr.

Spiele Pokémon GO mit CyberGhost

2024 Update! Du kannst CyberGhost für nur €2.19 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 2-Jahresplan zusätzlich 2 Monate gratis (bis zu 82% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

3. Private Internet Access (PIA) – Tausende Server weltweit, um Pokémon in jedem Land zu fangen

Hauptmerkmale:

  • Mehr als 35000 Server in über 91 Ländern
  • Zuverlässige und hohe Geschwindigkeiten, auch, wenn du mehrere Geräte auf einmal verbindest
  • Ändere den Standort von Pokémon GO auf bis zu Unbegrenzt Geräten gleichzeitig
  • Wird von iPhones, iPads, Android, Routern und mehr unterstützt
  • Der 24/7 Live-Chat und Support via E-Mail helfen dir bei allen deinen Problemen
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Private Internet Access bietet dir das größte Servernetzwerk an, womit du eine große Auswahl für alle Orte weltweit für Pokémon GO hast. Während meiner Tests habe ich niemals überlastete Server erlebt, was bedeutete, dass meine Verbindungen mit PIA immer schnell waren. Damit konnte ich den Standort von Pokémon GO in einer halben Minute ändern – ganz egal, mit welchem Server ich mich verbunden habe.

Ich habe mir Sorgen gemacht, dass es lange dauern würde, eine funktionierende Verbindung zu finden, da die Serverliste so umfassend ist. Ich musste aber einfach nur das Land auswählen, mit dem ich mich verbinden wollte und PIA hat sofort den schnellsten Server für mich gefunden. In meinen Tests hatte ich immer Verbindungen über 30 Mbps, was schnell genug war, um alle Pokémon problemlos zu fangen.

Anleitung zum Ändern des Pokémon GO-Standorts: PIA automatische Verbindung zum schnellsten Server mit niedriger Ping

PIAs Auto-Verbindung benötigte weniger als 15 Sekunden, um eine Serververbindung für Pokémon GO herzustellen

Ich konnte sogar meine Login-Daten mit anderen Trainern teilen, da PIA bis zu Unbegrenzt gleichzeitige Verbindungen unterstützt. So konnten wir immer zusammen spielen, ganz egal, wohin wir verreist sind.

Da es auch eines der günstigsten VPN ist, ist dieser Anbieter auf jeden Fall einen Blick wert und ich würde dir definitiv empfehlen, auch mal PIA mit Pokémon GO auszuprobieren, da du mit seiner 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie keinerlei Risiken eingehst. So kannst du auch, falls das VPN nicht auf deinem Gerät funktionieren sollte, das Abo gleich wieder kündigen und erhältst eine Rückerstattung. Die schnellste Möglichkeit dafür ist, dich mit einem Mitarbeiter via Live-Chat zu verbinden. Ein Mitarbeiter von PIA hat meine Anfrage in weniger als 2 Minuten bestätigt und das Geld hatte ich nach einer Woche wieder auf meinem Konto.

PIA entsperrt auch: Steam, Twitch, Netflix, Disney+, Hulu, HBO Max, Amazon Prime Video, Showtime, Discovery+, Canal+, Crunchyroll, Yle, Vudu, UKTV, 9Now, CBC, YouTube TV und vieles mehr.

PIA funktioniert auf: Android, iOS, Windows, macOS, Linux, Chrome, Firefox, Opera, PlayStation, Xbox, Amazon Fire TV Geräten, Chromecast, Apple TV, Roku, Smart-TVs, Routern und vielem mehr.

Spiele Pokémon GO mit PIA

2024 Update! Du kannst PIA für nur €1.99 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 2-Jahresplan zusätzlich 2 Monate gratis (bis zu 81% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

4. NordVPN – Die Meshnet-Funktion verbindet sich mit deinem Heimnetzwerk, sodass du überall auf dein lokales Pokémon GO zugreifen kannst

Hauptmerkmale:

  • Mehr als 6.080 Server in 61 Ländern.
  • Mit der Meshnet-Funktion kannst du auf deine lokale Pokémon GO-Umgebung zugreifen, wenn du ins Ausland reist
  • Du kannst Pokémon GO auf bis zu 6 Geräten gleichzeitig spielen
  • Unterstützt Android, iPhone, iPad, etc.
  • 24/7-Live-Chat, Video-Tutorials zur Einrichtung und aktuelle Wissensdatenbank
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Die Meshnet-Funktion von NordVPN erlaubt es dir, dich mit deinem Heimnetzwerk zu verbinden, um lokal Pokémon GO zu spielen, wenn du im Ausland bist oder Pokémon GO nicht verfügbar ist. Ich konnte Meshnet in wenigen Minuten einrichten und habe mich über mein Smartphone mit meinem PC verbunden. In Kombination mit einem GPS-Emulator konnte ich mit NordVPN problemlos meinen Standort ändern und Pokémon fangen.

Anleitung zum Ändern des Pokémon GO-Standorts mit NordVPN Meshnet-Funktion: Bild zeigt eine Maske

Die Verwendung der Meshnet-Funktion von NordVPN gibt dir Zugang zu deinem Heimnetzwerk für Pokémon GO

Meine Verbindungsgeschwindigkeiten mit NordVPN waren immer schnell, wenn ich das NordLynx-Protokoll verwendet habe. Durchschnittlich fiel meine Geschwindigkeit um 19 %, was auf allen der über 6.080 Server von NordVPN immer noch ausreichend für Pokémon GO war. Selbst Server, die weiter entfernt waren, hatten beeindruckende Geschwindigkeiten, obwohl ihr Ping aufgrund der Entfernung etwas höher war.

Neben schnellen Geschwindigkeiten bietet NordVPN auch verschiedene Premiumfunktionen, um deine Daten und deinen Standort zu verbergen, wenn du Pokémon GO spielst. Dazu gehören die Folgenden:

  • AES 256-Bit Verschlüsselung – Schützt deine IP-Adresse und deine persönlichen Daten, um sicherzustellen, dass Pokémon GO deinen wahren Standort nicht herausfinden kann, außerdem werden potenzielle DDoS-Angriffe blockiert.
  • Schutz vor Datenlecks – Verhindert, dass IP- und DNS-Lecks deine Daten offenlegen, wenn du Online-Spiele spielst, sodass dein Konto nicht gesperrt werden kann.
  • Schutz vor Gefahren – Schützt deine Geräte vor schädlichen Webseiten, Trackern und Werbung, was sehr nützlich ist, wenn du Tipps für Pokémon GO im Internet suchst.

Ich war zwar insgesamt mit den Funktionen von NordVPN zufrieden, aber ich fand seine Oberfläche etwas unübersichtlich. Es ist schwierig, sich mit einzelnen Servern zu verbinden und ich musste durch mehrere Menüs klicken, um die richtigen Konfigurationseinstellungen für Pokémon GO zu finden. Wenn du neu in der Welt der VPN bist und ein einfaches Programm suchst, empfehle ich dir stattdessen eher ExpressVPN.

Du kannst NordVPN aber auch einfach ohne Risiko mit Pokémon GO ausprobieren, da seine langfristigen Tarife relativ günstig sind – sie beginnen bereits bei €3.39 im Monat. Außerdem bieten alle Abos eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Solltest du deine Meinung ändern, kannst du problemlos eine Erstattung anfordern. Ich hatte mein Geld nach nur 6 Tagen nach der Kündigung meines Kontos über den 24/7-Live-Chat zurück.

NordVPN entsperrt auch: Steam, Twitch, Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, Hulu, Disney+, Vudu, SkyTV, HBO Go, HBO Now, Sky, SHOWTIME, DAZN, ESPN, YouTube TV und mehr.

NordVPN funktioniert auf: Android, iOS, Windows, Mac OS, Windows Phone, Chromebook, Linux, Chrome, Firefox, Fire Stick, Android TV und mehr.

Spiele Pokémon GO mit NordVPN

5. Surfshark – Dank der sehr anpassbaren Apps erhältst du immer sichere Verbindungen für Pokémon GO

Hauptmerkmale:

  • Mehr als 3200 globale Server in 100 Ländern
  • Hochanpassbar für genaue Verbindungen mit Pokémon GO
  • Dank der unbegrenzten Geräteanzahl kannst du dich problemlos von überall mit Pokémon GO verbinden
  • Wird von iPhones, iPads, Android-Geräten und mehr unterstützt
  • 24/7-Live-Chat, E-Mail, Online-Guides und FAQ
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Die Apps von Surfshark sind sehr anpassbar und damit ideal für erfahrene Nutzer, die genaue Verbindungen zu Pokémon GO herstellen möchten. Die Optionen zu Feineinstellung meiner Verbindung haben mich sehr beeindruckt – vor allem bei den Mobile-Apps. Ich konnte sehen, wie voll die Server sind, meine Geräte vor Malware schützen, das Protokoll einstellen und die Verschleierung aktivieren – alles in wenigen Klicks.

Mask: Detaillierte und anpassbare App-Schnittstelle von Surfshark zur Änderung des Pokémon GO-Standorts

Du kannst mit Surfshark individualisierte Verbindungen zu Pokémon GO herstellen

Um dir einen erstklassigen Schutz zu bieten, wenn du Pokémon GO spielst, verwendet Surfshark die folgenden Sicherheits- und Privatsphärefunktionen, um deine Verbindungen sicher und anonym zu halten:

  • Automatischer Notausschalter – Trennt deine Internetverbindung, wenn das VPN gestört wird, sodass deine Standortdaten nicht an Pokémon GO gesendet werden, was zu einem Bann führen könnte.
  • Sichere Verbindungsprotokolle – Darunter WireGuard, OpenVPN und IKEv2.
  • CleanWeb – Blockiert Malware, Werbung und Tracker, wenn du Pokémon GO spielst oder im Internet nach Tipps zum Thema Pokémon suchst.

Bei regulären Verbindungen ist Surfshark in seinem gesamten globalen Netzwerk zuverlässig schnell. Mein Geschwindigkeitstest zeigte mir eine Verlangsamung von durchschnittlich um die 20 %, wobei Verbindungen über weite Entfernungen nur etwas langsamer waren als lokale Server. Dank dieser Geschwindigkeiten ist Surfshark eine meiner ersten Wahlen für Streaming über Netflix, Disney+, Hulu, etc.

Allerdings haben sich Verbindungen über weite Entfernungen deutlich auf meinen Ping ausgewirkt – bei manchen Verbindungen stieg er über 300 %. Das führte zu Lags und Unterbrechungen als ich Pokémon GO gespielt habe, was vor allem frustrierend ist, wenn du Pokémon fangen möchtest oder mitten im Kampf bist. Daher empfehle ich dir eher Server, die weniger als 5.000 km von dir entfernt sind, um einen solch hohen Ping zu vermeiden.

Wenn du Surfshark gerne mit Pokémon GO und nahen Servern ausprobieren möchtest, wirst du dich freuen, dass es eine günstige Option ist. Seine Preise beginnen bereits bei €2.29 im Monat für langfristige Tarife, was eine enorme Einsparung von 82 % im Vergleich zum regulären Preis ist.

Am besten ist aber, dass dir Surfshark eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie bietet, mit der du es einfach ausprobieren kannst. Ich habe den Erstattungsvorgang selbst ausprobiert und über den Live-Chat gestartet. Der Kundenservicemitarbeiter hat meine Erstattung schnell bearbeitet und ich hatte mein Geld innerhalb einer Woche wieder.

Surfshark entsperrt ebenfalls: Steam, Twitch, Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer, Sling TV, Hotstar, HBO Max, DAZN und mehr.

Surfshark funktioniert auf: Windows, Mac OS, Android, iOS, Linux, Fire Stick, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Samsung Smart TVs, LG Smart TVs, Android TV, Kodi, Routern und mehr.

Spiele Pokémon GO mit Surfshark

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Standort in Pokémon GO mit einem VPN ändern“

Ist die Standortveränderung in Pokémon GO legal?

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Pokémon GO besagen, dass es nicht erlaubt ist, mit Drittanwendungen deinen Standort zu ändern und es als Cheaten angesehen wird. Wenn die App herausfindet, dass du deinen Standort geändert hast, unterliegst du seiner 3-Strike-Regel.

Der erste Strike ist nur eine Warnmeldung in der App von Pokémon GO, um dich wissen zu lassen, dass aufgefallen ist, was du tust. Das wirkt sich auch auf das Gameplay aus, da seltene Pokémon in deiner Nähe nicht mehr erscheinen und du keine EX Raid Passes mehr erhältst. Dein Konto wird aber nach 7 Tagen wieder hergestellt.

Wenn die App erneut bemerkt, dass du betrügst, wird dein Konto für 30 Tage gesperrt. Dann kannst du dich auch nicht mehr einloggen – also war‘s das erst mal mit Spielen.

Beim letzten Strike wird dein Konto vollständig gelöscht. Auch wenn du dagegen Einspruch einlegen kannst, wirst du wahrscheinlich trotzdem deinen Fortschritt verlieren und musst von vorne beginnen.

Daher würde ich dir empfehlen, aufzuhören, deinen Standort zu ändern, wenn du die erste Warnmeldung siehst – besonders, wenn du das Spiel schon lange spielst. Es ist das Risiko einfach nicht wert. Niantic (die Entwickler von Pokémon GO) haben kürzlich angefangen, die App zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass du in jedem Gebiet eine große Auswahl an Pokémon und Gyms findest. Außerdem kannst du deine Reisen nutzen, um nach wilden Pokémon zu suchen, die du sonst nicht finden würdest und so deine Freunde daheim beeindrucken.

Kann ich gebannt werden, wenn ich meinen Standort in Pokémon GO ändere?

Das kann passieren, ja. Wenn du Drittanbieter-Apps verwendest, um deinen Standort in Pokémon GO zu ändern kann das als Cheaten angesehen werden. Wenn die App herausfindet, dass du deinen Standort geändert hast, unterliegst du seiner 3-Strike-Richtlinie.

Der erste Strike ist eine 7-tägige dauerhafte Warnmeldung in der App von Pokémon GO, um dich wissen zu lassen, dass aufgefallen ist, was du tust. Das wirkt sich auch auf das Gameplay aus, da du keine EX Raid Passes mehr erhältst und nicht mehr mit anderen Spielern interagieren kannst.

Nach dem zweiten Strike wird dein Konto für bis zu 30 Tage gesperrt. Dann kannst du dich auch nicht mehr einloggen – also war‘s das erst mal mit Spielen.

Beim letzten Strike wird dein Konto vollständig gelöscht. Auch wenn du dagegen Einspruch einlegen kannst, wirst du wahrscheinlich trotzdem mindestens deinen Fortschritt verlieren und musst von vorne beginnen.

Daher würde ich dir empfehlen, aufzuhören, deinen Standort zu ändern, wenn du die erste Warnmeldung siehst – besonders, wenn du das Spiel schon lange spielst, da es das Risiko einfach nicht wert ist. Niantic (die Entwickler von Pokémon GO) haben kürzlich angefangen, die App zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass du in jedem Gebiet eine große Auswahl an Pokémon und Gyms findest.

Warum kann ich meinen Standort in Pokémon GO nicht mit einem VPN ändern?

Ein VPN ändert deine IP-Adresse, womit du deinen virtuellen Standort ändern kannst, aber das ist noch nicht genug, um deinen Standort auch in Pokémon GO zu ändern. Das liegt daran, dass das Spiel auch GPS-Koordinaten verwendet, um zu bestimmen, wo du dich befindest – also musst du ein VPN mit deiner Fake-GPS-App zusammen verwenden, um deinen Standort zu ändern.

Allerdings gibt es keine garantierte Methode, mit der du Pokémon GO jedes Mal etwas vormachen kannst. Niantic aktualisiert das Spiel regelmäßig, um Spieler von solchen Standortänderungen abzuhalten, also kann es gut sein, dass du einfach Probleme damit hast, eine Verbindung mit dem Server herzustellen. Wenn du Probleme damit hast, im Spiel auf verschiedene GPS-Koordinaten zuzugreifen, führe die obigen Schritte erneut mit einem anderen Ort aus.

Auf welchen Geräten kann man den Standort für Pokémon GO ändern?

Du kannst deinen Standort in Pokémon GO auf jedem Gerät ändern, das mit dem Spiel kompatibel ist. Dazu gehören iOS-Geräte wie iPhones und iPads sowie Android-Geräte inklusive Samsung, Sony, HUAWEI, Google Pixel und mehr.

Du kannst Pokémon GO auch auf deinem PC spielen, wenn du einen Android-Emulator, wie Android Studio oder Bluetacks, verwendest. Wenn du dort deinen Ort ändern möchtest, musst du nur den Hinweisen für die Standortänderung auf Android folgen.

Aber unabhängig vom Gerät brauchst du immer ein VPN, das mit dem Betriebssystem kompatibel ist, um deinen Standort zu ändern. ExpressVPN kann auf die meisten Geräte heruntergeladen werden – dazu gehören Android, iOS, Windows und macOS. Ich konnte es auch direkt auf meinem Router installieren und so alle meine verbundenen Geräte mit dem gleichen Netzwerk verbinden. Dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie kannst du auch ohne Risiko probieren, ob ExpressVPN gut für dich funktioniert. So musst du dich nicht langfristig für ein Abo verpflichten – du erhältst die Rückerstattung auch schnell und problemlos, wenn du nicht zufrieden bist.

Kann ich meinen Standort in Pokémon GO kostenlos ändern?

Ja, aber das ist keine gute Idee. Ich rate dir von kostenlosen VPN ab, da nur hochwertige VPN die nötigen Funktionen haben, um deinen Standort vollständig zu maskieren. Viele kostenlose VPN speichern und verkaufen auch Nutzerdaten an Dritte – und andere beinhalten sogar Malware.

Kostenlose GPS-Emulator verlangen meistens, dass dein Gerät gerootet oder jailbroken ist. Aber dies stellt eine Sicherheitslücke dar, da du so Risiken ausgesetzt bist, die normalerweise von den üblichen Sicherheitsmechanismen erkannt werden würden. Außerdem kann es dein Gerät bricken, sodass es nicht mehr repariert werden kann. Daher solltest du nur einen gut bewerteten GPS-Emulator verwenden, um keine Risiken hinsichtlich deiner Daten oder deines Geräts einzugehen.

Selbst die besten kostenlosen VPN im Jahr 2024 sind nicht ideal für Pokémon GO, da sie nur ein begrenztes Datenvolumen, langsame Geschwindigkeiten und nur eingeschränkte Server-Verbindungen bieten. Stattdessen solltest du lieber ein Premium-VPN kostenlos verwenden. Mit einem Anbieter wie CyberGhost kannst du Pokémon GO ohne Risiko für bis zu 45 Tage spielen und dir sofort eine Erstattung holen, wenn du deine Meinung änderst.

Screenshot eines Benutzers, der erfolgreich eine Rückerstattung von CyberGhost über den Live-Chat mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie beantragt
Bei CyberGhost kannst du problemlos über den Live-Chat eine Erstattung erhalten

Wenn du den Service nicht mehr länger benötigst, wende dich einfach über den 24/7-Live-Chat an den Kundenservice Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und freundlich und bearbeiten deine Anfrage ohne weitere Fragen.

Ändere noch heute deinen Standort in Pokémon GO von überall aus der Welt!

Du musst nicht zwangsläufig den Zugang zu deinen normalen Gyms oder seltenen Pokémon verlieren, wenn du in den Urlaub fährst. Ein zuverlässiges VPN leitet deinen Traffic durch einen lokalen Server, um deine Verbindung zu verbessern und das Gameplay aufzuwerten. Außerdem kannst du eine Fake-GPS-App verwenden, um deinen Standort in Pokémon GO zu ändern, wenn du im Ausland bist. Beachte aber, dass das als Cheating angesehen wird und Niantic dich deswegen eventuell von der App bannen könnte.

ExpressVPN war das beste VPN für Pokémon GO, da es eine große Auswahl an schnellen Servern sowie eine starke Verschlüsselung bietet, die deine IP-Adresse schnell verbergen kann. Selbst wenn du keinen Erfolg damit hast, deinen Standort zu ändern, kannst du dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie die Funktionen von ExpressVPN dennoch ohne Risiko testen.

Zusammenfassung – Ändere deinen Standort in Pokémon GO jetzt mit diesen VPNs (aktualisiert 2024)

Beste Platzierung Top-Auswahl
ExpressVPN
€ 6.71 / month Spare 49%
CyberGhost VPN
€ 2.19 / month Spare 83%
Private Internet Access
€ 1.99 / month Spare 81%
NordVPN
€ 3.39 / month Spare 74%
Surfshark
€ 2.29 / month Spare 79%

Wir bewerten die Anbieter auf Grundlage strenger Tests und Bewertungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere geschäftlichen Vereinbarungen mit den Anbietern.

Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
3.39 Bewertet von 7 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback