AirVPN
6.6
Gut
Besuche die Website von AirVPN
Was sehen wir uns an?
Inhalt: Unsere Punktzahl:
Geschwindigkeit 6.0 / 10
Servers 5.0 / 10
Nutzererlebnis 8.0 / 10
Helpdesk 7.0 / 10
Preis 8.0 / 10
Besuche die Website von AirVPN

AirVPN Test 2024: Lohnt sich der Kauf?

AirVPN Überblick 2024

AirVPN wurde 2010 in Italien von einer lockeren Gemeinschaft aus Hackern, Aktivisten und Anwälten ins Leben gerufen, um Bedenken hinsichtlich der Internetsicherheit zu zerstreuen. Ich habe mich entschlossen, dieses VPN auf die Probe zu stellen, um zu sehen, ob seine Sicherheitsmaßnahmen dem Branchenstandard entsprechen.

Ich habe AirVPN ausführlich getestet und festgestellt, dass es ein unterschätztes Juwel für alle ist, die eine Verschlüsselung und Umgehungen von Zensur zu erschwinglichen Preisen suchen. Obwohl es eine Reihe von erweiterten Optionen bietet und unbegrenztes Umschalten zwischen Servern ermöglicht, liegt sein Hauptverkaufsargument darin, dass es sich an Benutzer richtet, die Wert auf die Kontrolle über ihre eigene Privatsphäre legen. Es gibt einige Nachteile zu berücksichtigen, einschließlich eines spärlichen Servernetzwerks und fehlender Streaming-Fähigkeiten.

Ein 3-tägiger kostenloser Test von AirVPN kann erhalten werden, indem man das Unternehmen per E-Mail kontaktiert und erläutert, warum man an dem Service interessiert ist. Mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie, die in allen Tarifen enthalten ist, können Sie die Funktionen von AirVPN risikofrei ausprobieren.

AirVPN ohne Risiko testen

Wenig Zeit? Lies diese Zusammenfassung in 1 Minute

AirVPN ohne Risiko testen

AirVPN schaltet Netflix frei (kann aber nicht auf Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer, Hulu, und HBO Max zugreifen)

Ein Nachteil von AirVPN ist, dass die Server nicht für das Streaming optimiert sind. Auch wenn ich Inhalte von Netflix streamen konnte, konnte ich keine anderen Streaming-Plattformen freischalten. Ich hatte aber immerhin keinerlei Geschwindigkeitsprobleme, verpixelte Bilder oder Pufferungen, wenn ich Inhalte von Netflix gestreamt habe. Das Hauptproblem war, dass ich mich entweder gar nicht erst mit AirVPN verbinden konnte oder dass der Streaming-Anbieter erkannt hat, dass ich mit einem VPN verbunden bin.

Netflix: Freigeschaltet

AirVPN kann die VPN-Blocker und DPI-Firewalls von Netflix umgehen. Ich habe das mit mehreren Serverstandorten in den USA probiert. Jedes Mal konnte ich mich verbinden, und Serien sowie Filme auf meinem amerikanischen Netflix-Konto ansehen. Mir hat sehr gefallen, dass das Video sofort wiedergegeben wurde, nachdem ich auf die Wiedergabeschaltfläche geklickt habe – es gab keine Ladezeiten.

Screenshot von AirVPN, das US-Netflix entsperrt.

Ich konnte Grown Ups ohne Probleme auf Netflix ansehen, während ich mit AirVPN verbunden war

Das Video wurde in HD wiedergegeben, da die VPN-Server schnell und zuverlässig genug sind, um diese hohe Qualität zu unterstützen. Ich konnte keinerlei Pufferungen feststellen und es gab auch sonst keine Hinweise auf mögliche technische Probleme.

Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer, Hulu und HBO Max: Gesperrt

Nachdem die Verbindung mit Netflix so problemlos funktioniert hat, habe ich das gleiche von anderen Streaming-Anbietern erwartet. Leider konnte ich auf keine anderen Streaming-Services zugreifen, weil es entweder Geoblockierungen gab und/oder meine VPN-Verbindung sofort erkannt wurde. Nachdem ich mich an den Kundenservice gewendet habe, um sicherzugehen, dass der Fehler nicht bei mir lag, wurde mir gesagt, dass die obengenannten Streaming-Anbieter aufgrund mangelnder Infrastruktur nicht entsperrt werden können.

Screenshot, der bestätigt, dass Netflix, Hulu, Hulu Plus, HBO Max und Amazon Prime Video nicht von AirVPN unterstützt werden.

Leider war meine Einschätzung korrekt, dass AirVPN sich nicht mit gesperrten Streaming-Anbietern verbindet

Ich habe versucht, mit AirVPN auf Amazon Prime Video zuzugreifen, erhielt jedoch immer wieder eine mehrdeutige Fehlermeldung „Servicebereichsfehler“. Ich habe mich mit mehreren anderen US-Servern verbunden, um zu bestätigen, dass AirVPN das Problem war, aber der Fehler blieb bestehen.

AirVPN funktionierte auch nicht mit Disney+, Hulu, HBO Max oder BBC iPlayer. Wenn Sie im Ausland unterwegs sind, aber weiterhin Ihre Lieblingssendungen und -filme sehen möchten, machen die vielfältigen Serverstandorte von Cyberghost es zu einer hervorragenden Wahl für das Streaming.

AirVPN ohne Risiko testen

Geschwindigkeit

- 6.0 / 10

Nicht einheitliche Geschwindigkeiten, aber relativ schnell bei Servern in deiner Nähe

Wenn Sie nach einer stabilen Verbindung suchen, sollte das recht umfangreiche Netzwerk von AirVPN ausreichen. Und obwohl die Geschwindigkeiten nicht atemberaubend sind, ist es deutlich schneller als die Mehrheit der VPN-Dienste. Ich konnte dennoch Spiele spielen, Videos ansehen und problemlos im Web surfen.

Ergebnisse des Geschwindigkeitstests

Die Ergebnisse meiner Server-Geschwindigkeitstests zeigten, dass AirVPN sowohl bei Download- als auch bei Upload-Geschwindigkeiten zuverlässig war. Allerdings ist die Wahl des richtigen Servers entscheidend für die optimale Leistung.

Um eine Grundlage für mein Experiment zu schaffen, führte ich zuerst einen Geschwindigkeitstest mit meiner Heimverbindung durch und verzeichnete Download-Geschwindigkeiten von 50 Mbps und Upload-Geschwindigkeiten von 420 Mbps. Dann folgte ich der Empfehlung des Clients, welche Belgien war. Die Geschwindigkeiten waren gut, mit einer Download-Geschwindigkeit von 34 Mbps und einer Upload-Geschwindigkeit von 23 Mbps. Bei der Verbindung mit den Niederlanden verlangsamten sich die Download-Geschwindigkeiten auf 32 Mbps und die Upload-Geschwindigkeiten auf 13 Mbps.

Screenshot der Geschwindigkeitstestergebnisse bei der Verwendung von AirVPN.

Die Geschwindigkeiten von AirVPN waren ausreichend für Streaming, Gaming und das Surfen im Web

Als ich zu einem Server in den USA wechselte, sanken meine Download- und Upload-Geschwindigkeiten um jeweils 42% und 57%. Nachfolgende Bewertungen zeigten, dass man sich auf den Dienst in Japan, dem Vereinigten Königreich und ganz Europa verlassen konnte. Es gab einige Schwankungen in den Ergebnissen, aber die Gesamtleistung war dennoch akzeptabel.

Ist AirVPN schnell genug fürs Gaming? Ja!

Wenn Sie sich mit einem Server verbinden, der geografisch nahe bei Ihnen liegt, werden selbst die schnellsten Spiele reibungslos laufen. Die Nutzung von Servern, die tausende von Kilometern entfernt sind, kann zu erheblichen Leistungseinbußen führen und es erschweren, die Auswirkungen eines hohen Pings zu überwinden.

Die durchschnittlichen Geschwindigkeiten von AirVPN sind für die Verbindung zu weit entfernten Servern in Ordnung, aber der Dienst erhöht Ihre Latenz erheblich. Eine Verbindung zu einem Server in Japan erhöhte zum Beispiel meinen Ping auf über 100, was gelegentlich zu Verzögerungen führte, die mein Gameplay beeinträchtigten.

Das heißt aber nicht, dass es insgesamt nicht funktioniert hat. Es gab keine gravierenden Einbrüche, die mich am Spielen hinderten, und die Wahl eines Servers in meiner Nähe erleichterte es, eine konstante Verbindung aufrechtzuerhalten.

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers

- 5.0 / 10

Servernetzwerk – Nicht so viele Optionen, aber unbegrenzte Wechsel

AirVPNs schlanke Netzwerk umfasst über 200 Server in mehr als 20 Ländern. Im Gegensatz zur umfangreichen Präsenz von CyberGhost in 94 Ländern besteht bei den wenigen Servern von AirVPN eher die Gefahr, dass sie in Spitzenzeiten überlastet werden. Mehr Serverstandorte zu haben bedeutet, dass Sie wahrscheinlich eher einen in Ihrer Nähe finden, was die Leistung und die Optionen zum Verschleiern des Standortes erhöht.

Ein großer Nachteil im Vergleich zu einigen Wettbewerbern ist das Fehlen von Serverstandorten außerhalb von Nordamerika, Europa und Asien. Zwar verfügt AirVPN über einen Routing-Server in Australien, hat jedoch keine Server in Ozeanien, Afrika oder dem Nahen Osten.

Screenshot der auf AirVPN verfügbaren Serverstandorte.

Serverstandorte von AirVPN mit einer Auslastungsanzeige, um die Serverauswahl zu erleichtern

Zudem verfügt der AirVPN-Dienst über geroutete Server in den USA, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Kanada, Holland, der Schweiz, Deutschland, Schweden und Australien. Wenn Sie AirVPN beispielsweise mit einem Streaming-Dienst wie Netflix oder Hulu verwenden, leitet der Dienst Ihre Standortdaten über seine speziellen Routing-Server weiter. Allerdings müssen Sie AirVPNs privaten DNS verwenden, um auf die Routing-Server zuzugreifen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen Server auszuwählen, bieten sowohl die Website des Anbieters als auch die Client-Anwendung eine umfassende Serverstatusseite, die Echtzeitdaten zu jedem Server anzeigt. Durch Anklicken eines Servers können Sie detaillierte Statistiken einsehen, einschließlich historischer Bandbreitendiagramme, verfügbarer Codes und sogar Latenzzeiten zwischen diesem und anderen Servern. Angesichts der Seltenheit in der VPN-Branche applaudieren ich AirVPN dafür, seinen Nutzern vollständige Servertransparenz zu bieten.

Sicherheit – Undurchdringbarer Schutz zu einem sehr guten Preis

Wenn Sie die vollständige Kontrolle über die Sicherheit Ihres Netzwerks wünschen, sollten Sie sich die fortgeschritteneren Funktionen von AirVPN genauer ansehen, denn sie werden sicherlich Ihr Interesse wecken. Die Sicherheitsstruktur ist vollständig anpassbar, mit starken Konfigurationsoptionen und ausreichenden Sicherheitsmaßnahmen.

Die Sicherheitsfunktionen von AirVPN umfassen:

  • Militärstandard-Verschlüsselung – Im OpenVPN-Kontrollkanal setzt AirVPN auf AES-256 GCM-Verschlüsselung mit 4096-Bit RSA-Schlüsseln und HMAC SHA384. Das weit verbreitete AES-Chiffre wird im WireGuard-Kanal durch das vermeintlich dreimal schnellere Chiffre CHACHA20-POLY1305 ersetzt. Mit der perfekten Vorwärtsgeheimhaltung wird der Verschlüsselungsschlüssel alle 60 Minuten gewechselt, um zu verhindern, dass Daten mit einem alten Schlüssel entschlüsselt werden.
  • Zwei solide Protokolle – AirVPN unterstützt sowohl die Protokolle OpenVPN als auch Wireguard. AirVPN ermöglicht es, OpenVPN über den TCP-Port 443 auszuführen, um VPN-Blockierungen zu umgehen, und Sie können sogar OpenVPN-Protokolle mit SSL verschlüsseln, um tiefe Paketinspektionen zu vermeiden. Das Verpacken eines Codes in SSL lässt ihn wie regulären Traffic erscheinen, sodass Sie Inhalte in Ländern mit Firewall-Einschränkungen aufrufen können.
  • Netzwerksperre (Kill-Switch) – Diese Funktion trennt Sie automatisch vom Internet, falls es zu einer Unterbrechung Ihrer Netzwerkverbindung kommt. Der Kill-Switch, ebenso wie alle anderen Funktionen, kann genau nach Ihren Vorgaben konfiguriert werden. Es gibt Optionen, eingehenden und ausgehenden Verkehr zu blockieren, bestimmten IP-Adressen das Umgehen des Kill-Switch zu erlauben oder bestimmte Verkehrsarten, wie DNS-Abfragen, weiterhin das Netzwerk nutzen zu lassen.
  • Tor-Integration – Die App integriert auch den Tor-Browser, der eine zusätzliche Datenschutzschicht bietet und Ihnen das anonyme Surfen im Internet ermöglicht. Sie haben die Option, Tor über ein VPN oder VPN über Tor zu konfigurieren, je nach Ihren Vorlieben.
  • Geteiltes Tunneling – Mit dieser Funktion können Sie festlegen, welche Verbindungen den sicheren VPN-Tunnel verwenden sollen und welche ihn umgehen sollten. Dies ist ideal für Aktivitäten, die viel Bandbreite benötigen, aber relativ sicher sind, wie Streaming und Gaming.

Angesichts der umfangreichen Sicherheitsfunktionen, die AirVPN bietet, habe ich kaum Grund, an der Sicherheit seiner Server zu zweifeln, und ich habe viele von ihnen erfolgreich getestet, um dies zu bestätigen. Nachdem ich erfolgreich eine Verbindung hergestellt hatte, ging ich zu ipleak.net, um die notwendigen Lecktests durchzuführen. Wie aus den unten präsentierten Ergebnissen ersichtlich ist, zeigte AirVPN während meiner Tests zu keinem Zeitpunkt auch nur das geringste Anzeichen eines IP- oder DNS-Lecks.

Screenshot der Lecktestergebnisse bei der Verwendung von AirVPN.

Meine eigentliche IP-Adresse war verborgen, wenn ich mit einem Server von AirVPN in Belgien verbunden war

Ich hatte keine Probleme mit DNS-Lecks, selbst ohne die Netzwerksperre-Funktion zu aktivieren. Der Client blockiert effektiv IPv6- und WebRTC-Lecks, wenn die Netzwerksperre aktiviert ist. Außerdem erweist sich AirVPN als ziemlich zuverlässig, da ich während der Nutzung nur selten VPN-Trennungen erlebe.

Datenschutz – Keine Logs, kein Grund zur Sorge

AirVPN ist perfekt für jeden, der Datenschutz schätzt und so viel wie möglich von seiner Online-Aktivität geheim halten möchte. Laut Firmenpolitik werden keinerlei Aufzeichnungen über Benutzeraktivitäten, Sitzungslängen, Verbindungszeitstempel, ursprüngliche IP-Adressen oder VPN-IP-Adressen gespeichert. Das ist die Art von Sicherheit, die Sie von Ihrem VPN-Anbieter erwarten sollten.

Das Unternehmen sammelt jedoch einige notwendige technische Informationen, um Ihre VPN-Verbindung einzurichten und aufrechtzuerhalten. Diese Details werden nur für die Dauer der Sitzung im RAM gespeichert und niemals auf eine Festplatte oder einen anderen permanenten Speicher geschrieben. Die Daten werden ausschließlich von automatisierten Systemen verarbeitet und gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um ihren ursprünglichen Zweck zu erfüllen.

Screenshot der Datenschutzrichtlinie von AirVPN.

Ich war sehr erleichtert, als ich gemerkt habe, dass AirVPN keine persönlichen Daten speichert

Ein Konto bei AirVPN zu erstellen erfordert nicht einmal eine funktionierende E-Mail-Adresse. Solange die E-Mail-Adresse dem standardmäßigen Format einer E-Mail-Adresse entspricht, kann trotzdem eine temporäre E-Mail-Adresse verwendet werden. Laut seiner Datenschutzrichtlinie löscht AirVPN alle Zahlungsbenachrichtigungen, die es erhält, sodass es keine Ihrer persönlichen Informationen speichert. Es ist auch erwähnenswert, dass AirVPN seine eigenen DNS-Server betreibt und so Ihre persönlichen Daten schützt, indem die Parteien, durch die Ihre Daten gehen müssen, begrenzt werden.

Die Tatsache, dass AirVPN seinen Hauptsitz in Italien hat und Mitglied der 9-14 Eyes Allianz ist, einem Netzwerk von Geheimdienst-informationsteilenden Ländern, gibt Anlass zur Sorge. Das Unternehmen hat jedoch klargestellt, dass der Service dem EU-Recht unterliegt, entgegen dem 14-Eyes Abkommen. Unabhängig von zukünftigen Gesetzen zur Datenspeicherung wird AirVPN keine persönlich identifizierbaren Informationen preisgeben können, da es nichts protokolliert.

Schütze dich mit AirVPN

Torrents herunterladen – Unterstützt

AirVPN erlaubt Torrenting und andere P2P-Dateifreigaben ohne Drosselung oder Bandbreitenbeschränkungen. Die Einbindung eines Kill-Switches und eines Leckschutzes durch das VPN macht es zu einer sicheren Wahl für Torrent-Nutzer. Fortgeschrittene Torrent-Nutzer werden auch das Port-Weiterleitungsfunktion von AirVPN schätzen, das bis zu 20 gleichzeitige Port-Verbindungen unterstützt.

Denken Sie jedoch daran, dass das Teilen von urheberrechtlich geschütztem Inhalt in der Regel verboten ist. Auch wenn Sie Ihre IP-Adresse hinter einem VPN verbergen, könnten Sie immer noch rechtliche Konsequenzen für das Herunterladen von Inhalten außerhalb des öffentlichen Bereichs erleiden.

Funktioniert AirVPN in China? Ja, mit ein wenig Aufwand

Der Kundenservice von AirVPN hat mir bestätigt, dass es ein paar manuelle Konfigurationsoptionen gibt, mit denen man das VPN in China verwenden kann. Hierzu muss man unter anderem separate Ein- und Ausgangs-IP-Adressen verwenden. Während TCP deine Daten vor der Übertragung organisiert, stellt UDP sicher, dass die Übertragung nicht zu lange dauern wird. Trotz der guten Geschwindigkeiten ist es dennoch gründlich, und eliminiert so das Risiko von Viren oder anderen Gefahren, die deine Daten abgreifen könnten, während sie zwischen dir und den Seiten, die du besuchst, übertragen werden. In den Foren von AirVPN haben Nutzer detaillierte Anleitungen erstellt, die dir helfen können.

Screenshot, wie AirVPN laut Support für China konfiguriert ist.

AirVPN kann laut Angaben des Kundenservice so eingerichtet werden, dass es auch in China funktioniert

Neben seiner Fähigkeit, die große Firewall Chinas zu umgehen, bietet AirVPN auch einen ziemlich guten Schutz und sollte dir überwiegend hohe Geschwindigkeiten bieten. Länder, in denen das Internet zensiert ist, wie der Iran oder die Türkei, schaffen es anscheinend trotzdem nicht, zu verhindern, dass AirVPN funktioniert. Das liegt an seinem Zugang zu Tor und dem zusätzlichen Tunnel durch SSH und SSL. Achte aber darauf, dass du dir die verfügbaren Serverstandorte ansiehst, da die Geschwindigkeit eventuell ein Problem sein könnte, wenn es keine lokalen Server in deiner Nähe gibt.

Nur eine geringe Anzahl von VPNs ist noch in China aktiv, da nicht von der Regierung genehmigte VPNs dort verboten sind. Dennoch scheint niemand jemals wegen ihrer Nutzung bestraft worden zu sein. Die chinesische Regierung setzt stattdessen auf hochmoderne technologische Maßnahmen, um den Zugriff zu verhindern.

AirVPN ohne Risiko testen

Server-Standorte

Belgien
Brasilien
Bulgarien
Deutschland
Estland
Irland
Japan
Kanada
Lettland
Neuseeland
Niederlande (Holland)
Norwegen
Rumänien
Schweden
Schweiz
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis

- 8.0 / 10

Gleichzeitige Geräteverbindung – bis zu 5 Geräte

Sie können Ihr AirVPN-Konto gleichzeitig auf bis zu 5 verschiedenen Geräten verwenden. Ich bin ständig auf der Suche nach Multi-Geräte-Funktionalität, weil ich in der Lage sein muss, Netzwerke sowohl mit meinen persönlichen Geräten als auch mit denen meiner Freunde zu teilen. Von dem, was ich gesehen habe, verlangsamt die Verwendung von AirVPN auf mehreren Geräten gleichzeitig Ihre Verbindung nicht und hindert Sie nicht daran, Videos online anzusehen.

Wenn Sie mehr als 5 Geräte gleichzeitig sichern müssen, sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, stattdessen Cyberghost zu verwenden. Mit 7 gleichzeitigen Verbindungen hatte ich keine Verbindungsprobleme oder Verlangsamungen, als ich es gleichzeitig auf sieben verschiedenen Geräten nutzte.

Gerätekompatibilität – Alle bekannten Plattformen und Router werden unterstützt

Die plattformübergreifende Kompatibilität gehört zu den beeindruckendsten Merkmalen von AirVPN. Die VPN-Plattform funktioniert auf Windows, macOS, Linux, Android, IOS (iPhone, iPad und iPod), Routern (DD-WRT, Tomato, AsusWRT und pfSense), ChromeOS, TOR-anonymen Browsern und SSH- sowie SSL-Tunneln. Wenn es auf einem Router konfiguriert ist, kann AirVPN auch mit einer Vielzahl von Streaming-Geräten und Spielkonsolen verwendet werden.

Verglichen mit den meisten VPN, bietet dieser Anbieter auch deutlich mehr Anwendungen für Windows. Es bietet verschiedenen Downloadoptionen je nach Version deines Betriebssystems an, unter anderem für XP, Vista, 7, 8 und 10. Es ist also sehr schwierig, ein Gerät zu finden, das AirVPN nicht unterstützt.

Das Einrichten von AirVPN auf einem iOS-Gerät ist etwas kniffliger als auf Android, PC oder Mac. Der Client ist hier nicht verfügbar, daher müssen Sie die .ovpn-Dateien von der AirVPN-Website herunterladen und die OpenVPN Connect-Software installieren.

Einrichtung & Konfiguration – Einfache Einrichtung, aber nicht so intuitiv

AirVPN ist an sich keine besonders komplizierte Software, aber es richtet sich doch eher an erfahrene Nutzer und nicht an Neulinge. Es gibt mehrere Plattformen, für die man einen Client namens „Eddie“ herunterladen kann, hier habe ich mich für die Windows-Version entschieden. Danach habe ich die normale Installation und Konfiguration durchgeführt und konnte schnell auf den Client zugreifen.

Die Desktop-Oberfläche von AirVPN ist nicht besonders beeindruckend. Die App wirkte veraltet und nicht wirklich intuitiv. Nutzer, die sich bisher kaum mit VPN beschäftigt haben, können auch wegen seiner umfassenden Konfigurationsoptionen schnell verwirrt sein. Auch wenn die mobile App unkomplizierter und benutzerfreundlicher aussieht als die Desktop-Version, fehlen auch hier ein paar Funktionen, die die Navigation für Neulinge vereinfachen könnten, wie zum Beispiel eine Erklärung der verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten.

Nach dem Start der Anwendung erscheint ein Bildschirm, der dich auffordert, dich mit dem nächsten und besten Server zu verbinden. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, konnte ich mir die Servergeschwindigkeit ansehen und die Funktion „Network Lock“ aktivieren, womit nur noch Verbindungen durchgelassen werden, die vom VPN kommen.

Hier sind die Schritte zur Installation von AirVPN auf Windows

  1. Holen Sie sich den Windows-Client. Besuchen Sie die Webseite des Anbieters und klicken Sie dann auf das Windows-Logo, um den Installationsdatei herunterzuladen.
    Screenshot der Download-Seite für die kompatible Setup-Datei von AirVPN.
  2. Führen Sie den Installer aus. Der Einrichtungsassistent wird Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, etwas zu verpassen.
  3. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Die Anwendung wird automatisch gestartet, nachdem die Installation abgeschlossen ist. Geben Sie anschließend Ihre Anmeldedaten ein, um auf das Server- und Verbindungsmenü zuzugreifen.
    Screenshot der Anmeldeseite von AirVPN.
  4. Stellen Sie eine Verbindung her. Vergewissern Sie sich, Ihren bevorzugten VPN-Server aus der Serverliste auszuwählen, bevor Sie die Verbindung herstellen.
    Screenshot der Verbindungsschnittstelle von AirVPN.

Helpdesk

- 7.0 / 10

AirVPN bietet seinen Kundenservice via FAQs, E-Mail mit einem Ticket-System und dem umfassenden Forum an. Im Rahmen meiner Bewertung des Kundenservices habe ich das Support-Team von AirVPN kontaktiert. Ich war erstaunt, bereits drei Minuten nach dem Absenden meiner Frage eine Antwort zu erhalten. Obwohl das E-Mail-Support-Team höflich und hilfsbereit war, sind ihre Antworten oft so technisch, dass Nutzer, die keine Experten auf dem Gebiet sind, möglicherweise Schwierigkeiten haben, ihnen zu folgen.

Screenshot meiner Korrespondenz mit dem Kundensupport von AirVPN

Das Support-Team von AirVPN antwortete prompt auf meine Anfrage bezüglich des Streamings

Für das Ticketsystem von AirVPN musst du keine richtige E-Mail-Adresse angeben, da die Antworten auch auf der Webseite veröffentlicht werden. Wenn du aber eine E-Mail-Adresse angibst, erhältst du direkt eine Nachricht, wenn dein Ticket beantwortet wurde und du kannst dich gleich auf die Webseite von AirVPN weiterleiten lassen, um die Antwort zu lesen.

Auf den Community-Foren finden sich zahlreiche offizielle und inoffizielle Anleitungen, die alle Aspekte der VPN-Einrichtung, Konfiguration, Nutzung und Fehlerbehebung abdecken. Einige der komplexeren Begriffe könnten jedoch für Einsteiger schwer verständlich sein. Ob es ein Mitglied der AirVPN-Community oder ein Mitarbeiter des AirVPN-Supportteams ist, es steht immer jemand im Forum bereit, um Ihnen zu helfen.

AirVPN ohne Risiko testen

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preis

- 8.0 / 10

AirVPN bietet viele günstige Tarife an und ist daher ein relativ interessanter Anbieter. Du kannst aus sieben verschiedenen Abonnements wählen, welche sich in der Länge des Zeitraums unterscheiden. Du erhältst einen größeren Rabatt, je länger der Zeitraum des Abonnements ist. Du kannst beispielsweise bis zu 60 % sparen, wenn du den 3-Jahres-Tarif mit Vorauszahlung abschließt.

Alle Tarife haben aber die gleichen Funktionen. Der einzige Unterschied liegt also in der Vertragsdauer. Die Preise werden in Euro angezeigt, da AirVPN in Italien sitzt, aber die Europäische Zentralbank wendet Echtzeitwechselkurse an, wenn man etwas aus dem Ausland kauft.

Die Bezahlung bei AirVPN ist dank der vielen Zahlungsmethoden ein Kinderspiel. Neben PayPal können Sie den Zahlungsabwickler 2Checkout nutzen, der unabhängig agiert und Zahlungen per MasterCard, Visa, Discover, American Express, JCB, PostePay, iDEAL, Diners Club, Maestro, Giropay und Banküberweisung akzeptiert. Auch verschiedene Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Dash, Doge, Litecoin, Bitcoin Cash und Monero werden akzeptiert.

Eine kostenlose Version gibt es nicht, aber nach Rücksprache mit dem Unternehmen kann ein kostenloser Testzugang eingerichtet werden. Dieser ist drei Tage gültig und bietet Zugriff auf alle Funktionen von AirVPN. Wenn Sie diesen VPN-Dienst vor einem Kauf testen möchten, aber keinen kostenlosen Testzugang erhalten können, empfehle ich Ihnen, ein günstiges dreitägiges Abonnement abzuschließen.

AirVPN bietet zudem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, vorausgesetzt Sie haben deren Nutzungsbedingungen nicht verletzt. Rückerstattungen werden in der Regel innerhalb von 2 Werktagen auf Ihr Bankkonto überwiesen, ohne dass Fragen gestellt werden.

AirVPN bietet folgende Pakete

1-Monat plan
 
€ 7.00
pro Monat
 
Paket ansehen
3-Jahr plan
$7.00
€ 2.75
pro Monat
Spare 61%
Paket ansehen
Paket ansehen
Spare 61%
1-Jahr plan
$7.00
€ 4.08
pro Monat
Spare 42%
Paket ansehen
Paket ansehen
Spare 42%

Urteil

Die Nutzung von AirVPN ermöglicht Ihnen den Zugriff auf einen voll funktionsfähigen VPN-Dienst, der Ihre Anonymität und Sicherheit in den Vordergrund stellt. Obwohl er für erfahrenere Benutzer entwickelt wurde, können auch Einsteiger von diesem Service profitieren, wenn sie lernen, unnötige Extras zu umgehen und sich auf die Kernfunktionen zu konzentrieren.

Dank einer detaillierten Serverkarte und innovativer Routing-Server ist das Einrichten des VPNs und der Zugriff auf Ihre Lieblingsseiten ein Kinderspiel, während Sie durch verschiedene erstklassige Verschlüsselungsalgorithmen geschützt sind. Außerdem ist der Service in China betriebsbereit, erlaubt das Torrenting, bietet respektable Download-Geschwindigkeiten und speichert keinerlei Logs, die zur Identifizierung Ihrer Person verwendet werden könnten.

Obwohl ich AirVPN sehr empfehle, ist es nicht ohne Mängel. Zu den Hauptnachteilen gehören eine begrenzte Auswahl an Servern und die Unfähigkeit, auf geoblockierte Streaming-Dienste zuzugreifen. ExpressVPN ist im Vergleich zu AirVPN ein deutlich zuverlässigerer Service rundum. Während die Benutzeroberfläche einfach genug für Erstbenutzer ist, haben fortgeschrittene Benutzer ebenfalls alle benötigten Funktionen zur Verfügung. Sie können ExpressVPN völlig risikofrei testen, da es durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie abgesichert ist — Sie erhalten eine volle Rückerstattung, wenn es Ihnen nicht gefällt.

AirVPN ohne Risiko testen

FAQ zu AirVPN

Ist AirVPN gut?

Ja, es ist eine starke Konkurrenz zu ein paar der besten VPN-Anbieter der Branche. Die Sicherheitsfunktionen sind erstklassig und das Programm schaltet sogar Netflix frei und unterstützt das Herunterladen von Torrents. Auch wenn das VPN in Italien sitzt, bedeutet das nicht, dass es unsicher ist, da es keine Lecks oder Sicherheitsprobleme gab.

Kann ich AirVPN kostenlos verwenden?

Ja, AirVPN bietet eine kostenlose Testversion an, aber du musst dich über das Kontaktformular an den Kundenservice von AirVPN wenden, um sie zu bekommen. Alternativ kannst du AirVPN auch für nur 2 Euro für 3 Tage testen, wenn du es ausprobieren möchtest, bevor du dich für eine längere Zeit verpflichtest.

Falls dir das immer noch zu teuer ist, wirf doch einen Blick auf ein paar gute kostenlose VPN.

Ist AirVPN wirklich sicher?

Ja, es verwenden die branchenüblichen Sicherheitsfunktionen wie eine 256-Bit AES-Verschlüsselung, einen Notausschalter und eine No-Log-Richtlinie. Außerdem verwendet es die perfekte Forward Secrecy, unterstützt Split-Tunneling, schützt dich umfassend vor Lecks und kann sich mit Tor verbinden.

AirVPN ohne Risiko testen

Vergleiche mit Alternativen
9.8
/ 10
Besuchen
9.6
/ 10
Besuchen
9.4
/ 10
Besuchen
6.6  / 10

Wir bewerten die Anbieter auf Grundlage strenger Tests und Bewertungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere geschäftlichen Vereinbarungen mit den Anbietern.