Windscribe VPN Test 2022: Lohnt sich der Kauf?

Was sehen wir uns an?
🚀Geschwindigkeit 6.5 / 10
📍Servers 6.2 / 10
👍Nutzererlebnis 6.4 / 10
📞Helpdesk 7.4 / 10
🏷️Preis 4.0 / 10
Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

Standards für Rezensionen

Die auf der Wizcase veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

Windscribe VPN Überblick Dezember 2022

Windscribe ist beliebt, da es 10 GB Datenvolumen pro Monat in seinem VPN-Tarif anbietet. Ich habe mich immer gefragt, was der Nachteil ist und ob man dem VPN wirklich vertrauen kann, wenn es um die Sicherheit deiner Daten geht. Also habe ich das VPN, welches in Kanada sitzt, umfassend getestet, um einen guten Eindruck seiner Leistung zu erhalten.

Nach meinen Tests fand ich heraus, dass Windscribe gut für Neulinge ist, aber sonst kein tolles VPN ist. Du erhältst 10 GB Bandbreite pro Monat kostenlos, das VPN bietet dir auch erstklassige Sicherheit und tolle Geschwindigkeiten für das Herunterladen von Torrents. Außerdem kannst du dich im Rahmen des Pro-Tarifs mit 110 Serverstandorten verbinden. Allerdings hat Windscribe oft die Verbindung während meiner Tests abgebrochen – aber nicht nur das, die Geschwindigkeiten von Windscribe sind auch nicht schnell genug, um in UltraHD zu streamen; solltest du dich außerdem an den Kundenservice via Live-Chat wenden wollen, schreibst du nur mit einem Bot.

Aber trotzdem solltest du Windscribe selbst testen. Mit seinem kostenlosen Tarif kannst du alle Funktionen testen. Allerdings bist du auf ein paar Server beschränkt. Falls du Windscribe nach dem Testen immer noch limitiert findest, würde ich dir empfehlen, diese gut ausgewählten erstklassigen VPN auszuprobieren, die solide Funktionen bieten.

Wenig Zeit? Hier ist eine Zusammenfassung in 1 Minute

Windscribe schaltet Netflix, Hulu, HBO Max, BBC iPlayer, Disney+ und Amazon Prime Video frei

Ich war beeindruckt, dass Windscribe alle Streaming-Plattformen freigeschaltet hat, mit denen ich es ausprobiert habe – das funktioniert aber nur im Pro-Tarif. Als ich versucht habe, mich über den kostenlosen Tarif zu verbinden, konnte ich keine Geo-Blockierungen, außer die von Netflix, umgehen. Aber selbst mit dem Pro-Tarif hatte ich Probleme damit, meinen amerikanischen Netflix-Account, Hulu und Prime Video zu entsperren. Wenn ich aber Server gewechselt habe, hat Windscribe alle Streaming-Plattformen entsperrt, die ich getestet habe und ich konnte alle meine Lieblingssendungen in HD ansehen.

Netflix, Hulu, HBO Max, BBC iPlayer, Disney+ und Amazon Prime Video: Freigeschaltet

Der Pro-Tarif von Windscribe hat jede Streaming-Plattform, die ich getestet habe, freigeschaltet. Ich habe ca. 5 Server in den USA ausprobiert und die meisten haben mein amerikanisches Netflix-Konto problemlos freigeschaltet. Die Server in Buffalo, Ost-USA, Phoenix West-USA und Atlanta, Zentral-USA, haben problemlos funktioniert. Allerdings hatte ich zum Beispiel unter anderem mit dem Chicago MIT-Server Probleme. Aber insgesamt lief das Streaming ohne Lags.

Screenshot von Windscribe Pro, das Netflix entsperrt.

Mit Windscribe konnte ich Netflix freischalten und Jupiter’s Legacy ansehen

Interessanterweise konnten auch meine Kollegen in Großbritannien, Indien und Japan ebenfalls ihre Netflix-Bibliotheken freischalten, wenn sie mit Windscribe verbunden waren. Auch sie hatten keinerlei Lags beim Streaming.

Screenshot, der zeigt, dass Windscribe auch andere beliebte Streaming-Dienste entsperrt.

Windscribe funktioniert mit allen beliebten Streaming-Anbietern, mit denen ich es ausprobiert habe

Ich fand sehr erfreulich, dass ich mit Windscribe auch andere Streaming-Plattformen während meiner Tests freischalten konnte. Ich konnte diese Anbieter mit den meisten Servern freischalten. Früher musste ich spezialisierte Server von Windflix verwenden, aber mittlerweile hat Windscribe alle seine Server für das Streaming optimiert. Daher war es leicht, Anbieter wie Hulu, HBO Max, Disney+, Prime Video und BBC iPlayer freizuschalten.

Geschwindigkeit

6.5

Ist Windscribe VPN schnell? Ja! Aber nicht mit Servern, die weiter von deinem Standort entfernt sind

Windscribe ist zwar schnell, aber nicht schnell genug für Streaming in UltraHD. Ich habe im Internet gesurft, Filme in HD gestreamt, große Dateien heruntergeladen und sogar Online-Spiele spielen können – alles ohne Lags. Allerdings gab es ab und an Disconnects vom Server.

Ergebnisse des Geschwindigkeitstests

Bevor ich mich mit Windscribe verbunden habe, lag meine Internetgeschwindigkeit bei ca. 22,56 Mbps. Als ich dann mit Windscribe verbunden war, lag sie nur noch bei 7 Mbps, was einer Verschlechterung von 69 % entspricht.

Ich habe mich auch mit verschiedenen Serverstandorten verbunden und sah, dass meine Verbindungsgeschwindigkeiten sehr variabel waren. Ich hatte gute Geschwindigkeiten von 15 Mbps mit dem Server in London und 8 Mbps mit dem Server in Dallas. Wenn ich mich aber mit den Servern verbunden habe, die weiter entfernt zu mir waren, lies meine Verbindungsgeschwindigkeit deutlich nach. Mit dem Server in Istanbul hatte ich nur 3 Mbps und mit dem in Nordkorea sogar nur 1 Mbps.

Screenshot der Windscribe-Geschwindigkeitstestergebnisse an 4 Standorten.

Windscribe bietet schnelle Geschwindigkeiten, diese werden aber deutlich langsamer, wenn du dich mit Servern verbindest, die weit von dir entfernt sind

Ist Windscribe VPN schnell genug für Gaming? Ja!

Mit Windscribe war das Gaming sehr schnell, aber durch die hohe Latenz hatte ich öfters Lags. Normalerweise bevorzuge ich den besten Serverstandort, wenn ich Spiele spiele, da dieser die geringste Latenz haben soll, aber bei Windscribe war das leider nicht der Fall. Meine Latenz war über 150 ms, was nicht wirklich ideal für das Gaming ist. Ideal ist eine Latenz von unter 100 ms für ein flüssiges Spiel ohne Lags. Als ich Killstreak gespielt habe, stellte das Spiel die hohe Latenz fest und forderte mich auf, meinen Standort zu ändern. Also war es offensichtlich, dass es bei mir gelaggt hat.

Screenshot mit hohem Ping beim Spielen mit Windscribe.

Mit Windscribe konnte ich zwar Killstreak spielen, der Ping war aber zu hoch

Erstklassige VPN haben im Vergleich eine niedrigere Latenz und bessere Geschwindigkeiten – selbst mit weiter entfernten Servern. Beispielsweise wurde meine Geschwindigkeit nie um mehr als 25 % geringer, wenn ich mich mit einem Server von ExpressVPN verbunden habe – selbst bei dem Server, der am weitesten von mir weg war.

Darum sind die meisten Geschwindigkeitstests sinnlos & wie wir VPN-Geschwindigkeiten korrekt testen

Es gibt viele Variablen, die auf die Geschwindigkeit eines VPNs Einfluss haben. Deswegen sind viele Geschwindigkeitstests ziemlich sinnlos. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, dass Deine Daten hin und her geschickt werden. Das kann die Verbindung verlangsamen. Drosselt Dein ISP Deine Verbindung aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar erhöhen. Werden dem Netzwerk neue Server hinzugefügt, dann kann sich das ebenfalls auf die Geschwindigkeiten auswirken. Die Testresultate hängen möglicherweise auch vom Standort ab, deswegen unterscheiden sich die Geschwindigkeiten möglicherweise von unseren. Unsere Geschwindigkeitstests sind ein zuverlässiger Benchmark, weil wir ein VPN an mehreren Standorten testen und Dir einen Durchschnitt präsentieren. Deswegen ist es für alle Anwender ein besserer Vergleich.

Servers

6.2

Servernetzwerk – über 110 Serverstandorte

Windscribe bietet viele Server aus über 100 Standorten. Es bietet dir über 100 Server in mehr als 60 Ländern. Nutzer der kostenlosen Version können auf Server in 10 Ländern zugreifen, wohingegen Pro-Nutzer auf über 60 Länder Zugriff haben. Auch wenn Windscribe durch diese Zahlen nicht zu den besten VPN gehört, gibt es dir doch viele Serverstandorte zur Wahl, wie die USA, Argentinien, Israel, Großbritannien, Spanien, Frankreich und viele mehr. Windscribe bietet die meisten Server in Europa und Nordamerika an.

Außerdem gibt es Server in Afrika, Südamerika, Asien, dem Mittleren Osten und anderen Ländern. Für Asien findest du Server in Japan, Südkorea, Singapur, Thailand, Malaysia und mehr. Wenn du den kostenlosen Tarif von Windscribe nutzt, hast du nur Zugang zu 10 Servern in den USA, Großbritannien, Rumänien, Frankreich, Deutschland, Kanada, Hong Kong, der Schweiz, Norwegen und den Niederlanden.

Trotz dieser großen Auswahl war die Verbindung in meinen Tests nicht stabil. Ich hatte immer mal wieder Verbindungsabbrüche mit den Servern von Windscribe. Es wird schlimmer, je weiter die Server von dir entfernt sind. Bei dem Server in Hong Kong zum Beispiel hatte ich so viele Verbindungsabbrüche, dass ich nicht länger als 2 Minuten am Stück verbunden bleiben konnte.

Sicherheit – Verschlüsselung nach Militärstandard & mehrere Sicherheitsprotokolle

Windscribe leistet erstklassige Arbeit dabei, eine sichere und geschützte Verbindung herzustellen. Es achtet mit seinem DNS/IPv6-Leck-Schutz darauf, dass es keine DNS- oder IP-Lecks gibt. Es gibt zwei Verschlüsselungsprotokolle, abhängig davon, ob du die Browsererweiterung oder die Desktopanwendung verwendest.

Die Desktopanwendung nutzt AES-256 Cipher und SHA512 Autorisierung, um deine Browserverbindung zu schützen. Außerdem wendet es den 4096 R.S.A. Key für eine stärkere Verschlüsselung an. Dieses Verschlüsselungsprotokoll ist eines der stärksten, das aktuell verfügbar ist und bietet dir Verschlüsselung nach Militärstandard. Windscribe unterstützt auch Perfect Forward Secrecy (PFS), was regelmäßig neue Verschlüsselungskeys erstellt, die dich zusätzlich schützen. Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen machen, dass Hacker deine Daten stehlen.

Windscribe bietet drei Sicherheitsprotokolle an. Es verwendet OpenVPN (UDP/TCP), IKEv2/IPSec und WireGuard. Das Standardprotokoll ändert sich je nach deiner Verbindungsart. Allerdings kannst du das Protokoll auch manuell in den Einstellungen wählen, wenn dir das lieber ist. Wenn es deine Hardware zulässt, kannst auch dein Gerät als sicheren WLAN-Hotspot oder Proxy-Gateway einrichten.

Dank dem Port Forwarding von Windscribe kannst du auf bis zu 10 Ports über dein Heimnetzwerk oder deinen Computer auf Dienste zugreifen. Das VPN hat auch eine Split-Tunneling-Funktion, mit der du festlegen kannst, welche Apps vom VPN-Tunnel ausgeschlossen werden sollen. Das „Double Hop“-Feature von Windscribe gibt dir die Möglichkeit, deinen Traffic durch zwei verschiedene Standorte gleichzeitig zu routen, wenn du zusätzliche Sicherheit benötigst. Aber du musst die Browsererweiterung installieren, da diese Funktion einen Standort aus der VPN-App verwendet, und einen anderen Standort aus der Browsererweiterung.

Du hast auch die Möglichkeit, eine Datencenter-IP-Adresse oder lokale IP-Adresse zu erhalten, was es erleichtern kann, Streaming-Anbieter freizuschalten. Du kannst auch etwas mehr zahlen und eine statische IP-Adresse in 13 Standorten erhalten, die du mit deinen Freunden teilen kannst, wenn du das ScribeForce-Feature verwendest. In der App waren auch keine Viren oder Malware installiert, als ich es mit Exodus überprüft habe.

Privatsphäre – Möglicherweise nicht der beste Datenschutz

Windscribe ist eventuell nicht das beste VPN, wenn dir deine Privatsphäre wichtig ist. Da es seinen Sitz in Kanada hat, ist es Teil der 5/9/14-Eyes Alliance. Das bedeutet, dass Protokolle angefertigt und nicht privat gespeichert werden, da sie mit Überwachungsagenturen geteilt werden müssen. Allerdings kann man nicht teilen, was man nicht hat und deswegen fragt Windscribe nicht nach Benutzerdaten.

Windscribe stellt sicher, dass die Verbindung privat ist, da du keine vertraulichen oder persönlichen Daten während der Registrierung angeben musst. Du musst dich nur mit einem Benutzernamen und Passwort registrieren. So wird sichergestellt, dass deine Verbindung und dein Surf-Verhalten privat ist. Deine Verbindung wird auch vor Windscribe selbst und vor Dritten geschützt. Als ich einen DNS-Leck-Test durchgeführt habe, war meine echte IP-Adresse verborgen.

Screenshot, der die Ergebnisse des DNS-Leak-Tests zeigt, die bei einer Verbindung mit WIndscribe bestanden wurden.

Windscribe hat meine reale IP-Adresse in meinen Tests verborgen

Das VPN gibt an, dass es keine Logs speichert, was eine gute Möglichkeit ist, deine Privatsphäre zu schützen. Es gibt keine Aufzeichnungen von Quell-IP-Adressen, besuchten Webseiten oder VPN-Sitzungen. Alle diese Funktionen sind sehr gut, Allerdings zeichnet Windscribe das Folgende auf:

  • Die übertragene Bandbreite der letzten 30 Tage
  • Die Zeiten deiner letzten Aktivitäten im Netzwerk von Windscribe
  • Die Anzahl gleichzeitiger Geräteverbindungen
  • Den Benutzernamen für OpenVPN bzw. IkEv2/IPSec
  • Die Dauer deiner Verbindung

Ich habe die App mit Exodus überprüft, um zu sehen, ob versteckte Tracker meine Informationen an Windscribe übertragen. Ich fand heraus, dass Windscribe ein Analysetool installiert hat, um die Leistung zu tracken, das außerdem Zugriff auf GPS-Daten hat. Das VPN gibt an, dass die gesammelten GPS-Daten nur verwendet werden, damit die „Network Whitelist“ funktioniert, wofür das Programm auf Netzwerknamen zugreifen muss. Aber es gibt dennoch die Möglichkeit, dass der Anbieter diese Daten weiterverkauft, wie es viele andere kostenlose VPN tun.

Screenshot der Windscribe-App, die mit Exodus auf Tracker überprüft wird.

Windscribe sammelt GPS-Informationen

Die R.O.B.E.R.T-Funktion von Windscribe gibt dem VPN eine Suite von Tools zum Schutz deiner Privatsphäre. Damit kannst du vor Malware, Werbeanzeigen und Trackern geschützt werden und Kryptominer sowie Seiten mit gefälschten Nachrichten/Clickbait blockieren. Du kannst auch einstellen, ob Glücksspiel- und Pornoseiten oder Soziale Netzwerke und andere VPN blockiert werden sollen. Die Browser-Erweiterung verfügt über Datenschutzfunktionen wie webRTC Slayer, Time Warp, Split Personality, Location Warp, Ad Crusher und Malware Evader.

Windscribe verfügt über eine Seite mit transparenten Berichten, auf der grafisch dargestellt wird, wie oft das Unternehmen eine DMCA- bzw. Strafverfolgungsdatenanfrage erhalten hat. Es wurden fast 7.000 Anfragen von der DMCA und 18 Anfragen von Strafverfolgungsbehörden in nur einem Monat gestellt. Der VPN-Anbieter gibt an, dass diese Anfragen nicht beantwortet werden konnten, da die relevanten Daten nicht aufgezeichnet wurden.

Torrenting – Unterstützt P2P, aber nicht an allen Serverstandorten

Windscribe erlaubt P2P-Aktivitäten auf den meisten seiner weltweiten Server, womit es ein gutes VPN für das Herunterladen von Torrents ist. Allerdings sind nicht alle Server von Windscribe für P2P optimiert. Diejenigen, die das Torrenting nicht unterstützen, haben ein Kreuz neben dem P2P-Symbol. Dazu gehören Länder wie Indien, Litauen, Russland und Südafrika.

Ich konnte mit den P2P-optimierten Servern von Windscribe Torrents sicher herunterladen und musste mir keine Gedanken über Malware oder Tracker machen. Das VPN blockiert, drosselt oder überwacht VPN-Downloads auch nicht. Außerdem verwendet es eine erstklassige Sicherheit, um schnelle, sichere und anonyme Aktivitäten zu garantieren. Windscribe bot mir auch Anleitungen, wie ich ein SOCKS5-Proxy mit Deluge, qBittorrent, VUZE und uTorrent einrichten konnte. Ich habe BitTorrent verwendet, während ich mit Windscribe verbunden war, um einen Film herunterzuladen.

Screenshot von hohen Geschwindigkeiten beim Torrenting mit Windscribe.

Ich habe mich mit einem Server in Amsterdam verbunden, mit dem ich sicher Torrents herunterladen konnte

Das Herunterladen von Torrents ist in den meisten Ländern zwar nicht illegal, aber illegale Programme herunterzuladen verstößt gegen die meisten Gesetze. Mein Team und ich würden dir nicht raten, gegen die Gesetze irgendwelcher Länder zu verstoßen. Informiere dich also über die geltenden Gesetze deines Landes, bevor du Torrents herunterlädst. In Ländern wie Kanada, in denen Windscribe seinen Sitz hat, gilt eine Strafe von bis zu 5000 $, wenn du gegen das Urheberrecht verstößt. Daher ist es besser, sich an das Urheberrecht des Landes, in dem du sitzt, zu halten.

Funktioniert Windscribe VPN in China? Ja!

Windscribe funktioniert problemlos in China, dank der Server, die extra dafür entwickelt wurden. Sowohl die kostenlose als auch die Pro-Version bieten Server in China an. Abgesehen davon, dass es sehr gut in einem Land funktioniert, das so gut wie alles zensiert, bietet Windscribe auch zusätzliche Funktionen, um die Verwendung eines VPN in China zu sichern.

China erlaubt eigentlich nur die Verwendung von VPN, die von der Regierung genehmigt wurden. Windscribe ist eines der wenigen VPN, das die große Firewall Chinas umgehen kann. Ich war sehr erfreut, als ich gemerkt habe, dass Windscribe zuverlässige Technologien verwendet, damit du auch in China geschützt auf das Internet zugreifen kannst. In China wird standardmäßig gegen VPN vorgegangen und diese blockiert, aber Touristen, die sie verwenden, werden nicht weiter verfolgt. Windscribe umgeht dennoch die technologischen Sicherheitsmaßnahmen, um dir stets eine sichere Verbindung zu bieten.

Screenshot des Chats mit Support, der zeigt, dass WIndscribe in China funktioniert.

Der Kundenservice von Windscribe informierte mich, dass das VPN in allen Ländern funktioniert

Da ich aber nicht in China lebe, konnte ich das VPN dort nicht persönlich ausprobieren. Allerdings habe ich mich an den Kundenservice gewendet, um meine Fragen zu beantworten. Der Chatbot namens Garry sagte mir, dass Windscribe überall funktioniert. Windscribe hat auch eine Funktion (Stealth VPN Mode), die die OpenVPN-Verbindung als TLS-Verbindung versteckt, damit das VPN ungehindert in China funktioniert. Der Modus „Wstunnel“ versteckt deine OpenVPN-Verbindung als WebSocket-Verbindung. Auf diese Weise kannst du sicher auf das Internet zugreifen, wenn du nach China, die VAE, Türkei oder Saudi Arabien reist.

Server-Standorte

Argentinien
Aserbaidschan
Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Deutschland
Dänemark
Finnland
Frankreich
Griechenland
Hongkong
Indien
Indonesien
Irland
Alle unterstützten Standorte

Nutzererlebnis

6.4

Gleichzeitige Geräteverbindungen – Unbegrenzte Geräte

Mit Windscribe kannst du mehrere Geräte mit nur einem Konto gleichzeitig verbinden. Unabhängig davon, ob du den kostenlosen oder kostenpflichtigen Tarif nutzt, kannst du mit einem Konto unbegrenzt viele Geräte verbinden.

Ich konnte meinen PC und mein Handy gleichzeitig ohne Probleme verbinden. Ich konnte mich mit mehreren Servern verbinden und auf jedem Gerät meine alltäglichen Aktivitäten durchführen. Es gab auch keine Glitches oder langsame Geschwindigkeiten. Ich war beeindruckt, dass Windscribe unbegrenzte Geräteverbindungen unterstützt, da die meisten VPN nur 5 oder 6 Geräte gleichzeitig erlauben.

Gerätekompatibilität – Funktioniert auf allen modernen Geräten und Betriebssystemen

Einer der größten Vorteile von Windscribe ist die Unterstützung von mehreren Plattformen. Es ist mit den meisten neuesten Betriebssystemen kompatibel, unter anderem Windows, Linux und Mac. Es unterstützt auch Android- und iOS-Geräte. Das VPN wird auch von Amazon FireTV, Kodi, NAS-Geräten, Nvidia Shield und Routern unterstützt. Es gibt eine Anleitung, wie du es mit Routern einrichten kannst, die du auf der Homepage findest. Du kannst auch einen vorkonfigurierten Windscribe-Router kaufen. Damit kannst du auch deinen Apple TV, deine Xbox One und Playstation 5 problemlos verbinden.

Windscribe bietet exklusive Erweiterungen für viele Browser an, unter anderem Firefox, Chrome, Microsoft Edge und Opera. Windscribe ist auch mit Tomato-, DD-WRT- und ASUS-Routern kompatibel. Ich konnte mich ohne Probleme mit Windscribe auf allen diesen Geräten verbinden.

Installation & Konfiguration – Einfach einzurichten

Windscribe ist relativ benutzerfreundlich. Das VPN bietet dir viele tolle und interessante Funktionen, ist aber dennoch sehr einfach zu navigieren. Die Oberfläche, Browser- und App-Funktionen und die Anwendung selbst sind sehr benutzerfreundlich.

Die Einrichtung auf Windows war sehr einfach und auch bei anderen Betriebssystemen musste man nicht viel mehr tun, als den angezeigten Hinweisen und Schritten zu folgen. Es war ebenso einfach und schnell, sich mit einem Server zu verbinden und daher dauerte es nicht lange, bis ich sicher im Internet surfen konnte.

Windscribe nutzt sowohl in der Anwendung als auch der Browsererweiterung eine große Ein-/Aus-Taste, um eine Verbindungen herzustellen. Es gibt auch fortgeschrittene Einstellungen im Menü, mit denen man problemlos im VPN navigieren kann.

So kannst du Windscribe auf Windows installieren:

  1. Erstelle ein Konto auf der Webseite von Windscribe.
  2. Lade die App herunter und führe den Installationsassistenten aus.
    Screenshot, der zeigt, wie man Windscribe herunterlädt.
  3. Vergewissere dich, dass du eine aktive Internetverbindung hast und warte, bis die Installation abgeschlossen ist.
  4. Starte die App nach Abschluss der Installation.
  5. Melde dich mit deinem Benutzernamen und Passwort an.
  6. Aktiviere die VPN-Verbindung mit der großen Ein-/Aus-Taste und beginne mit dem Surfen.
    Screenshot, der zeigt, wie Windscribe VPN eingeschaltet wird.

Die Oberfläche von Windscribe ist auf allen Betriebssystemen (macOS, Android, iOS, und Windows) sehr einheitlich. Damit kannst du problemlos zwischen deinen Geräten wechseln und findest immer noch jedes Menü oder jede Schaltfläche. Du kannst aus 25 Sprachen wählen und du kannst dich ohne Probleme mit nur einem Klick mit dem besten Standort verbinden. Auf diese Weise wirst du immer mit dem Server verbunden, der dir am nächsten und am schnellst ist.

Im Gegensatz zur Windows-App, fehlen bei den Android- und iOS-Apps die Firewall (Notausschalter), der Stealth Mode, WStunnel, der sichere Hotspot und Proxy-Gateway-Funktionen. Das bedeutet, wenn du nach China reist, kannst du auf deinem Handy nicht auf die Stealth-Mode- oder WStunnel-Funktionen zurückgreifen, wenn du Probleme mit dem Internetzugriff hast.

Allerdings kannst du die „Always On“-Funktion nutzen, die wie ein automatischer Notausschalter funktioniert, um deine Daten zu schützen, auch wenn das VPN nicht aktiviert ist. Du kannst die App auch auf deinem Android TV, Smart TV oder Amazon FireTV einrichten. Bei der Windows-App kannst du das DNS deiner Wahl verwenden (Open DNS, Google und Cloudflare), um zusätzlichen Schutz zu genießen. Außerdem gibt es eine TAP-Treiber-Option (Winturn oder Windscribe VPN) für die Netzwerkverbindungen.

Helpdesk

7.4

Windscribe bietet verschiedene Möglichkeiten an, den Kundenservice zu erreichen. Du kannst über den Live-Chat mit dem Chatbot namens Garry Hilfe bekommen – solltest du nicht zufrieden sein, kannst du zu einem Menschen weitergeleitet werden. Allerdings erhältst du dann immer noch keinen Live-Support, sondern es wird ein Ticket angelegt und du erhältst eine Antwort via E-Mail.

Windscribe hat auch eine umfassende Online-Bibliothek für FAQs, eine Wissensdatenbank, Anleitungen, ein Subreddit und einen Discord-Channel. Wenn du sie via Social Media erreichen möchtest, bietet Windscribe dir ebenfalls diese Möglichkeit. Sowohl bei meiner Kommunikation via Chat und E-Mail erhielt ich schnelle und hilfreiche Antworten.

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preis

4.0

Windscribe hat ein gutes Preisleistungsverhältnis. Es ist günstiger als die meisten erstklassigen VPN, und auch wenn der Preis günstig ist, bietet es dir dennoch einen hohen Wert.

Windscribe hat einen kostenlosen Tarif und 3 Premium-Abonnements mit Optionen für einen monatlichen, einen jährlichen und einen benutzerdefinierten Tarif. Die Zahlungsmethoden umfassen Kredit-/Debitkarten (via Stripe), Paypal, Bitcoin und Paymentwall.

Die Funktion des benutzerdefinierten Tarif funktioniert so: Du kaufst dir einen Serverstandort für 1 $ pro Monat. Damit hast du die Möglichkeit, deine Kosten sehr zu reduzieren, da du nur die Server kaufst, die du brauchst, anstatt für alle zu zahlen, ohne sie zu nutzen. Du kannst auch einen zusätzlichen Dollar zahlen, um Zugang zu unbegrenztem Datenvolumen und dem vollständigen R.O.B.E.R.T.-Feature zu erhalten.

Ganz egal, welche Zahlungsmethode du wählst, du erhältst immer die gleichen umfassenden Funktionen des VPN. Es gibt auch ein anpassbares Paket namens ScribeForce für Team-Konten. Dieser Tarif gibt dir die Möglichkeit, ein Abo pro Arbeitsplatz abzuschließen, wenn dein Team fünf oder mehr Mitglieder hat – und jeder Arbeitsplatz kostet nur 3 $ im Monat.

Der kostenlose Tarif, mit dem du 10 GB an monatlichem Datenvolumen hast, ist auch verfügbar, wenn du nichts bezahlen möchtest. Es stehen dir nur weniger Server zur Verfügung als beim Pro-Tarif. Der kostenlose Tarif ist daher auch eine gute Wahl – wenn du aber dein VPN häufig benötigst und einen hochwertigen Service brauchst, ist die Pro-Version besser.

Der Erstattungsprozess ist denkbar einfach. Allerdings hast du nur eine 3-tägige Geld-Zurück-Garantie und diese greift nur, wenn du weniger als 10 GB Daten verbraucht hast. Meine Erstattungsanfrage wurde am selben Tag bearbeitet und nach 5 Tagen hatte ich mein Geld zurück. Wenn du eine Erstattungsanfrage stellen möchtest, startest du einfach den Chat mit Garry und lässt dich an einen Mitarbeiter weiterleiten – oder du reichst gleich ein Ticket beim Kundenservice ein.

Windscribe VPN bietet folgende Pakete

Urteil

Windscribe ist ein ziemlich gutes VPN. Hinsichtlich Sicherheit und Privatsphäre macht das VPN erstklassige Arbeit. Es schaltet alle beliebten Streaming-Anbieter frei, unterstützt das Herunterladen von Torrents und funktioniert in China. Wenn du allerdings nur den kostenlosen Tarif verwendest, stehen dir nur wenige Server zur Verfügung und du kannst keine Streaming-Anbieter außer Netflix freischalten.

Windscribe hat einen guten Preis und ist günstiger als manche beliebte VPN auf dem Markt. Allerdings ist es trotzdem überbewertet, wenn man sich ansieht, dass es nur 110 Serverstandorte bietet und die mobilen Apps wenig Funktionsumfang haben. Mit erstklassigen VPN wie PIA, das dir tausende Server in über 70 Ländern zur Verfügung stellt, hast du ein besseres Angebot – und es kostet auch weniger als Windscribe.

FAQs zu Windscribe VPN

Ist Windscribe VPN gut?

Windscribe ist ein gutes VPN, aber es gehört nicht zu den Besten. Es bietet dir auf mehreren Servern eine schnelle Verbindung. Es verwendet das stärkste kommerzielle Sicherheits- und Verschlüsselungsprotokoll, um sicherzustellen, dass deine Daten und dein Internet immer geschützt ist. Es kann das amerikanische Netflix und andere Streaming-Anbieter entsperren.

Wenn du aber bessere Funktionen, blitzschnelle Geschwindigkeiten und ein großes Servernetzwerk möchtest, würde ich dir zu ExpressVPN raten. Du kannst ExpressVPN selbst ausprobieren, da es dir eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie anbietet, mit der du es ohne Sorgen kaufen kannst.

Kann ich Windscribe VPN kostenlos verwenden?

Ja, du kannst Windscribe kostenlos verwenden. Windscribe bietet dir zwei Tarife an: den kostenlosen Tarif und den Pro-Tarif. Du kannst den kostenlosen Tarif verwenden, um dich mit verschiedenen Serverstandorten zu verbinden. Der einzige Nachteil ist, dass du nur auf 10 Standorte zugreifen kannst und dass du im Monat nur 10 GB an Datenvolumen zur Verfügung hast.

Ein kostenloses VPN kann aber durchaus die richtige Wahl sein, wenn du deine Anonymität und Sicherheit wahren möchtest, wenn du im Internet surfst. Allerdings haben die meisten von ihnen einige Sicherheitsbedenken. Deine Daten können schnell abhanden kommen und an andere Firmen oder sogar Regierungen verkauft werden. Also würde ich persönlich keine kostenlosen VPN empfehlen.

Ist Windscribe VPN sicher?

Windscribe ist sehr sicher, da es die stärksten kommerziellen Sicherheits- und Verschlüsselungsprotokolle verwendet. Es verwendet AES-256-Cipher- und SHA-512-Autentifizierung für eine erstklassige Verschlüsselung. Es hat auch eine minimale Log-Richtlinie, die sicherstellt, dass du sicher geschützt bist, wenn du dich mit einem Server verbindest.

Wissenswert
Nein
30 Tage garantiert
Kontaktdaten:
support@windscribe.com
www.windscribe.com
Teilen und unterstützen

WizCase ist eine unabhängige Review-Website. Wenn du auf einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht – so kannst du unsere Website unterstützen.

Hilf WizCase dabei, weiterhin unabhängig und ehrlich Testberichte zu veröffentlichen. Teile unsere Website und unterstütze uns!