Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase kann eine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über die auf dieser Website bereitgestellten Links getätigt wird. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt der von uns veröffentlichten Rezensionen oder auf die rezensierten Produkte/Dienstleistungen. Unsere Inhalte können direkte Links zum Kauf von Produkten enthalten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

Standards für Rezensionen

Alle Bewertungen, die auf Wizcase veröffentlicht werden, erfüllen unsere strengen Bewertungsstandards, um sicherzustellen, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung des Produkts/der Dienstleistung durch den Bewerter basiert. Solche Standards erfordern, dass der Bewertende die technischen Qualitäten und Eigenschaften des Produkts neben seinem kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt, was sich auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken kann.

10 beste VPN-Abonnements für einen Monat in 2021 (Pay as you go)

Mae Hoth
Zuletzt am September 01, 2021 von Mae Hoth aktualisiert

Bevor du dich für ein langfristiges VPN-Abonnement entscheidest, solltest du sicherstellen, dass der Dienst auch wirklich deine Bedürfnisse befriedigt. Am besten findest du das heraus, indem du dich für ein monatliches Abonnement registrierst. So erhältst du vollen Zugriff auf alle Funktionen des VPNs und kannst es ausführlich testen, ohne eine große Vorauszahlung leisten zu müssen.

Allerdings bieten nicht alle monatlichen VPN-Abonnements ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Um die besten Angebote zu finden, habe ich über 20 VPNs gründlich getestet und auf Erschwinglichkeit, Sicherheits- und Datenschutzniveau und allgemeine Servicequalität untersucht.

Ich habe herausgefunden, dass ExpressVPN im Rahmen des monatlichen Abonnements den größten Mehrwert bietet. Warum? Nun, das unbegrenzte Datenvolumen, die erstklassige Sicherheit sowie die hohen Geschwindigkeiten im globalen Servernetzwerk sorgen für einen sehr guten Eindruck. Noch besser ist, dass ExpressVPN mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet ist. Wenn du mit dem Service also nicht zufrieden bist, kannst du innerhalb von 30 Tagen eine vollständige Rückerstattung beantragen. Ich habe es selbst ausprobiert und hatte mein Geld in nur 5 Tagen zurück.

Teste ExpressVPN risikofrei!

Quick Guide: Die besten VPNs mit monatlichen Abonnements in 2021

  1. ExpressVPN – Großartiges VPN mit hohen Geschwindigkeiten, erstklassiger Verschlüsselung, über 3000 Servern und einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie. Teste ExpressVPN noch heute!
  2. CyberGhost – Dedizierte Server sorgen dafür, dass du dich mit blockierten Streaming-Diensten verbinden kannst. Die monatliche Option bietet aber lediglich eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie.
  3. Private Internet Access (PIA) – Anpassbare Sicherheitseinstellungen sind ideal für fortgeschrittene Benutzer, können aber nicht zuverlässig auf Netflix zugreifen.
  4. HMA – Hochwirksame Datenschutzfunktionen erhöhen die Gesamtsicherheit, behalten aber teilweise Verbindungsprotokolle bei.
  5. IPVanish – Enthält viele nützliche Informationen zur Auswahl des bestmöglichen Servers, kann aber Streaming-Dienste nicht konsequent entsperren.
  6. PrivateVPN – Hochgradige Verschlüsselung durchbricht die härtesten Beschränkungen (sogar in China!). Der Kundensupport reagiert jedoch extrem langsam.
  7. VyprVPN – Proprietärer DNS und Protokoll bieten erstklassige Sicherheit und Verschlüsselung, jedoch sind einige wesentliche Funktionen (wie ein Kill Switch) nicht auf allen unterstützten Geräten verfügbar.
  8. hide.me – Einfaches VPN mit erweiterter Sicherheit hält deine Aktivitäten anonym, ist aber eine teurere monatliche Option.
  9. ZenMate – Optimierte Server bedeuten schnelles Streaming und Torrenting, einige Sicherheitsfunktionen sind jedoch nur für Windows verfügbar.
  10. TunnelBear – Mit dem kostenlosen Abonnement kannst du das VPN ohne Vorabkosten ausprobieren. Es gibt jedoch keine Geld-zurück-Garantie.

Teste ExpressVPN risikofrei!

10 beste VPNs mit Monatsabonnements – Getestet im September 2021

1. ExpressVPN – Bestes monatliches VPN-Abonnement mit hohen Geschwindigkeiten, High-Level-Verschlüsselung und zuverlässige Verbindungen

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, 6-monatig und jährlich
  • 3000 Server in 94 Ländern für schnelles Streaming, Torrenting und Gaming
  • Erstklassige Verschlüsselung und ein hohes Maß an Datenschutz sorgen dafür, dass du sicher verbunden bist
  • Unterstützt bis zu 5 Geräte gleichzeitig
  • Kundensupport über 24/7 Live Chat und E-Mail
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Aufgrund des globalen Hochgeschwindigkeitsnetzwerks mit 3000 Servern und den erstklassigen Sicherheitsfunktionen nimmt ExpressVPN den Spitzenplatz ein. Und es kommt noch besser: Der monatliche Preis ist für einen so vielseitigen Dienst sehr günstig.

Während der Tests fiel Geschwindigkeit nie unter 89 MBit/s – selbst dann nicht, wenn ich von Großbritannien aus mit einem australischen Server verbunden war! Torrenting wird auf allen Servern unterstützt, sodass ich große Dateien schnell herunterladen und ohne Verzögerung online spielen konnte. Außerdem hatte ich keine Probleme beim Streaming von Videos in HD-Qualität. Tatsächlich funktionierten die Server von ExpressVPN mit Netflix US, HBO, Disney+ und Amazon Prime ohne Probleme. Das ist besonders beeindruckend, wenn man bedenkt, dass viele VPNs der Konkurrenz oft ein paar Verbindungsversuche benötigen, um einen funktionierenden Server zu finden.

Screenshots der Geschwindigkeitstestergebnisse von ExpressVPN bei globaler Verbindung mit verschiedenen Servern
ExpressVPNs globale Server bieten durchgehend hohe Geschwindigkeiten

Diese beeindruckenden Geschwindigkeiten sind dem Lightway-Protokoll von ExpressVPN zu verdanken. Dieses Protokoll wurde entwickelt, um die Ressourcennutzung zu reduzieren und gleichzeitig Spitzengeschwindigkeiten sowie militärische Sicherheit aufrechtzuerhalten. Ich habe mehrere IP-, DNS- und WebRTC-Lecktests durchgeführt, um sicherzustellen, dass Lightway meine Daten schützt, während ich verbunden war. Die gute Nachricht: das VPN hat meine Tests jedes Mal bestanden.

Ich habe mir die Sicherheits- und Datenschutzfunktionen von ExpressVPN genauer angesehen und festgestellt, dass es sich wirklich um ein Keine-Logs-VPN handelt. Der Dienst verwendet nämlich die TrustedServer-Technologie, die automatisch alle Serverdaten bei jedem Neustart löscht und so die Möglichkeit einer Serverkompromittierung minimiert. Außerdem habe ich herausgefunden, dass türkische Behörden zuvor versucht haben, Benutzerdaten von einem ExpressVPN-Server abzurufen. Es waren aber keine Daten vorhanden. Das ist der Beweis, dass ExpressVPN ein hohes Maß an Datensicherheit und Datenschutz aufrechterhält und keine identifizierbaren Informationen protokolliert. Außerdem kannst du die verschiedenen ExpressVPN-Apps auch in deutscher Sprache herunterladen.

Das Beste von allem ist aber, dass du Zugriff auf alle ExpressVPN-Funktionen erhältst, wenn du den monatlichen Service abonnierst. Da ExpressVPN durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie unterstützt wird, kannst du jederzeit eine Rückerstattung erhalten, wenn du nicht zufrieden bist. Ich habe ExpressVPN mehrere Wochen lang genutzt, bevor ich eine Rückerstattung beantragte und war überrascht, wie einfach das war. Ich kontaktierte den Kundenservice über den 24/7 Live Chat. Der Mitarbeiter bearbeitete meine Rückerstattung schnell und stellte keine Rückfragen. Mein Geld erhielt ich dann innerhalb von 5 Tagen zurück.

Der Kundensupport von ExpressVPN hat hinsichtlich meiner Rückerstattung keine Fragen gestellt

ExpressVPN funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Chromebook, Spielekonsolen, Linux, Smart TVs, Chrome, Firefox und Routern.

ExpressVPN entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+, BBC iPlayer, HBO, Showtime, ESPN, DAZN, YouTube und mehr.

Teste ExpressVPN risikofrei!

Update aus dem September 2021: ExpressVPN hat seine Preise für eine begrenzte Zeit auf einen verrückten Preis von nur €5.67 pro Monat gesenkt – zusätzlich erhältst du sogar noch 3 Gratis-Monate mit dem 1-Jahres-Abonnement oben drauf! Hierbei handelt es sich um ein begrenztes Angebot, du solltest also schnell zuschlagen, bevor es nicht mehr verfügbar ist. Mehr Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. CyberGhost – Dedizierte Server bieten schnelle Verbindungen zu eingeschränkten Websites

Hauptmerkmale:

  • 4 Zahlungspläne: monatlich, jährlich, 2 Jahre und 3 Jahre
  • Globales Netzwerk mit über 7200 Servern in 91 Ländern für schnelle Verbindungen
  • Höchste Sicherheit mit einer strikten Keine-Logs-Richtlinie
  • Unterstützt bis zu 7 Verbindungen zur gleichen Zeit
  • 24/7 Support über Live Chat und E-Mail verfügbar
  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie

Mit den optimierten Servern von CyberGhost kannst du ganz einfach online streamen, zocken und Torrenting betreiben. Die dedizierten Server werden regelmäßig vom CyberGhost-Team getestet – sie funktionieren also garantiert. Das bedeutet, dass du keine Zeit damit verbringen musst, die Server zu wechseln, um eine funktionierende Verbindung zu finden. Außerdem erhältst du schnell Zugriff auf die gewünschten Inhalte.

Während meines Tests von CyberGhost, war ich besonders von den optimierten Streaming-Servern beeindruckt. Denn die dedizierten Server haben immer funktionierten – mit einem einzigen Klick konnte ich auf meine Netflix-, Hulu- und Amazon Prime Video -Konten zugreifen. Und auch andere Streaming-Dienste funktionierten problemlos. Die Funktion ist vor allem dann sinnvoll, wenn du oft im Ausland bist. Denn dann kannst du weiterhin auf Inhalte zugreifen, für die du rechtmäßig bezahlt hast.

Screenshot der optimierten Server von CyberGhost VPN, die Streaming-Plattformen wie Netflix, Sling TV und Amazon Prime entsperren
CyberGhost bietet dir eine Reihe von optimierten Servern für verschiedene Streaming-Dienste

Mit der Geschwindigkeit beim Streaming war ich sehr zufrieden, da sie hoch genug war, um meine Lieblingssendungen und Filme in HD-Qualität zu streamen. Ich bemerkte jedoch einen deutlichen Einbruch in der Geschwindigkeit, als ich mich mit entfernten Servern verband. Meine Geschwindigkeit fiel z. B. um satte 70 %, als ich mit einem japanischen Server verbunden war. Dementsprechend konnte ich nicht mehr ohne Pufferung streamen und musste Verzögerungen beim Online-Gaming hinnehmen. Um dies zu vermeiden, solltest du immer den nächstmöglichen Server wählen, wenn du dich mit Servern in verschiedenen Ländern verbindest.

Glücklicherweise bietet CyberGhost ein riesiges Netzwerk von 7200 Servern. Das bringt enorme Vorteile mit sich. Denn egal, in welchem Teil der Welt du gerade unterwegs bist: du wirst immer mehrere Server in der Nähe deines Standortes finden. Zudem ist die Verbindungsgeschwindigkeit zu CyberGhost grundsätzlich hoch, da die Server nie voll ausgelastet sind. Es dauerte weniger als 5 Sekunden, um eine Verbindung herzustellen und meine Geräte zu sichern.

CyberGhost nimmt die Gerätesicherheit zudem sehr ernst und bietet Verschlüsselung in Militärqualität, Leckschutz, einen Kill-Switch (Notausschalter) und einen Werbeblocker zum Schutz deiner Daten. Um die Funktionen zu testen, habe ich Lecktests durchgeführt und die VPN-Verbindung unterbrochen, um den Kill-Switch zu überprüfen – CyberGhost hat alle Tests bestanden und meine Online-Aktivitäten geschützt sowie meinen wahren Standort anonymisiert. Und auch in puncto Datenschutz ist CyberGhost vorbildlich. Im Unternehmen gibt es nämlich eine strikte Keine-Logs-Richtlinie für Benutzerdaten. Trotzdem würde ich gerne sehen, dass CyberGhost ein unabhängiges Audit durchführt, um zu garantieren, dass diese Richtlinie korrekt ist.

CyberGhost ist zwar einer der günstigsten VPN-Dienste, jedoch ist das monatliche Abo ein wenig teurer. Der Dienst bietet zudem lediglich eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie für das 1-Monats-Abo. Alternativ kannst du CyberGhost risikofrei mit seiner 45-tägigen Geld-zurück-Garantie testen. Melde dich hierzu einfach für ein geeignetes Abonnement an und fordere innerhalb von 45 Tagen eine Rückerstattung an.

CyberGhost funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Spielekonsolen, Linux, Smart TVs, Chrome, Firefox und Routern.

CyberGhost entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer, HBO, Showtime, ESPN, DAZN, YouTube und mehr.

Teste CyberGhost risikofrei!

Update aus dem September 2021: CyberGhost hat seine Preise für eine begrenzte Zeit auf einen verrückten Preis von nur €1.90 pro Monat gesenkt – zusätzlich erhältst du sogar noch 2 Gratis-Monate mit dem 2-Jahr-Abonnement oben drauf (Du kannst bis zu 84% sparen)! Hierbei handelt es sich um ein begrenztes Angebot, du solltest also schnell zuschlagen, bevor es nicht mehr verfügbar ist. Mehr Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

3. Private Internet Access (PIA) – Hochgradig anpassbare Sicherheitsoptionen

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, jährlich und über 2 Jahre
  • Über 34400 Server in 78 Ländern für weltweiten Zugriff
  • Hochgradige Sicherheit verschlüsselt deine Daten und schützt deine Online-Privatsphäre
  • Verbinde bis zu 10 Geräte gleichzeitig
  • 24/7 Live Chat und E-Mail-Support
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Wenn du ein fortgeschrittener VPN-Benutzer bist, bietet Private Internet Access (PIA) interessante Anpassungsmöglichkeiten für Sicherheitsoptionen. Das bedeutet, dass du die Verschlüsselungsstufe für Serververbindungen sowie die Handshake-Verschlüsselung (diese wird verwendet, um eine Verbindung mit PIA herzustellen) selbst auswählen kannst. Du solltest zwar in jedem Fall die höchste Verschlüsselungsstufe für vollständige Anonymität wählen – jedoch ist es aus meiner Sicht schön, die Option zu haben, die Verschlüsselungsstufen für einen Geschwindigkeitsschub zu reduzieren. Das ist gerade dann ideal, wenn du keine sensiblen Daten teilen willst.

Screenshot von Private Internet Access VPN und seiner App für Mac mit den Anpassungsoptionen der Registerkarte Verbindung
Die individuelle Sicherheitsanpassung von PIA ist etwas, das ich bei anderen VPN-Diensten noch nicht gesehen habe

Auch wenn du kein VPN-Experte bist, kannst du dich darauf verlassen, dass die Verschlüsselungseinstellungen von PIA bereits auf höchstem Niveau sind. Du musst sie überhaupt nicht ändern, um deine Geräte zu sichern. Nach gründlichen Tests kann ich bestätigen, dass die Verschlüsselung und der Leckschutz von PIA deinen Standort und deine Online-Aktivitäten verbirgt. Das macht PIA zu einer guten Wahl für ein Torrenting-VPN, da es P2P-Aktivitäten auf jedem Server unterstützt und deine Anonymität garantiert, während du verbunden bist. Außerdem bietet PIA die verschiedenen Apps auch in deutscher Sprache an.

Anfangs war ich besorgt über das Datenschutzniveau von PIA, da das Unternehmen seinen Sitz in den USA hat – einem Land, das Teil mehrerer Geheimdienstnetzwerke ist, die Online-Daten aufzeichnen. Ähnlich wie ExpressVPN konnte PIA jedoch beweisen, dass es keine Benutzerdaten auf seinen Servern speichert. Das Unternehmen hat sogar Server aus Russland entfernt, als es sich weigerte, den Forderungen der Regierung nach Bereitstellung von Benutzerdaten nachzukommen. Das ist beruhigend. Denn so weiß ich, dass meine Aktivitäten sicher sind, wenn ich mit PIAs Servern verbunden bin.

Leider gab es bei der Verbindung zu Netflix ein paar Probleme, da mehrere Server nicht funktionierten. Ich kontaktierte daraufhin den 24/7-Kundendienst von PIA. Ein Mitarbeiter empfahl mir einige funktionierende Server – diese Empfehlung war wertvoll, denn sie ersparte mir kostbare Zeit und Mühe. Nachdem ich die Verbindung herstellte, dauerte es ein paar Minuten, bis meine Netflix-Inhalte vollständig geladen wurden und in HD-Qualität gestreamt werden konnten.

Du kannst PIA dank der Geld-zurück-Garantie risikofrei ausprobieren. Teste den Dienst einfach bis zu 30 Tage lang. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du ganz einfach eine Rückerstattung beantragen.

PIA funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Spielekonsolen, Linux, Smart TVs, Chrome, Firefox und Routern.

PIA entsperrt: Amazon Prime Video, Disney+, HBO, Showtime, ESPN, YouTube und mehr.

Teste PIA risikofrei!

Sichere dir jetzt den neuesten Deal von PIA! Spare nur für eine begrenzte Zeit 84% + sichere dir einen zusätzlichen 2 Monat gratis mit dem 3 Jahresplan. Sei schnell und schaue dir den Deal jetzt hier an!

4. HMA – Schnelles VPN mit einzigartigen In-App-Funktionen

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: 1 Monat, 6 Monate und 2 Jahre
  • Über 1090 Server in 190 Ländern für Streaming und Torrenting
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung, Kill Switch und IP-Shuffle-Funktion zur Sicherung deiner Daten
  • Unterstützt bis zu 5 gleichzeitige Geräte-Verbindungen
  • Live Chat mit einem Kundensupport-Team verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Früher bekannt als HideMyAss, hat HMA eine Menge nützlicher Funktionen in seine Desktop- und mobilen Apps gepackt. Zusätzlich zu den Standardfunktionen wie Split-Tunneling bietet HMA Tools, die deine allgemeine Sicherheit erhöhen. Am meisten beeindruckt haben mich die dualen Kill-Switches und die IP-Shuffle-Funktionen, die mehrschichtigen Schutz vor Hackern und anderen neugierigen Blicken bieten.

Die „Smart Kill Switches“ von HMA sind in den Windows- und macOS-Apps verfügbar und ermöglichen es dir, im Wesentlichen zwei verschiedene Kill Switches gleichzeitig zu nutzen. Einen für deine Internetverbindung und einen anderen für bestimmte Anwendungen. Mein Team und ich können zwar bestätigten, dass die Kill Switches von HMA DNS-Lecks während Server-Swaps verhindern, ich war aber ein wenig enttäuscht, dass diese Funktion nicht standardmäßig aktiviert war. Wenn du die Vorteile von HMAs Kill-Switches nutzen willst, musst du sie manuell in den App-Einstellungen aktivieren. Das ist aber kein großes Problem. Denn HMA bietet die verschiedenen Apps auch in deutscher Sprache an – das erleichtert die Bedienung!

Glücklicherweise ist die IP-Shuffle-Funktion gut in die Software von HMA integriert. Wie der Name schon andeutet, kannst du durch diese Funktion deine IP-Adresse zufällig ändern. So erschwerst du es Trackern, deinen wahren Standort zu bestimmen. Du kannst dies manuell tun, indem du die Schaltfläche „Aktualisieren“ auf dem Haupt-Dashboard klickst. Die IP-Adresse kann aber auch automatisch gemischt werden, indem du eine benutzerdefinierte Frequenz einstellst.

Screenshot der IP Shuffle-Einstellungen der HMA Windows-App
Mit HMA kannst du einstellen, wie oft deine IP-Adresse zufällig verändert wird

Während die Sicherheit das Hauptverkaufsargument von HMA ist, ist es auch ein zuverlässiges VPN für Streaming. In Tests konnten die HMA-Server problemlos eine Verbindung zu Netflix, Hulu und Amazon Prime Video herstellen. Zwar habe ich einen leichten Geschwindigkeitsabfall erlebt, wenn ich mit weit entfernten Servern verbunden war, dieser war aber nicht signifikant genug, um mein Streaming-Erlebnis zu beeinträchtigen.

Für ein VPN, das einen so starken Fokus auf die Privatsphäre legt, war ich jedoch enttäuscht, dass HMA einige Verbindungsprotokolle speichert. Ein zweiter Blick sorgte dann jedoch wieder für Entspannung – denn die Protokollierung wird auf ein Minimum beschränkt. HMA speichert nämlich nur die Verbindungszeiten und die Datenmenge, die in einer Sitzung verwendet wird. Deine IP-Adresse, persönliche Identität sowie der Browserverlauf werden komplett anonymisiert.

Trotzdem habe ich mich an den HMA-Support gewandt, um herauszufinden, wofür diese Protokolle verwendet werden. Die Antwort war spannend. Mir wurde nämlich mitgeteilt, dass die Daten lediglich zur Überwachung der Serverkapazität verwendet werden. Außerdem werden alle Verbindungsprotokolle nach 35 Tagen gelöscht. Obwohl es natürlich schöner wäre, wenn HMA keine Benutzerdaten protokollieren würde, musst du dir über die Praktiken des VPNs keine großen Sorgen machen.

Selbst mit diesen kleinen Problemen ist HMA eines der besseren Premium-VPNs auf dem Markt. Außerdem gibt es eine kostenlose 7-tägige Testversion. Zudem kannst du HMA bis zu 30 Tage lang risikofrei nutzen. Möglich macht dies die Geld-zurück-Garantie.

HMA funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Spielkonsolen, Linux, Chrome, Firefox und Routern.

HMA entsperrt: Amazon Prime Video, Disney+, HBO, Showtime, YouTube und mehr.

Testen HMA risikofrei!

5. IPVanish – Detaillierte App macht es einfach, den besten Server zu wählen

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, vierteljährlich und jährlich
  • Streaming und Torrent auf über 1300 Servern in 50 Ländern
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung, Kill Switch und Leckschutz sichern deine Daten
  • Unterstützt bis zu 10 gleichzeitige Verbindungen
  • 24/7 Live Chat sowie Support via Telefon und E-Mail
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

IPVanish bietet seine Apps auch in deutscher Sprache an. Die verfügbaren Apps enthalten zudem alle Informationen, die du brauchst, um die beste Serverwahl zu treffen. Neben der Möglichkeit, einfach auf „Verbinden“ zu klicken und IPVanish einen Server auswählen zu lassen, kannst du dir die verfügbaren Optionen auch genauer anschauen. Zu den Server-Details gehören die Auslastung (wie viele Benutzer den Server ebenfalls nutzen) und der Ping (wie schnell der Server auf Anfragen von deinem Gerät reagiert). Durch die Verwendung dieser Informationen und die Auswahl von Servern mit der geringsten Auslastung und dem geringsten Ping kannst du sicherstellen, dass du dich jedes Mal mit dem besten Server verbindest.

Screenshot der IPVanish-App mit britischen Servern, die auf der Kartenoberfläche hervorgehoben sind
Mit IPVanish wählst du ganz einfach den schnellsten Server mit der niedrigsten Antwortzeit (Ping) aus

Diese Auswahl ist besonders wichtig, wenn du IPVanish zum Streaming oder Torrenting verwendest. Denn für diese Aktivitäten solltest du natürlich den schnellsten verfügbaren Server verwenden. Als ich IPVanish mit BitTorrent getestet habe, konnte ich erfreut feststellen, dass meine Download-Geschwindigkeit hoch und meine Verbindung zuverlässig war. Zudem fühlte ich mich bei der Verwendung von IPVanish sehr sicher, da das VPN auf eine erstklassige Verschlüsselungstechnologie zurückgreift und so einen hohen Datenschutz bietet. Dies konnte ich durch verschiedene IP-Leck-Tests bestätigen. Obwohl das Unternehmen in den USA ansässig ist, arbeitet IPVanish mit einer strikten Keine-Logs-Richtlinie und wurde unabhängig geprüft, um die Sicherheit deiner Daten zu garantieren.

Trotz hoher Sicherheit und detaillierter Serverinformationen kann IPVanish kein attraktives monatliches Angebot für Streaming liefern. Viele sichere VPNs haben Schwierigkeiten, auf Netflix zuzugreifen. Auch bei IPVanish musste ich mehrmals den Server wechseln, bevor ich mich erfolgreich in mein Konto einloggen konnte. Auch, wenn es einige Zeit dauerte, bis ich eine stabile Verbindung herstellen konnte, waren meine Geschwindigkeiten schnell genug für Streaming in HD-Qualität mit minimaler Pufferung.

Wenn du das VPN selbst testen willst, kannst du IPVanish dank der Geld-zurück-Garantie ganze 30 Tage völlig risikofrei ausprobieren.

IPVanish funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Spielkonsolen, Linux, Smart TVs, Chrome und Routern.

IPVanish entsperrt: Amazon Prime Video, Disney+, HBO, ESPN, YouTube und mehr.

Teste IPVanish risikofrei!

6. PrivateVPN – Kleines, aber leistungsfähiges und globales Server-Netzwerk

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, vierteljährlich und jährlich
  • Über 150 Server in 62 Ländern mit hohen Geschwindigkeiten
  • Hohe Sicherheit und Keine-Logs-Richtlinie sorgen dafür, dass du online anonym bleibst
  • Bis zu 6 Geräteverbindungen gleichzeitig
  • Kundenservice über Live Chat und E-Mail-Tickets verfügbar
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Ich war überrascht, dass das kleine aber robuste Netzwerk von PrivateVPN mit über 150 Servern eingeschränkte Inhalte leicht freischaltet. Dienste wie Netflix, die selbst einige der besten VPNs nicht einfach entsperren können, waren dank der dedizierten Server von PrivateVPN schnell zugänglich. Darüber hinaus bietet PrivateVPN eine Reihe von Servern für bestimmte Streaming-Dienste. Von bekannteren (Netflix und Hulu) bis hin zu weniger bekannten (RaiPlay und IPTV). Es war sehr einfach, zwischen den Servern zu wechseln und mir gefiel, dass ich einen Server für meinen bevorzugten Streaming-Dienst wählen konnte.

Screenshot der Mac-App von PrivateVPN mit Liste optimierter Server für Streaming
Mit PrivateVPN kannst du ganz einfach einen optimierten Streaming-Server auswählen

Trotz der kleinen Serverauswahl sind die Verbindungen von PrivateVPN in puncto Verfügbarkeit und Geschwindigkeit sehr zuverlässig. Oft bedeutet eine geringere Anzahl von Servern niedrige Geschwindigkeiten und Überlastungen – PrivateVPN bietet jedoch über 7.000 IP-Adressen. Das bedeutet, dass du dich immer schnell und mit minimaler Überlastung verbinden kannst. Das VPN bietet zudem eine fortschrittliche Steal Guard Maskierungsfunktion, die dir dabei hilft, dich auch in eingeschränkten Ländern zu verbinden. In diesem Zusammenhang hat mein Team spezielle Tests durchgeführt und bestätigt, dass PrivateVPN sogar in China funktioniert! Außerdem kannst du die nativen Apps von PrivateVPN in mehreren Sprachen herunterladen, einschließlich in deutscher Sprache.

PrivateVPN ist eine der preisgünstigsten monatlichen Optionen auf dieser Liste. Das VPN ist zwar ein bisschen eingeschränkter in Bezug auf Funktionen und Server, aber die beeindruckende Unblocking-Technologie sorgt für einen großen Mehrwert. Du solltest PrivateVPN daher auf jeden Fall für einen Monat ausprobieren. Und wenn du deine Meinung änderst oder dir mehr Vielfalt wünscht, ist das auch kein Problem. Denn die Geld-zurück-Garantie von PrivateVPN kannst du problemlos in Anspruch nehmen, um eine Rückerstattung zu erhalten.

PrivateVPN funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, PlayStation, Xbox, Smart TVs, Chrome, Firefox, Safari und Routern.

PrivateVPN entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+, ESPN, YouTube und mehr.

Teste PrivateVPN noch heute risikofrei!

7. VyprVPN – Starkes Engagement für den Datenschutz

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, 1 Jahr und 2 Jahre
  • Über 700 Server in 60 Ländern
  • Erweiterte Sicherheit und geprüfte Keine-Logs-Richtlinie für den Datenschutz
  • Unterstützt bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen
  • Nur E-Mail-Support verfügbar
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

VyprVPN legt den Fokus auf den nachhaltigen Schutz deiner Daten. Bei jeder Verbindung bist du daher so sicher wie möglich online unterwegs. Die erstklassige Verschlüsselung und der Schutz vor Lecks sorgen dafür, dass du anonym bleibst, egal ob du nun online einkaufst oder Torrents herunterlädst (P2P-Filesharing wird auf jedem Server unterstützt).

Um zu beweisen, dass es VyprVPN mit der Privatsphäre der Nutzer ernst meint, unterzog sich das Unternehmen freiwillig einer vollständigen Prüfung durch ein unabhängiges Unternehmen. Bei der Prüfung wurden ein paar Probleme entdeckt, die umgehend behoben wurden. Daher bescheinigten die unabhängigen Prüfer in ihrem Bericht, dass VyprVPN tatsächlich auf Basis einer Keine-Logs-Richtlinie arbeitet.

Screenshot der Website von VyprVPN, auf der das unabhängige Audit und das Ergebnis des Bestehens aufgeführt sind
Ein unabhängiges Audit bestätigte, dass VyprVPN Nutzerdaten nicht protokolliert

Darüber hinaus hat VyprVPN neben 6 weiteren VPN-Diensten an einer offiziellen Umfrage teilgenommen, bei der es primär um VPNs und den dazugehörigen Datenschutz der Nutzer ging. Ich schätze dieses Maß an Transparenz. Denn es ist beruhigend, zu wissen, dass meine Daten jederzeit sicher sind. Egal, mit welchem Server ich gerade verbunden bin.

Du solltest in jedem Fall wissen, dass VyprVPN nicht der schnellste VPN-Dienst am Markt ist. Meine Geschwindigkeiten fielen z. B. deutlich ab, als ich mich mit weit entfernten Servern verbunden habe. Zudem ist das VPN eine der teureren monatlichen Optionen. Und trotzdem ist VyprVPN eine gute Wahl für den Zugriff auf blockierte Inhalte. Denn das VPN nutzt das eigens entwickelte Chameleon-Protokoll. Dieses wurde speziell entwickelt, um strenge Beschränkungen zu umgehen. Dementsprechend hatte ich keine Probleme beim Streaming von Netflix und Hulu, obwohl ich aufgrund der langsameren Geschwindigkeiten von VyprVPN ein wenig warten musste, bis alle Inhalte geladen waren.

Wenn du die Vorteile des strengen Datenschutzes nutzen willst, kannst du VyprVPN dank der Geld-zurück-Garantie 30 Tage lang risikofrei testen.

VyprVPN funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, PlayStation, Xbox, Smart TVs, Chrome, Firefox und Routern.

VyprVPN entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, ESPN, YouTube, und mehr.

Teste VyprVPN risikofrei!

8. hide.me – Unkompliziertes VPN mit erweiterten Sicherheitsfunktionen

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, 1 Jahr und 2 Jahre
  • Über 1.900 Server an 75 Standorten
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung und garantierte Keine-Logs-Richtlinie (unabhängig geprüft)
  • Verbindung mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig möglich
  • Kundensupport über 24/7 Live Chat und E-Mail
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

hide.me ist ein schnörkelloser Dienst, der die Sicherheit ernst nimmt. Obwohl das VPN keine zusätzlichen Funktionen, wie optimierten Streaming-Server oder Werbeblocker enthält, bietet es eine erstklassige Verschlüsselung sowie Schutz vor Datenlecks. So werden die Daten auf deinen Geräten auch wirklich geschützt. Ich habe mehrere Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass hide.me meine Daten nicht preisgibt, während ich mit seinen VPN-Servern verbunden bin. Das Ergebnis ist sehr positiv ausgefallen. hide.me hat nämlich jeden Test bestanden und meine Online-Aktivitäten jederzeit anonym gehalten.

Screenshot von Hide.me, das mit einem US-Server verbunden ist, mit den Ergebnissen eines IP-Leak-Tests, der keine Daten-, IP- oder DNS-Lecks zeigt
hide.me hielt meine Online-Aktivitäten anonym, während ich verbunden war

Ich habe zudem einen Blick in die Datenschutzrichtlinien geworfen und festgestellt, dass hide.me von unabhängiger Seite geprüft wurde. Das bestätigt die Keine-Logs-Richtlinie nochmals. Der Schutz deiner Daten ist daher garantiert.

hide.me bietet zudem einen integrierten Kill-Switch. Dieser funktioniert bei allen Apps, um deine Aktivitäten nachhaltig zu schützen, wenn die Verbindung mal instabil wird. Aber das war noch nicht alles. Die Stealth Guard Funktion ist hervorragend, wenn du häufig Torrenting betreibst. Ich habe meinen Torrent-Client zu Stealth Guard hinzugefügt und konnte keine Downloads initiieren, bis hide.me aktiv war. Dadurch blieb meine IP-Adresse während des P2P-Filesharings sicher und anonym. Neben dem Schutz wurden meine Downloads auch schnell abgeschlossen – die Geschwindigkeit von hide.me fiel zudem nie unter 88 MBit/s.

Obwohl es eine teurere monatliche Option ist, kannst du hide.me mit Zuversicht testen, da es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gibt. Und wenn du nicht zufrieden bist, sende einfach eine kurze E-Mail innerhalb von 30 Tagen an den Kundensupport. Im Anschluss erhältst du eine volle Rückerstattung – ganz ohne, dass nervige Fragen gestellt werden.

hide.me funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Android Smart TV, Chrome und Firefox.

hide.me entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, ESPN, YouTube und mehr.

Teste hide.me risikofrei!

9. ZenMate – Optimierte Server garantieren reibungsloses Streaming und Torrenting

Hauptmerkmale:

  • 3 Zahlungspläne: monatlich, halbjährlich und 1 Jahr
  • Über 3.000 Server in 79 Ländern
  • Militärische Verschlüsselung und Keine-Logs-Richtlinie schützen deine Daten nachhaltig
  • Schützt eine unbegrenzte Anzahl von Geräten zur gleichen Zeit
  • 24/7 Live Chat und E-Mail-Support verfügbar
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Die optimierten Server von ZenMate sind für schnelles Streaming und Torrenting ausgelegt. Wie bei CyberGhost, werden diese Server regelmäßig getestet, um zuverlässige Verbindungen zu Streaming-Diensten und Top-Performance bei Downloads zu garantieren. Während der Tests gab es keine Probleme beim Verbinden mit Streaming-Seiten wie Hulu und HBO Max. Außerdem konnte ich eine 5 GB große Datei in nur 9 Minuten herunterladen, da die durchschnittliche Geschwindigkeit von ZenMate bei schnellen 82 MBit/s lag.

Trotz großartiger Geschwindigkeiten hatte ich Probleme mit Pufferung beim Streaming. Es dauerte 5 Minuten, bis eine einzelne Episode geladen war, während ich mit den optimierten Streaming-Servern von ZenMate verbunden war. Mein Stream lief danach zwar flüssig und verzögerungsfrei, es war aber trotzdem ärgerlich, dass ich warten musste. Denn Dienste, wie ExpressVPN sorgen für einen sofortigen Star des Streamings in HD.

Wie andere Top-VPN-Dienste, bietet auch ZenMate eine hochgradige Verschlüsselung, wenn du dich mit den Servern des VPNs verbindest. Einige der Sicherheitsfunktionen von ZenMate, wie z. B. der Kill Switch und die Firewall (zum Schutz vor DNS-Lecks), sind jedoch nur in der Windows-App verfügbar. Obwohl ich keine Sicherheitsprobleme bei der Verwendung von ZenMate auf anderen Geräten feststellen konnte, solltest du bedenken, dass du nicht den vollen Schutzumfang von ZenMate erhältst, wenn du kein Windows-Gerät verwendest.

Glücklicherweise kannst du den ZenMate-Monatsplan nutzen, um den Dienst auf all deinen Geräten zu testen, bevor du dich für ein Abonnement entscheidest. Wenn du dann feststellst, dass das VPN nicht zu dir passt, bietet ZenMate eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an. Du kannst also jederzeit problemlos eine Rückerstattung anfordern.

ZenMate funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Chromebook, Linux, Smart TVs und Routern.

ZenMate entsperrt: Netflix, Hulu, Disney+, HBO Max, DAZN, YouTube und mehr.

Teste ZenMate risikofrei!

10. TunnelBear – Begrenzte kostenlose Version statt Geld-zurück-Garantie

Hauptmerkmale:

  • 2 Tarife: kostenlos (Limit von 500 MB) und unbegrenztes Datenvolumen
  • Server in 23 Ländern
  • GhostBear-Modus zum Verbergen verschlüsselter Daten
  • Keine-Logs-Richtlinie
  • Kundenservice über E-Mail
  • Schützt bis zu 5 Geräte gleichzeitig

TunnelBear ist das einzige VPN auf dieser Liste, das eine 100 % kostenlose Version anbietet. Jedoch bietet diese lediglich 500 MB Datenvolumen pro Monat. Das ist für eine normale monatliche Nutzung natürlich zu wenig. Denn mit diesem Datenvolumen kannst du nur ein paar Stunden im Internet surfen und höchstens eine halbe Stunde Streams in Standardauflösung laufen lassen. Stattdessen solltest du mal einen Blick auf den „Unlimited“-Monatstarif von TunnelBear werfen. In diesem Tarif bist du unbegrenzt und sicher im Internet unterwegs und kannst 5 Geräte gleichzeitig verbinden. Außerdem hast du jederzeit die Möglichkeit, den Kundensupport zu nutzen.

TunnelBear ist dank der lustigen, leicht verständlichen Benutzeroberfläche ein ideales VPN für Anfänger. Länder, die Server anbieten, werden z. B. durch Abbildungen von Bären in Rohren auf einer Weltkarte dargestellt. Durch einen Klick kann der User sich dann mit dem gewünschten Standort verbinden. TunnelBear bietet zudem Erklärungslinks in der gesamten Benutzeroberfläche. So werden Konzepte oder Funktionen erläutert, mit denen du vielleicht noch nicht vertraut bist.

Es gibt aber auch bei TunnelBear Nachteile. Das VPN ist als monatliche Option zum Beispiel nicht sonderlich gut geeignet. Ein 1-Monats-Abonnement kostet nämlich fast so viel wie bei ExpressVPN. Und wie du vielleicht schon erkannt hast, ist ExpressVPN ein hochwertigerer Dienst. Allein das große Server-Netzwerk und die blitzschnellen Geschwindigkeiten rechtfertigen den leicht höheren monatlichen Preis. Du kannst jedoch einen Preisnachlass erhalten (ein paar Euro pro Monat), wenn du dich für das 3-Jahres-Abonnement von TunnelBear entscheidest. Um ehrlich zu sein, ist das aber eine ganz schön lange Bindung an ein VPN, das keine Geld-zurück-Garantie bietet.

Da du bei dieser Option keine risikofreie Rückerstattung in Anspruch nehmen kannst, solltest du am besten das kostenlose Angebot von TunnelBear ausprobieren. So gehst du sicher, dass der Dienst wirklich deinen Ansprüchen gerecht wird. Das kostenlose Abonnement ist zwar begrenzt, gibt dir aber die Möglichkeit, TunnelBear ausführlich zu testen. Danach kannst du dich immer noch für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden.

TunnelBear funktioniert auf: Windows, Mac, iOS, Android, Chromebook und Linux.

TunnelBear entsperrt: Netflix, HBO Max, YouTube und mehr.

Teste TunnelBear noch heute!

Vergleichstabelle: Die besten Premium-VPNs im monatlichen Abonnement 2021

Günstigster Preis Erstattungszeitraum – Tage Server Anzahl Server Länder Funktioniert mit Netflix?
ExpressVPN €5.77 30 3000 94
CyberGhost €1.90 45 7200 91
PIA €1.84 30 34400 78
HMA €2.99 30 1090 190
IPVanish $3.20 30 1300 50

So erhältst du ein Premium-VPN für einen günstigen monatlichen Preis

Viele VPN-Dienste bieten verschiedene Abonnement-Optionen. Meistens auf monatlicher, vierteljährlicher, 6-monatiger und 12-monatiger Basis. Einige sind aber auch auf 2 oder 3 Jahre ausgelegt.

Langfristige Abonnements werden zwar zu einem besseren Preis angeboten, sind aber insgesamt von den Kosten her viel teurer als ein monatliches Abonnement. Wenn du ein kleineres Budget hast, ist ein Monatsabonnement eine kostengünstige Möglichkeit, an ein VPN zu kommen. Außerdem kannst du, wenn dir der Dienst gefällt und du ihn dir leisten kannst, nach dem ersten Monat jederzeit auf ein Langzeitabonnement umsteigen.

Außerdem ist es eine gute Idee, ein VPN im monatlichen Abo zu erwerben. Gerade dann, wenn du den Dienst erst mal testen willst, bevor du dich langfristig bindest. Wenn du feststellst, dass es nicht das richtige VPN für dich ist, kannst du die Geld-zurück-Garantie nutzen, um eine Rückerstattung zu erhalten. Du kannst außerdem ein monatliches Abonnement nutzen, wenn du nur für kurze Zeit ein VPN benötigst. Sobald du von deiner Reise zurückkehrst (oder das VPN nicht mehr benötigst), kannst du den Dienst kündigen und erhältst sogar eine Rückerstattung, wenn du innerhalb der Garantiezeit bleibst.

Es mag zwar verlockend sein, stattdessen ein kostenloses VPN zu nutzen, diese Option bietet aber eine Reihe von Nachteilen. Kostenlose VPNs sind oft langsamer, haben Schwierigkeiten, Streaming-Plattformen zu entsperren und können sogar deine Daten verkaufen. Da kostenlose Dienste keine Vorabkosten verlangen, müssen sie ihr Geld anderweitig verdienen. Eine der beliebtesten Methoden ist es, deine Online-Aktivitäten zu verfolgen und an Dritte zu verkaufen. Obwohl es einige vertrauenswürdige kostenlose VPNs auf dem Markt gibt, kann keines das gleiche Maß an Sicherheit und Geschwindigkeit bieten wie ein monatlicher Premium-Dienst.

Letztendlich ist ein VPN im monatlichen Abonnement eine günstigere kurzfristige Option. ExpressVPN kannst du übrigens komplett risikofrei testen, da es hier eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gibt – solltest du deine Meinung ändern, kannst du dir den vollen Betrag einfach zurückerstatten lassen.

Teste ExpressVPN risikofrei!

Test-Kriterien: Wie ich die besten monatlichen VPNs bewertete

Ich habe Dutzende von Diensten gründlich getestet, um die besten VPNs mit einem monatlichen Zahlungsplan zu finden. Um die höchste Qualität und Erschwinglichkeit zu gewährleisten, habe ich jedes VPN anhand der folgenden Kriterien überprüft:

  • Monatliche Zahlungsoption – Ich habe zu jedem VPN genau recherchiert, um sicherzustellen, dass der monatliche Zahlungsplan nicht nur erschwinglich ist, sondern auch einen echten Mehrwert bietet.
  • Reichweite der Server in verschiedenen Ländern – Ich habe die Gesamtzahl der Server untersucht (je höher, desto besser). Außerdem habe ich mir angeschaut, mit wie vielen Ländern ich mich über das VPN verbinden kann. Dies garantiert eine gute Anzahl von Verbindungsmöglichkeiten und den Zugang zu einem globalen Netzwerk.
  • Gute Geschwindigkeiten für Online-Aktivitäten – Alle VPNs auf dieser Liste bieten Geschwindigkeiten, die das Streaming von Videos in HD-Qualität ermöglichen. Zudem kannst du Dateien schnell herunterzuladen und Online-Games ohne Verzögerung spielen. Tägliche Online-Aktivitäten (Arbeiten, E-Mails abrufen, Online-Shopping und mehr) können außerdem ohne Unterbrechung durchgeführt werden.
  • Sicherheit auf hohem Niveau – Jedes VPN verfügt über eine militärische Verschlüsselung, um deine Daten zu sichern und zu schützen, wenn du verbunden bist. Ich habe auch nach Funktionen wie einem Kill-Switch (Notausschalter), Malware-Schutz und Leckschutz gesucht, um deiner Verbindung zusätzliche Sicherheitsebenen hinzuzufügen.
  • Zuverlässige Verbindungen – Ich habe mehrere Server für jedes VPN getestet, um zu sehen, wie schnell ich mich mit dem Server verbinden konnte. Außerdem wollte ich wissen, wie zuverlässig die Verbindung ist. Ich habe mir z. B. Notizen zu Verbindungsabbrüchen und Verzögerungen bei der Verbindung gemacht. Außerdem habe ich dokumentiert, wie einfach es war, sich zu Zeiten mit hohem Traffic zu verbinden (z. B. abends und am Wochenende).
  • Gerätekompatibilität – Ich habe sichergestellt, dass jedes VPN mit gängigen Geräten und Betriebssystemen funktioniert, einschließlich Windows, Mac, iOS und Android.
  • Geld-zurück-Garantie – Mir war zudem wichtig, dass jedes VPN eine Geld-zurück-Garantie bietet, die du nutzen kannst, wenn du deine Meinung nach der Anmeldung ändern. Diese geben dir ausreichend Zeit, den Dienst zu testen und sicherzustellen, dass er wirklich für dich geeignet ist.

Teste ExpressVPN risikofrei!

FAQs: Beste monatliche VPNs

Wie viel kostet ein VPN pro Monat?

Jedes Premium-VPN mit einem monatlichen Abonnement ist anders. Dementsprechend kann der Preis, den du zahlst erheblich variieren. Es kommt also ganz darauf an, welchen Dienst du wählst. Im Allgemeinen kannst du dich auf einen Preis zwischen 7 und 13 US-Dollar pro Monat einstellen, wenn du einen 1-Monats-Plan abonnierst. Das heißt wiederum, dass du deutlich weniger pro Monat zahlst, wenn du einen längerfristigen Plan wählst.

CyberGhost ist in dieser Hinsicht eine großartige Option, da es eine gute Balance zwischen Erschwinglichkeit und Premium-Funktionen bietet. Du profitierst z. B. von einem großen Server-Netzwerk, hohen Geschwindigkeiten und zuverlässigen Verbindungen zu Streaming-Diensten wie Netflix. CyberGhost kannst du für nur 2,25 $ risikofrei testen. Und wenn du nicht zufrieden bist, erhältst du innerhalb von 45 Tagen nach dem Kauf problemlos eine volle Rückerstattung.

Welches ist das günstigste VPN mit einem monatlichen Abonnement?

Als ich die monatlichen Tarife für die Top-VPNs auf dem Markt verglichen habe, fiel mir auf, dass PrivateVPN im September 2021 das günstigste Abonnement bietet. Der niedrige Preis resultiert aus dem kleinen Servernetzwerk – PrivateVPN bietet seinen Nutzern im direkten Vergleich zu ExpressVPN nämlich nur einen winzigen Bruchteil an Servern.

Allerdings solltest du dich immer daran erinnern, dass du für das bezahlst, was du bekommst. PrivateVPN ist zwar gut, es gibt aber bessere Optionen, die im Monatsabonnement nur einige Euro mehr kosten. Wenn du dich für einen Premium-Dienst wie ExpressVPN entscheidest, erhältst du militärische Sicherheit, extrem hohe Geschwindigkeiten und Tausende von Serververbindungen für nur 6,67 $. Aus meiner Sicht rechtfertigt dieser Mehrwert die zusätzlichen Kosten.

Beachte aber auf jeden Fall, dass sich die VPN-Sonderangebote und -Rabatte regelmäßig ändern. Informiere dich also am besten regelmäßig über die neuesten Angebote auf dieser speziellen VPN-Gutschein-Seite.

Ist es legal, ein VPN zu benutzen?

Ja – in den meisten Ländern ist es völlig legal, ein VPN zu nutzen. Wichtig ist, dass du es nicht für illegale Aktivitäten nutzt. Hierzu gehört z. B. die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten. Solange du die lokalen Gesetze an deinem Standort befolgst, kannst du die seriösen und sicheren VPNs auf dieser Liste legal nutzen.

In einigen Ländern, wie China und Russland, wird die Nutzung von VPNs jedoch stark überwacht und eingeschränkt. Einige VPN-Dienste werden an diesen Standorten blockiert, da sie die staatlichen Anforderungen an die Vorratsdatenspeicherung und die Benutzeridentifikation nicht erfüllen. Viele Besucher dieser Länder reisen jedoch mit einem nicht zugelassenen VPN-Dienst an und haben keine Konsequenzen zu befürchten. Das heißt aber nicht, dass du nicht erwischt werden kannst und dementsprechend mit einer Strafe rechnen musst. Es lohnt sich also, die lokalen Gesetze bezüglich VPNs zu kennen, bevor du eines nutzt.

Kann ich ein monatliches VPN für Torrenting verwenden?

Ja, kannst du! Die besten monatlichen VPNs bieten alle spezielle Torrenting-Server. Jedes VPN bietet sichere Server, die für Torrenting geeignet sind – sie verschlüsseln deine Online-Aktivitäten und maskieren deine IP-Adresse, sodass du anonym Filesharing betreiben kannst.

Bei meinen Tests habe ich festgestellt, dass das beste monatliche VPN für Torrenting ExpressVPN ist. Es bietet Server, die für P2P-Filesharing optimiert sind und verbindet dich automatisch mit der nächstgelegenen, schnellsten Option. Außerdem bietet ExpressVPN eine erstklassige Verschlüsselung und eine geprüfte Keine-Logs-Richtlinie, sodass du online immer geschützt bist – und das für nur 6,67 $ pro Monat!

Welches ist das beste monatliche VPN, um Netflix zu streamen?

Fürs Streaming auf Netflix empfehle ExpressVPN. Als mein Team und ich den Dienst getestet haben, funktionierten die Server von ExpressVPN mit Netflix US, UK und anderen beliebten regionalen Mediatheken. Der Anbieter aktualisiert ständig sein globales Servernetzwerk, sodass du immer in der Lage sein wirst, dich mit einem Server zu verbinden, der mit Netflix funktioniert.

Meine Erfahrungen mit ExpressVPN waren bisher sehr positiv. Selbst dann, wenn ein Server blockiert ist, findet das VPN schnell einen neuen funktionierenden Server – du musst also nie lange ohne Netflix auskommen! Außerdem sind die Mitarbeiter im 24/7-Kundensupports von ExpressVPN sehr hilfsbereit und schlagen zügig funktionierende Server vor, damit du schnell eine Verbindung herstellen kannst.

Streame Netflix mit ExpressVPN

Erhalte Premium-Schutz mit einem monatlichen VPN-Abonnement

Ein VPN mit einem Monatstarif ist eine gute Möglichkeit, den Dienst zu testen, bevor du dich für ein längerfristiges Abonnement entscheidest. Es ist auch eine ausgezeichnete Option, wenn du eher ein kleines Budget hast. Denn es kostet viel weniger, ein monatliches Abo abzuschließen.

Es ist zwar verlockend, dich für einen günstigeren Monatstarif zu entscheiden, aber du wirst feststellen, dass günstigere VPNs nicht die umfassende Abdeckung bieten, die du dir wünschst. Stattdessen empfehle ich dir ein hochwertiges VPN wie ExpressVPN. Hier zahlst du zwar einen etwas höheren Preis, die erstklassige Sicherheit und Privatsphäre, die hohen Geschwindigkeiten sowie ein riesiges Netzwerk von Servern für den weltweiten Zugriff auf Inhalte rechtfertigen diesen aber. Außerdem kannst du ExpressVPN auf bis zu 5 Geräten risikofrei testen – wenn du das Gefühl hast, dass ExpressVPN doch nicht das Richtige für dich ist, kannst du innerhalb der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie eine volle Rückerstattung erhalten.

Teste ExpressVPN risikofrei!


Zusammenfassung – Bestes VPN-Abonnement für einen Monat in 2021 (Keine Langzeitverpflichtung)

Top-Auswahl
ExpressVPN
$6.67 / Monat Spare 48%
CyberGhost VPN
$2.25 / Monat Spare 83%
Private Internet Access
$2.08 / Monat Spare 83%
HMA VPN
$3.99 / Monat Spare 66%
IPVanish VPN
$3.75 / Monat Spare 66%
Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.30 Bewertet von 2 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Mae Hoth
Verfasst von Mae Hoth
Mae konnte sich schon immer für Technologie begeistern. Schon früh brachte sie ihren Eltern bei, wie das Versenden von Emails funktioniert. Heute schreibt sie über Themen, wie Antivirus-Software und VPNs und liebt es, sich mit den aktuellsten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit auseinanderzusetzen. Dieses Wissen gibt Mae mit Leidenschaft an andere Menschen weiter, damit diese sich online nachhaltig schützen können.