Lebenslanges Nord-VPN-Abo: Warum Du es nicht vermissen wirst

Zuletzt am Oktober 07, 2019 von Brittany Hall aktualisiert

Die meisten Menschen mögen unbegrenzte Angebote – ganz unabhängig davon, ob es sich dabei um Lebensmittel, Handyverträge oder VPN-Dienste. handelt. Es ist natürlich ganz klar, warum das so ist. Schließlich geht man dann davon aus, ein tolles Angebot zu ergattern. Was steckt aber wirklich hinter lebenslangen Abonnements?
nordvpn_homepage

Lebenslange VPN-Abonnements

Online wirst Du Dutzende vergünstigte Angebote für Langzeit-Abonnements finden. Darunter befinden sich auch lebenslange VPN-Abonnements, die für einige User interessant sein können.

Wenn Du jedoch genauer hinschaust, wirst Du sehen, dass viele dieser Rabatte von Drittanbietern und nicht dem Anbieter selbst verkauft werden. Wenn Du ein solches Angebot nutzen möchtest, solltest Du das mit Vorsicht tun.

Du solltest auf jeden Fall recherchieren, bevor Du Dein Geld ausgibst. Kundenbewertungen sind oft eine gute Quelle. Falls Du keine Informationen über den Wiederverkäufer finden kannst, solltest Du ihn am besten auch meiden.

Das „lebenslange“ Nord-VPN-Abo

NordVPN hatte in der Vergangenheit ein lebenslanges Abonnement im Portfolio, doch das Angebot gibt es in der Zwischenzeit nicht mehr. Das längste Abo, das Du noch bei Dienst erwerben kannst, gilt für drei Jahre.

Wir haben uns die Komplikationen und Probleme angeschaut, die bei der Umsetzung von lebenslangen Abos auftauchen.

Die Kosten für den VPN-Betrieb

Einen vertrauenswürdigen, effektiven VPN-Dienst anzubieten, kann ein teures Unterfangen sein. Man muss die nötige Bandbreite bereitstellen. Die Wartung der Server sowie die regelmäßige Weiterentwicklung der Software können sehr kostspielig sein. Auch ein guter Kundenservice und zielgerichtetes Marketing haben ihren Preis. Wenn man diese hohen Aufwendungen näher betrachtet, wird schnell klar, dass ein lebenslanges Abonnement durchaus unvorteilhaft für einen Premium-VPN-Dienst sein könnte.

Costs premium VPNLebenslange VPN-Abonnements sind somit kein gutes Geschäftsmodell.

Wenn VPN-Anbieter im Gegenzug nicht in der Lage sind, genug Umsatz zu generieren, kann dies ihre Leistung beeinträchtigen. Das hat dann wiederum eine direkte Auswirkung auf die Kunden.

Zu viele Nutzer

Es gibt ein Problem, das speziell bei lebenslangen Abos auftauchen kann: Je mehr Menschen sich gegen Zahlung einer Einmalgebühr anmelden, desto überfüllter sind die Server. Sollte der VPN-Anbieter auf diese Weise nicht genug Geld generieren, kann die Leistung des Dienstes schwinden, da die Wartung vernachlässigt wird.
Tpp many users VPNZu viele Nutzer können sich zudem negativ auf die Geschwindigkeit auswirken. Das führt zu Beschwerden und dann im Gegenzug zu schlechterer Kundenbetreuung.

Die Risiken eines lebenslangen Abos

Aber auch für die Nutzer lebenslanger VPN-Abos gibt es Risiken. Du könntest zum Beispiel eine stattliche Vorauszahlung leisten und dann Pech haben, weil der VPN-Anbieter den Dienst einstellt. Unethische Anbieter könnten dieses Schlupfloch bewusst ausnutzen.

Zudem führen lebenslange Abos dazu, dass Unternehmen keine Anreize bekommen, ihren Dienst in den Bereichen Sicherheit, hohe Geschwindigkeit oder Kundenservice zu verbessern. Sie haben Dein geld ja ohnehin schon. Ein VPN mit veralteter Technologie zu verwenden, ist einfach kontraproduktiv.

Generell möchten wir Dir davon abraten, ein lebenslanges VPN-Abo zu kaufen. Wenn man letztendlich alle Nachteile in Betracht zieht, ist es besser, einen qualitativ hochwertiges VPN direkt vom Anbieter zu beziehen und ein Jahres-Abo abzuschließen.

Ohne lebenslanges Abo Geld sparen

Eine gute Alternative zu einem lebenslangen Abonnement sind Jahres-Abos, mit denen Du viel Geld sparen kannst. Hierzu findest Du häufig Gutscheincodes von VPN-Anbietern, unter anderem auch bei NordVPN. Der Dienst bietet das ganze Jahr über interessante Angebote auf seiner Webseite an.

1. NordVPN

Bei NordVPN kannst Du von vielen tollen Funktionen profitieren.

  • Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen
  • Kundenbetreuung an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr
  • Mehr als 5000 Server
  • Verbinde bis zu sechs Geräten gleichzeitig

Fazit

Achte darauf, einen zuverlässigen VPN-Anbieter mit gutem Ruf zu wählen. Dabei ist es egal, für welchen Dienst Du Dich auch entscheidest. Viele Firmen locken ihre Kunden mit der Idee eines lebenslangen Abos, haben aber die Absicht, Konkurs zu gehen. Sicherlich möchtest Du von so etwas verschont bleiben.

Jetzt NordVPN kaufen!

Brittany Hall
Brittany ist eine erfahrene Expertin beim Thema Web-Sicherheit. Sie interessiert sich stark für alle möglichen Technologien. Sie setzt sich stark für Online-Datenschutz und Cybersicherheit ein.