Rezensionen und Expertenmeinung über SaferVPN

Was sehen wir uns an?

Übersicht zu SaferVPN

SaferVPN bietet ein tolles Gesamtpaket mit vielen Funktionen. Das Zielpublikum ist relativ breit gefächert. Es ist egal, ob Security, Entsperren oder allgemeine Performance zu Deinen Prioritäten gehören, der VPN-Anbieter kann in allen Bereichen liefern. SaferVPN ist in Israel ansässig und bei einigen runzeln sich vielleicht deswegen die Sorgenfalten in Bezug auf den Datenschutz. Aber keine Sorge, weil der VPN-Anbieter eine strikte Keine-Logs-Richtlinie verfolgt und sogar immer besser wird. Erst kürzlich wurde aufgehört, IP-Aderssen zu speichern. Die gesammelten Informationen sind also keine Bedrohung. Israel hat eines der strengsten Datenschutzgesetze und das wird auch landesweit umgesetzt. Zusätzliche Schutz bieten ein Notausschalter (Kill Switch) und Du gibst nicht aus Versehen Daten preis. Fortgeschrittener Schutz gegen Lecks ist nicht sehr präsent. Allerdings hat SaferVPN in der letzten Version speziell in diesem Bereich Verbesserungen implementiert. Für Verschlüsselung ist reichlich gesorgt. Es gibt Unterstützung für PPTP, L2TP/IPSec, IKEv2 und am wichtigsten natürlich OpenVPN. Weiterhin sind reichlich Server vorhanden. Es gibt über 760 in über 35 Ländern. Du kannst also mit einer schnellen und zuverlässigen Option in Deiner Nähe rechnen. Die Geschwindigkeit ist zufriedenstellend, aber nichts Besonderes. Auf jeden Fall wirst Du keine Probleme haben, in 1080p Videos zu streamen. In Sachen Streaming sollte man erwähnen, dass SaferVPN nun mit Netflix funktioniert. Das ist ein Highlight. Ähnliches Services lassen sich mit dem VPN ebenfalls entsperren. Somit gibt es keine Einschränkungen und Du kannst ansehen, was immer Du möchtest. Es gibt allerdings auch Ecken und Kanten. Gerade beim Kundenservice würden wir uns wünschen, dass er bei komplexen Anfragen etwas hilfreicher wäre. Die kostenlose Testversion ist ebenfalls so eine Sache. Sie ist vorhanden, nicht limitiert und das ist toll. Allerdings hast Du lediglich 24 Stunden Zeit, den Service zu testen. Außer Deiner E-Mail-Adresse musst Du keine weiteren Daten angeben. Zusätzlich gibt es eine Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen. Auf diese Weise hast Du mehr Zeit, das VPN ausgiebiger zu testen.

Vorteile

  • Überall Verschlüsselung mit AES-256
  • Über 760 Servers zur Auswahl, die auf 35+ Länder verteilt sind
  • Notausschalter (Kill Switch)
  • Datenschutz im Blick und strikte Kein-Logs-Richtlinie
  • Unterstützt OpenVPN und IKEv2
  • Sehr gut beim Entsperren von Inhalten
  • Kostenlose Testversion und Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen

Nachteile

  • Kundenservice ist freundlich, tendiert aber zu oberflächlichen Antworten.
  • Die kostenlose Version gibt es nur 24 Stunden lang

Schreiben Sie eine Bewertung über SaferVPN

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere oberste Priorität! VPN-Betreiber können uns nicht bezahlen, die Rezensionen zu ändern oder sie zu löschen.

Geschwindigkeit9.2

Warum ist Geschwindigkeit wichtig?

Die Geschwindigkeit bestimmt, wie schnell sich Inhalte hochladen und herunterladen lassen. Möchtest Du Torrents benutzen oder streamen, willst Du eine ähnliche Geschwindigkeit wie mit der regulären Internet-Verbindung haben. Weil ein VPN Deine Daten verschlüsselt, dauert es normalerweise etwas länger, bis Daten übertragen werden. Der Vorgang kann also die Internet-Geschwindigkeit etwas bremsen. Drosselt Dein Internet Provider die Geschwindigkeit aber absichtlich, dann könnte ein VPN Deine Internet-Geschwindigkeit sogar beschleunigen. Ein VPN testen, ist etwas sinnlos. Es kommen dauernd neue Server hinzu und haben somit Einfluss auf die Geschwindigkeit. Deine Geschwindigkeit hängt natürlich auch vom Standort ab und Deine Messungen stimmen mit unseren vielleicht nicht überein. Allerdings haben wir die Geschwindigkeit von verschiedenen Standorten getestet, um einen Durchschnitt ermitteln zu können.

Server8.8

Server-Standorte

Vereinigte Staaten
Argentinien
Österreich
Australien
Belgien
Brasilien
Kanada
Schweiz
Zypern
Deutschland
Dänemark
Spanien
Finnland
Frankreich
Vereinigtes Königreich
Alle unterstützten Standorte

Benutzererfahrung9.0

Die Clients von SaferVPN unter Windows und Android haben Spaß gemacht. Das GUI ist reibungslos und einfach zu navigieren. Dem Anwender stehen einige Tabs zur Verfügung. Dazu gehören Favoriten und die empfohlenen Server. SaferVPN stellt Apps für alle Plattformen zur Verfügung, die der Anbieter unterstützt. Möchtest Du also das OpenVPN-Protokoll benutzen, musst Du nicht auf Apps von Dritten setzen und manuell konfigurieren. Bleiben wir kurz bei den Protokollen, weil das VPN seinen eigenen “Algorithmus zur automatischen Standortwahl” mit sich bringt. Das ist vereinfacht gesagt ein Diganose-Tool, das je nach System das “beste” Protokoll für Dich aussucht. Es ist optional und technisch versierte Anwender brauchen es vielleicht nicht. Für Anfänger ist es allerdings großartig.

Kundenservice8.5

Die Clients von SaferVPN unter Windows und Android haben Spaß gemacht. Das GUI funktioniert reibungslos und ist einfach zu navigieren. Dem Anwender stehen einige Tabs zur Verfügung. Dazu gehören Favoriten und die empfohlenen Server. SaferVPN stellt Apps für alle Plattformen zur Verfügung, die der Anbieter unterstützt. Möchtest Du also das OpenVPN-Protokoll benutzen, musst Du nicht auf Apps von Dritten setzen und manuell konfigurieren. Bleiben wir kurz bei den Protokollen, weil das VPN seinen eigenen “Algorithmus zur automatischen Standortwahl” mit sich bringt. Das ist vereinfacht gesagt ein Diganose-Tool, das je nach System das “beste” Protokoll für Dich aussucht. Es ist optional und technisch versierte Anwender brauchen es vielleicht nicht. Für Anfänger ist es allerdings großartig.

Warum ist Kundenservice wichtig?

Viele glauben, dass gute Unterstützung nur während der Installation eines VPNs nötig ist. Es gibt aber noch viele andere Fälle, bei denen Du vielleicht Kundenservice brauchst. Beispiele sind Verbindungen zu speziellen Servern, das Security-Protokoll wechseln und eine VPN-Verbindung im Router konfigurieren. In solchen Situationen kann der Support sehr nützlich sein. Wir prüfen jeden VPN-Anbieter, ob der Support immerzu erreichbar ist (auch spät nachts), wie schnell er antwortet und ob auf unsere Fragen eingegangen wird.

Preisgestaltung10

SaferVPN ist solide und preislich in der Mitte der Anbieter angesiedelt. Für jährliche und halbjährliche Abonnements gibt es gute Rabatte. Der monatliche Preis ist eher weniger attraktiv. Das ist üblich in der VPN-Branche und deswegen nicht verwunderlich. Wichtig ist, dass es sowohl eine kostenlose, unlimitierte Testversion gibt und auch eine Geld-zurück-Garantie von einem Monat. Was uns besser gefallen würde, wenn die Testversion auf 3 oder sogar 7 Tage ausgeweitet würde. Du kannst SaferVPN mit Kreditkarte zahlen (VISA, MasterCard, American Express und so weiter). PayPal und Bitcoin sind weitere Optionen. Alternative Zahlungsmethoden sind unter anderem Neosurf und AliPay.

SaferVPN bietet folgende Pakete

Teilen und unterstützen

Unterstütze WizCase: Hilf uns, ehrliche und unvoreingenommene Raschläge zu geben und teile die Website, um uns zu unterstützen