Bekanntgabe:
Unsere Bewertungen

Wizcase enthält Bewertungen, die von unseren Community-Reviewern geschrieben wurden. Die Erfahrungsberichte basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte durch die Reviewer.

Eigentümerschaft

Kape Technologies PLC agiert als Muttergesellschaft von Wizcase und besitzt ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Diese Programme können auf dieser Website überprüft werden.

Empfehlungsgebühren

Wizcase kann eine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über die auf dieser Website bereitgestellten Links getätigt wird. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt der von uns veröffentlichten Rezensionen oder auf die rezensierten Produkte/Dienstleistungen. Unsere Inhalte können direkte Links zum Kauf von Produkten enthalten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

Standards für Rezensionen

Die auf der Wizcase veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

Getestet: Surfshark mit Netflix USA und in 13 weiteren Ländern – Aktualisiert 2022

Uwe Schuster
Zuletzt am Juni 01, 2022 von Uwe Schuster aktualisiert

Surfshark gibt an, Netflix-Mediatheken in 14 verschiedenen Ländern freizuschalten. Darunter die USA, Großbritannien, Japan und Frankreich. Um dies zu bestätigen, habe ich Server in jedem Land getestet, das auf der Website des Unternehmens aufgeführt ist. Außerdem habe ich die Geschwindigkeit der einzelnen Verbindungen überprüft.

Um es kurz zu machen: Ich habe Surfshark erfolgreich genutzt, um alle Netflix-Mediatheken zu entsperren. Allerdings war die Geschwindigkeit gemischt und es gab einige Pufferungen. Während Surfshark den Job erfüllt, bevorzuge ich ExpressVPN, um Netflix zu schauen, da es Netflix weltweit freischaltet, ohne zu puffern oder die Streamingqualität zu verringern.

Um festzustellen, ob Surfshark tatsächlich 14 Netflix-Bibliotheken entsperren kann, testete ich Server in jedem auf der Website des Unternehmens genannten Land. Außerdem prüfte ich die Geschwindigkeit der jeweiligen Verbindung. Lies weiter, wenn Du erfahren willst, ob Du Inhalte in verschiedenen Ländern ohne Zwischenspeicherungen oder Einbußen bei der Streaming-Qualität entsperren kannst, wenn Du Netflix mit Surfshark nutzt.

Entsperre Netflix mit Surfshark in 3 einfachen Schritten

Wenn Du Netflix mit Surfshark nutzt, kannst Du mühelos auf regional beschränkte Inhalte zugreifen. Nur drei Schritte sind nötig:

  1. Rufe die Surfshark-Website auf und schließ ein Abo ab. Lade die Surfshark-App für Deinen Browser bzw. Dein Betriebssystem herunter.
  2. Öffne die App, melde Dich an und verbinde Dich mit einem Server in dem Land, auf dessen Netflix-Bibliothek Du zugreifen möchtest.
  3. Wechsle zur Netflix-App bzw. -Website und melde Dich an (oder aktualisiere die Seite, wenn sie schon offen ist). Jetzt kannst Du Deine Lieblingsserien und -filme streamen.

Auf welche Netflix-Bibliotheken kann Surfshark zugreifen?

Ich wandte mich an den Kundendienst von Surfshark, der mir bestätigte, dass der Dienst auf 14 Netflix-Bibliotheken zugreifen kann. Dabei handelt es sich um die folgenden:

Ich testete Server in jedem dieser Länder, um festzustellen, ob sich Netflix damit entsperren lässt. Über unogs.com fand ich Inhalte, die in den von mir getesteten Ländern verfügbar waren, aber nicht in Großbritannien, wo ich den Test durchführte. Daraufhin streamte ich Netflix mit Surfshark, indem ich mich mit einem Server im jeweiligen Zielland verband und prüfte, ob ich auf Inhalte zugreifen konnte, die auf Netflix Großbritannien nicht verfügbar sind.

Außerdem testete ich die Geschwindigkeit der jeweiligen Verbindung, um festzustellen, ob sie für das Streamen von Netflix ausreicht. Sämtliche Tests wurden auf Windows 10 über eine Glasfaser-Breitbandverbindung mit 100 Mbit/s durchgeführt. Hier die Ergebnisse:

  • Vereinigte Staaten

Bei meinem ersten Versuch, mich über eine Surfshark-Verbindung bei Netflix anzumelden, erhielt ich eine allgemeine Fehlermeldung (es handelte sich nicht um den Netflix-Proxy-Fehler). Ich versuchte es mit Servern an drei anderen Standorten in den USA. Das Ergebnis war dasselbe. Als ich es allerdings am selben Tag etwas später noch einmal versuchte, funktionierte es perfekt. Es handelte sich also wohl nur um eine vorübergehende Störung.

Testing Surfshark with Netflix US
Netflix USA

Die Verbindungsgeschwindigkeit war gut, aber nicht so gut wie bei höher anzusiedelnden VPN-Diensten, etwa ExpressVPN.

Surfshark US speed test

Server-Geschwindigkeitstest USA

  • Großbritannien

Da ich die Tests in Großbritannien durchführte, konnte ich auf britische Netflix-Inhalte ohnehin zugreifen. Allerdings kann ich nach dem Test eines britischen Surfshark-Servers bestätigen, dass Netflix die Nutzung eines VPN nicht erkennen konnte.

Testing Surfshark with Netflix UK
Netflix Großbritannien

Die Servergeschwindigkeiten waren sehr hoch. Da sich der Server im selben Land befand, war das zu erwarten.

Surfshark UK speed test

Server-Geschwindigkeitstest Großbritannien

  • Kanada

Anders als bei Netflix USA bekam ich beim Ansehen von Netflix Kanada keine Fehlermeldung.

Testing Surfshark with Netflix canada

Netflix Kanada

Die Geschwindigkeit war hervorragend – sogar noch besser als die des britischen Servers.

Surfshark canada speed test
Server-Geschwindigkeitstest Kanada

  • Japan

Der japanische Server funktionierte gut. Beim Vorspulen kam es zu ein paar sehr kurzen Zwischenspeicherungen, aber das war wirklich nur minimal.

Testing Surfshark in japan

Netflix Japan

Die Geschwindigkeit war viel höher als angesichts der Entfernung zu erwarten gewesen wäre.

Surfshark japan speed test

Server-Geschwindigkeitstest Japan

  • Frankreich

Das Streamen von Netflix Frankreich mit Surfshark funktionierte gut. Es gab keine Verbindungsprobleme oder Zwischenspeicherungen.

Testing Surfshark with Netflix france

Netflix Frankreich

Die Geschwindigkeit war sehr hoch, überraschenderweise aber nicht so hoch wie bei einigen der weiter entfernten Standorte.

surfshark frances peed test

Server-Geschwindigkeitstest Frankreich

  • Deutschland

Bei der Nutzung eines deutschen Servers kam es zu keinen Zwischenspeicherungen oder Verbindungsproblemen.

Testing Surfshark with Netflix Germany

Netflix Deutschland

Die Verbindungsgeschwindigkeit war hervorragend.

Surfshark germany speed test

Server-Geschwindigkeitstest Deutschland

  • Niederlande

Als ich mit einem der Amsterdamer Server von Surfshark verbunden war, kam es beim weiten Vorspulen zu einigen Zwischenspeicherungen, aber das war minimal.

Testing surfshark with Netflix Netherlands

Netflix Niederlande

Die Geschwindigkeit war sehr hoch.

Surfshark Netherlands Speed Test

Server-Geschwindigkeitstest Niederlande

  • Indien

Als ich versuchte, Netflix Indien zu gucken, dauerte es ein paar Sekunden, bis das Video geladen war. Dann wurde es aber ohne Probleme abgespielt. Als ich allerdings vorspulen wollte, kam es zu beträchtlichen Zwischenspeicherungen. Es dauerte mindestens eine Minute, bis die Wiedergabe des Videos fortgesetzt wurde.

Testing Surfshark with Netflix India

Netflix Indien

Die Erklärung: Beim Geschwindigkeitstest stellte ich fest, dass die Verbindungsgeschwindigkeit sehr niedrig war.

Surfsahrk India speed test

Server-Geschwindigkeitstest Indien

  • Südkorea

Ich konnte auf Netflix Südkorea zugreifen und mich problemlos mit dem Server verbinden und Inhalte streamen.

Testing Surfshark with Netflix South Korea

Netflix Südkorea

Die Verbindungsgeschwindigkeit war hoch. Anzumerken ist, dass die Standorte der südkoreanischen Server von Surfshark virtuell sind. Sie befinden sich also nicht im Land selbst. Das könnte die Geschwindigkeit beeinflussen, da ihr tatsächlicher Standort näher oder weiter entfernt sein kann, ohne dass man das merkt.

Surfshark South Korea speed test
Server-Geschwindigkeitstest Südkorea

  • Italien

Der italienische Server verrichtete seinen Dienst ohne Zwischenspeicherungen und Verbindungsprobleme.

Tested Surfshark with Netflix italy

Netflix Italien

Wie bei den anderen von mir getesteten europäischen Servern war die Geschwindigkeit sehr hoch.

Surfshark Italy speed test

Server-Geschwindigkeitstest Italien

  • Australien

Wie bei einigen anderen der von mir getesteten weiter entfernten Standorten kam es beim Vorspulen auf Netflix Australien zu einigen kurzen Zwischenspeicherungen. Das Nutzererlebnis wurde hierdurch jedoch in keiner Weise beeinträchtigt.

Testing Surfshark with Netflix Australia

Netflix Australien

Die Geschwindigkeit war sehr ordentlich – wenn man bedenkt, dass sich der Server am anderen Ende der Welt befand.

Surfshark Australia speed test

Server-Geschwindigkeitstest Australien

  • Türkei

Mit keinem der von mir getesteten europäischen Server hatte ich nennenswerte Probleme. Die Türkei bildete da keine Ausnahme – der Server funktionierte perfekt.

Testing Surfshark with Netflix Turkey

Netflix Türkei

Das spiegelte sich in der Verbindungsgeschwindigkeit wider.

Surfshark turkey speed test

Server-Geschwindigkeitstest Türkei

  • Brasilien

Bei Netflix Brasilien kam es zwar nicht zu Zwischenspeicherungen, aber die Auflösung war niedriger als gewohnt.

Testing Surfshark with Netflix Brazil

Netflix Brasilien

Verglichen mit den meisten anderen der von mir getesteten Länder war die Geschwindigkeit des brasilianischen Servers sehr niedrig. Das würde die schlechte Auflösung erklären.

Surfshark Brazil speed test

Server-Geschwindigkeitstest Brasilien

  • Singapur

Mit dem Server in Singapur gab es keine Verbindungsprobleme und abgesehen von kurzen Zwischenspeicherungen beim Vorspulen auch keine Wiedergabeprobleme.

Testing Surfshark with Netflix Singapore

Netflix Singapur

Die Geschwindigkeit war ordentlich.

Surfshark Singapore Speed Test

Server-Geschwindigkeitstest Singapur

Ist Surfshark schnell genug zum Gucken von Netflix?

Netflix selbst nennt für das Streamen von Inhalten die folgenden Anforderungen:

  • 0,5 Megabit pro Sekunde – erforderliche Breitband-Verbindungsgeschwindigkeit
  • 1,5 Megabit pro Sekunde – empfohlene Breitband-Verbindungsgeschwindigkeit
  • 3,0 Megabit pro Sekunde – für SD-Qualität empfohlen
  • 5,0 Megabit pro Sekunde – für HD-Qualität empfohlen
  • 25 Megabit pro Sekunde – für Ultra HD-Qualität empfohlen

Meine Geschwindigkeitstests ergaben, dass die Server in allen Ländern mit Ausnahme von Brasilien die empfohlene Verbindungsgeschwindigkeit von 1,5 Mbit/s erreichten. Abgesehen von Indien erreichten alle anderen die für das Streamen in SD-Qualität empfohlenen 3 Mbit/s. In vielen Ländern lagen die Servergeschwindigkeiten nahe bei – oder sogar über – den für das Ansehen von Netflix in Ultra HD erforderlichen 25 Mbit/s.

Wichtiger noch: In den allermeisten Fällen waren die Geschwindigkeiten so hoch, dass ich ohne Zwischenspeicherungen streamen konnte. Ich musste nie länger als ein paar Sekunden warten, bis eine Serie oder ein Film geladen war, auch wenn sich der Server am anderen Ende der Welt befand. Nennenswerte Zwischenspeicherungen erlebte ich nur einmal, als ich nämlich auf Netflix Indien versuchte, weit vorzuspulen. Aber selbst hier gab es keine Probleme, wenn ich normal guckte und nicht nach vorne spulte.

Auch die Auflösung war in den meisten Fällen sehr gut. Nur Netflix Brasilien hatte eine merklich unterdurchschnittliche Auflösung, was sich daraus erklärt, dass die Verbindungsgeschwindigkeit niedriger war als von Netflix empfohlen. Der Qualitätsabfall war aber nicht so deutlich, dass man es nicht mehr hätte ansehen können.

Greife mit Surfshark auf noch viel mehr Netflix-Inhalte zu

Die USA haben die größte Netflix-Mediathek von allen Ländern, daher ist es wichtig, ein VPN zu wählen, das mit Netflix US funktioniert. Wenn Du dich in einem anderen Land befindest, sind dort wahrscheinlich viele Serien nicht verfügbar. Nutzt Du Surfshark, kannst Du Netflix-Inhalte in den Ländern mit den größten Bibliotheken entsperren.

Selbst wenn in Deinem Land viele Inhalte verfügbar sind, kannst Du mit Surfshark auf so manchen Nischeninhalt zugreifen, der ansonsten gesperrt wäre. Du kannst Dich zum Beispiel mit einem japanischen Server verbinden und einen Anime ansehen.

Du möchtest Surfshark verwenden? Für $ 1,99 im Monat bist Du dabei.

Was ist, wenn Surfshark mit Netflix nicht mehr funktioniert?

Wenn Du Netflix mit Surfshark nicht entsperren kannst, gibt es einige mögliche Lösungen. Hier ein paar Vorschläge.

  • Versuche, Dich mit einem anderen Server in Deinem Wunschland zu verbinden. Damit ist das Problem oft schon gelöst.
  • Suche ein anderes Land, in dem die Serie, die Du ansehen willst, verfügbar ist und verbinde Dich dort mit einem Server. Die Website unogs.com verrät Dir, welche Serien wo verfügbar sind.
  • Wende Dich an den Kundendienst von Surfshark – per E-Mail oder Live-Chat auf der Website. Der kann Dir vielleicht sagen, welchen bestimmten Server Du nutzen solltest.
  • Versuche es mit einem anderen Protokoll, etwa mit IKEv2. Diese Option findest Du in der Surfshark-App unter „Advanced Settings“ (Erweiterte Einstellungen). Vergiss nicht, Deinen Browser oder die Netflix-App neu zu starten, bevor Du wieder versuchst, Inhalte zu streamen.
  • Starte Deinen Router neu. Damit wird dessen Zwischenspeicher gelöscht und Du kannst möglicherweise auf Websites zugreifen, bei denen das vorher nicht möglich war.

Ein Konto, 14 Bibliotheken

Obwohl du den Netflix-Proxy-Fehler mit Surfshark problemlos umgehen kannst, musst du möglicherweise mit Pufferung und langsamen Ladezeiten rechnen. Aus diesen Gründen würde ich definitiv empfehlen, ExpressVPN zu verwenden, um Netflix zu entsperren.

Das Beste daran? ExpressVPN hat eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass du Netflix in jedem Land risikofrei schauen kannst. Wenn du also in Großbritannien bist und Netflix US streamen willst, musst du dich nur mit ExpressVPN mit einem amerikanischen Server verbinden – du brauchst keinen separaten Netflix US-Account.


Zusammenfassung – Die beste VPN um Netflix im Jahr 2022 zu streamen

Top-Auswahl
ExpressVPN
$6.67 / Monat Spare 48%
CyberGhost VPN
$2.23 / Monat Spare 83%
Private Internet Access
$2.19 / Monat Spare 82%
Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.86 Bewertet von 10 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Uwe Schuster
Verfasst von Uwe Schuster
Uwe ist Technik-Enthusiast und hat seinen Master-Abschluss an der International School of Management in Hamburg absolviert. Seine Privatsphäre im Internet liegt ihm gerade im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung sehr am Herzen.