5 beste VPN- und Proxy-Erweiterungen für Chrome in 2024

Kate Hawkins
Zuletzt am Mai 01, 2023 von Kate Hawkins aktualisiert

Im Chrome Web Store gibt es Hunderte von Proxys, die versprechen, deine IP-Adresse zu verbergen. Viele beliebte VPN-Erweiterungen sichern deinen Datenverkehr jedoch nicht und einige zeichnen sogar deinen Browserverlauf auf – was es schwierig macht, deinen Online-Standort schnell zu wechseln oder sich anonym zu verbinden.

Nachdem ich Dutzende der beliebtesten Dienste getestet habe, konnte ich 5 Chrome-Erweiterungen von VPN-Anbietern finden, die sichere und private Verbindungen zu globalen Servern bieten. Die besten Erweiterungen sind einfach zu bedienen und bieten 1-Klick-Verbindungen, mit denen du Inhaltsbeschränkungen umgehst. In puncto Chrome Erweiterungen ist ExpressVPN die klare Nummer 1 – der Dienst bietet eine hohe Sicherheit und alle Server, die auch in der App vorhanden sind. Du kannst ExpressVPN mit Chrome risikofrei testen, denn der Dienst wird von einer fairen 30-tägigen Geld-zurück-Garantie unterstützt. Wenn du nicht zufrieden bist, bekommst du ganz einfach den vollen Betrag zurück.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

Kurzanleitung: Beste Proxy- und VPN-Browsererweiterung für Chrome in 2024

  1. ExpressVPN– Hohe Geschwindigkeiten, erstklassige Sicherheit und ein globales Servernetzwerk für schnelle Chrome-Verbindungen. Teste ExpressVPN noch heute risikofrei!
  2. CyberGhost – Bester kostenloser Chrome-Proxy mit soliden Geschwindigkeiten und 4 Serververbindungen, sichert aber nur den Browserverkehr.
  3. Private Internet Access (PIA) – Einzigartige Chrome-Erweiterung mit optimierter Sicherheit, die aber keine militärische Verschlüsselung der Verbindungen bietet.
  4. Ivacy – Die kostenlose Proxy-Erweiterung ist für Anfänger leicht zu bedienen, bietet aber nur eine kostenlose Serververbindung in den USA.
  5. PureVPN – Die Chrome-Erweiterung bietet 1-Klick-Zugang zu beliebten Websites und Diensten, aber langsamere Geschwindigkeiten können die Browserleistung beeinträchtigen.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

Die besten Chrome Proxies und VPN-Erweiterungen (getestet im 2024)

1. ExpressVPN – Volle VPN-Fähigkeit über deinen Browser

Hauptmerkmale:

  • Zugang zu allen 3000 + Servern, mit unbegrenztm Datenvoliumen und Bandbreiten
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung, Schutz vor Datenlecks und Lightway, OpenVPN, IKEv2 und LT2P/IPSec-Protokolle
  • Geprüfte Keine-Logs-Richtlinie ohne Werbung
  • Abonnement erforderlich – beginnt bei €6.71 (Abonnement: 15 Monate)
  • Entsperrt Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und mehr
  • Die vollwertige VPN-App funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Edge, Android TV, Amazon Fire TV, Amazon Fire Stick, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Routern und mehr

Die Chrome-Erweiterung von ExpressVPN ist der einzige Dienst auf dieser Liste, der die volle VPN-Funktionalität bietet – und zwar bequem über deinen Browser. Da die Erweiterung wie eine Fernbedienung für die vollständige App funktioniert, ist jede Verbindung durch die gleiche militärische Verschlüsselung gesichert, die auch die App bietet. Außerdem erhältst du einen erstklassigen Schutz vor Datenlecks, der gewährleistet, dass deine IP-Adresse, IPv6-Daten und WebRTC-Daten sicher sind. Ich habe mehrere Leck-Tests durchgeführt und festgestellt, dass die Chrome-Erweiterung von ExpressVPN meine Daten innerhalb des verschlüsselten Tunnels schützt – ohne Lecks.

Screenshot der Chrome-Erweiterung von ExpressVPN, die mit einem britischen Server verbunden ist, wobei ein IPLeak.net-Test keine Datenlecks zeigt

ExpressVPN bietet standardmäßig IP-, IPv6- und WebRTC-Leckschutz

Ich habe mich gefreut, dass die Chrome-Erweiterung von ExpressVPN einige zusätzliche Funktionen speziell für die Browsersicherheit bietet. Neben dem Schutz vor WebRTC-Lecks kannst du deinen geografischen Standort beliebig anpassen, indem du HTML5 daran hinderst, deinen tatsächlichen Standort auszulesen. Außerdem gibt es eine Option, die dich automatisch mit der sichereren HTTPS-Version einer Website verbindet, wo immer das möglich ist. Das hat mir die Gewissheit gegeben, dass mein Surfen mit ExpressVPN völlig anonym und sicher ist.

ExpressVPN bietet nicht nur erstklassige Sicherheit, sondern auch eine geprüfte Keine-Logs-Richtlinie – diese zeigt, dass der Dienst niemals identifizierende Daten speichert. ExpressVPN nutzt außerdem die TrustedServer-Technologie. Was heißt das konkret? Jeder Server arbeitet im RAM – die Server können keine Daten speichern und werden bei jedem geplanten Neustart gelöscht. Dies wurde bewiesen, als ein ExpressVPN Server während einer strafrechtlichen Untersuchung beschlagnahmt wurde und keine Daten wiederhergestellt werden konnten.

ExpressVPN ist die einzige Erweiterung, mit der du alle Server in seinem Netzwerk nutzen kannst. So kannst du problemlos auf globale Inhalten zugreifen. Es ist außerdem eines der wenigen VPNs, die auf Netflix US, Disney+, BBC iPlayer und mehr zugreifen können – ohne Proxy-Fehlermeldungen auszulösen. Noch besser: Dank der sehr hohen Geschwindigkeiten von ExpressVPN ist das Streaming verzögerungs- und unterbrechungsfrei. Während der Tests habe ich das Lightway-Protokoll für die höchsten Geschwindigkeiten verwendet und nur eine kleine Verlangsamung erlebt – etwa 18 % von 115 MBit/s auf 94 MBit/s. Diese Geschwindigkeiten sorgen zum Beispiel dafür, dass Torrenting und Online Gaming reibungslos und ohne Pufferungen funktionieren.

Beispiele für Express-VPN-Geschwindigkeitstests auf globalen Servern
ExpressVPN ist schnell genug für verzögerungsfreies Streaming, Torrenting, Online-Gaming und mehr

Für die Chrome Erweiterung von ExpressVPN musst du die deutschsprachige Desktop-App herunterladen, aber du erhältst bei jeder Verbindung die volle Gerätesicherheit – im Gegensatz zu anderen Erweiterungen oder Proxys, die nur dein Browserfenster schützen. Du kannst ExpressVPN von Chrome aus steuern, ohne die App öffnen zu müssen. Das war praktisch und hat mich schneller mit Servern verbinden lassen.

ExpressVPN bietet Tarife mit verschiedenen Laufzeiten: 1, 6 und 12 Monate. Das günstigste Abo liegt bei €6.71 pro Monat (Abonnement: 15 Monate). Im Gegensatz zu einigen anderen Diensten musst du ExpressVPN abonnieren, um die Chrome Erweiterung nutzen zu können. Für den Mehrwert ist das den Preis aber in jedem Fall wert – der Chrome Proxy verfügt im Vergleich zu anderen Anbietern über einen großen Funktionsumfang. Außerdem kannst du ExpressVPN 3 Monate lang kostenlos nutzen, wenn du dich für einen längerfristigen Tarif anmeldest.

Du musst dich aber nicht sofort festlegen. Am besten probierst du ExpressVPN mit Chrome einfach aus, um zu sehen, wie gut das VPN funktioniert. ExpressVPN bietet eine faire 30-tägige Geld-zurück-Garantie – wenn du also nicht zufrieden bist, bekommst du den vollen Betrag zurück. Die Rückerstattung wurde schnell und einfach von einer 24/7 Live Chat Beraterin in nur wenigen Minuten genehmigt. Innerhalb von nur 5 Tagen hatte ich mein Geld wieder auf meinem Konto.

Teste ExpressVPN noch heute mit Chrome

2024 Update! Du kannst ExpressVPN für nur 6,71 € pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 1-Jahrestarif zusätzlich 3 Monate gratis (spare bis zu 49 %)! Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. CyberGhost – Kostenlose Proxy-Erweiterung für Chrome mit verlässlich schnellen Verbindungsgeschwindigkeiten

Hauptmerkmale:

  • 4 kostenlose Serververbindungen – Deutschland, Rumänien, Niederlande und USA
  • Chrome-Proxy versteckt IP-Adresse mit WebRTC-Leckschutz
  • Seriöse Keine-Logs-Richtlinie, keine Werbung
  • Kostenlos – das Upgrade auf den vollen VPN-Service kostet nur €2.03 pro Monat
  • Entsperrt Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video und mehr
  • Die vollwertige VPN-App funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Android TV, Amazon Fire TV, Amazon Fire Stick, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Routern und mehr

Die beeindruckend schnelle Chrome-Erweiterung von CyberGhost ist völlig kostenlos – es sind keine Zahlungsinformationen oder sogar Anmeldedaten erforderlich. Ich habe mehrere Geschwindigkeitstests mit den 4 Proxy-Servern in Deutschland, Rumänien, den Niederlanden und den USA durchgeführt – alle lieferten ähnliche Geschwindigkeiten wie meine normale Internetverbindung. Die am weitesten von mir entfernte Verbindung in den USA war nur 17 % langsamer als meine normale Geschwindigkeit von 115 MBit/s. Noch besser: Die nächstgelegene Verbindung in den Niederlanden war mit 111 MBit/s rasend schnell. Diese Geschwindigkeiten sind ideal zum Surfen, Streamen und eignen sich sogar zum verzögerungsfreien Gaming auf nahegelegenen Servern.

Screenshots von Ookla-Geschwindigkeitstests mit der Chrome-Erweiterung von CyberGhost, die mit Servern in den Niederlanden und den USA verbunden sind

Meine Geschwindigkeiten mit CyberGhost waren schnell genug für verzögerungsfreies Surfen und Streaming

Während der Tests konnte ich mit der CyberGhost Erweiterung problemlos auf Dienste wie Netflix, Disney+, Amazon Prime Video und mehr zugreifen. Allerdings war ich enttäuscht, dass ich nicht auf BBC iPlayer zugreifen konnte, da CyberGhost keinen kostenlosen britischen Server hat. Mit hohen Geschwindigkeiten funktionierte das Streaming einwandfrei, aber die hohe Latenz bedeutete, dass ich manchmal fast 60 Sekunden warten musste, bis die Inhalte zwischengespeichert waren, bevor ich mit dem Streaming beginnen konnte.

Ich war beeindruckt von CyberGhosts Proxy, der deine IP-Adresse problemlos verbirgt, obwohl er nicht die gleiche militärische Verschlüsselung wie sein vollwertiges VPN bietet. Nachdem ich mehrere Lecktests durchgeführt hatte, war ich sicher, dass meine Daten sicher waren, denn die Ergebnisse zeigten keine IP-, WebRTC- oder IPv6-Lecks. Die deutschsprachige App von CyberGhost ist auch in Bezug auf den Schutz der Privatsphäre der Nutzer erstklassig und bietet eine strikte Keine-Logs-Richtlinie. Alle Server des Unternehmens (auch die Chrome-Proxys) laufen im RAM. Da sie keine physischen Daten speichern, kannst du dich mit dem Wissen verbinden, dass deine Online-Aktivitäten jederzeit anonym sind.

Leider bietet die Chrome-Erweiterung von CyberGhost nur begrenzte Anpassungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu anderen Diensten gibt es hier keine anpassbaren Einstellungen. Die einzigen anklickbaren Optionen sind die 4 kostenlosen Server – es gibt keine Proxy-Umgehungsfunktion, keinen Werbeblocker oder Kill Switch. All diese Funktionen sind bei CyberGhosts vollständigem VPN verfügbar, das auch Zugang zu 100 Verbindungsstandorten und speziellen Streaming-, Torrent- und Gaming-Servern bietet.

Es ist außerdem erwähnenswert, dass die Chrome Geschwindigkeiten von CyberGhost sehr hoch sind – denn das Unternehmen verwendet keine militärische Verschlüsselung für seine Proxy-Server. Der Verzicht auf die Verschlüsselung erhöht die Geschwindigkeit erheblich, ist aber auch viel unsicherer. Ich würde daher nicht empfehlen, den Chrome-Proxy zum Senden oder Empfangen von sensiblen Informationen wie Bank-Login-Daten oder Finanzdaten zu verwenden.

Wenn du eine hochsichere Verbindung willst, solltest du das VPN von CyberGhost mit deinem Chrome Browser testen – du profitierst außerdem von einer fairen 45-tägigen Geld-zurück-Garantie, wenn du deine Meinung änderst und kostet nur €2.03 (2-Jahres-Abonnement + 4 kostenlose Monate).

Teste CyberGhost mit Chrome noch heute

2024 Update! Du kannst CyberGhost für nur €2.03 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 4-Jahresplan zusätzlich 2 Monate gratis (bis zu 83% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

3. Private Internet Access (PIA) – Chrome Erweiterung mit vielen Funktionen für mehr Sicherheit und Datenschutz

Hauptmerkmale:

  • Server an mehr als 45 Standorten mit unbegrenzten Daten und Bandbreiten
  • Chrome Proxy maskiert IP-Adresse, mit Leckschutz und einzigartigen Sicherheitsfunktionen
  • Strenge Keine-Logs-Richtlinie ohne Werbung
  • Abonnement erforderlich – beginnt bei 1.99 € (2-Jahres-Abonnement + 2 kostenlose Monate)
  • Entsperrt Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und mehr
  • Vollwertige VPN-App funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Routern und mehr

Die Chrome-Erweiterung von Private Internet Access (PIA) bietet eine Reihe einzigartiger Funktionen. Zum Beispiel, um die Sicherheit und den Datenschutz in deinem Browser zu verbessern, ohne deine Aktivitäten zu verlangsamen. Am meisten beeindruckt hat mich die MACE Ad-Block-Funktion, die mein Surfen durch das Blockieren von lästiger Werbung, Trackern und Cookies spürbar verbessert hat.

Screenshots der Mail Online-Website mit verbundenem und getrenntem PIA, um zu zeigen, dass die MACE-Werbeblockerfunktion effektiv funktioniert

Die MACE-Funktion von PIA blockiert effektiv Werbung für schnelleres Laden und Surfen

Außerdem bietet PIA Datenschutzfunktionen wie das Sperren von Kamera und Mikrofon und verhindert, dass Websites deinen wahren Standort ermitteln. Du kannst außerdem festlegen, dass Chrome deine Kreditkarten- und Adressdaten nicht automatisch ausfüllt. Diese zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen geben mir ein gutes Gefühl, vor allem für die jüngeren Mitglieder meiner Familie – so kommt es zu keinen versehentlichen Käufen und Hacker können nie auf private Audio- und Bilddaten zugreifen.

Mit der Chrome-Erweiterung von PIA kannst du Tracking-Daten, Website-Referrer und mehr blockieren. Das sorgt für ein unauffindbares Online-Erlebnis und entspricht der strikten Keine-Logs-Richtlinie des Unternehmens. Ich hatte Bedenken, dass PIA nicht von unabhängiger Seite geprüft wird, vor allem weil der Dienst in den USA ansässig ist. Ich habe jedoch mehrere Beispiele gefunden, in denen PIA zur Herausgabe von Nutzerdaten aufgefordert wurde, dieser Aufforderung aber nicht nachkommen konnte, weil die Daten gar nicht vorhanden waren.

Selbst mit diesen Funktionen verlangsamte sich meine Verbindungsgeschwindigkeit nur geringfügig, wenn ich PIA verwendete. Im Durchschnitt sank sie um 25 %, von 115 MBit/s auf 86 MBit/s. Das war hoch genug für Streaming und Torrenting, aber die hohe Latenz sorgte für Schwierigkeiten bei browserbasierten Games. Mein Team und ich konnten die Chrome-Erweiterung nutzen, um auf Netflix, Disney+, BBC iPlayer und mehr zuzugreifen.

PIA maskiert deine IP-Adresse, wenn du eine Verbindung herstellst und sorgt so für die Geheimhaltung deiner Daten. Das VPN verwendet nicht die gleiche militärische Verschlüsselung wie die Desktop-App, sondern nutzt einen Proxy-Server, um Anonymität zu gewährleisten. Das könnte ein Problem sein, wenn du nach einer verschlüsselten Verbindung für Chrome suchst. Denn die bekommst du nur, wenn du die vollständige deutsche VPN-App von PIA nutzt. Die Erweiterung bietet außerdem lediglich 45 Serverstandorte, während das vollständige VPN über 91 Verbindungsoptionen verfügt.

Du solltest in jedem Fall die PIA-Erweiterung für Chrome ausprobieren. So findest du heraus, ob das Tool dir einen Mehrwert liefert. Es ist ein solides, günstiges VPN, mit Abonnements ab 1.99 € – falls du deine Meinung über ein Abonnement ändern solltest, hast du 30 Tage Zeit, um eine vollständige Rückerstattung zu beantragen.

Teste PIA mit Chrome noch heute

2024 Update! Du kannst PIA für nur €1.99 pro Monat abonnieren und bekommst mit dem 2-Jahresplan zusätzlich 2 Monate gratis (bis zu 81% sparen)! Dieses Angebot ist begrenzt, also greif jetzt zu, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

4. Ivacy – Kostenlose Chrome-Erweiterung für Anfänger mit benutzerfreundlicher Oberfläche

Hauptmerkmale:

  • 1 US-Serververbindung – unbegrenzte Daten und Bandbreite
  • 256-Bit-Verschlüsselung und WebRTC-Leckschutz
  • Strenge Keine-Logs-Richtlinie, keine Werbung
  • Kostenlos – kein Abonnement erforderlich
  • Entsperrt Netflix, Disney+, Hulu und mehr
  • Vollwertige VPN-App funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Android TV, Xbox, Routern und mehr

Für die Nutzung der kostenlosen Chrome-Erweiterung von Ivacy sind keine Anmeldedaten erforderlich. Nach der Installation kannst du dich mit einem einzigen Klick mit dem kostenlosen US-Server verbinden – ohne, dass du Kontodaten eingeben oder Einstellungen vornehmen musst. Das macht Ivacy zu einer der einfachsten Chrome-Erweiterungen, die ich getestet habe und zu einer guten Wahl, wenn du neu im Bereich VPN bist.

Im Gegensatz zu anderen Erweiterungen verwendet Ivacy die gleiche 256-Bit-Verschlüsselung, um deine Verbindungen zu schützen – wie auch die deutsche VPN-App. So schützt du deine Daten und Online-Aktivitäten nachhaltig vor Hackern. Ich habe Lecktests durchgeführt, um dies zu bestätigen und festgestellt, dass meine Daten jederzeit sicher waren, während ich verbunden war. Ivacy bietet auch eine Option zum Schutz vor WebRTC-Leaks, die meine IP-Adresse zusätzlich schützt.

Ich dachte, diese Sicherheit würde meine Verbindung verlangsamen, aber ich war beeindruckt, dass meine Geschwindigkeit hoch war, wenn ich mit dem kostenlosen Ivacy-Server verbunden war. Ich hatte zwar einen kleinen Geschwindigkeitsverlust von 27 %, aber es war immer noch schnell genug für Streaming, Torrenting und sogar Online Gaming. Die Latenzzeit betrug weniger als 100 ms, sodass ich Games wie Among Us ohne Verzögerung im Browser spielen konnte.

Screenshot von Ivacys Chrome-Erweiterung, die mit dem kostenlosen US-Server verbunden ist, mit Among Us online im Hintergrund

Ivacy sorgt dafür, dass du Browserspiele ohne Pufferungen oder Unterbrechungen spielen kannst

Ivacy verfolgt außerdem eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, um sicherzustellen, dass deine Daten nicht gespeichert werden, wenn du mit dem Internet verbunden bist. Allerdings wurde Ivacy noch nicht von einer unabhängigen Stelle überprüft, um die Keine-Logs-Richtlinie zu bestätigen. Du musst also darauf vertrauen, dass deine Daten sicher sind.

Mein Hauptproblem mit Ivacy ist der Mangel an globalen Verbindungen, da nur ein US-Server verfügbar ist. Obwohl ich schnell war, hatte ich manchmal Probleme, mich zu verbinden (wahrscheinlich wegen der Überlastung der Nutzer). Als ich mich mit meinem Premium-Ivacy-Konto angemeldet habe, konnte ich mich fast sofort mit Servern in mehr als 100 Ländern verbinden.

Wenn du Ivacy mit Chrome für dich selbst testen möchtest, kannst du ein Abonnement für €0.90 pro Monat abschließen, damit du alle Funktionen ohne Einschränkungen ausprobieren kannst (Abonnement: 5 Jahre). Wenn du nicht zufrieden bist, bekommst du den vollen Betrag zurück, denn Ivacy bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Teste Ivacy mit Chrome noch heute

5. PureVPN – Dedizierte Server bieten 1-Klick-Verbindungen zu beliebten Websites

Hauptmerkmale:

  • Zugang zu über 55 Servern mit unbegrenztem Datenvolumen und Bandbreite
  • Chrome Proxy enthält WebRTC-Leckschutz
  • Geprüfte Keine-Logs-Richtlinie, keine Werbung
  • Abonnement erforderlich – 7 Tage kostenloser Test verfügbar
  • Entsperrt Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer und mehr
  • Die vollwertige VPN-App funktioniert auf Windows, Mac, Android, iOS, Chrome, Firefox, Android TV, Amazon Fire Stick, Routern und mehr

PureVPN ist eine großartige Proxy-Erweiterung für Chrome – das ist wichtig, wenn du von einem einfachen Zugang zu beliebten Websites und Diensten profitieren möchtest. Nachdem du dich mit deinen Kontodaten angemeldet hast, kannst du auf „Beliebte Websites“ klicken. In diesem Menü findest du 1-Klick-Verbindungen für Streaming-Seiten wie Netflix, BBC iPlayer und Hulu sowie für Dienste wie Spotify, Binance und Kraken. Besonders gut gefällt mir, dass die 1-Klick-Verbindung die entsprechende Webseite öffnet und so den Zugriff auf die Inhalte erleichtert.

Screenshot der Chrome-Erweiterung von PureVPN, der eine Verbindung zu einem US-amerikanischen Netflix-Server zeigt, wobei Netflix in einem Chrome-Tab geöffnet ist

Mit PureVPN kannst du ganz einfach auf Netflix und andere beliebte Streaming Seiten zugreifen

Der Chrome-Proxy von PureVPN hat meine Daten während der Verbindung geschützt – auf keinem Server stellte ich ein Leck fest. PureVPN verfügt zwar nicht über eine militärische Verschlüsselung wie die deutsche App, hat aber meine IP-Adresse erfolgreich versteckt und mir die Möglichkeit gegeben, meinen GPS-Standort zu verschleiern, um Hacker und Tracker zu vermeiden.

Die Datenschutzrichtlinien von PureVPN haben eine zweifelhafte Geschichte, aber ich habe herausgefunden, dass der Dienst kürzlich von einem unabhängigen Dienst geprüft wurde. Die Prüfung hat ergeben, dass PureVPN keine Daten protokolliert, sodass ich sicher sein kann, dass meine Verbindungen anonym sind.

Während die Verbindungen zu beliebten Websites hoch waren, waren die Geschwindigkeiten von PureVPN langsamer als bei den anderen Erweiterungen auf dieser Liste. Meine Geschwindigkeit sank um mehr als 50 %, von 115 MBit/s auf 54 MBit/s. Die Latenz war recht hoch – es dauerte 30 Sekunden, bis ich meinen Stream anschauen konnte. Auch beim Streaming kam es zu Pufferungen und schlechten Upload-Geschwindigkeiten, sodass ich PureVPN nicht für P2P-Filesharing oder Online-Gaming empfehlen würde.

Wenn du PureVPN mit Chrome selbst ausprobieren möchtest, empfehle ich dir, dich für die kostenlose 7-tägige Testversion anzumelden. Wenn du ein neues Konto über die Chrome-Erweiterung erstellst, kannst du einen Testzeitraum wählen, hast aber nur Zugriff auf 5 Server. Falls du alle Funktionen nutzen willst, kannst du PureVPN für nur €1.92 pro Monat abonnieren – alle Tarife liefern eine 31-tägige Geld-zurück-Garantie.

Teste PureVPN mit Chrome noch heute

Direktvergleich: Google Chrome Proxy vs. Chrome VPN-Erweiterung

Nachfolgend findest du eine übersichtliche Vergleichstabelle mit den wichtigsten Funktionen der empfohlenen Chrome-Erweiterungen.

Proxy oder VPN-Erweiterung? Niedrigster monatlicher Preis Server Standorte 256-Bit-Verschlü-
sselung nach Militär-
standard
WebRTC-Leckschutz Entsperrt Streaming-Plattformen
ExpressVPN VPN-Erweiterung €6.71 3000 + Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, ESPNund mehr
CyberGhost Proxy Kostenlos 4 Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video, ESPNund mehr
PIA Proxy 1.99 € 45+ Netflix, Disney+, Hulu, Amazon Prime Video, ESPNund mehr
Ivacy VPN-Erweiterung Kostenlos 1 Netflix, Amazon Prime Video, ESPN und mehr
PureVPN Proxy €1.92/Monat 55+ Netflix, Disney+ und mehr

3 einfache Schritte: So richtest du eine VPN-Erweiterung für den Chrome-Browser ein

  1. Hol dir ein VPN mit einer Chrome-Erweiterung. Die Chrome-Erweiterung von ExpressVPN bietet erstklassige Geschwindigkeiten, militärische Verschlüsselung und Zugang zu allen Servern des globalen Netzwerks. Teste ExpressVPN mit Chrome risikofrei!
  2. Füge die Erweiterung zu deinem Chrome Browser hinzu. In den Einstellungen deines VPN-Kontos findest du einen Link zum Chrome Web Store, über den du die Erweiterung ganz einfach hinzufügen kannst.
  3. Verbinde dich mit einem Server. Möglicherweise musst du dich mit den Zugangsdaten deines VPN-Kontos bei der Erweiterung anmelden, dann kannst du dich verbinden und sicher surfen.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

So habe ich die besten Proxys und Erweiterungen für Google Chrome getestet

Ich habe mehr als 30 der besten VPN-Apps getestet und sie anhand der folgenden Kriterien bewertet, um die besten Proxys und Erweiterungen für deinen Chrome-Browser zu finden:

  • Funktioniert perfekt mit Google Chrome – Alle empfohlenen Erweiterungen und Proxys funktionieren einwandfrei mit Google Chrome. Sie sind einfach in der Bedienung, lassen sich schnell herunterladen und installieren und verursachen keine Probleme mit der Gesamtfunktionalität von Chrome.
  • Hohe Geschwindigkeiten und unbegrenzte Bandbreite – Ich habe mehrere Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass jede Erweiterung oder jeder Proxy zuverlässig hohe Geschwindigkeiten zum Surfen, Streamen und mehr bietet. Außerdem schränkt keiner der empfohlenen Dienste deine Bandbreite ein und sorgt so für reibungslose Verbindungen.
  • Globales Servernetzwerk – Jeder Proxy oder jede Erweiterung verfügt über mindestens einen US-Server, der Zugang zu den beliebtesten Websites und Diensten bietet. Eine höhere Anzahl an verfügbaren Servern sorgt für hohe Geschwindigkeiten, bietet einen besseren Zugang zu Inhalten und verringert die Überlastung der Verbindung.
  • Sicherheits- und Datenschutzfunktionen – Ich habe jeden Dienst auf Datenlecks getestet, einschließlich IP- und WebRTC-Lecks. So konnte ich sicherzustellen, dass deine Daten sicher sind. Außerdem haben die meisten Dienste zusätzliche Funktionen, die die Sicherheit deiner Verbindungen erhöhen.
  • Entsperrt Streaming-Plattformen – Alle empfohlenen Dienste können auf Seiten wie Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video zugreifen, ohne von Proxy-Blockern erkannt zu werden.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

Proxy vs. VPN-Erweiterung: Was ist besser für Google Chrome?

VPN-Erweiterungen und Proxys sind beide nützlich, um deine IP-Adresse zu verstecken und Inhaltssperren zu umgehen. Während eine vollständige VPN-Verschlüsselung besser ist, um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, kann ein Proxy gut für schnelle, anonyme Verbindungen sein.

Chrome Proxy

Es gibt viele Chrome-Proxys im Web Store – bei vielen von ihnen handelt es sich um kostenlose Dienste wie CyberGhost und Ivacy. Ein Proxy bietet eine anonyme Möglichkeit, sich mit dem Internet zu verbinden, indem er deine IP-Adresse maskiert, sodass du auf geografisch blockierte Inhalte und mehr zugreifen kannst. Die Dienste haben zwar oft keine große Auswahl an Servern, du wirst aber feststellen, dass die Verbindung fast sofort hergestellt wird – denn ein Proxy verschlüsselt deine Daten in der Regel nicht. Meiner Erfahrung nach sorgt diese Technologie weltweit für eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit.

Die fehlende Verschlüsselung eines Proxys kann jedoch auch zum Problem werden, da deine Daten nie völlig sicher sind – du weißt also nie, wer deine Verbindung ausspionieren könnte. Außerdem werden viele Proxys von Diensten wie Netflix leicht erkannt und blockiert, da sie nur wenige IP-Adressen verwenden, die sich alle Nutzer teilen. Einige Proxys wie der von CyberGhost können jedoch auf Streaming-Dienste zugreifen und bieten Verbindungen, die deine Daten nicht preisgeben.

Chrome VPN Browser-Erweiterung

Eine VPN-Browsererweiterung für Chrome ist unbestreitbar eine sicherere und privatere Option als ein Proxy. Sie bietet dieselbe hochgradige Verschlüsselung und denselben Leckschutz wie die App, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass jemand deine Verbindung ausspäht. Außerdem haben Erweiterungen manchmal Zugriff auf das gesamte globale Servernetzwerk eines VPNs und nicht nur auf einige wenige Standorte. So kannst du viel einfacher surfen, streamen, einkaufen und vieles mehr – ohne dass du mit Inhaltsbeschränkungen konfrontiert wirst.

Der Nachteil einer VPN-Browsererweiterung ist, dass sie in der Regel nicht kostenlos ist – du musst dich bei einem VPN-Dienst anmelden, damit du dich einloggen und die Erweiterung nutzen kannst. Das bedeutet aber auch, dass du auf all deinen Geräten Zugriff auf die VPN-App hast, von deinem PC über dein Smartphone, Tablet und Smart TV bis hin zu deinem Router. Bei einem Dienst wie ExpressVPN kannst du die App und die Chrome-Erweiterung risikofrei testen, da sie durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie abgesichert sind. Im Idealfall probierst du den Service einfach selbst aus. Wenn du nicht zufrieden bist, bekommst du den vollen Betrag ganz einfach zurück.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

FAQs: Chrome Proxies, Erweiterungen und VPNs

Brauche ich eine VPN-Erweiterung, wenn ich den Inkognito Modus von Chrome verwende?

Ja, du solltest eine VPN-Erweiterung nutzen, auch wenn du den Inkognito-Modus von Chrome verwendest. Der Inkognito-Modus ist nur nützlich, um zu verhindern, dass dein Browserverlauf und deine Cookies gespeichert werden. Eine VPN-Erweiterung maskiert deine IP-Adresse und schützt deine Daten, sodass Dritte deinen wahren Standort oder deine Online-Aktivitäten nicht sehen können. Die Kombination aus Inkognito-Modus und VPN Erweiterung verbessert deine Privatsphäre und Sicherheit im Internet.

Wenn du den Inkognito-Modus von Chrome öffnest, kann es sein, dass deine VPN-Erweiterung nicht sofort zur Verfügung steht. Das liegt daran, dass einige Erweiterungen deinen Browserverlauf aufzeichnen. Deshalb musst du deiner VPN-Erweiterung manuell Zugang zum Inkognito-Modus geben. Klicke einfach auf das Puzzle-Symbol in deinem Browserfenster und gehe zu „Erweiterungen verwalten“ und dann auf „Details“ für deine VPN-Erweiterung. Dort findest du eine Option, mit der du die Erweiterung im Inkognito-Modus zulassen kannst, damit sie für Serververbindungen verfügbar ist.

Was ist die beste VPN Chrome Erweiterung für Android und iOS?

Leider gibt es keine Chrome VPN-Erweiterungen für Android oder iOS. Wenn du dein Android- oder iOS-Gerät nachhaltig schützen willst, solltest du eine vollständige VPN-App zu verwenden. Diese schützt dein gesamtes Gerät und nicht nur deinen Browser. So kannst du sicherstellen, dass deine Daten und Aktivitäten anonym bleiben, wenn du dich mit dem Internet verbindest. Die besten VPN-Erweiterungen auf dieser Liste bieten vollumfängliche Apps für Android und iOS, sodass du sie einfach auf dein Gerät herunterladen und deine Verbindungen sichern kannst.

Bietet Google Chrome ein eigenes VPN?

Nein, Google Chrome verfügt über kein eigenes VPN. Zum Glück ist Chrome aber sehr anpassbar und es gibt eine Vielzahl von hochwertigen VPN-Erweiterungen, die einfach zu benutzen sind und deine Online-Sicherheit sofort verbessern. Diese Erweiterungen maskieren deine IP-Adresse, um Inhaltssperren zu umgehen und dich vor Datenlecks zu schützen

Google bietet ein VPN als Teil seines Google One Abo Dienstes. Die Google One App ist in erster Linie ein Datenspeicher Abo, das ein integriertes VPN für Android bietet, wenn du dich für das Top-Paket entscheidest. Es ist jedoch nicht weltweit oder für iOS-Geräte verfügbar und ist eine teure Option. Für den Preis eines Google One-Jahresabonnements kannst du ExpressVPN abonnieren und alle deine Geräte sichern und erhältst zusätzlich 3 Monate gratis.

Wie kann ich WebRTC-Lecks in Chrome verhindern?

Der einfachste Weg, um WebRTC-Lecks in Chrome zu verhindern, ist eine VPN-Erweiterung. Die hier aufgelisteten Dienste verfügen alle standardmäßig über einen WebRTC-Leckschutz, damit deine Daten jederzeit sicher sind, wenn du mit dem Internet verbunden bist

Es ist wichtig, dass du sicherstellst, dass die von dir gewählte Erweiterung einen Schutz vor WebRTC-Leaks bietet, denn das ist eine der häufigsten Möglichkeiten, wie deine IP-Adresse ausspioniert werden kann – selbst wenn du mit einem VPN verbunden bist. Wenn du sicher sein willst, dass du vor WebRTC-Lecks geschützt bist, empfehle ich dir die Chrome-Erweiterung von ExpressVPN. Sie schützt dich vor WebRTC-, IP- und IPv6-Leaks und bietet dir hohe Geschwindigkeiten, eine erstklassige Verschlüsselung und Zugang zu ihrem globalen Servernetzwerk.

Welche kostenlose VPN-Erweiterung ist die beste für Chrome?

Die beste kostenlose VPN-Erweiterung für Chrome ist CyberGhost, die 4 kostenlose Serververbindungen, WebRTC-Leckschutz und zuverlässig hohe Geschwindigkeiten bietet. CyberGhost maskiert mühelos deine IP-Adresse, um geografische Sperren zu umgehen und deine Aktivitäten anonym zu halten. Alternativ bietet Ivacy auch eine kostenlose Chrome-Erweiterung mit einem Server in den USA und etwas mehr Anpassungsmöglichkeiten.

Allerdings bieten weder die besten kostenlosen VPNs noch Erweiterungen den vollen Schutz einer VPN-App. Warum? Naja, die Verbindung sichert nur deinen Chrome-Browser und nicht dein ganzes Gerät. So kann jede Aktivität außerhalb von Chrome deine Daten. Du könntest auch feststellen, dass du niedrigere Geschwindigkeiten hast, da eine begrenzte Anzahl von Serververbindungen zu Überlastung und Staus führen kann. Um die volle Abdeckung für dein Gerät zu erhalten, empfehle ich dir, die VPN-App von CyberGhost risikofrei zu testen – hier profitierst du von einer 45-tägigen Geld-zurück-Garantie, die du wie eine kostenlose Testversion nutzen kannst. Der Prozess zur Rückerstattung ist außerdem sehr einfach aufgebaut. Der Antrag dauerte nur ein paar Minuten im 24/7 Live Chat – mein Geld hatte ich dann in weniger als einer Woche zurück.

Screenshot eines Benutzers, der erfolgreich eine Rückerstattung von CyberGhost über den Live-Chat mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie beantragt
Mit CyberGhost kannst du den Dienst risikofrei und einfach testen

Es ist außerdem erwähnenswert, dass es einige Chrome-Erweiterungen gibt, die sich als kostenlose VPNs vermarkten, obwohl sie eigentlich verschlüsselte Proxys sind. Erweiterungen wie Turbo VPN und DotVPN verwenden keine militärische Verschlüsselung oder sichere Protokolle, was sie anfällig für Angriffe macht. Achte also darauf, dass du nur eine zuverlässige und sichere VPN-Browsererweiterung verwendest, um die Sicherheit deiner Daten im Internet zu gewährleisten.

Teste ExpressVPN mit Chrome noch heute

Schütze dein Chrome-Browsing mit einer VPN-Erweiterung

Eine VPN-Erweiterung für Chrome ist eine großartige Möglichkeit, um deine Privatsphäre im Internet zu schützen. Die meisten beliebten Proxys im Chrome Web Store verschlüsseln deine Verbindung jedoch nicht und sorgen auch nicht dafür, dass dein Surfen anonym bleibt.

Die oben empfohlenen Erweiterungen und Proxys stammen von sicheren und zuverlässigen VPN-Anbietern, die deine Sicherheit und Privatsphäre garantieren, wenn du dich verbindest. Von all diesen Diensten ist ExpressVPN die beste Wahl. Die Erweiterung für Chrome bietet eine professionelle Verschlüsselung, hohe Geschwindigkeiten und das Servernetzwerk der vollständigen VPN-App. Teste ExpressVPN mit Chrome am besten einfach selbst und finde heraus, wie gut es funktioniert. Wenn du aus irgendeinem Grund nicht zufrieden bist, kannst du innerhalb von 30 Tagen nach der Anmeldung eine volle Rückerstattung erhalten.


Zusammenfassung – Beste Chrome Erweiterungen im 2024

Beste Platzierung Top-Auswahl
ExpressVPN
€ 6.71 / month Spare 49%
CyberGhost VPN
€ 2.03 / month Spare 83%
Private Internet Access
$ 2.03 / month Spare 83%
Ivacy VPN
€ 0.90 / month Spare 90%
PureVPN
$ 1.92 / month Spare 81%
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft. Erfahren Sie mehr

Wizcase wurde 2018 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost, Intego sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf Wizcase veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Hat dir der Artikel gefallen?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
4.50 Bewertet von 3 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Please wait 5 minutes before posting another comment.
Comment sent for approval.

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr anzeigen...