Wie du in 2019 Pornos auf dem Amazon Fire Stick schauen kannst

Zuletzt am November 11, 2019 von Adam Wagner aktualisiert

Dank des Internets wurden Pornos über die vergangenen Jahre immer populärer. Für viele Menschen rund um den Globus ist das Thema jedoch noch immer ein Tabu. In vielen Teilen der Welt sind Pornos illegal. Der Zugang zu Porno-Websites ist daher gesperrt.

Glücklicherweise gibt es eine Lösung für dieses Problem. Mit einem VPN kannst du dir Zugang zu allen Pornoseiten verschaffen. Natürlich ist die Privatsphäre garantiert. Selbst, wenn du dich in einem Land aufhältst, in dem Pornos nicht erlaubt sind, kannst du trotzdem sorgenfrei auf die Inhalte für Erwachsene zugreifen. Dienste, wie z. B. NordVPN stellen nämlich sicher, dass niemand sieht, auf was für Websites du zugreifst. Außerdem hilft dir dieser Dienst dabei, Zensur zu umgehen und schützt dich vor Cyber-Attacken.

Also: hör auf dir Sorgen darüber zu machen, ob jemand merken könnte, dass du dir Pornos anschaust. Mit der folgenden Anleitung lernst du, wie du sicher und privat Pornos streamen kannst – und damit nicht genug: ich gebe dir sogar Tipps, wie du das mit deinem Amazon Fire Stick machen kannst.

Wichtig! In vielen Teilen der Welt sind Pornos illegal und massiv zensiert. Da ich dir nie empfehlen würde, in irgendeinem Land der Welt das Gesetz zu brechen, möchte ich dir verschiedene VPNs vorstellen. Ein VPN ist der beste Weg, um jede Internet-Zensur zu umgehen. Wenn du also nach einem schnellen und einfachen Weg suchst, um deine Privatsphäre online zu bewahren, dann bist du hier genau richtig. Dienste, wie z. B. ExpressVPN verbergen deine Online-Aktivitäten, sodass niemand etwas von deinem Pornokonsum mitbekommt.

Sicher Streamen

Apps von Drittanbietern nutzen, um Pornos auf dem Fire Stick zu schauen

Einer der einfachsten Wege, Pornos auf deinem Amazon Fire Stick zu streamen ist es, Apps von Drittanbietern zu nutzen. Leider wirst du im offiziellen App-Store von Amazon jedoch keine Porno-App finden. Aber es gibt eine Lösung! Befolge einfach die nun folgenden 13 Schritte, um Porno-Apps auf deinem Amazon Fire Stick zu installieren.

Um Drittanbieter-Apps auf deinem Fire Stick zu installieren, folge diesen Schritten:

1. Rufe das “Einstellungen”-Menü deines Fire Sticks auf.

2. Scrolle bis zum Menüpunkt “Geräte” und öffne ihn.

3. Suche nach dem Punkt “Entwickler Optionen”.

4. Aktiviere den Punkt “Apps aus unbekannten Quellen” und “ADB Bugging”.

5. Dir wird eine Information bzgl. der potenziellen Gefahren von unbekannten Apps angezeigt. Hier klickst du auf “Einschalten”.

Klicke auf „Einschalten“, um Porno-Apps herunterladen zu können.

6. Scrolle nun im Home-Menü ganz nach links, um die Suchen-Funktion zu finden.

7. Suche nach „Downloader“.

8. Klicke auf die App und installiere sie.

Finde die „Downloader“-App und installiere sie auf deinem Fire Stick

9. Sobald du die App heruntergeladen und installiert hast, öffne sie.

10. Im Menü der „Downloader“-App findest du eine Browser-Funktion. Wähle diese aus.

11. In diesem Browser kannst du nun die Web-Adresse der App eingeben, die du herunterladen möchtest (z. B. kannst du für die Pornhub-App https://www.pornhub.com/apps/android eingeben). Für eine Liste von kompatiblen Porno-Apps für den Fire Stick klicke hier

12. Finde den Link zum Download für Android-Apps, klicke auf ihn und bestätige den Download, damit du die App installieren kannst.

13. Öffne die App und kontrolliere, ob sie läuft – jetzt sollte alles funktionieren!

Was du jedoch immer im Hinterkopf behalten solltest, wenn du Apps von Drittanbietern nutzt: sie könnten dein Gerät bzw. deine Geräte beschädigen. Bevor du also Drittanbieter-Apps installierst, solltest du ein wenig Recherche betreiben, um sicherzustellen, dass die von dir gewählte App keine Probleme macht. Du hast keine Zeit, um mühselig nach den besten Porno-Apps zu suchen? Kein Sorge, ich habe dir eine Liste der besten und meistgenutzten Porno-Apps zusammengestellt.

Die besten Porno-Apps für den Amazon Fire Stick

Um zu vermeiden, dass du die falsche App herunterlädtst, solltest du ausschließlich Android APKs installieren, die gut bewertet wurden. Um Zeit zu sparen, kannst du ganz einfach meine Liste durchgehen – ich habe dir hier die besten Apps zusammengestellt.

Die vertrauenswürdigsten Porno-Apps für den Fire Stick sind:

  • Pornhub
  • Redtube
  • YouPorn
  • Sextube
  • LetFap
  • DroidPorn
  • X-Art
  • Literotica
  • Perfect Girls
  • Porn.com

Sicher Streamen

Pornos schauen mit Kodi Add-Ons

Kodi ist ein Open-Source Media Player, mit dem du Videos, Musik und Podcasts streamen kannst. Er ist zudem ein weiteres nützliches Tool, um Pornos über deinen Amazon Fire Stick zu schauen.

Um Pornos auf deinem Gerät zu streamen, musst zu zuerst ein Add-On installieren.

Die verschiedenen Add-Ons erlauben es dir, auf unterschiedliche Inhalte zuzugreifen (Videos, Bilder, Spiele, usw.). Sobald du Kodi installiert hast, bekommst du Zugriff zu tausenden pornografischen Inhalten – komplett gratis!

Installiere Kodi Add-Ons auf deinem Fire Stick

1. Lade dir Kodi herunter und installiere die App auf deinem Amazon Fire Stick (klicke hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung).

2. Auf dem Home-Bildschirm von Kodi klickst du auf das “Rädchen-Symbol” in der oberen linken Ecke – so erreichst du das “System”-Menü.

Öffne das “System”-Menü mit einem Klick auf das “Rädchen”-Symbol

3. In der unteren rechten Ecke wählst du den Button “System” aus.

4. Öffne das “Add-Ons”-Menü und aktiviere “Unbekannte Quellen”.

Aktiviere “Unbekannte Quellen”, um Add-Ons von unbeannten Quellen zu installieren
5. Geh zurück ins “System”-Menü und wähle den Punkt “File Manager”.

Klicke auf den Punkt “File Manager”

6. Wähle “Quelle hinzufügen” aus.

7. Wähle “None” aus dem Menü.

Wähle “None” aus dem Menü als Eingabequelle

8. Anschließend wirst du gefragt, einen Pfad zum gewünschten Medium anzugeben. Hier gibst du den Repo-Quellcode für das Porno Add-On ein, welches du installieren möchtest und bestätigst dann mit “OK”. (Repo-Quellcodes findest du hier).

9. Gib einen Namen für den Repo-Quellcode ein und klicke auf “OK”.

10. Navigiere zurück zum “System”-Menü und klicke auf den Button “Add-Ons”.

11. Wähle “Install from Zip-File”.

Im “Add-Ons”-Menü wähle “Install from Zip-File” aus

12. Suche nach der Medien-Quelle, die du in Schritt 9 hinzugefügt hast und wähle sie aus.

13. Warte auf die Bestätigungsmeldung, dass die Installation erfolgreich war.

14. Gehe zurück zum “Add-Ons”-Bildschirm und klicke auf “Install from repository”.

15. Finde die Datei, die du in Schritt 13 installiert hast und klicke auf sie.

Wähle die Datei aus der Zip aus

16. Innerhalb der Repository wähle “Video Add-Ons” aus.

17. Wähle das Porno Add-On, welches du installieren willst und klicke auf den “Installieren”-Button um das Setup abzuschließen.

Klicke “Install” und warte bis die Installation beendet ist

Must-Have Porno Add-Ons für Kodi

Um Add-Ons in Kodi zu installieren, musst du die URLs zu den Repositories angeben. Weiter unten habe ich dir eine Liste der Top-Add-Ons für Kodi zusammengestellt. Hier findest du auch die URLs, die du brauchst, um das Add-On zu installieren.

Wie du deinen Traffic anonymisierst

Ob du nun in einem Land lebst, indem Pornos illegal sind oder du einfach deine Privatsphäre verstärken willst. Es gibt etliche Gründe, um deinen Datenverkehr anonym zu gestalten. Zum Glück ist es mittlerweile sehr einfach geworden, sich die Anonymität im Internet zu wahren.

Dienste wie z. B. ExpressVPN und NordVPN können auf deinem Fire Stick ohne großen Aufwand installiert werden. Hierdurch werden all deine Daten verschlüsselt, bevor sie herausgesendet werden. Durch diese Vorgehensweise wird sichergestellt, dass nur du nachvollziehen kannst, welche Websites du besucht hast.

Sicher Streamen

Adam Wagner
Verfasst von Adam Wagner
Adam is a web security writer and digital nomad. He has written extensively on freelancing, VPNs, website building, and other topics that interest him