Die 4 besten kostenlosen VPNs für China 2020 (funktionieren mit iPhone, Android und mehr)

Zuletzt am August 01, 2020 von Chase Williams aktualisiert

Bei der Suche nach einem kostenlosen VPN zur Umgehung der Zensur in China stellte ich fest, dass Hunderte der online empfohlenen VPNs eigentlich nur mit kostenpflichtigen Premium-Plänen erhältlich sind. Nachdem ich die wenigen kostenlosen Dienste getestet hatte, funktionierten die meisten von ihnen nicht wirklich (obwohl es hieß, sie würden funktionieren)!

Eines steht fest: Du wirst nicht in der Lage sein, von China aus ein VPN herunterzuladen. Wenn du also den falschen Anbieter wählst, besteht die Gefahr, dass deine Daten von der Regierung überwacht werden und du während deines Aufenthalts im Land nicht auf deine Lieblingsseiten zugreifen kannst.

Um dir Zeit und Ärger zu ersparen, habe ich die einzigen 4 VPNs in die engere Wahl genommen, die kostenlos sind und in China funktionieren. Sie sind alle mit iPhone, Android, Windows und Mac kompatibel, sodass du sie auf jedem deiner Geräte verwenden kannst. Ich habe außerdem dafür gesorgt, dass populäre Websites (wie Netflix, Google, YouTube und Facebook) entsperrt werden können. Zusätzlich verfügen alle VPNs über eine starke Verschlüsselung, um deine Online-Aktivitäten vor Überwachung zu schützen.

Achtung! Es wird immer versteckte Risiken geben, wenn du ein kostenloses VPN verwendest. Zudem willst du bestimmt nicht, dass deine Daten in einem Land wie China ungeschützt sind. Um völlig beruhigt zu sein, empfehle ich dir auf jeden Fall einen vertrauenswürdigen Anbieter wie ExpressVPN. Dieser Anbieter hat sich in China bewährt und schützt dich vor Überwachung.

Jetzt ExpressVPN für 30 Tage kostenlos testen

Schnellanleitung: Beste kostenlose VPNs für China, die mit iPhone, Android, Windows und Mac funktionieren

  1. ExpressVPN VPN Nummer 1 für China mit unbegrenztem Datenvolumen, zuverlässigen Servern zur Umgehung von Geo-Beschränkungen und 24/7 Support via Live Chat. Kostenlos für ganze 30 Tage mit der Geld-zurück-Garantie (ideal für kurze Reisen).
  2. Windscribe – Über 10 GB Datenvolumen pro Monat, um im Internet zu surfen oder ca. 40 Stunden auf YouTube zu verbringen – auf einer unbegrenzten Anzahl von Geräten. Jedoch gibt es keinen Live Chat, den du bei technischen Problemen kontaktieren kannst.
  3. Hide.meBis zu 10 GB monatliches Datenvolumen für 500 Stunden Browsing sowie eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, um deine Privatsphäre im Internet zu gewährleisten. Kann Hulu jedoch nicht entsperren.
  4. TunnelBear1,5 GB monatliches Datenvolumen (500 MB täglich) um auf ca. 900 Webseiten zuzugreifen. Kann jedoch nicht zum Wiedergeben von Serien oder Filme benutzt werden.

4 beste kostenlose VPNs für China – Aktualisiert im August 2020

1. ExpressVPN – VPN Nummer 1 in China mit unbegrenztem Datenvolumen für 30 Tage kostenlos

Hauptmerkmale:

  • Unbegrenzte Bandbreite für endloses Surfen, Streaming von Serien und Torrenting
  • Dank über 3.000 Servern in mehr als 90 Ländern weltweit (inklusive Deutschland) kannst du auch in China auf deinen Lieblingscontent zugreifen
  • Speichert keine Daten, sodass sie nicht an die lokalen Sicherheitsbehörden weitergegeben werden können
  • Entsperrt verbotene Webseiten auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig
  • 24/7 Live Chat und Email-Support für schnellstmögliche Hilfe

Auch wenn ExpressVPN zu den Premium-VPNs am Markt gehört, kannst du das VPN dank der Geld-zurück-Garantie für ganze 30 Tage lang kostenlos nutzen – perfekt für eine kurze Reise. Während meiner zweiwöchigen Reise nach China fühlte ich mich sicher, weil ich wusste, dass mich die militärischen Sicherheitsvorkehrungen von ExpressVPN schützen. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, die geografischen Blockierungen aufzuheben, um Zugang zu allen ausländischen Standorten zu erhalten, die ich brauchte. ExpressVPN bietet zudem ein unbegrenztes Datenvolumen, sodass du so viel surfen, streamen und torrenten kannst, wie du willst.

Mit den mehr als 30 Servern von ExpressVPN im asiatisch-pazifischen Raum kannst du dich bereits in wenigen Sekunden verbinden und Webseiten problemlos laden. Dank der meisten regionalen Server auf dieser Liste kannst du außerdem Überlastung und langsame Geschwindigkeiten vermeiden, die du bei anderen kostenlosen VPNs erwarten müsstest. Während meiner Tests mit den ExpressVPN Servern konnte ich in Hong Kong die beste Verbindung herstellen, da die Sonderverwaltungszone nah an China liegt. Ich musste nie länger als 5 Sekunden warten, bis Google, Instagram oder Facebook geladen war. Darüber hinaus konnte ich mir auch YouTube-Videos ohne Pufferung ansehen.

Ich stellte relativ schnell fest, dass ExpressVPN das einzige VPN ist, das konsistent globale Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu, Disney+ und HBO NOW freigibt. Mit über 3.000 Servern in mehr als 90 Ländern steht dir immer ein funktionierender Server zur Verfügung, um auf Serien von Netflix US oder dem britischen BBC iPlayer zuzugreifen. Obwohl die Geschwindigkeiten etwas langsamer waren als bei den Servern in Asien (aufgrund der größeren Entfernung von China), konnte ich dennoch Serien wie Stranger Things in HD ohne Verzögerung ansehen. ExpressVPN erlaubt es dir außerdem, deine Lieblingsserien auf Netflix mit deutschen Untertiteln wiederzugeben.

screenshot stranger things from Netlix with ExpressVPN
screenshot stranger things from Netlix with ExpressVPN

Mit ExpressVPN kannst du die härtesten Geo-Blockaden umgehen und sogar in China Netflix streamen

Da China einige der strengsten Zensurgesetze der Welt hat, war ich relativ nervös angesichts der Überwachung meiner Internetaktivitäten durch Spione – aber ExpressVPN hat mir das Leben etwas erleichtert. Dank der TrustedServer-Technologie werden nämlich alle Daten gelöscht. Das bedeutet, dass dein Browserverlauf niemals zurückverfolgt werden kann. Falls dein Netzwerk unterbrochen wird, stoppt der kill switch (Notausschalter) die Übermittlung deiner unverschlüsselten Daten automatisch, bis dein VPN wieder sicher verbunden ist.

Ich habe zudem einen DNS-Leak-Test durchgeführt, um zu überprüfen, wie gut ExpressVPN meine Privatsphäre geschützt hat. Die Ergebnisse zeigten, dass ich mich in New York befand (das war der Server, mit dem ich verbunden war), als ich tatsächlich in China war. Eine gute Nachricht! Darüber hinaus betreibt ExpressVPN sein eigenes DNS, anstatt es an andere Dienste auszulagern. Dadurch kann deine IP-Adresse nicht versehentlich an Dritte weitergegeben werden.

Du kannst bis zu 5 Geräte zur gleichen Zeit mit ExpressVPN verbinden. Das Programm ist zudem eines der sichersten VPNs für Windows, Mac, iPhone und Android. Besonders gut ist, dass es nur ein paar Minuten dauert, die App einzurichten. Danach kannst du problemlos von China aus auf globale Inhalte zugreifen.

ExpressVPN ist weltweit außerdem eines der wenigen VPNs am Markt, die auf eine native deutsche App für Windows, iOS, Android, Chrome und Firefox zugreifen können. Wenn du aber ein Mac-Nutzer bist, solltest du auf die deutsche Mac-Anwendung von Private İnternet Access zurückgreifen.

Du solltest übrigens nicht ausschließlich meinen Worten vertrauen – sondern ExpressVPN einfach für 30 Tage mit der Geld-zurück-Garantie testen. Nachdem ich den Service für meine 2 Wochen in China genutzt hatte, bat ich über den 24/7-Live-Chat um eine Rückerstattung und meine Anfrage wurde direkt bestätigt – ohne, dass Fragen gestellt wurden. Im großen und ganzen verlief der Prozess also völlig stressfrei, und mein Geld wurde mir innerhalb weniger Tage auf mein Konto zurückgebucht.

ExpressVPN entsperrt: Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, HBO NOW, HBO GO, Showtime, Facebook, Instagram, Sky Go, SlingTV, Snapchat, Spotify, Twitter, WhatsApp, Wikipedia, YouTube und mehr.

ExpressVPN funktioniert auf: iPhone, Android, Windows, macOS, Linux, Chromebook, Chrome, Firefox, Safari, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Routern, Apple TV, Roku, Chromecast, Amazon Fire TV/Stick, Kodi und mehr.

Jetzt ExpressVPN für 30 Tage kostenlos testen

August 2020 Update: ExpressVPN hat die Preise gesenkt, so dass du bis zu 49% sparen kannst! Dies ist ein begrenztes Angebot, also solltest du es dir jetzt sichern, bevor es weg ist. Weitere Informationen zu diesem Angebot findest du hier.

2. Windscribe – Über 10 GB kostenloses Datenvolumen, um von einer unbegrenzten Anzahl an Geräten aus China auf gesperrte Webseiten zuzugreifen

Hauptmerkmale:

  • 10 GB kostenloses Datenvolumen pro Monat für Browsing (+ Bonus-Datenvolumen verfügbar)
  • 10 Serverstandorte, um Inhalte aus Kanada, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, den Niederlanden, Norwegen, Rumänien, der Schweiz, Großbritannien und den USA zu entsperren
  • R.O.B.E.R.T. schützt deine Daten vor der chinesischen Regierung
  • Verbinde eine unbegrenzte Anzahl von Geräten gleichzeitig mit deinem Account, um deine Lieblingsinhalte auch in China anschauen zu können
  • Support via Chatbot oder Email

Windscribe bietet dir 2 GB kostenloses Datenvolumen, gleich nachdem du ein Konto erstellt hast. Ich habe aber auch festgestellt, dass es schnelle Wege gibt, um noch MEHR kostenloses monatliches Datenvolumen zu erhalten. So geht’s:

GB pro Monat Wie du dauerhaft mehr Datenvolumen erhältst
8 Bestätige deine Email-Adresse
5 Tweete @windscribecom und frage nach mehr Datenvolumen
1 Empfehle einen Freund oder ein Familienmitglied (für jede geworbene Person erhältst du 1 GB pro Monat)

Ich konnte ganz einfach bis zu 15 GB kostenlose Daten pro Monat erhalten. Zudem warb ich einen Kollegen, um zu sehen, ob ich weitere 1 GB erhalten würde – das hat ebenfalls ohne Probleme funktioniert. Somit hat sich mein monatliches Datenvolumen auf ganze 16 GB erhöht. Verglichen mit anderen kostenlosen VPNs ist das eine großartige Ausbeute!

Während die meisten kostenlosen VPNs nur eine Geräteverbindung zulassen, kannst du deine Lieblingsinhalte mit einem Windscribe-Konto gleichzeitig auf allen deinen Geräten entsperren. Konkret heißt das, dass du am Laptop Netflix streamen kannst, während du am Smartphone auf Twitter unterwegs bist.

Da es lediglich 10 kostenlose Server gibt, war ich besorgt, dass meine Verbindung durch zu viele Benutzer, die die gleiche Bandbreite nutzen, langsam sein könnte. Zum Glück war das nicht der Fall. Stattdessen waren die Geschwindigkeiten von Windscribe meist hoch. Allerdings kam es während der Spitzenzeiten teils zu Verzögerungen. Als ich „Bester Standort“ wählte, war ich mit dem mir am nächsten gelegenen Server verbunden (Hong Kong) und alle Webseiten wurden schnell geladen. Wenn du zu einem US-Server wechselst, kannst du Netflix, Hulu und Disney+ mit minimaler Pufferung oder Verzögerung ansehen.

Die R.O.B.E.R.T.-Funktion von Windscribe blockiert Tracker, Werbung und Malware, was ebenfalls dazu beiträgt, deinen Datenverbrauch zu reduzieren. Damit die chinesischen Behörden nicht herausfinden, dass ich ein VPN benutze, verhinderte die Firewall die Übertragung meiner unverschlüsselten Daten, sobald ich die Verbindung verloren hatte. Das heißt, dass dein Browserverlauf und deine IP-Adresse auch dann sicher aufbewahrt werden, wenn deine VPN-Verbindung unerwartet unterbrochen wird.

Du solltest wissen, dass Windscribe Aufzeichnungen über deine Bandbreitennutzung führt. Ebenso wird protokolliert, wann du das VPN zuletzt benutzt hast. Da die chinesische Regierung dafür bekannt ist, Cyber-Aktivitäten zu überwachen, solltest du deine Internetprotokolle von deinem Windscribe-Konto löschen, um deine Privatsphäre zu schützen. Es gibt nicht viele kostenlose VPNs, die dir das erlauben. Aus diesem Grund habe ich doppelt geprüft, dass ich alle gespeicherten Daten mit nur 2 Klicks einfach entfernen kann.

Screenshot der Option zum Löschen von Daten auf dem Windscribe-Konto
Es war sehr einfach, die gespeicherten Daten von meinem Windscribe Account zu entfernen

Aber wie findest du nun heraus, ob Windscribe etwas für dich ist? Nun, du solltest es einfach selbst ausprobieren – es nimmt nur wenige Minuten in Anspruch die App herunterzuladen und mit dem Surfen zu beginnen.

Windscribe entsperrt: Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, HBO GO, Spotify, Twitter, Vudu, und YouTube.

Windscribe funktioniert auf: iPhone, Android, Windows, macOS, Linux, Blackberry, Chrome, Firefox, Opera, Routern, Amazon Fire TV/Stick und Kodi.

Windscribe jetzt kostenlos ausprobieren

3. Hide.me – Bis zu 10 GB kostenloses Datenvolumen mit strikter Keine-Logs-Richtlinie, die deine Privatsphäre vor der chinesischen Regierung schützt

Screenshot of Hide Me vendor user interface on smartphone, tablet, and desktop

Hauptmerkmale:

  • Bis zu 10 GB Datenvolumen pro Monat, um Netflix, HBO NOW und YouTube zu streamen
  • 5 Server, um Inhalte in Kanada, Deutschland, den Niederlanden und den USA freizuschalten
  • Strikte Keine-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass keine deiner Daten gespeichert und mit der lokalen Regierung geteilt werden
  • Schützt 1 Gerät
  • Live Chat und Email-Support rund um die Uhr verfügbar

Ich war beeindruckt, dass Hide.me so viele erweiterte Sicherheitsfunktionen bietet, obwohl es als VPN kostenlos ist. Da der in Malaysia ansässige Dienst nach den örtlichen Gesetzen nicht verpflichtet ist, Daten aufzubewahren, hält er sich an eine strenge Keine-Logs-Richtlinie. Dadurch wird deine Online-Privatsphäre geschützt. Hide.me speichert auch keine Daten, die auf Anfrage von Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden müssen. Somit gelangen deine persönlichen Daten nicht in die Hände der chinesischen Behörden.

Mit dem Stealth Guard von hide.me kannst du bestimmte Anwendungen auswählen, die nur funktionieren, wenn du ein VPN nutzt. Zusätzlich verhindert der automatische Kill-Switch (Notausschalter), dass versehentliche Datenlecks deine unverschlüsselten Internetaktivitäten bei deinem chinesischen Internetanbieter aufdecken. So bleibst du sicher, indem dein Online-Verkehr blockiert wird, bis du wieder richtig verbunden bist.

Da ich wegen der Internetüberwachung etwas gestresst war, fühlte ich mich besser, nachdem ich eine Datenschutzprüfung durchgeführt hatte. Hierzu klickte ich in der hide.me-App auf „Details“. Wenn deine IP-Adresse außerhalb Chinas liegt, bedeutet dies, dass das VPN deine Daten erfolgreich schützt. Als ich das VPN auf DNS-Lecks getestet habe, war ich froh zu sehen, dass mein Standort erfolgreich in New York versteckt wurde.

Screenshot der IP-Adresse von hide.me in New York beim Bestehen des DNS-Leaktests
Hide.me verschleierte meinen echten Standort in China erfolgreich

Da hide.me keine regionalen Server in Asien hat, kann es sein, dass du in größerer Entfernung von China langsamere Geschwindigkeiten haben wirst. Glücklicherweise konnte ich Netflix, HBO NOW, Disney+ und YouTube mit wenig Zwischenspeicherung (mehr zu Spitzenzeiten) nutzen. Allerdings war ich mit einem US-Server verbunden. Hulu war der einzige Streaming-Dienst, der mein VPN erkannte und mir den Zugang verweigerte.

Während einige kostenlose VPNs deine Email-Adresse für die Anmeldung fordern, kannst du hide.me einfach so herunterladen, ohne einen Cent zu zahlen. Auch in puncto Kundenservice ist hide.me nicht von schlechten Eltern – denn hide.me ist einer der wenigen kostenlosen VPN-Anbieter, der seinen Nutzern einen 24/7-Support via Live-Chat oder E-Mail zur Verfügung stellt.

Hide.me entsperrt: Netflix, Amazon Prime Video, HBO NOW, SlingTV, Spotify, Twitter, WhatsApp und YouTube.

Hide.me funktioniert auf: iPhone, Android, Windows, macOS, Linux, Chromebook, Chrome, Firefox, Routern, Android Smart TV, Amazon Fire TV/Stick und Kodi.

Teste hide.me völlig kostenlos

4. TunnelBear – Umgehe die Zensur in China mit bis zu 1,5 GB Gratis-Datenvolumen

Screenshot of TunnelBear vendor user interface on smartphone, tablet, and desktop

Hauptmerkmale:

  • 1,5 GB kostenloses Datenvolumen pro Monat, um zu Surfen und im Internet einzukaufen
  • Über 20 Server in verschiedenen Ländern, um die Blockaden der chinesischen Regierung zu umgehen
  • GhostBear verschlüsselt deine Daten, um die Zensur nachhaltig zu umgehen
  • Entsperre gesperrte Webseiten in China auf 5 Geräten gleichzeitig
  • Support via Chatbot und Email

Um die chinesische Zensur bestmöglich zu umgehen, empfehle ich dir, GhostBear die Verschlüsselung deines Online-Verkehrs zu ermöglichen, bevor du dich mit einem TunnelBear-Server verbindest. Dies verbessert deine Chance, Blockaden zu vermeiden, da dein chinesischer Internetanbieter nicht erkennen kann, dass du ein VPN verwendest.

TunnelBear bietet eine erstaunliche Anzahl von Servern für ein kostenloses VPN. Obwohl ich mehrere Minuten wartete, um mich mit den Servern in den USA, Kanada, Singapur, Japan und Hong Kong zu verbinden, war ich in der Lage, mit hoher Geschwindigkeit (und ohne Werbung!) online zu surfen und einzukaufen, wodurch die Verzögerung auf alle Fälle kompensiert wurde. Leider wirst du nicht in der Lage sein, Serien zu streamen oder Torrents zu laden. Jedoch wird dein Datenvolumen jeden Monat automatisch erneuert, sodass du es nicht ständig selbst verlängern musst.

Ich war außerdem begeistert, dass ich 1 GB mehr ergattern konnte, indem ich jeden Monat einen Tweet an TunnelBear schickte. Nachdem ich weitere kostenlose Daten über die „1GB Twitter Promo“ in der App des Anbieters angefordert hatte, erhielt ich sofort eine E-Mail mit der Bestätigung der Erhöhung auf mein Konto.

Screenshot von TunnelBear gibt 1GB zusätzliche Daten kostenlos für eine Twitter-Promo
Du kannst ganze 1 GB Extra-Datenvolumen erhalten, wenn du einen Tweet an @theTunnelBear sendest

TunnelBear speichert nur wenige Benutzerinformationen, darunter deine E-Mail-Adresse, deine Twitter-ID und deinen Gerätetyp. Glücklicherweise kannst du deine mit dem Konto verknüpften Informationen überprüfen, bearbeiten und auch löschen. Dank der Deaktivierung meines Kontos konnte ich meine Daten sofort per E-Mail erhalten und meine Datensätze entfernen.

Wenn du bereit bist, den Service selbst auszuprobieren, brauchst du nur eine E-Mail sowie ein Passwort, um einen kostenlosen Account bei TunnelBear zu eröffnen. Meine Anmeldung dauerte von Anfang bis Ende weniger als 5 Minuten.

TunnelBear entsperrt: Netflix, HBO NOW, Spotify, Twitter, WhatsApp und YouTube.

TunnelBear funktioniert auf: iPhone, Android, Windows, macOS, Linux, Chromebook, Chrome, Firefox, Opera, Roku und Kodi.

Probiere TunnelBear kostenlos aus

So entsperrst du fremde Webseiten in China in nur 3 einfachen Schritten

  1. Besorg dir ein VPN. Du kannst die über 3.000 globalen Server von ExpressVPN ausprobieren, um die chinesische Zensur dank der Geld-zurück-Garantie 30 Tage lang kostenlos freizugeben.
  2. Verbinde dich mit dem gewünschten Server. Stelle dabei sicher, dass du den richtigen Standort wählst. Zum Beispiel braucht man einen US-Server, um auf Hulu zu streamen.
  3. Greife ganz einfach auf deine Lieblings-Webseiten zu! Ein VPN sorgt für deine Online-Privatsphäre.

So findest du den besten kostenlosen VPN für China

Da es so viele kostenlose VPNs auf dem Markt gibt, habe ich die wichtigsten Funktionen aufgelistet, auf die du achten solltest:

  • Freigabefähigkeit – Das VPN muss in der Lage sein, geografische Blockaden sowie die chinesische Zensur zu umgehen, um globale Websites freizugeben.
  • Globals Servernetzwerk – Mehr internationale Server bieten Zugang zu zusätzlichen globalen Inhalten in China. Die Verbindung zu einem nahegelegenen Server kann deine Geschwindigkeit verbessern.
  • Zuverlässige Sicherheit – Um deine Online-Aktivitäten vor der chinesischen Regierung zu verbergen, sind eine starke Verschlüsselung, ein Kill-Switch (Notausschalter) und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie erforderlich.
  • Großzügiges Datenvolumen – Besorge dir so viel Datenvolumen wie möglich, damit du dich beim Surfen nicht einschränken musst (Streaming von Serien, Gaming oder Torrenting).
  • Hohe Geschwindigkeiten – Eine schnelle Verbindung ist unerlässlich, wenn du Unterbrechungen oder lange Ladezeiten beim Streaming von Serien, Email-Verkehr oder Online-Shopping vermeiden willst.
  • Verfügbarer Kundenservice – Stelle sicher, dass du den Kundenservice auch aus China erreichen kannst, um Probleme mit der großen Firewall Chinas schnell beheben zu können.

Sichere dir ExpressVPN jetzt 30 Tage kostenlos

Warnung: Vermeide unbedingt diese kostenlosen VPNs in China!

Neben den Empfehlungen auf dieser Liste gibt es ein paar kostenlose VPNs, die nicht sicher sind. Nicht viele kostenlose VPNs verfügen über Server, die tatsächlich die chinesische Zensurblockade umgehen können. Und selbst wenn du in der Lage bist, einen funktionierenden zu finden, können die Server überfüllt und langsam sein.

Die meisten kostenlosen VPNs haben keine strengen Keine-Logs-Richtlinien, sodass deine Online-Sicherheit gefährdet sein kann. Die meisten kostenlosen Dienste profitieren nämlich durch den Verkauf deiner sensiblen Daten an Dritte (z. B. Werbeagenturen und Strafverfolgungsbehörden). Dadurch bist du nicht nur anfällig für Malware und lästige Werbung, sondern riskierst auch eine Geldstrafe von der Regierung.

Dies sind die schlimmsten kostenlosen VPNs für China, die du auf jeden Fall vermeiden solltest (in keiner bestimmten Reihenfolge):

Hotspot Shield

Viele andere Websites empfehlen Hotspot Shield – aber lass dich hier nicht täuschen! Obwohl ich diesen Anbieter früher empfohlen habe, stieß ich bei meinen letzten Tests auf so viele Probleme, dass ich ihn von dieser Liste der besten VPNs entfernen musste.

Warum? Nun, es kann sein, dass du dich anfänglich gar nicht mit Hotspot Shield verbinden kannst. Nachdem ich die Anwendung heruntergeladen hatte, war ich sehr frustriert, dass der kostenlose Server nicht mit meinem Mac funktionierte. Auch nachdem ich meinen Computer neu gestartet und dreimal versucht hatte, den Dienst neu zu installieren, schlug er immer noch fehl. Schließlich suchte ich nach Hilfe, um das Problem zu lösen und konfigurierte letztendlich meine Netzwerkeinstellungen manuell, bevor die Verbindung dann endlich hergestellt wurde.

Der ganze Ärger hat sich jedoch nicht gelohnt. Denn bei der kostenlosen Mitgliedschaft von Hotspot Shield kannst du dich nur mit 1 US-Server verbinden. Das bedeutet, dass du Inhalte aus China nicht einfach freigeben kannst. Außerdem konnte ich mit dem 500-MB-Tageslimit nicht viel anfangen, außer surfen, soziale Medien checken und ein paar YouTube-Videos ansehen. Darüber hinaus kann sich die Geschwindigkeit verlangsamen, wenn der einzige Server mit Benutzern überfüllt ist. Dadurch entstehen unter Umständen lange Ladezeiten der Webseiten. Und das Nervigste zum Schluss: Nachdem du das Limit der Bandbreite erreicht hast, wirst du für die Nutzung des VPN bis zum nächsten Tag gesperrt.

Wenn es um den Kundensupport geht, kann ich dir auch nicht unbedingt von guten Erfahrungen berichten. Wenn du Hilfe brauchst (so wie ich), bekommst du nämlich nicht unbedingt nützliche Antworten – wenn du überhaupt eine Antwort bekommst. Nachdem ich eine E-Mail mit der Frage geschickt hatte, ob der Server die Blockierung von Facebook und Netflix in China aufheben könne, erhielt ich eine eher allgemein gehaltene Antwort. Diese forderte mich dann dazu auf, auf den Premium-Tarif von Hotspot Shield umzusteigen. Ich schickte daraufhin noch ein paar Folge-E-Mails, erhielt aber nie eine richtige Rückmeldung.

Als ob diese Umstände nicht schon schlimm genug wären, wurde Hotspot Shield 2017 von den US-Behörden untersucht. Der Dienst wurde beschuldigt, bezüglich seines „anonymen Surfens“ gelogen zu haben. So soll Hotspot Shield den Internetverkehr absichtlich zu seinen eigenen Werbepartnern umgeleitet haben. Darüber hinaus fand eine unabhängige Expertengruppe für Datenschutz Beweise für die VPN-Protokollierung von Benutzerverbindungen – einschließlich IP-Adresse, Standorts und Browserverlauf. Zudem konnte die Installation von Adware-Tracking-Programmen von Drittanbietern nachgewiesen werden.

Betternet

Auch mit Betternet ist deine Sicherheit im Netz in großer Gefahr. Denn es konnte festgestellt werden, dass dieser VPN-Anbieter deine Geräte mit Malware und Werbung spammt. Außerdem ist Betternet bekannt dafür, Geld durch die Werbung für Drittanbieter-Anwendungen zu verdienen.

In den von der AnchorFree Corporation veröffentlichten Bedingungen zu Betternet steht sogar, dass du dir unter Umständen Viren oder schädliche Software einfangen kannst, während du den Service nutzt. Und es kommt noch schlimmer – hier werden keine Versprechungen gemacht, dass diese Sicherheitslücken bald geschlossen werden!

Screenshot der Bedingungen von Betternet, die keinen Schutz vor Malware garantieren
Bei Betternet kannst du dir schädliche Malware einfangen

Ich würde dir auf keinen Fall ein VPN empfehlen, was deine Privatsphäre gefährdet – gerade bei einer so strengen Regierung wie in China.

CrossVPN

Die Sicherheitsprobleme von CrossVPN fand ich genauso schlimm wie die von Betternet. Es rangiert daher auf Platz 5 der schlechtesten Dienste in Bezug auf die Nutzung von Userdaten. Die Software installiert Computerviren, darunter Trojaner und Malware und gefährdet deine Online-Privatsphäre daher in hohem Maße. Zwar benötigst du ein VPN, um die Internet-Überwachung in China zu vermeiden, ich würde mich aber von CrossVPN fernhalten. Andernfalls würdest du deiner Cybersicherheit noch mehr Schaden zufügen.

Hola

Deine Daten sind nicht privat oder anonym, wenn du diesen Anbieter benutzt. Tatsächlich wurde Hola dabei erwischt, wie es die User-Bandbreite der Benutzer der kostenlosen Version gestohlen und über seine Schwesterfirma Luminati weiterverkauft hat. Indem du den kostenlosen Dienst nutzt, erlaubst du Premium-Benutzern außerdem, deine IP-Adresse zu verwenden. Da diese mit deinem Gerät verbunden ist, kann sie zur Identifizierung deines Gerätes verwendet werden. Das bedeutet im Klartext, dass du für alle illegalen Aktivitäten verantwortlich bist, in die andere Benutzer verwickelt werden. Dies könnte gerade in China zu ernsthaften rechtlichen Problemen führen.

Hola arbeitet mit einem Peer-to-Peer-Dienst ohne Verschlüsselung, sodass deine Daten nicht sicher sind. Dein Browserverlauf im Internet sowie deine persönlichen Kontakt- und Rechnungsinformationen werden protokolliert – auf diese Informationen können die Regierung und die Marketingunternehmen leicht zugreifen. Ohne jegliche Sicherheitsmaßnahmen können Hacker außerdem deinen Internetdatenverkehr ausspionieren und die von dir besuchten Webseiten verfolgen.

Schütze dich in China mit ExpressVPN

FAQs

❓ Warum gibt es nur 4 kostenlose VPNs für China?

Chinas starke Firewalls hindern die meisten freien VPNs daran, dort zu funktionieren (selbst Premium-VPNs haben es schwer, die strenge Zensur des Landes zu umgehen). Nach ausgiebigen Tests konnte ich nur 4 kostenlose VPNs ausmachen, die die Firewall umgehen konnten – mit konsistenten Geschwindigkeiten.

Jetzt ExpressVPN für 30 Tage kostenlos ausprobieren

🖥 Kann ich ein kostenloses VPN nutzen, um in China Netflix zu streamen?

Aus technischer Sicht ja – aber nicht alle kostenlosen VPNs funktionieren in China, und noch weniger können Netflix von innerhalb des Landes aus freigeben. Es gibt nur wenige VPNs, die ich gefunden habe, die erfolgreich Netflix von China aus freigeben können. Alles, was du tun musst, ist eine Verbindung zu einem Server herstellen, der die Blockierung des Streaming-Dienstes aufheben kann. Anschließend kannst du mit der Wiedergabe beginnen. Ich empfehle die Verwendung eines US-Servers, um auf die größte Sammlung von Serien und Filmen der ganzen Welt zuzugreifen. Während meiner Tests hatten die 25 US-Serverstandorte von ExpressVPN die zuverlässigste Verbindung, während ich Netflix US von China aus streamte. Es gibt sogar noch eine gute Nachricht: Du kannst ExpressVPN dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie völlig kostenfrei ausprobieren!

⛔️ Ist es legal ein kostenloses VPN in China zu nutzen?

Es ist nicht illegal, ein kostenloses VPN in China zu nutzen, jedoch werden alle VPNs sehr strikt durch das nationale Gesetz überwacht. Ich kann zwar nicht garantieren, dass du keine Probleme bekommst, aber ich habe diese 4 kostenlosen VPNs in China genutzt und nie Ärger gehabt.

Internationale Unternehmen dürfen von der Regierung genehmigte VPNs verwenden, um Geschäfte zu tätigen und Informationen aus China in den Rest der Welt zu übertragen. Allerdings überwachen die Behörden ihre ein- und ausgehenden Daten, sodass die Kommunikation nicht wirklich sicher und privat ist.

Alle anderen VPNs werden blockiert um zu verhindern, dass Internet-Benutzer die Zensur umgehen. Der einzige Weg, deine Online-Privatsphäre in China zu erhalten ist, das VPN schon vor deiner Ankunft in China auf deine Geräte herunterzuladen.

Wenn du in China bist, solltest du außerdem vorsichtig sein, wenn du ein VPN verwendest. Chinesische Bürger wurden bereits mit Geld- und Gefängnisstrafen geahndet, weil sie nicht genehmigte VPNs entwickelt und verkauft haben, um die Zensur des Landes zu umgehen. Solange du es vermeidest, das Internet für illegale Zwecke zu nutzen, wird die Regierung aber nicht über deine Online-Aktivitäten informiert.

Surfe sicher in China

🔓 Wie nutze ich ein kostenloses VPN, um die Zensur von China zu umgehen?

Ein VPN verschlüsselt und sendet deinen Online-Verkehr über ein Servernetzwerk. Wenn du dich mit einem Server verbindest, wird deine IP-Adresse in China durch eine ausländische IP-Adresse ersetzt. Da es den Anschein hat, dass du dich im Ausland befindest, bleiben deine Identität und deine Online-Aktivitäten für deinen Internet Service Provider und die Regierung anonym.

Dann kannst du die Zensur in China umgehen, um auf deine Lieblings-Webseiten zuzugreifen. Obwohl die lokalen Behörden ihre Beschränkungen häufig aktualisieren, solltest du dir bewusst sein, dass Webseiten bei deiner Ankunft in China blockiert werden können. Aber keine Panik – diese 4 besten kostenlosen VPNs können Webseiten in China problemlos entsperren.

Nützlicher Tipp: Speichere dir unbedingt die Support-E-Mail-Adresse deines VPNs zur Lösung von Problemen, falls die Webseite des Anbieters in China blockiert wird.

Entsperre Inhalte in China durch ein zuverlässiges VPN

China setzt eine der strengsten Internetzensuren der Welt durch und verbietet den Zugang zu beliebten Webseiten. Da viele VPNs in China nicht funktionieren, ist es schwierig, einen kostenlosen Anbieter zu finden, der die Zensurblockaden tatsächlich umgehen kann. Hinzu kommt, dass die meisten kostenlosen Dienste dein Datenvolumen einschränken, dich nicht auf deine bevorzugten Online-Inhalte zugreifen lassen oder deine Privatsphäre gefährden. Du könntest sogar eine Geldstrafe erhalten, wenn du bei der Verwendung eines unsicheren VPN erwischt wirst, das deine Cyber-Aktivitäten den Behörden meldet.

Riskiere auf keinen Fall Ärger mit der chinesischen Regierung. ExpressVPN ist das beste VPN, um zuverlässig auf blockierte Websites in China zuzugreifen und gleichzeitig deine Online-Aktivitäten unentdeckt zu lassen. Und das Beste daran ist, dass du den Service für 30 Tage komplett kostenlos ausprobieren kannst!


Andere Top VPNs die in China funktionieren

Rang
Anbieter
Unsere Punktzahl
Preis
Top-Auswahl
1.
Top-Auswahl
Surfshark
$1.94 / Monat
Spare 84%
Top-Auswahl
2.
Top-Auswahl
NordVPN
$3.49 / Monat
Spare 71%
Top-Auswahl
3.
Top-Auswahl
CyberGhost VPN
$2.60 / Monat
Spare 78%
Top-Auswahl
4.
Top-Auswahl
Private Internet Access
$2.69 / Monat
Spare 73%
Top-Auswahl
5.
Top-Auswahl
PrivateVPN
$1.89 / Monat
Spare 73%
Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
3.80 Bewertet von 3 Nutzern
Titel
Kommentar
Danke für dein Feedback
Chase Williams
Chase ist ein erfahrener Autor, der sich für Cybersecurity und Technologie begeistern kann.